Recherche de Waypoint : 
 
Géocache traditionnel
Der verschwundene Königsweiher

 ein weiter Blick in die Vergangenheit

par Padd_y     Allemagne > Bayern > Nürnberg, Kreisfreie Stadt

N 49° 22.930' E 011° 04.806' (WGS84)

 Autres systèmes de coordonnées
 Taille : micro
Statut : disponible
 Caché en : 17. septembre 2021
 Publié le : 18. septembre 2021
 Dernière mise à jour : 18. septembre 2021
 Inscription : https://opencaching.de/OC16E9E

4 trouvé
0 pas trouvé
0 Remarques
1 Observateur
0 Ignoré
36 Visites de la page
0 Images de log
Histoire de Geokrety

Grande carte

   

Temps
Saisonnier
Inscription

Description    Deutsch (Allemand)

Als ich beim Studium der tollen historischen Karten des BayernAtlas südlich der Kleingartenanlage Königshof auf den Begriff Königsweyherbuck stieß, stutzte ich.
Auch Kleinkönigsweyher macht neugierig.

Denn abgesehen von dem Tümpel nahe des Königshofes gibt es hier nichts, was diesen Namen verdient und in der alten Karte ist – passend zu den heutigen Gegebenheiten – auch kein Gewässer eingezeichnet.

Aber es ist augenfällig, wie flach hier die bis zum Horizont reichende Wiese ist.
Zudem heißt auch eine Straße im Kloster-Stadtteil Pillenreuth so.  
Die Königsweiherstraße zeigt wie eine Art Pfeil auf ein Areal, dessen interessante Geschichte sich nun vor unseren Augen aufrollt!

Es begann im 14. Jahrhundert, als wegen religiöser Speisevorschriften der Bedarf an Fisch nicht mehr durch die Fischweiher des benachbarten Weiherhof gedeckt werden konnte.

Daraufhin wurden der Große und der Kleine Königsweiher angelegt – gespeist durch Entengraben und Ottergraben (teils auch Klostergraben genannt).

Bei dem in Wikipedia getroffenen Vergleich mit dem Großen Dutzendteich sowie der Angabe von 27 Hektar Weihergröße nehme ich an, dass weite Bereiche der heutigen Wiese früher den Großen Königsweiher bildeten.

Etwa 1814 dann die Zäsur: der Weiher wird das letzte Mal abgefischt und nun nicht mehr gebraucht - stattdessen sollte Landwirtschaft betrieben werden.

Hierfür wurde das Herrenhaus Königshof gebaut und die Weiher trockengelegt.

 

Nun lade ich Euch zu einem Spaziergang ein.

Er beginnt in Pillenreuth, wo man bei N49 22.843 E11 04.501 (Waypoint) gut parken kann.

=> einmalig: es ist sogar erlaubt, direkt neben dem Bushaltestellenschild zu stehn (der Bus hält einfach auf der Straße)


Hier bekommt man gleich einen schönen Eindruck vom Areal.

Es geht dann entlang des Weges ‚Am Klostergraben‘ Richtung des gut sichtbaren Königshofes.

 

Kurz davor zweigt ein schmaler Pfad ab (Waypoint) und man passiert das Grundstück südlich.

=> Übrigens zeigt Wikipedia ein Foto von 2012, wo noch das (heute nicht mehr existierende) Gesindehaus zu sehen ist.


Wenig später öffnet sich die Baumreihe (Waypoint) und man kann einen Blick in ein rechteckiges Areal werfen.
Wie die historische Karte zeigt, lag hier früher eine Gartenanlage des Herrenhauses.

Ein paar Meter weiter öffnet sich der Blick nach Norden.
Die wasserliefernden Entengraben und Ottergraben sind von hier aus aber nicht zu erkennen.

Geht weiter bis zum Waldrand und biegt rechts ab.

Nun ist der Cache bald erreicht - er liegt gut zugänglich 10 Meter vom Wegesrand entfernt.
Wegen der dort befindlichen Bank ist schon mal mit einem Muggel zu rechnen.

Zurück zum Ausgangspunkt gelangt Ihr über das Areal des ehemaligen Klosters Pillenreuth, von dem neben den zwei Toren noch wenige Reste der einst vollständig umgebenden Mauer existieren. 

Fazit: nun sieht Ihr das Gebiet vermutlich auch mit anderen Augen smiley

 

Des waypoints supplémentaires   Autres systèmes de coordonnées

Place de parking
N 49° 22.843'
E 011° 04.501'
hier sollte genug Platz sein - auch bei der Bushaltestelle erlaubt
Chemin
N 49° 23.021'
E 011° 04.432'
hier den Königshof südlich passieren
Point d'intérêt
N 49° 23.036'
E 011° 04.654'
früher Gartenanlage des Herrenhauses
Info Les autres points de passage sont affichés sur la carte lorsque le cache est sélectionné, sont inclus dans le téléchargement de fichiers GPX et seront envoyés à l'appareil GPS.

Indice additionnels   Déchiffrer

CRG nz Shß rvarf zvggrytebßra Onhzrf 9 Zrgre uvagre qre Onax

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

Images

Königsweiherstraße
Königsweiherstraße

Utilités

Cette géocache est probablement placé dans les zones de protection suivantes (Info) : Landschaftsschutzgebiet Königshof (Infos), Vogelschutzgebiet Nürnberger Reichswald (Infos)

Chercher des géocaches prés: tous - trouvable - même type
Télécharger en fichier : GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT - QR-Code
Lors du téléchargement de ce fichier, vous acceptez nos conditions d'utilisation et la licence de données.

Logs pour Der verschwundene Königsweiher    trouvé 4x pas trouvé 0x Note 0x

trouvé 04. janvier 2022, 15:06 real_mode trouvé la géocache

Heute war ich bei meinen Eltern zum Kaffee, da hab ich vorgeschlagen, wir könnten einen kleinen Spaziergang machen. Da es aber etwas geregnet hat, wollte keiner mit, komisch...

Also bin ich selber schnell los und habe mir den ehemaligen Weiher angeschaut. Diese Geschichte kannte ich noch nicht, obwohl ich gut zehn Jahre hier gewohnt habe.

Vor Ort war die Dose schnell gefunden und signiert, dann machte ich mich auf den Rückweg. Im Nachhinein wäre es besser gewesen, einen Schirm mitzunehmen, jetzt kommt diese Erkenntnis aber zu spät. ;-)

Vielen Dank an Padd_y für den Cache und die Recherche dazu

#34 - 4. Januar 2022 15:06

trouvé 10. octobre 2021, 11:41 weiherpiraten trouvé la géocache

Danke für den neuen Cache und die Recherche!

trouvé 27. septembre 2021 DerBimi trouvé la géocache

Während ich meinen eigenen Cache einer kleinen Wartung unterzog, nahm ich die Gelegenheit wahr und besuchte auch diese Dose. Zwei kleine Mäuschen schauten mich mit ganz großen Augen aus ihrem Loch heraus an, als ich die Dose aus dem Versteck nahm. Damit sie ihre Ruhe haben, habe ich den Cache um ein paar Zentimeter verlegt.

Vielen Dank fürs Legen und Pflegen der Dose.

trouvé La géocache est en bon ou acceptable état. 18. septembre 2021, 12:00 KW1977 trouvé la géocache

Nach einem "unentschieden" ging es mit dem MTB auch noch hier her. Bei dem herrlichen Wetter immer wieder toll diese Gegend und heute auch noch was dazugelernt. Bisher wusste ich nicht, dass es hier mal einen Weiher gab. Mal wieder ein sehr interessantes Listing! Vor Ort saß zum Glück niemand auf der Bank und somit konnte der Petling punktgenau gefunden werden und nun stehe ich als FTF im Logbuch. Das war mal wieder ein schöner Ausflug. Danke!