Wegpunkt-Suche: 
 

Oskar & der verschwundene PETling

Finde den verschwundenen PETling

von Valar.Morghulis     Deutschland > Sachsen > Muldentalkreis

N 51° 12.584' E 012° 45.164' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: mikro
Status: kann gesucht werden
 Zeitaufwand: 1:00 h   Strecke: 3.0 km
 Versteckt am: 12. April 2022
 Veröffentlicht am: 12. April 2022
 Letzte Änderung: 13. April 2022
 Listing: https://opencaching.de/OC17281
Auch gelistet auf: geocaching.com 

5 gefunden
0 nicht gefunden
0 Bemerkungen
3 Beobachter
0 Ignorierer
29 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf
2 Empfehlungen

große Karte

   

Infrastruktur
Wegpunkte
Zeitlich
Saisonbedingt
Personen

Beschreibung   

Hallo liebe Kinder & erwachsene Geocacher,

dass bin ich, Oskar mein Name. Ich bin eine Lindenwanze und mein Lieblingsplatz ist genau unter der Tilia Cordata - der Winterlinde, hier im Dorf der Sinne auch "Zeumer-Linde" genannt. Die steht gleich hier, wo du gerade bist.

Schön, dass du dir mein Heimatdorf Höfgen gerne anschauen möchtest. Man nennt es auch das Dorf der Sinne. Eigentlich wollte ich euch mit einem schönen Multi durchs Dorf führen. Ich hatte mir auch schon ein paar schöne Stellen überlegt, die ich euch zeigen wollte. Doch ihr werdet es nicht glauben, hat mir doch der Hugo, das Gespenst vom Bismarckturm im Juttapark, einfach so den PETling gemopst, den ich am Ziel verstecken wollte. Der ist nämlich vom Juttapark nach Höfgen gekommen, weil es ihm da oben zu langweilig ist. Er sagte mir einmal, dass er ganz in der Nähe einen ganz gruseligen Ort gefunden hat, wo er sich ganz prima verstecken kann. Dort war ich aber ehrlich gesagt noch nie, da habe ich viel zu viel Angst.

Vielleicht könnt ihr mir ja ein bisschen helfen und mal gucken, ob ihr den verschwundenen PETling wieder finden könnt.

Ich glaube ehrlich gesagt, dass der Hugo nur heimlich den FTF einheimsen wollte, deshalb folgt einfach mal dem Weg, den ich für diesen Multi eigentlich erdacht hatte.

Am besten schaut ihr euch gleich mal meinen Lieblingsplatz an. Hier liege ich bei schönem Wetter immer unter dem tollen Lindenbaum. Davor findet ihr ein Schild und darauf steht, dass dies bereits die zweite Linde an diesem Ort ist. Die urspüngliche Linde wurde 2003 gefällt, da war ich noch gar nicht hier. Aber ihr werdet sicherlich herausbekommen, wie alt diese Linde wurde. Genau xAx Jahre.

Merkt euch die Zahl gut und lauft schnell weiter zum Wegpunkt "Prismensäule".

Das ist eine wirklich tolle Sache, probiert die Säule ruhig aus. Wie's geht, seht ihr auf der Infotafel genau neben der Säule und wo ihr schonmal hier seid, schaut euch gleich mal die Postleitzahl auf der Tafel an. Die zweite Ziffer ist B (xBxxx).

Habt ihr von der Säule genug geht gleich mal weiter zum Wegpunkt "Wehrkirche".

Sollte die Kirche offen sein, geht ruhig mal rein. Zunächst lauft ihr aber über neun Stufen nach oben und kommt an alten Glocken vorbei, die nicht mehr läuten. Über einem stählernen Kreuz seht ihr an der Wand der Kirche ganz viele römische Zahlen. Am besten zählt ihr mal fix durch und dividiert diese durch die Anzahl der Glocken am Weg zur Kirche. Um das alles in Ruhe durchzurechnen, könnt ihr hier auf zwei Bänken Platz nehmen. Dann rechnet es sich auch viel leichter und ihr habt alles gut im Blick. Die errechnete Zahl ist dann C.

Habt ihr richtig gerechnet, gehts weiter zum Wegpunkt "hölzerne Gefährte"

Zählt hier einfach alle Räder, an den beiden Gefährten, egal ob ganz oder kaputt. Dann habt ihr auch schon D.

Auf dem Weg zum Wegpunkt "Riesenstuhl" kommt ihr an Sprüchen, Weisheiten und Schlaumeiereien vorbei. Guckt mal ganz genau hin und sucht nach diesem bekannten Mann


Wisst ihr wer das ist? Kleiner Tipp es steht gleich rechts daneben. Über seinem Namen steht ein schlauer Spruch, den er mal gesagt haben soll. Ob's stimmt, weiß ich nicht, aber was ich weiß, dass das Zitat genau E Zeilen hat.

Wenn du dann endlich am Riesenstuhl eingetroffen bist, siehst du rechts daneben eine größere Infotafel der OWA oder so ähnlich. Dort guckst du dir mal die Telefonnummer genau an und merkst dir die vorletzte Zahl als F.

Nun hast du alles zusammen und kannst mal gucken, ob du den Hugo findest und mir meinen verschwundenen PETling zurück bringen kannst.

N 51° 12.ABC

E012° 45.DEF

Weil ich weiß, dass der Hugo immer gerne im Dunkeln ist, rate ich dir, dort ganz vorsichtig zu sein. Du kannst gerne reingucken, aber klettere nicht hinein. Das mag der Hugo nicht und es ist auch nicht erforderlich.


geocheck_large.php?gid=641045600b56b22-b595-45a0-aaf6-42b73db20533

Zusätzliche Wegpunkte   andere Koordinatensysteme

Parkplatz
N 51° 12.649'
E 012° 45.214'
Ganz viel Platz für dein Cachemobil
Station oder Referenzpunkt
N 51° 12.560'
E 012° 45.189'
Hier findest du die Prismensäule
Station oder Referenzpunkt
N 51° 12.558'
E 012° 45.216'
Hier findest du die Wehrkirche
Station oder Referenzpunkt
N 51° 12.599'
E 012° 45.268'
Hier findest du die Gefährte.
Station oder Referenzpunkt
N 51° 12.621'
E 012° 45.324'
Hier findest du den Riesenstuhl.
Info Die zusätzlichen Wegpunkte werden bei Auswahl des Caches auf der Karte angezeigt, sind in heruntergeladenen GPX-Dateien enthalten und werden an das GPS-Gerät gesendet.

Verschlüsselter Hinweis   Entschlüsseln

Ahgmr qnf Fcbvyreovyq - Qh zhffg avpug anpu qevaara.

Fgrpxg re mh jrvg qevaara, zhffg qh zvggryf Anghe-RPN iba vaara, qra CRGyvat anpu qenhßra fpuvrora. Tervsr qnmh vaf fpujnemr Ybpu haq qnaa anpu bora.

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

Bilder

Oskar
Oskar
Spoiler
Spoiler
Abraham
Abraham

Hilfreiches

Dieser Geocache liegt vermutlich in den folgenden Schutzgebieten (Info): Landschaftsschutzgebiet Thümmlitzwald - Muldetal (Info)

Cache-Empfehlungen von Benutzern, die diesen Geocache empfohlen haben: alle
Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT - QR-Code
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Oskar & der verschwundene PETling    gefunden 5x nicht gefunden 0x Hinweis 0x

gefunden 22. April 2022, 19:38 THEO_GB hat den Geocache gefunden

Die Zeit war reif für einen Besuch beim Cache 'Oskar & der verschwundene PETling'.

Nach getaner Arbeit brauchte ich noch etwas Bewegung an der frischen Luft und nutzte daher ein freies Zeitfenster für den Besuch bei diesem Cache. Zum Glück war um diese Uhrzeit hier nichts los und ich konnte unbeobachtet die benötigten Informationen einsammeln. Dann als ich alles zusammen getragen hatte ermittelte ich die Finalkoordinaten. Auf ging es jetzt dorthin. Dort angekommen suchte ich etwas länger bis ich das Ziel meiner Begierde fand. Das lag, im Nachhinein betrachtet, eindeutig an den Tomaten auf meinen Augen. Ich verewigte mich im Logbuch, tat alles zurück und heimwärts ging es.

Vielen Dank, lieber Valar.Morghulis, für diesen Cache in meiner Homezone. Hier hat sich seit meinem letzten Besuch so Einiges getan und ich bin froh, dass Du mal wieder meinen Weg hier her gelenkt hast. Ich hatte sehr viel Spaß und Freude bei Deinem Cache und freue mich schon auf den Nächsten. .

Viele Grüße aus Großbardau sendet THEO_GB.

gefunden Empfohlen 20. April 2022, 14:54 Pumuckel&Kuno hat den Geocache gefunden

Heute ging es mal wieder ins altbekannte Höfgen, wo es tatsächlich allerhand neues zu entdecken gab!
Das finale Areal war sogar dem Kuno unbekannt 😅👍und das finale Objekt hochinteressant1😛👍👍👍 !!
Danke + 💚Empfehlung für den schönen Cache und Viele Grüße aus dem Nachbardorf !
🍀🌳👧🐶👦🌲🍀

gefunden Der Cache ist in gutem oder akzeptablem Zustand. Empfohlen 16. April 2022, 11:11 ANNO1999 hat den Geocache gefunden

Zusammen mit dem Schattenkind ging es an diesem freundlichen Aprilfrühlingsostersonnabend mal wieder nach Grimma und Umgebung, um dort drei GC/OC-Neuerscheinungen unsere Aufwartung zu machen... 🤗!

So oft war ich direkt in Höfgen noch gar nicht... 😯! Ich meine mein letzter Besuch an der Mühle resultierte im Zuge der Recherche zu einem "lindolf" Käsch. Von daher "kannte" ich zwar die sehenswerte Mühle und den Parkplatz,... 🤣..., doch die historische Wehrkirche besuchte ich im Zuge des Multi heute saß erste Mal. Der Tradi ließ sich gut finden, sollte an seinem Ort ein langes Dosenleben haben. Naja, und der Multi ist mal wieder ein typisch feiner Käsch des umtriebigen Ohnohrs... 😁👍🏻! Alle Stationen ließen sich gut finden und ihrer benötigten Informationen berauben. Nach dem Gründschägg ging es in ein Gebiet welches mir auch unbekannt war, vorher noch nie einen Geokäsch beherbergte und noch Potential für eine #2 hat... 😉!? Der Multi bekommt natürlich ein GC-💙 und eine OC Empfehlung... 😃!

Das Döschen konnte sich nicht mehr lange verbergen und wurde zügig und muggelfrei aus dem Verstecke gelockt & gelogged.

DANKESCHÖN, sagt ANNO1999.

Meinen Dank auch für die interessanten Hintergrundinformationen, und das Du meine Schritte an diesen Ort gelenkt hast.

Viele Grüße an den Ohnor vom Leisniger!

gefunden 13. April 2022 spartak hat den Geocache gefunden

TTF im Team

Ja, was ist denn hier los?
Ich denke lieber Valar, du hast wohl hier mit der Marketingabteilung aus dem Dorf der Sinne
einen Vertrag gemacht!
Schön gemacht.
Und gut das mal ein paar "andere"und nicht nur die üblichen Verdächtigen,
wie der spartak z.B. zuerst an der Dose waren.
Vielen Dank in Richtung Süd-Grimma vom

spartak

 

gefunden 13. April 2022, 14:00 Toska15 hat den Geocache gefunden

Die Erscheinung in der späten Stunde hatte ich noch mitbekommen - Juhuu - 2 neue Valar- Caches in der Homezone - wie fein. 😊

Nachts oder früh los wollte ich nicht, das wollte ich dann gern den üblichen FTF- Jägern überlassen. Also gings nach ausgiebiger Stärkung und fast 3 Wochen Pause heute endlich mal wieder zum Cachen.

Das Dorf der Sinne ist recht idyllisch, was sich ja wohl schon bis in die höchsten Regierungskreise rumgesprochen hat. Bei diesem Frühlingswetter tatsächlich eine Wonne. 🐣🦠🌼🌸🏵🌱🍀

Ich kenne das Dorf ganz gut aus meiner Kindheit- als Gastwirtsenkelin waren wir früher öfter mal zum essen in der Mühle - quasi beim "befreundeten" Gastwirt und auf der Konfi-Fahrt blieb ich gleich eine ganze Woche. In den letzten Jahren waren es eher diese Plastikdosen, die mich hierher lockten. 🤭
Das Mühlrad stand still, dafür konnte man die ganzen anderen kleinen Sehenswürdigkeiten dieses Dorfes beim Ermitteln der Zahlen geniessen.

Am meisten faszinierten mich die Sprüche - da blieb ich regelrecht kleben und musste mich auf dem Weg zum "Stuhl" regelrecht losreissen.

Dann war es eigentlich nicht schwer, die finalen Koordinaten zusammenzunehmen, nur wenn man sie falsch in den Checker eingetippt, wirds nix. 😅
Nachdem ich die Versicherung hatte, dass es die richtigen Koordinaten waren, machte ich mich auf einen noch idyllischeren Weg, den ich so noch gar nicht kannte. Hier duftete es nach Blütenpracht - einfach herrlich.

Das Versteck konnte dann auch fix enttarnt werden und auch hier durfte ich mich als STF eintragen.
Den Hugo hab ich also gefunden, den Petling aber an Ort und Stelle gelassen. Zum Ausgleich bekommt der Oskar hier von mir ein blaues Herz.💙

Ich sage vielen Dank für diesen tollen Multi und natürlich das Verstecken der Dose.

Es grüßt ganz herzlich
Toska15