Ricerca waypoint: 
 
Geocache Matematica/Fisica
Angewandte Kryptographie am sowjetischen Pavillon (NFC)

 Zwei Bayern im Osten sagen Danke

di TeamMB     Germania > Sachsen > Leipzig, Kreisfreie Stadt

N 51° 19.199' E 012° 23.861' (WGS84)

 Conversione coordinate
 Dimensioni: piccola
Stato: disponibile
 Tempo necessario: 72:00 h   Lunghezza percorso: 0.1 km
 Nascosta il: 11. maggio 2020
 Pubblicata il: 19. settembre 2020
 Ultimo aggiornamento: 26. settembre 2020
 Listing: https://opencaching.de/OC1614E

4 trovata
0 non trovata
3 Note
1 Log manutenzione
3 Osservata
1 Ignorata
85 Pagina visite
0 Log immagini
Storia Geoketry
1 Raccomandazioni

Mappa grande

   

Infrastrutture
Waypoints
Tempo
Stagionale
Listing
Necessari attrezzi
Necessaria preparazione
Persone

Descrizione    Deutsch (Tedesco)

Zur Location:
Auf den ersten Blick wirkt das Gebäude wie aus der Zeit gefallen. Die massiven Säulen erinnern an einen griechischen Tempel, die vergoldete Spitze mit dem russischen Stern an die Sowjetunion. Tatsächlich wurde die Halle Anfang der 1920er Jahre für die Werkzeugmaschinenmesse erbaut. Einige Jahre später wurde sie erweitert und zusätzlich als Sportpalast genutzt. Zu Spitzenzeiten beobachtete im Achilleion ein Publikum von 8000 Menschen Leichtathletik-, Turn-, Box- und Radrennmeisterschaften und kulturelle Aufführungen. Nach der teilweisen Zerstörung im zweiten Weltkrieg wurde die Halle als sowjetischer Pavillon wieder aufgebaut, mit einem roten Stern geschmückt und pünktlich zur Frühjahrsmesse 1950 eröffnet. Heute befindet sich darin das Leipziger Stadtarchiv, eines der größten kommunalen Archive Deutschlands, das die Stadtgeschichte mit Urkunden, Zeitungen, Karten, Fotos, Postkarten usw. dokumentiert. Direkt gegenüber befindet sich übrigens eine weitere Messehalle. Früher fanden dort ebenfalls Konzerte statt – heute befindet sich darin eine Indoor-Fußballhalle.


Zum Cache:
Als Dank für die tolle Organisation und in Erinnerung an das 7. OC HQ-Event, das ganz im Zeichen von Inspiration und Kryptographie steht, und für alle Weitgereisten, die evtl. noch eine Rätselnuss als Andenken mit nach Hause nehmen wollen, haben wir etwas Kryptisches auf einem NFC-Tag da gelassen.

Benötigte ECA: NFC-Lese-App auf NFC-fähigem Smartphone* + Tool zum Entschlüsseln des Logpassworts

Der Cache ist ein NFC-Tag (Aufkleber mit Chip; weiß, klein, rund, ca. 2 cm Durchmesser), in dem das Logpasswort als Text gespeichert ist. Einfach NFC-Funktion und App am Smartphone aktivieren und das Smartphone ca. 3 Sekunden lang möglichst ruhig auf den Chip halten. Der NFC-Tag offenbart dir dann das Logpasswort, mit dem du einfach loggen kannst – sobald du es entschlüsselt hast… ;)

Bei der D-Wertung haben wir uns etwas schwer getan und sie bei 4,5 (Update: D5) angesetzt, weil es nur schwer vor Ort und ohne passendes Tool (= geeignete Software, Rechenpower & optimierte Herangehensweise) kaum zu knacken ist. Mit Vorwissen und dem passenden Tool könnte es auch ein D 1,5 sein... Über eine kurze Info im Log, wie leicht oder schwer es dir gefallen ist, und wie viele Minuten das Tool geschwitzt hat, würden wir uns freuen. Und wenn du gar nicht weiter kommst – schreib uns an!

Viel Spaß! :)


*Der (Berchtesgadner) DriveIn NFC-Übungs-Cache (OC15355) befindet sich zwar „ein Stück“ entfernt, aber im Listing findest du bei Bedarf einige Infos, Tipps und Tricks rund ums Thema NFC-Cachen. Sollte es trotzdem nicht funktionieren, würde ich mich über eine Info freuen, gerne auch per pn / Email. Bestimmt finden wir eine Lösung, dass du noch an das (verschlüsselte) Logpasswort kommst.

Suggerimenti addizionali   Decripta

Wbua gur png fnvf: hvvvhvvvnnnnu

13 Mrvpura orfgruraq nhf Tebßohpufgnora, Xyrvaohpufgnora, ivre Mnuyra haq rvarz Fbaqremrvpura

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

Immagini

📸
📸
📸
📸
Spoiler
Spoiler

Utilità

Visualizza le raccomandazioni degli utenti che hanno raccomandato questa geocache: all
Cerca geocache vicine: tutte - ricercabile - stesso tipo
Scarica come file: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT - QR-Code
Scaricando questo file accetti i nostri termini di utilizzo e la Licenza dati.

trovata 26. settembre 2020, 22:43 Fearel ha trovato la geocache

Den NFC-Tag zu finden war hier sehr viel schneller geschafft als das Ermitteln den Passworts... der erste Hint des Owners war ja nicht wirklich weiterbringend und so blieb mir am Anfang nur das Informieren, wie man von einem Hash zu einem Passwort kommen kann. Probieren, probieren, probieren und zwar so hartnäckig wie das Gemaunze meines Katers, wenn sein Futternapf leer ist. Die Richtung war also klar und als der erste Log reinflatterte, konnte es losgehen, denn der Owner präzisierte seine Vorgaben, sodass das Lösen von unendlichen Jahren auf 35 sank. Oh ja, mein Rechner ist eine Schnecke! :D Also musste ein wenig Mystery-Knobelei her: Hier eine Annahme, da eine Annahme und plötzlich waren es nur noch 56 min... das erste Mal (natürlich) die falsche Annahme gewählt, so dass die Zeit einfach nur runterlief. Bei zweiten konnte dann endlich Erfolg vemeldet werden, nach 14 min und 23 s cracked.

Da ist sonst so rein gar nichts mit der IT zu tun habe, war das hier mal was komplett Neues für mich. Durch die Recherche viel dazu gelernt. Wie geht nochmal die Konsole bei Windows auf, das mach ich ja viel zu selten. ;D Achja, vielen Dank an martl und ihre "schnellen Jungs", die hier auch noch mitgerätselt und mir gezeigt haben, das Passwort lässt sich auch bequem in wenigen Sekunden knacken, man braucht nur die richtige Hardware. ;)

 

Vielen Dank an die Owner für die kleine Informatik-Stunde! Geocaching bildet. :)

trovata 26. settembre 2020, 22:25 martl ha trovato la geocache

Am 26. September 2020 um 22:25 als Cache 1351 gefunden. Im knackigen Dream-Dreier-Team mit fearel und Mask nach viel Rumprobieren endlich gelöst. Am Schluss hat's nur 1:20 Minuten gebraucht.

TFTC an TeamMB :-)
Martina

PS: Dieser Logeintrag ist trackbar:  [9H4ALF](https://geokrety.org/ruchy.php?nr=9H4ALF)

trovata The geocache is in good or acceptable condition. Raccomandata 26. settembre 2020, 22:22 Mask ha trovato la geocache

Puh, das war eine schwere Geburt. Als martl mich auf den Cache aufmerksam machte, war Ich voller Tatendrang, aber irgendwie kamen wir nicht wirklich weiter (bzw. das könnte Jahre dauern, bis die Katze auf meiner Hardware was ausgespuckt hätte), bis nach dem FTF und zusätzlichen Hinweisen im Listing... Das grenzte es schon sehr ein... Aber selbst auf sehr guter Hardware sollte es immer ~20 Tage dauern... Bis wir noch einen Tipp bekamen, dass man ja logisch noch weiter eingrenzen könnte. Dann versuchte Ich einfach mal etwas... Wow, 1m:20s auf meiner sehr mittelmäßigen Hardware und schon wars da. Coole Idee, aber meines Erachtens ohne die neuen, zusätzlichen Hints wirklich nicht lösbar, außer man hat seehr viel Zeit und sehr gute Hardware :)

disponibile 25. settembre 2020 TeamMB fatto manutenzione sulla cache

Hint optimiert, D-Wertung angepasst.
Wer trotzdem nicht weiter kommt – einfach melden!
Vielen Dank an fraggle_DE fürs Rätseln, Durchhalten und das Feedback! :)

trovata 25. settembre 2020 fraggle_DE ha trovato la geocache

Ouha, das ist mal kein Rätsel der leichten Sorte. Beim NFC-Schnüffeln hatte ich ja gute Hoffnung, dass wir das an diesem Abend gemeinsam auf einem Zettel lösen können. Das lag so ziemlich an der Unkenntnis meinerseits, was dahinter steckt.

Nungut, daheim in Ruhe am Notebook schaute ich mir alles ganz genau an und verfolgte die ein oder andere Idee. Ungünstigerweise verrannte ich mich in einer der vielen Sackgasse. Erst an den folgenden Tagen brachten meine Recherchen ein paar brauchbare Aha-Effekte hervor. Zumindest war damit klar, welche Art Helferlein hier weiterhelfern würden.

Man lernt ja nie aus und so schmökerte und probierte ich rum. Abgesehen davon, dass das Helferlein nicht tat, was ich von ihm erwartete, lief es ganz gut. Doch irgendwann war ich mit meinem Latein am Ende und setzte einen verzweifelten Hilferuf an die Owner ab, warum mein Weg nicht funktioniert. Die Antwort kam prompt und mit einigen Schubsern geriet die Sache ins Rollen. Nun hieß es nur noch: abwarten und Tee trinken. Doch das hat sich gelohnt (das Warten, nicht das Tee trinken). Es schmunzelte mir plötzlich ein Passwort entgegen. "Heureka!", wie der olle Grieche sagen würde. Das war eine schwere Geburt.

 

Zugegeben: ohne die Tipps wäre ich nie zur Lösung gekommen und hätte irgendwann aufgegeben. Das Rätsel ist sicher noch eine Stufe zu schwer, als dass man hier durchkommt. Mit TeamMB war ich aber schon im Austausch, vielleicht kommt noch die ein oder andere Änderung ins Listing.

 

Vielen Dank an TeamMB für die gestellte Herausforderung!

p.s. Wer das Rätsel mit dem aktuellen Listingstand allein und ohne Tipps gelöst bekommt, verdient meinen größten Respekt. Da würde ich sogar den Erstfinderplatz abgeben. :-}