Wegpunkt-Suche: 
 
Rätselcache
Stipprutentour 5 - Bonus

 Teil der neuen Angelcacherunde.

von Bienenpate     Deutschland > Bayern > Rosenheim, Landkreis

N 47° 51.380' E 011° 56.836' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: klein
Status: kann gesucht werden
 Versteckt am: 22. Januar 2021
 Veröffentlicht am: 22. Januar 2021
 Letzte Änderung: 28. März 2021
 Listing: https://opencaching.de/OC16802
Auch gelistet auf: geocaching.com 

6 gefunden
0 nicht gefunden
0 Bemerkungen
0 Beobachter
0 Ignorierer
46 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf

große Karte

   

Cachelisten

BANNER im Listing von cacher.ella

Zeitlich
Saisonbedingt
Benötigt Werkzeug

Beschreibung   

Banner

Hier handelt es sich um die Bonusdose und an den angegeben Koordinaten werdet ihr nichts finden! Ihr musst die unten stehende Formel lösen, um zur Dose zu kommen. 

Der Name ist bei dieser Cacheserie das Programm. Stippruten kommen aus dem Bereich der Fischerei und sind bis zu 15 m lange Teleskopangeln, die ausziehbar sind oder zusammen gesteckt werden. Beiden Systemen ist gleich, dass sie nicht mit einer Angelschnurrolle ausgestattet sind, sondern an der Spitze eine in ihrer Länge feste Angelschnur angebunden wird. Mit dem Geocaching haben diese Teleskopruten auch als ECA (erweiterte Cacherausrüstung) ihre Verbreitung für dieses Spiel gefunden.

Sämtliche Caches dieser Tour entlang Feldbaches im Bereich zwischen Willing und Staudhausen befinden sich in einer Höhe zwischen 6-8 Metern. Empfohlen wird daher eine Cacherangel mit 7-8 m Auszugslänge. Die Route ist sowohl zu Fuß als auch mit dem Fahrrad möglich. Ca, 1,2 km der Strecke von Station 6 - 9 sind ein Feldweg. Über Unterstaudhausen kann die Tour auch als teilweise Runde gemacht werden.


Bitte hängt die Dosen wieder an die Äste zurück, wo ihr sie angelt, damit sie von der Aufhängung her sicher untergebracht sind. Alle Dosen sind von der Lage der Bäume her so gewählt, dass eine T-Wertung von 1,5-2 vorgenommen werden konnte. 

In jeder Dose befinden sich auf dem Logbuch ein Buchstabe und eine zugeordnete Zahl. Mit diesen lassen sich die Koordinaten des Bonus zusammenstellen, wenn ihr alle Dosen gefunden habt.  

Alle Petlinge haben einen Bleistift. Nur für die Bonusdose müsst ihr einen eigenen Stift mitbringen. Bitte passt beim Öffnen und Zudrehen der Verschlussdeckel etwas auf die angeklebten Schmetterlinge auf, damit sich diese nicht ablösen. 

Die Dosen können auch noch in der Dämmerung gut geangelt werden, da sie einen Reflexionsstreifen haben (Stirnlampe).

Mit allen gesammelten Buchstabenzahlenkombinationen könnt ihr jetzt die Formel lösen:

N 47° 51.(A+1)(D)(G-I), E 011° 5(H).(B-1)(E)(C-F)

image

Von diesem Bonus könnt ihr einen Abstecher zu Fuß zur Raupe Nimmersatt - Versteck 16 (OC163DE) machen, bevor ihr Euch auf den Rückweg begebt. Höhendifferenz ca. 60 m.

Du möchtest ein Banner dieses Caches?

Kopiere einfach den folgenden Code komplett in Dein Profil ein:

<a href="https://opencaching.de/OC16802"><img src="https://s12.directupload.net/images/210123/kr79laki.jpg" alt="Stipprutentour 5" title="Bonus"></a>

Bilder

Spoiler!
Spoiler!

Hilfreiches

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT - QR-Code
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Stipprutentour 5 - Bonus    gefunden 6x nicht gefunden 0x Hinweis 0x

gefunden 11. Juni 2021 pmarley hat den Geocache gefunden

Heute war mal wieder Angeln mit gremlin73 angesagt!

Die Dosen der Stipprutentour 5 waren alle gut zu finden. Wir hatten's uns jetzt (bei voller Belaubung!) deutlich schwieriger vorgestellt. 
Wir konnten (fast) alle Dosen unfallfrei bergen. Nur eine Dose ist abgestürzt, war aber nach kurzer Suche schnell wiedergefunden und soooo viele Ameisen leben da eigentlich gar nicht. Alles gut.... 
;-)
Auch der Bonus war schnell entdeckt, obwohl uns komischerweise eine Zahl gefehlt hat - dafür war eine andere doppelt oder wir haben uns verlesen. Also haben wir kreativ ergänzt und das Final gut gefunden ;-)

Schade, dass die Stipprutentouren gerade Strecken und keine Runden sind, so ist der Rückweg leider immer etwas fad. Aber ich hatte einen netten Begleiter dabei und wir haben uns wie immer gut unterhalten. 

Das Logbuch in der Bonusdose hat schon etwas gelitten, ist aber (wieder?) trocken und beschreibbar und es ist noch genug Platz. Es ist nur am Rad bissl ausgefranst - sieht auf den ersten Blick schlimmer aus als es tatsächlich ist. 

Eigentlich wollte ich einen TB in die Dose legen, aber der hat leider genau nicht reingepasst. Tja, dann bleibt er eben noch ein bissl bei mir. 

Sorry für den Einheitslog, aber bei solchen Touren gibt's wirklich nicht so viel spezielles zu berichten.
Um Platz zu sparen, hab ich manchmal mit "PM&grem73" geloggt.

Danke an gremlin73 für's Mitnehmen! 

pmarley 

gefunden 20. Februar 2021 Wilma57 hat den Geocache gefunden

Mit Rührfischanglerin ging es bei traumhaftem Frühlingswetter, die Temperaturen waren sogar zweistelligCool in erweiterte Bienenpatenland zum Angeln und Umgebung um einige Smilies auf der Karte zu hinterlassen.Lächelnd

 

Die Objekt konnten schnell und gut erspäht werdenLächelnd. Noch hängt kein Laub an den Bäumen, im Sommer drüfte es schon schwieriger sein, die Caches zu sehen. Da helfen auch die schönen Schmetterlinge nicht. Leider sind die netten Insekten zum Teil "flügellahm"Überraschtschade!!!! Fleißig haben wir die Bonuszahlen notiert, der wollte schließlich auch gefunden werdenLachend

 

Es war eine schöne Tour, diesmal sind die Caches nicht so weit von einander entfernt, nur für den Bonus mussten wir ein gutes Stück zurücklegen. Auch kein Problem, den muss man sich ja schließlich verdienen.

 

Danke für die nette Tour

schöne Grüße

Wilma57

 



gefunden 20. Februar 2021, 12:39 Rührfischanglerin hat den Geocache gefunden

Wilma57 und ich sind heute in die Gegend um Bad Aibling und Brückmühl gedüst, um dort cachetechnisch weiter aufzuräumen. Wir sind sehr Früh gestartet und da war es noch kalt draußen, aber mit der Zeit wurde es richtig warm. Vor einer Woche hatten wir noch Temperaturen weit unter Null und jetzt plötzlich 15 °C. Das Wetter spielt verrückt, aber kein Wunder, momentan ist ja alles irgendwie "anders". Zwinkernd
Nachdem wir mit all den verstreuten Einzelcaches fertig waren, kam die Angelrunde an die Reihe. Es war ein schöner und gemütlicher Spaziergang und heute hatten wir wirklich ein gutes Auge und eine ruhige Hand. Nach und nach wurden die Bonuszahlen eingesammelt und so konnten wir uns am Ende auch dort im Logbuch verewigen.

Vielen Dank für den Cache! Lächelnd

gefunden 14. Februar 2021 Ulli H hat den Geocache gefunden

Heute bei diesem wunderschönen, aber wieder eiskaltem Wetter sind wir dann nochmal in die Bad Aiblinger Gegend und haben unter anderm diese Angelrunde gemacht.

 

Auch hier konnten wir alle Dosen gut finden und angeln, auch wenn hier einiges mehr an Muggeln unterwegs war als gestern bei der 6er-Runde. Aber die meisten nahmen gar keine Notiz von uns, nur ein paar interessierten sich für das was wir da machten. Denen haben wir dann etwas über Geocaching erzählt, und sie waren zufrieden. TFTC und den schönen Spaziergang!

gefunden 02. Februar 2021, 17:41 moorhelmi hat den Geocache gefunden

Heute ging zum beenden der Stippruten Angeltour. 🎣 Bevor der angesagte Regen 🌧 einsetzte konnten die restlichen Doserl geborgen werden. Nachdem auch die Final Koordinaten für den Bonus beisammen waren holten wir ebenfalls noch diesen Cache. 👍
Nochmals danke fürs herführen sagen die Moorhelmi's. 🙂

gefunden 23. Januar 2021 baer2006 hat den Geocache gefunden

Fund #10 auf einer Cachetour im Mangfalltal!

Einheitslogs für Einheitslistings Zwinkernd ...


Ich bin kein ausgesprochener Angelcache-Fan, aber im Winter haben sie den unbestreitbaren Vorteil, dass die Dosen nicht im Schnee verschwinden. Also habe ich mir für heute mal die neueste "Stipproutentour" vorgenommen. Letztlich habe ich alle Caches als FTF Lachend gefunden - manchmal schon aus der Entfernung, manchmal nach kurzer Suche, und ein paar mal erst nach längerer Suche. Wirklich toll finde ich es nicht, wenn Angeldosen irgendwo im kleinastigen Außenbereich eines Laubbaums hängen. Spätestens, wenn wieder die Blätter sprießen, macht das keinen Spaß mehr Unentschlossen. Ohne Laub war es nur manchmal etwas fummelig, die Angel samt Dose durch die Ästchen zu mnövrieren.


Zur Dose:
Nachdem ich den kompletten Weg abmarschiert war, hatte ich alle Caches außer #1 gefunden. Das hat trotzdem gereicht, um die Bonuskoordinaten zu bestimmen (auch wenn mich der Checker etwas genervt hat). Der lag dann aber so, dass ich zuerst wieder zum Auto bin (stand in der Nähe von Cache #1), um dann den Bonus als Drive-In zu machen.

TFTC!