Wegpunkt-Suche: 
 
Virtueller Geocache
Mystischer Ort in Landsberg am Lech

 Ein verborgener Hügel am Rande der Stadt

von Ammerschatz     Deutschland > Bayern > Landsberg a. Lech

N 48° 02.839' E 010° 52.734' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: kein Behälter
Status: kann gesucht werden
 Zeitaufwand: 0:15 h 
 Versteckt am: 13. Juli 2019
 Veröffentlicht am: 13. Juli 2019
 Letzte Änderung: 18. Juli 2019
 Listing: https://opencaching.de/OC158FA

1 gefunden
0 nicht gefunden
0 Bemerkungen
1 Beobachter
0 Ignorierer
71 Aufrufe
1 Logbild
Geokrety-Verlauf

große Karte

   

Infrastruktur
Der Weg
Wegpunkte
Zeitlich
Saisonbedingt
Listing
Benötigt Vorarbeit
Personen

Beschreibung   

Landsberg, eine geheimnisvolle mittelalterliche Stadt

 

Es gibt viele Kraftorte, aber dieser hat merkwürdige Energien. Denn auch unweit von diesem Platz geschahen im Mittelalter Greueltaten. Findet es selber heraus.

Start:

Hauptkoordinate

Aufgabe:

Findet das Wort auf einem Stein. Es ist das Erste einer Beschreibung mit fünf Buchstaben. Damit könnt ihr euch in Großbuchstaben einloggen.

Wenn ihr wollt, dann recherchiert und komentiert, was dort geschah. Ich weiß es nicht.

 

Euer Ammerschatz

 


 


Verschlüsselter Hinweis   Entschlüsseln

Fgrvafähyr

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

Bilder

Inschriften
Inschriften
Jungfernsprung
Jungfernsprung

Hilfreiches

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT - QR-Code
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Mystischer Ort in Landsberg am Lech    gefunden 1x nicht gefunden 0x Hinweis 0x

gefunden 13. Februar 2020 kugelblitz000 hat den Geocache gefunden

Da bin ich schon oft vorbeigelaufen, aber den Platz kannte ich bisher noch nicht. Der hat schon was mystisches. Danke für den Cache

Laut einer Sage hätten sich im Jahr 1633 hier Mädchen und Frauen aus Angst vor den Gräueltaten der schwedischen Truppen im Dreißigjährigen Krieg in den Lech zu Tode gestürzt. Was aber eigentlich nicht möglich war, weil der Lech viel zu weit weg vom Turm ist und der Turm damals noch nicht so hoch war wie heute.

Bilder für diesen Logeintrag:
Ein Mystischer OrtEin Mystischer Ort