Wegpunkt-Suche: 
 

Montecristo

Rette das Emsland vor dem Untergang

von DiePastorentöchter     Deutschland > Niedersachsen > Emsland

N 52° 29.199' E 007° 32.692' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: extrem groß
Status: kann gesucht werden
 Zeitaufwand: 6:00 h   Strecke: 5 km
 Versteckt am: 22. November 2022
 Veröffentlicht am: 11. Dezember 2022
 Letzte Änderung: 20. August 2023
 Listing: https://opencaching.de/OC1762E

134 gefunden
0 nicht gefunden
11 Bemerkungen
317 Beobachter
1 Ignorierer
29954 Aufrufe
4 Logbilder
Geokrety-Verlauf
49 Empfehlungen

große Karte

   

Cachelisten

Letterbox: von Landschildkroete

Gefahren
Infrastruktur
Der Weg
Wegpunkte
Zeitlich
Saisonbedingt
Listing
Benötigt Werkzeug
Benötigt Vorarbeit

Beschreibung   

 

Geheimdienstauftrag:

 

Die geheime Forschungsstation, für die direkte Materiezerstrahlung, ist gut versteckt in der Großgemeinde Freren verborgen. Hier wird in hochspezialisierten Laboren geforscht, um die Technik für den militärischen Einsatz zu perfektionieren.

Seit einiger Zeit gibt die Forschungsstation pulsierende Strahlungsstöße ab, die eine Geheimhaltung des Standortes nahezu unmöglich macht.
Dieses ruft Agenten verschiedener Länder auf den Plan, die diese Technologie gerne verwenden möchten.

Der Abschirmdienst hat in einer „Sicheren Wohnung" ein Büro zum Schutz der Einrichtung installiert. Ich bin hier Agent, musste aber flüchten, da fremde Mächte die Anlage infiltrieren konnten. Ich hoffe, der Stützpunkt ist weiterhin sicher.

Und jetzt zu Ihnen und Ihrem Auftrag, falls Sie ihn annehmen möchten:

Bei meiner Flucht konnte ich einige Informationen, am Rathaus der Gemeinde Freren, deponieren. Ich möchte auf dieser Plattform keine genaueren Informationen hierzu preisgeben, andere Geheimdienste haben überall ihre Informanten.

Nur soviel:

Buchen Sie sich hier hier einen Termin. Kommen Sie zur angegebenen Zeit zum angegebenen Ort und entsperren Sie mit Ihrem Code die Datenbox. 

Wir behalten uns vor Mehrfachbuchungen bis auf den 1. Termin kommentarlos zu löschen.

Bei der Terminbuchung erlischt der Wartelistenplatz.

Bei Terminbuchung nur zum Zwecke der Weitervermittlung, wird der Termin gelöscht. !

Wartelisteneinträge werden nach einem Jahr gelöscht.


Wie geht es weiter :

 

Mein Vertrauter wird Sie dann in unserer „Wohnung“ mit weiteren Infos versorgen. Hoffentlich konnte er den Nachstellungen bis dahin entgehen.

Ich hoffe, Sie können das Projekt enttarnen und alles gefährliche Material in der Ostsee entsorgen.

 

Ihre Einsatztruppe muss aus mindestens 3 Agenten bestehen, mehr als 4 würden von der Abwehr erkannt, sind also nicht zulässig.

Auch Kinder unter 16 Jahren sowie Hunde haben bei solchen Missionen keine Zulassung. 

 

Für Ihre Vorbereitung war es uns möglich folgende Dokumente zu sichern:

Montecristo Recherche 1

Montecristo Recherche 2

Montecristo Plan

Die drei verlinkten Dateien enthalten ergänzende Informationen zum Hintergrund der Geschicht. Als Cache Besitzer versichern wir, das diese Dateien sicher sind.

Du lädst die Dateien auf Dein eigenes Risiko herunter. Vielleicht können Sie Dir zur gegebener Zeit hilfreich sein!


Abschließend noch einige Informationen zu Ihrem Auftrag !


Zu Ihrer Ausrüstung  sollten eine Taschenlampe. Stift, Klemmbrett und Papier, sowie Codetabellen gehören. Auch 1 oder 2 9V Energiespeicher

haben sich bewährt..

Weiterhin empfehlen wir Knieschoner, Handschuhe und körperbedeckende Kleidung in der Sie sich gut bewegen können.

Da es sich um Laboreinrichtungen handelt wechseln Sie bitte in der Location ihre Kampfboots gegen saubere Turnschuhe.

Werkzeug jeglicher Art wird nicht benötigt, das Rumschrauben in der Anlage führt sofort zur Verhaftung.

Teile der Laboranlage werden durch Kameras überwacht. 


Eine körperliche Fitness wird erwartet, auch bei Platzangst sollte man von der Bewerbung Abstand nehmen, ggf warten Sie mit Ihrem Einsatz bis Sie auf Erfahrungen von anderen Agenten zurückgreifen können.

Sie sollten sich in Röhren von 63 cm Durchmesser bewegen können. Dies gilt für alle Mitglieder des Teams.


Während der Mission steht Ihnen natürch ein Pausenraum zur Verfügung, nehmen Sie ggf 1 Euro Stücke für die Heizung mit.

 

Und zum Schluss !!

Das Spionagegewerbe lebt von Geheimhaltung. Also Keine Social Media Posts / Keine Spoiler im Log / Keine Videos.

Alles was Sie tun geschieht auf Ihr eigenes Risiko !

Verschlüsselter Hinweis   Entschlüsseln

Vz Srafgre qrf Engunhfrf nhs qre ibz Rvatnat yvaxra Frvgr orsvaqrg fvpu rva DE Pbqr :-). Süe qra Snyy qnf qvr Trbmbar nhs Vuerz Unaql avpug shaxgvbavreg.

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

Hilfreiches

Cache-Empfehlungen von Benutzern, die diesen Geocache empfohlen haben: alle
Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT - QR-Code
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Montecristo    gefunden 134x nicht gefunden 0x Hinweis 11x

gefunden 15. Mai 2024 Oerly-Family hat den Geocache gefunden

Tja, was soll man hier noch schreiben, was nicht alles schon geschrieben wurde. Irgendwie musste ich das erstmal sacken lassen.
Als am Montag, den 13ten meine Schwester, die Trappfamilie, anrief und mir mitteilte, dass ich jetzt Mittwoch was vor hätte, hab ich gar nicht geschaltet. Nee, Mittwoch muss ich arbeiten. Neeeeeee, arbeiten ja, aber nicht im Büro. Und Arbeit könne man das so direkt auch nicht nennen. MONTECRISO stehe auf dem Programm, sie hat einen Termin ergattert. Damit hatte ich nun gar nicht gerechnet, irgendwie hatte ich mich innerlich schon davon verabschiedet das jemals einen Termin zu bekommen.
Vorfreude riesig, Urlaub genehmigt, Mitstreiter in Form vom Team K-Power gefunden. Mitttwoch pünklich in Freren. Und los ging die wilde Fahrt. Aufgabe für Aufgabe, Hinweis für Hinweis wurde abgearbeitet. Auch wenn wir hier und da mal 'auf der Leitung' standen, es mal kurz richtig dunkel wurde und 'Umwege gekrabbelt' werden mussten: DAS ist ganz großes Kino.
Danke an DiePastorentöchter das Ihr uns diesen riesen Spaß ermöglicht habt. Schade, das man nur einen Favo-Punkt vergeben kann. Lieben Gruß aus dem 'Land des Hermann'.

gefunden 09. Mai 2024 Jaku x hat den Geocache gefunden

O Mann! Was soll ich nur schreiben? Was für ein genialer Multi, was für tolle Stationen und was für ein Finale! Hier jagt ein Superlativ das Nächste. Was uns hier erwartete ist der Wahnsinn...

 

Heute ging es mit DatSchwatte und Breun nach Freren, wir hatten den Auftrag die geheime Forschungsstation, für die direkte Materiezerstrahlung zu finden und das gefährliche Material in der Ostsee entsorgen.

Pünktlich waren wir am Rathaus der Gemeinde Freren! Dort konnten wir schnell die Lage der Forschungsstation ermitteln...

 

Uns erwarteten kreative Stationen mit tollen Aufgaben... die wir alle meisterten! Naja, wir benötigten ein zwei Stationen die Hilfe eines befreundeten Agenten...

Aber sonst hat alles bestens geklappt... im Team kann jeder etwas zum Erfolg beitragen, so kamen wir gut voran.

 

Ich könnte noch stundenlang weitererzählen... aber genug der Worte!

 

Das war eine unvergessliches Erlebnis, unsere Gesichter strahlten und wir hatten jede Menge Spaß. Wir können nur unsere Hochachtung vor so viel geballter Kreativität aussprechen. 

Ein 💙 ist hier natürlich ein "Muss"

 

Viele Grüße aus der Hansestadt Wipperfürth.

Danke an die Pastorentöchter für das grandiose Abenteuer!!! [8D]

Jaku x 6529

Bilder für diesen Logeintrag:
Agenten am Rathaus...Agenten am Rathaus...
Auftrag erfolgreich abgeschlossen.Auftrag erfolgreich abgeschlossen.

gefunden Der Cache ist in gutem oder akzeptablem Zustand. Empfohlen 05. Mai 2024, 17:15 SirLoysl hat den Geocache gefunden

Wahnsinn,einfach nur unglaublich,ich hätte noch Stunden so weiter machen können. Zusammen mit TeamWaitoff und Smurfling* konnten wir uns Rätsel für Rätsel zum Finale vorarbeiten. Ein Cache-Erlebnis das vermutlich auf Ewig seines Gleichen suchen wird. Ich habe schon viele Escape Rooms gemacht,dieser Cache toppt sie alle. Die Rätsel waren alle im Team gut lösbar,teilweise dennoch knackig. Ich werde noch versuchen einen Termin für „Vergiss mein nicht“ zu ergattern und dann das Geocachen an den Nagel hängen. Besser kann es nicht werden. Ich sag nur ein Wort: „Vielen Dank“ 😉 Gruß SirLoysl

Hinweis 05. Mai 2024, 13:45 luftlandy hat eine Bemerkung geschrieben

Hallo
Wir suchen eine Mitmachmöglichkeit für zwei Personen im Juli / August 2024

Wenn ihr also vier Augen als Suchunterstützung mitnehmen wollt......

luftlandy@t-online.de

gefunden Empfohlen 04. Mai 2024, 22:22 Surfschulti hat den Geocache gefunden

Wow, wir sind so sprachlos und mussten dieses Erlebnis erst einmal sacken lassen. Und dann folgt die schwierigste Aufgabe dieses Caches: die Superlative formulieren ohne zu spoilern. Aber jetzt erst einmal von vorne. Mitten im Kurzurlaub bekamen wir einen Anruf: „Kennst Du Montecristo?“ Was für eine Frage, natürlich! Schließlich beobachte ich längst die Warteliste.  Und natürlich ist es ja auch kein Cacher-Geheimnis mehr, dass dieser Cache selbst „Vergiss mein nicht“ noch toppen soll. Das ist ja eigentlich schon unvorstellbar. Aber zurück zum Anruf,  uns wurde doch tatsächlich von einem Cacher-Freund für den kommenden Samstag der Termin für Montecristo angeboten. Das fühlte sich wie ein Sechser im Lotto an, eine Zusage war selbstverständlich. Die Urlaubstage im Osten des Landes brachen wir dann halt früher ab, um in den Nordwesten zu fahren. Doch uns fehlte noch der Dritte Mann und wir fragten bei den heimischen Geocachern nach und wir trafen uns samstagmorgens mit BlackDogs 4 und Scout1001. Ein super Team! Was uns dann vor Ort erwartete, war der absolute Hammer! Fakten einer wahren Geschichte in so eine Rätselwelt umzuwandeln, zeugt bereits von einer blühenden Phantasie mit einem Feuerwerk von Ideen. Diese aber noch so realitätsnah umzusetzen in eine filmreife Kulisse ist der absolute Wahnsinn. Wie viele Arbeitsstunden hier zu leisten war, ist kaum vorstellbar. Witzig, dass wir die Owner auch noch persönlich kenennlernen durften. Erst gaben Sie uns einen Tipp, weil wir uns doch kurz verlaufen haben, anschließend sorgten sie bei Reparaturarbeiten noch für einen zusätzlichen Spannungsbogen. Wir haben zusammen alle Aufgaben lösen können, standen wir mal zu sehr auf den Schlauch, nahmen wir den QR-Code als Hilfe. Das Final ist unbeschreiblich. Wie kann man so etwas bauen? Hier sind die absoluten Cracks am Werk. Die Kulisse unterirdisch und phänomenal. IRRE!!! Das muss man erlebt haben, das vergisst man auch nicht! Wir sind geflasht! Das Logbuch ist signiert und die Spendendose von Herzen bereichert. Herzlichen Dank an die Pastorentöchter für dieses Meisterwerk. Wir verneigen uns vor Eurem Ideengeist, Eure Tatkraft, Eure Zeit und jede Minute, die Ihr in dieses MegaGeocacher-Event gesteckt habt. Es ist mit Abstand das Beste, was die Cacherszene zu bieten hat. Wir hatten fünfeinhalb Stunden Freude, Spannung und Nervenkitzel. Herzlichen Dank sagt surfschulti aus Wickede / Ruhr, Andrea und Stephan.

zuletzt geändert am 24. Mai 2024

gefunden 24. April 2024 B.-team hat den Geocache gefunden

Oh man, war das ein Abenteuer. Erst die Vorfreude und dann Anspannung von der ersten bis zur letzten Minute. Wir sind immer noch total geflescht von den ganzen Eindrücken. Was ihr da wieder gezaubert habt und die ganzen Details das kann garnicht getoppt werden. Wir danken euch für das Mega(aber auch von der Konzentration her anstrengendes) Abenteuer, es war mal wieder ein unvergessliches Erlebnis. 

Danke sagt das B. -team 

gefunden Der Cache ist in gutem oder akzeptablem Zustand. Empfohlen 15. April 2024 ondraszch hat den Geocache gefunden

Ja, was soll man hier schreiben - so oder ähnlich beginnt gefüllt jeder zweiter Log - was zu diesem Cache nicht schon geschrieben wurde. Das Repertoire an Superlativen, die der Duden zulässt, wurde schon vielfach ausgeschöpft. Ob sich bei den Cacheowner schon eine "Lesemüdigkeit" eingestellt hat? Ich selbst habe den Cache seit Veröffentlichung auf der Beobachtungsliste, habe mir aber bisher keinen Log vollständig durchgelesen, um mir den Spaß und die Spannung nicht zu verderben. Die Wartezeit auf den ergatterten Termin verging wie im Flug. Ich hatte es noch nicht einmal geschafft, die Fundanzahl zu einem Meilenstein zu erhöhen. Eh man es sich versah, waren wir wieder mal im Emsland und checkten in den verräucherten Gasthof in Messingen ein. Auch dort hatte sich herumgesprochen, dass in Freren etwas Großartiges entstanden ist, was Leute von Nah und vor allem Fern anlockt. Man wünschte uns viel Erfolg bei dem "Parcours" und so starteten wir (La Mona, hanswurst1337, darthdrannel und meine Wenigkeit) pünktlich unsere Mission, die uns mental und physisch einiges abverlangte. Gemeinsam konnten wir aber alle Aufgaben meistern und die Mission "Montecristo" erfolgreich abschließen. Nach diesem "Overkill" werde ich in nächster Zeit wahrscheinlich erst einmal wieder Leitplanken-Micros suchen, um den Spaß an dem Hobby nicht zu verlieren. Man könnte sich auch fragen, ist das überhaupt noch Geocaching? Am Ende des Tages zählt aber nur, was man erlebt hat und das war - ENDGEIL 👍🔥 Viele Grüße aus Sachsen sendet ondraszch IN: 3x TB + 1FP OUT: Jede Menge unvergessliche Erinnerungen

gefunden Der Cache ist in gutem oder akzeptablem Zustand. Empfohlen 11. April 2024 Brummel Bär hat den Geocache gefunden

Im Team haben wir diese Geschichte aufgegriffen und gemeinsam auch vor Ort erarbeitet

Ganz Toll Cool

Mehr dazu in meinem Log bei GC

 

Der

Brummel Bär

gefunden Der Cache ist in gutem oder akzeptablem Zustand. Empfohlen 26. März 2024 Asp1024 hat den Geocache gefunden

Ist das der heilige Gral der Geocacher?
Mir kommt es so vor!
Allen wollen, nur wenige können.
Endlich hatten wir einen Termin.
So sind denn de_jecke, lupinch3n und ich angereist. Oh hätte ich doch fast DaDa und Wuschel vergessen
Auf der Suche nach Zigarren?
Mehhr söllte ich hier nicht schreiben, mehr möcjte ich hier nicht schreiben.
Alle anderen haben dann eine Chance auf Ahh's und Ohhh's.
Danke für dieses Meisterwerk, Spaß hat es uns gemacht!

Glück Auf!
TFTC
Asp1024 unterwegs mit DaDa, Wuschel, de_jecke und lupinch3n.

gefunden 23. März 2024, 10:35 Petruschka1 hat den Geocache gefunden

Zu diesem Termin kam ich wie die Jungfrau zum Kind. An einem Tag noch auf Event gewesen am nächsten Tag schon mit im Auto vom Team Nature gesessen.
Die Vorfreude war war groß und wir wurden nicht enttäuscht. Eine Station besser als die andere. Das ist ganz großes Kino.
Herzlichen Dank an die Pastorentöchter für das Legen und Pflegen und beste Grüße von Petruschka aus dem schönen Oberfranken.

gefunden Empfohlen 21. März 2024 wega hat den Geocache gefunden

Ja, was soll ich schreiben? Per Zufall bin ich auf die Schnelle heute zu diesem Termin gekommen, da sagt man ja nicht nein!😆 Gestern die Anfahrt und heute früh dann MrsKoKo und Ökoheinz getroffen und gestartet. Ich dachte eigentlich das Vergissmeinnicht nicht zu toppen wäre, aber was die Owner hier auf die Beine gestellt haben ist ohne Gleichen! Ich darf ja nicht spoilern, aber der Cache war der Hammer!😁 Und zufälligerweise auch noch mein 11000er GC-Fund!😁😁😁
Vielen Dank an die Pastorentöchter, macht weiter so 😉

Viele Grüße von der
WEGA

 

Hinweis 20. März 2024 Wobbelgetier hat eine Bemerkung geschrieben

Hallo wir suchen eine Mitmachmöglichkeit für Montechristo im Zeitraum vom 28.4.24 bis 5.5.24. besteht vielleicht die Möglichkeit sich irgendeinem Team anzuschließen?

Gerne Nachricht unter francaparadiso@gmx.de

gefunden Der Cache ist in gutem oder akzeptablem Zustand. 13. März 2024 pepe.fo hat den Geocache gefunden

Hier musste ich etwas länger suchen 😁 

Das war SPITZE

 

Danke an Las hijas del pastor für's legen und pflegen sagt pepe.fo 😛

Uhrzeit ca. _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ 17:38

gefunden Empfohlen 13. März 2024, 17:03 rosemaryginfizz hat den Geocache gefunden

Einfach nur fantastisch! Vom ersten Schritt durch die Tür bis zum Verklingen des letzten Signaltons waren wir hier gute 6 Stunden begeistert bei der Sache. Und auch wenn sich das Ende, wie ein Vorlogger schon schrieb, wunderbar lange nach hinten verzögert, hätte ich hier noch ewig weitermachen können. Die Rätsel sind knackig, aber im guten Team und mit etwas Geduld auch ohne die verfügbaren Hilfen zu meistern, und so arbeiteten wir uns Hinweis für Hinweis voran und kamen dem Geheimnis langsam auf die Spur. Das macht wegen der ausgeklügelten Geschichte, vor allem aber wegen der fantastischen (ich wiederhole mich...) Umsetzung und dem unglaublichen Ideen- und Detailreichtum einfach nur riesigen Spaß. Und sogar die nicht ganz unwichtigen "Nebensächlichkeiten" sind durchdacht, von den Fluchtwegen über WLAN-Zugang bis hin zur Heizung im Pausenraum. Ich kenne bisher weder Vergissmeinnicht noch die anderen einschlägigen "Klassiker". Alles, was kommt, wird sich jetzt also an Montecristo messen lassen müssen. Ich weiß nicht, ob es besser werden kann... Chapeau!
Und danke für das Erlebnis!

gefunden 11. März 2024, 15:17 Cpt. Picantus hat den Geocache gefunden

"Davon werde ich meinen Enkeln noch erzählen..."

Da drückt Kitti Kati mal eben so aufs Knöpfchen, rekrutiert skokie65 und mich und schon landen wir mitten in einem aberwitzigen, brillianten und dennoch realen Agententhriller.

Das Ganze verpackt in einem nicht mindergenialen Zwei-Tages-Trip quer durch D und die NL.

Da ich noch Wochen später mit der Aufarbeitung dieser Erlebnisse beschäftigt sein werde, fehlen mir die schlicht die Worte.

Was hier alles investiert und geschaffen wurde, darf - und kann - hier auch gar nicht beschrieben werden.

Ich kann meinen Mitstreitern und den Pastorentöchtern am Ende nur sagen:

DanCACHEööön für...einfach ALLES!!

gefunden 18. Februar 2024, 17:10 Raubritter hat den Geocache gefunden

Als erstes möchte ich mich beim Team **caching duo** bedanken, denn durch ihre Einladung hatten wir die Chance auch hier dabei zu sein !

So ging es nun mit caching duo und meinem geliebten Binchen (TheBinily) auf ins Vergnügen.
Ich was so gespannt was uns hier erwarten würde. Man hat ja schon so einiges gehört, gesehen und gelesen, doch das alles verblasst wenn man es selbst erlebt.
Um es explizit noch hervorzuheben, der "Final-Raum" war der Wahnsinn. Wir erlebten alles mit wachsender Begeisterung, und da es zum Schluss auch noch "neblig" wurde, kam die Party so richtig in Gang.
Es war der reine Wahnsinn!

Eigentlich könnte man so viel mehr schreiben, erzählen und schwärmen. Doch am Ende versteht es nur der, der hier war und es selbst erlebt hat.

Und hier nun meine Signatur:

Für das Legen deines Caches **"Montecristo -El secreto del cigarro"** und die damit verbundene Arbeit für das Pflegen und Warten bedankt sich Raubritter beim Owner **Las hijas del pastor** ! Somit gibt es nun ein weiteres hübsches gelbes Smilie auf der Cacherlandkarte.

Diesen Mystery-Cache habe ich gefunden mit einer D/T Wertung von: 4.5 / 4.5 und es war ein Small-Cache.

https://coord.info/GC9CTP0

***PS: ich plaziere mein Stempel oder Lognamen nicht immer an chronologisch letzter Stelle im Logbuch, sondern nutze auch leere Seiten oder Plätze weiter vorne um Leerstellen auszufüllen. Schon alleine aus Rücksicht dem Owner gegenüber um sinnlose frühzeitige Wartungsarbeiten zu vermeiden.***


✫¸.•°*”˜˜”*°•.✫
😍/ღ˚ •。* ♥♥ ˚ ˚✰˚ ˛★* 。 ღ˛°
/▌*˛˚ ❣️ Danke sagt Raubritter ❣️
/ \ ˚. ★ ˛ ˚♥♥ ✰。˚ ˚ღ。 ˛˚•°.☆

gefunden 18. Februar 2024, 15:11 TheBinily hat den Geocache gefunden

Schwierig... ich weiß gar nicht, wie ich anfangen soll 🙈
Wir Zwei, mein Schatz Raubritter und ich hatten wahnsinniges Glück,
dass uns caching duo zu sich ins Boot geholt haben.
Sie kümmerten sich fleißig um Termine und organisierten alles genial durch.
So durften wir mit ihnen gemeinsam dieses Abenteuer erleben und total genießen 🥰
Die Aufgaben waren spannend und sehr abwechslungsreich
und immer wieder kam ein herrlicher AHA-Effekt dazu.
Gelernt haben wir auch alle was dazu und viel gelacht.
Die Stunden vergingen viel zu schnell
und staunen werden wir noch in vielen Jahren über all das Gesehene und Erlebte ♡
Dieser Cache ist mit Worten nicht zu erklären
und selbst die ca. 500 Bilder geben ihn bei weitem nicht wieder.
Eine absolute Glanzleistung mit sehr viel Herzblut.
Besonders die vielen kleinen liebevollen Details bewegten mich oft sehr.
Danke auch für die Einblicke des Entstehens 😎👍
Das ist nach nun 10 Jahren cachen,
für mich mein absoluter Favorit.
Es war für ein paar Stunden eine völlig andere Welt ❤
Stolz drückten wir unseren Stempel ins Logbuch von diesem Cache "Montecristo -El secreto del cigarro" und freuten uns riesig nicht nur über den Eintrag.
Vielen Dank für den ganz außergewöhnlichen Cache an Las hijas del pastor [:)]
Ihr seit MEGA 😘

      
                                         
              ´¸🐝•°*” °”..✴..”●●°”*°•.¸✫´
      ´✫¸.•°*ღ♡^°”.  🐝  \||v||/   🐝⭐ °•.
   ..✫¸.•°*”°^°”*°•.✫      ( @@ )       ღ2˛° °•.
.° 🕸   |-----------ooO---------(_)------------|   ”*°•.
* ⭐ ° |💚 for ever Geocaching 💚 |  ღ2 °
. ★  ღ'--------------------------------Ooo----'  🕸 °
🕸 ✰˚ ˛★ * ⭐ ღ2 ˛°   |__|__| 。✰ * 🐝⭐
     ✴ ✰ ˚ ღ ˛🐝🕸 ✴   ||  ||         ღ2. •* ˚
       ★˚🐝✰* ♥️ 🐝  ooO  Ooo   .¸✫.•°

gefunden Empfohlen 08. Februar 2024, 22:05 Lu__Pa hat den Geocache gefunden

Mit OLer68, Raketensucher und Mausmaki_DD geht es für ein paar Tage ins Emsland um ein paar besondere Caches zu besuchen.
Montecristo war das heutige Highlight, von Anfang bis Ende waren wir begeistert. Die Stationen waren zwar nicht immer eindeutig aber dennoch gut lösbar, auch dank der Hinweise. Das Finale war nochmal eine Superlative, schade das man nur einen Favi vergeben kann...
Danke für die geniale Runde, verstecken und herlocken.

gefunden 07. Februar 2024, 15:47 Daphnelux hat den Geocache gefunden

Heute ging es mit Ⓜ️ 7880 ,🐱 Martl und MS - Hakki zum Montecristo.da ich das Vergissmeinnicht schon gemacht habe , war sehr neugierig und gespannt was mich dann hier erwartet. Also ohne zu spoilern,  es ist mega hier , die Technik die rätseln usw sind der hammer. Aber Vergissmeinnicht bleibt mien Favorit dann kommt das hier 🥰. Da wir ein super Team waren konnten alle rätseln und Aufgaben sehr gut gelöst werden. Hat wie immer sehr viel Spaß gemacht .
Das verrückte Cachermädchen Daphnelux 💙 aus Bonn
PS. Knieschoner sind wirklich nur zu empfehlen  was man am Buld erkennen kann 🙈

Bilder für diesen Logeintrag:
BildBild

gefunden Empfohlen 07. Februar 2024, 15:47 martl hat den Geocache gefunden

Am 7. Februar 2024 als Cache 1658 gefunden. 

TFTC an DiePastorentöchter :-)
Martina

PS: Dieser Logeintrag ist trackbar:  [9H4ALF](https://geokrety.org/ruchy.php?nr=9H4ALF)

Geloggt mit [c:geo - Android](https://play.google.com/store/apps/details?id=cgeo.geocaching)

gefunden Der Cache ist in gutem oder akzeptablem Zustand. 06. Februar 2024 Tollerbande hat den Geocache gefunden

 

Nur der Gecacher, der hier einen „Found“ geloggt hat, wird wissen was es für ein Erlebnis ist, dieses Abenteuer zu spielen. …. .

Noch vor dem Publish, bis heute war und ist dieser Geocache in der Cacherszene, und so auch bei uns, präsent.

Das wir nun Teil derer sind, die ihn schon gespielt haben, können wir immer noch nicht so ganz glauben.

Als wir von Alaies und Adonder das Angebot bekamen, Teil ihres Teams zu werden, war das für uns ja fast schon wie ein Lottogewinn.

Heute war es dann soweit, wir lösten unseren „Lottogewinn“ ein. Unser Einsatz von 650 km Anfahrt und einer Übernachtung im Emsland war bei  weitem richtig investiert.

Starteten wir doch noch ganz konventionell, steigerten sich die Aufgaben und Herausforderungen stetig.

Den Attributen entsprechen liefen unsere Sinne Körper und Geist zur Höchstform auf. Das hat riesig riesig Spaß gemacht.

Wir durften Location, Stationen und Installationen spielen und erleben, wie wir sie bisher nicht erträumt hatten.

Als wir die Geheimakte dann schon fast fertig abgearbeitet hatten, waren wir bereit für den endgültigen Abschluss des Geheimauftrags.

Wir tauchten noch tiefer in die Geschichte ein, ja wir waren zu einem Teil der Geschichte geworden. Tatkräftig folgten wir den Anweisungen, und die Mission war geglückt, der Geheimauftrag erledigt.

Was wir hier für eine tolle Location erleben durften, kann man nicht beschreiben, schon gar nicht in Worte fassen. Man könnte Stunden damit verbringen die vielen Detail und technischen Installationen zu bestaunen. Wirklich etwas ganz ganz Großes.

Wir sagen Danke an die Pastorentöchter dass ihr hier so etwas geschaffen habt und wir davon ein Teil sein durften.

gefunden Der Cache ist in gutem oder akzeptablem Zustand. Empfohlen 05. Februar 2024 padd1 hat den Geocache gefunden

Vor einiger Zeit fand sich bei einer Konkurenzorganisation ein Hinweis, den zu entschlüsseln nicht ganz so schwierig war, obwohl er sich doch auf Zigarren bezog. Das sich dahinter ein Auftrag und Hilferuf an unsere Organisation verbarg, war schnell klar. Unsere bewährte und eingespielte Eingreiftruppe, erhielt vom Oberkommando den Auftrag hier unverzüglich tätig zu werden. So reisten wir an, konnten auch in der Nähe eine konspirative Wohnung anmieten und bereiteten uns akribisch auf den Einsatz vor. Zum geplanten Zeitpunkt trafen wir in Freren ein und konnten mit den dort deponierten Hinweisen das Büro in der sicheren Wohnung finden. Hier erwarteten uns allerdings einige böse Überraschungen, näheres hierzu im internen Bericht, der als "Streng geheim" eingestuft wurde. Unter erheblichem körperlichen und mentalen Einsatz konnten alle Spuren verfolgt und die Einrichtung gegen weitere Infiltration gesichert werden. Der schlussendliche Auftrag konnte unter Lebensgefahr für alle Teammitglieder beendet werden. Jetzt ist alles sicher!

Betreffs der unbedingt notwendigen Belobigungen verweise ich auf die Seiten der Konkurenzorganisation.

gefunden 05. Februar 2024 Nele4 hat den Geocache gefunden

Pastorentöchter sind eine besondere Spezies: sie tüfteln und planen gerne, legen Gänge an und graben sich durchs Erdreich, erfinden spannende Rätsel und machen insgesamt einen etwas verrückten Eindruck.
Dem danken Geocacher, in dem sie in Scharen zu ihren Werken kommen, um die Ergebnisse ihrer Schaffenskraft zu bewundern und zu erleben.
Und so erging es auch uns. Wir tauchten ein in eine besondere Welt, aus der wir nach 7 Stunden wieder auftauchten: müde an Körper und Geist, aber überglücklich, dieses Abenteuer erlebt haben zu dürfen.
Alles andere würde ja schon hundertfach geschrieben.
Mein herzlichsten Dank an die Pastorentöchter für die Schaffung dieses Meisterwerkes... und an mein Team, mit dem ich ein tolles Wochenende erleben durfte.

gefunden 05. Februar 2024, 18:16 TheStargazer hat den Geocache gefunden

Was für ein Mega-Cache!!!!!!!!!
Im altbewährten Team mit Neke4, padd1 und CapRekar machten wir uns auf, die geheimen Rätsel zu lösen....und wir wurden nicht enttäuscht- im Gegenteil: Unsere Köpfe rauchten nicht nur einmal, das Gehirnschmalz wurde heftig gefordert, die Augen mussten immer offen bleiben, um nichts zu verpassen und sportlich wurde es auch noch.
Kurz: Anstrengungen für Körper und Geist, die den ganzen Mann/die ganze Frau forderte.

Höchstes Lob für diesen super gebauten Cache, viele tolle Details, aufwändige Bauten, die immer wieder ein 'Wow' und 'Is nicht wahr...' auslösten.

Vielen Dank für diesen absoluten Highlight-Cache - wir haben (fast) jede Minute genossen 😉

gefunden Empfohlen 05. Februar 2024, 16:32 CapRekar hat den Geocache gefunden

Hiermit wird den Pastorentöchtern der Ehrentitel "Verdienstvolle GeoCacher des Volkes" verliehen. Nicht nur dass ihr euch bemüht habt, der Gemeinschaft der Cache-Adepten ein weiteres Hochlicht zu präsentieren, nein, es ist euch in bewährter Manier und mit überaus überzeugendem Aufwand über die Maßen auch gelungen.
Geraucht haben unsere Köpfe, so viele Zigarren waren unsere Nahrung. Geschont haben wir unsere Knieschoner mitnichten und getaucht sind wir in die Tiefen der tiefsten Rätselgründe. Uff!
Schade ist es dennoch, dass ich hier nicht von meiner persönlichen FavoritenStation fabulieren oder gar ein Bild derselben einstellen kann. Nun ja, man kann nicht alles haben und die nachfolgenden Sucher + Finder wollen ja auch ihre eigene Erkenntnisse genießen. Und Reklame für diesen Schatz machen zu wollen ist etwa genauso nötig wie Werbung für die Bundesliga.
Dem Cache geht's so was von gut!
ⓉⒻⓉⒸ sagt der JuniorSenior CapRekar.
📆 5. Februar 2024 🕤 16:32 📟 367
in: Empfehlung + TB, out: TB + sooo viel neue GeoCache-Begeisterung ...

gefunden Der Cache ist in gutem oder akzeptablem Zustand. 30. Januar 2024 Bari_MS hat den Geocache gefunden

Was soll man da sagen? 

Was soll man da schreiben?

Fast tausend Logs, fast tausend Schleifen. 

Ganz anders als Vergissmeinicht und doch genauso toll, ungewöhnlich, beindruckend, und mit WOW Faktor.

Körperlich eine ganz andere Hausnummer, und ich bin froh die Knieschoner und gummierten Handschuhe mitgenommen zu haben (und nicht so groß gewesen zu sein). Trotzdem habe ich eine bleibende Erinnerung für die nächsten Wochen vermute ich.

Juko713, ann_lady, Palonina und ich waren wie üblich ein tolles Team. Zusammen zu viert und in kleineren Grüppchen konnten wir alles lösen und hatten viele OMG Momente dabei. Jede von uns hatte mal einen Gedankeblitz und wir haben uns super ergänzt.

Als wir dachten das kann ja nicht mehr viel besser werden kam das erst richtige Kiefer knallt runter

Noch kuscheliger hier. Kein Wunder das vier Leute hier das maximum sind.

Zum Finale kann ich nur sagen dass das der Hammer und das I-Tüpfelchen ist von allem was ich je als Bau gesehen habe. Einzig der Partnercache Vergissmeinnicht kann da vom Aufwand noch mithalten.

Das Sparschwein wurde gefüttert und TBs getauscht und natürlich alles photografiert und die Dokumentation bewundert.

Nach knapp 7 Stunden mit 2 ausgiebigen Pausen zum verarbeiten und stärken hatten wir alles schweren Herzens, aber erschöpft, wieder zurück gebaut.

 

Ganz großen Respekt für Idee, Können, Umsetzung. Das alles nicht nur als Vision zu haben sondern auch technisch und handwerklich zu machen ist sehr beeindruckend!

gefunden 28. Januar 2024 Knollies hat den Geocache gefunden

Auch eine Tag später, absolut unglaublich was hier ... 

Aber von vorne, früh ging es heute mit allen drei Knollies los um sich später in Freren mit Frank zu treffen.

Und ja, auch früh mit der jüngsten Knollie, auch wenn Ihr das schwer fiel. Zu tief sitzt die Erinnerung, dass sie 2017 im zarten Alter von 12 Jahren lieber einen Tag bei den Pferden in Schloss Dankern verbrachte als uns zu Vergissmeinicht zu begleiten...

Und gerade mit so einem Vorgänger wie Vergissmeinnicht liegt die Latte natürlich extrem hoch und das kann fast nur schief gehen.

---> Ist es aber nicht !!

Gerne würden wir jetzt mehr ins Detail, aber 1. nicht spoilern und 2. muss man das selbst erleben. **ERLEBEN** ist sowieso eine gute Zusammenfassung, ob "Final", Dunkel..., die besonderen "Wege", ...

Daher nur ein paar Stichpunkte, die hoffentlich nur die Owner und Vorspieler verstehen:

* Dunkel... schön das man immer noch sowas ganz Neues

* Nummer vom XXX für die M-Maschine... Jaja, voll auf die Finte der Owner, hat uns knapp eine Stund gekostet, bis wir auf die "Quelle" kamen... aber 100% selber Schuld 😉

* Favorit Fr. Knollie Chiff.., einfach schön

* Favorit Hr. Knollie M-Maschine (auch wenn 1h) und das mehrstufige Final, Ihr seid doch, sorry, krank im Kopf...

* Das "Sicherleitslevelkonzept", genial und noch nie so gesehen

* Ihr habt da echt für die eine Station ein richtiges  XXX ("das rot-schwarze" im blauen Raum), das war das erste (von Vielen) grosse **Neeee, nicht wahr**..

* Die Möglichkeit des Wachraums, sogar im Winter 1€...

* Und zum Schluss das Final. Erstmal das was man erst später sieht und dann die super passende **Atmosphäre**, während man da doch noch gut beschäftigt ist...

 

Absolut "Hut ab", Ihr habt Euch wirklich nochmal übertroffen. Mit dem Cache (darf man so eigentlich nicht mehr nennen) , der Qualität der Ausführung, perfekten "Überwachung" des Rückbaus für Nachfolgecacher, Atmosphäre im Final... Nach 6h30 waren wir dann durch, mit Pause und ohne Hilfsstation, auch wenn wir bei der M-Maschine kurz davor waren.

 

In: 2x TBs, natürlich Spende

Out: 2 TBs, GANZ viel Spass/Erlebnis

 

Danke für den einmaligen Samstag an die DiePastorentöchter und alles weiteren Beteiligten, wir werden uns da noch lange daran erinnern.

3/3 Knollies

gefunden Der Cache ist in gutem oder akzeptablem Zustand. Empfohlen 21. Januar 2024, 16:00 Mikkky hat den Geocache gefunden

Durch Glück habe ich einen Termin übernehmen können. Selbst habe ich es nicht mal auf die Warteliste geschafft...

Somit musste kurzfristig eine Mannschaft zusammen gestellt werden. Aber es gibt ja soziale Medien und tatsächlich noch befreundete Cacher, die diesen noch nicht haben :-D

Somit stach die 4er Mannschaft ins Abenteuer und wurde nicht enttäuscht.

Wir wurden immer wieder von den Ideen überrascht.

Ein gelungener Cache, der erstmal ganz oben auf der MustHave Liste steht.

Lieben Dank an die Pastorentöchter, was ihr hier auf die Beine gestellt habt.

gefunden Empfohlen 20. Januar 2024, 15:33 FailsafeTheater hat den Geocache gefunden

Welch ein Highlight zu Beginn des neuen Jahres.
dehaudi hatte zu diesem Cache geladen und von dadurch ist man das WE zu Gast in diesen Breiten. Man war sehr gespannt, denn man hat nur Gutes über diesen Cache gehört.
Und das hat sich heute definitiv bestätigt. Einfach wunderbar, was dort auf die Beine gestellt wurde :)
Wie ist man zurecht gekommen? Lässt sich kurz und knapp mit "Super" betiteln  :D Teamwork hat perfekt funktioniert und dafür gesorgt, dass man ohne Hänger sich dem Ganzen annehmen konnte :)
Von daher bleibt nur zu sagen: vielen Dank für all die Mühen, die mit diesem Cache auf sich genommen wurden. Es hat viel Freude und Kurzweil bereitet sich durch diesen Cache zu arbeiten und das Finale zu erreichen :)

Best regards aus dem Hessenland :)

P.S.: Um Verwirrungen vorzubeugen: Ich habe mich nur mit meinem GC Nick JoltRail verewigt

gefunden Empfohlen 15. Januar 2024, 16:30 Tanne hat den Geocache gefunden

Was soll ich schreiben ohne zu spoilern? Dies ist einer der besten Caches, welche ich je gespielt habe und er ist vor allem technisch ein Meisterwerk. Die Owner haben meine Hochachtung! Dies ist eine Leistung, welche kaum noch übertroffen werden kann. Vielen Dank für die Spannung und den Spaß mit Grüßen aus Billerbeck (Westf.)

gefunden 09. Januar 2024, 18:29 frankypanky11 hat den Geocache gefunden

Heute ist der letzte Tag unserer 4-tägigen Geocaching-Tour durch Niedersachsen und das Highlight Montecristo wartet auf das Team FLAB (Frankypanky11, Lamm1964, Abseits66 und Frau BertXS) 🦸‍♂️🦸‍♀️🦸‍♀️🦸‍♀️
Nachdem wir vor einem Jahr den grandiosen Cache Vergissmeinnicht erfolgreich absolviert hatten, waren wir sehr gespannt auf Montecristo 😇
Der Start in Freren bei -5° klappte schon mal, also auf ins Zielgebiet. Hier angekommen konnten die ersten Aufgaben gelöst werden. Immer tiefer kamen wir in die Thematik hinein und wir untersuchten und beobachteten alles ganz genau. Jeder von uns konnte sich einbringen und etwas beitragen, aber auch der Spaß kam nicht zu kurz 🤭
Wir kamen gut voran und gemeinsam konnten wir jede Hürde nehmen. Es hat riesig Freude gemacht die tolle Technik und die Details zu begutachten und zu nutzen. Eine grandiose Umgebung am Finale ließ uns nochmal staunen und lächeln. Wir setzten die letzten Stellschrauben und endlich am Ziel 😊

Wow, wirklich grandios und super gemacht. Wir waren begeistert und erleichtert zugleich! Sehr gerne gebe ich einen blauen Punkt 🔵

Ein großer Dank geht auch an Wühlmaus86 der uns freundlicherweise diesen Termin überließ 😊

Vielen Dank an DiePastorentöchter fürs legen und pflegen 👍

Grüße aus Birkenwerder

Und bis bald im Wald
🌲🦌🌳🐗🌲🐢🌲👫🌳🦧🌲🦔🌳

Frankypanky11 was here 9. Januar 2024 16:00
Aktueller Fund # 35
   
Möge die Dose mit Dir sein 🥫🔦🔎💡🧲

Bilder für diesen Logeintrag:
MontecristoMontecristo

gefunden Der Cache ist in gutem oder akzeptablem Zustand. 07. Januar 2024 hamelenser hat den Geocache gefunden

Huii, so ein Wochenend-Termin für Kristkind24 und mich ist schwer zu kriegen, da half nur eins: Selber auf die Lauer legen! 😮
Als dann 2024 freigeschaltet wurde, schnappte ich mir gleich den erstbesten, also HEUTE, einen Tag nach dem MEGA in Hannover. 😉
Diesmal nahmen wir Yvi und Hasenpfote mit ins Boot (hehe, passendes Wortspiel). 😎
Schon die Strecke vom sicheren Treffpunkt zum geheimen Labor ließ uns das erste mal schmunzeln. Was dann folgte, war ein wahres Feuerwerk aus faszinierender Technik, bewundernswerten Requisiten, genialer Bastelarbeiten und überwältigenden Details. Die Story ging zwar zwischendrin etwas verloren, doch das tat dem Gesamterlebnis keinen Abbruch. Irgendjemand von uns hatte immer eine zündende Idee, manchmal in letzter Sekunde, bevor wir drauf und dran waren, die Hilfestation zurate zu ziehen. Als wir dann dachten, jetzt 'nur noch' das Final, ging es noch mal richtig zur Sache, Gänsehaut und runtergeklappte Kinnlade inklusive. Noch einen blöden Flüchtigkeitsfehler bei der Navigation ausmerzen, das schlimmste abwenden, und wir konnten die Akte atemlos 😉, aber begeistert und zufrieden schließen. 😁
Das war grandios! Vielen lieben Dank dafür! Ein blaues Band um den Anblas-Hebel geht natürlich klar. Mehr kann ich leider nicht schreiben, sonst varrate ich zu viel. Dummerweise kann man niemandem erklären, was die Zigarre ist. Ihr müsst sie selbst erleben. 😚

gefunden Empfohlen 18. Dezember 2023 tefasu hat den Geocache gefunden

 

Diesen Cache hatten wir schon lange auserkoren. Einzig der Terminplaner machte hier Schwierigkeiten. Gab es doch keinen buchbaren Termin. Irgendwann war es dann gelungen auch diese Hürde zu nehmen

Heute war es nun so weit. Als Gruppe mit vier Personen, durften wir endlich, diesen mit mittlerweile vielen Favoritenpunkten ausgezeichneten Cache, spielen. Mit etwas zeitlicher Verzögerung, kamen wir dann vor Ort an und konnten beginnen.

Nach anfänglichen Schwierigkeiten, konnten die Hürden bis zur Zwischenstation gemeistert werden. Jede Aufgabe für sich wäre schon ein Highlight für sich. Doch auch an der Zwischenstation warteten einige knifflige Aufgaben auf uns. Diese konnten aber, bis auf eine, alle erfolgreich gemeistert werden. Was uns dann aber erwartete, war der Hammer.

Absolut zu empfehlen. Technische Raffinesse, handwerkliches Geschick und ganz viel Liebe zum Detail. All das findet sich in diesem Cache. 

Für die Nachfolgenden habe ich dann noch einige TB´s und einen Geokreti abgelegt

Vielen Dank an die Pastorentöchter für diese Highlight.

tefasu

gefunden 07. Dezember 2023 Schnick_duew hat den Geocache gefunden

Voller Vorfreude ging es Richtung Montecristo und wir ahnten schon, dass uns ein richtiger "Männercache" erwarteten würde. 

Bei Schnee und Regen ging es an den Startkoordinaten los, bis wir zu den ersten Stationen kamen.

Leider war uns da sämtliche Überraschung genommen, weil das Cacher-Team vor uns die Aufgaben nicht wieder versteckten und uns somit den Spielspaß ordentlich genommen hatten!

Dann ging es weiter und das machte dann so richtig Spaß. Aber mehr als einmal mussten wir die Hilfestation in Anspruch annehmen, weil es hier und da hängte.

Es waren viele schöne Stationen dabei, die uns allen richtig viel Spaß gemacht hatten.

 

Herzlichen Dank an die Pastorentöchter (-und Söhne) die uns mit ihrer Technik echt umgehauen haben.

Das war schon sehr außergewöhnlich.... bin zwar definitiv kein Sissi-Cacher - aber hier bevorzuge ich deutlich den "Frauencache" 

(bezogen auf euer sehr interessantes Interview in einem schweizer Podcast)  

gefunden Empfohlen 07. Dezember 2023, 14:55 Kingdingeling6 hat den Geocache gefunden

Tri-Tra-Trudi.llala und bums fallera schon waren wir wieder da😁, ziemlich genau 10 Monate nach dem Dëmonz Cache "Vergess-ich-ganz-sicher-nicht" an ähnlich genialer Wirkungsstätte mit gänzlich anderem Thema!🤫
Es ist schier unglaublich was Töchter eines Pastors so alles zu leisten im Stande sind.
Ich will gar nicht wissen wieviele Zigarren & Magic Mushrooms hier aufgeraucht werden mussten, um sich diesen genialen Spielspass auszudenken und dann auch noch die Kraft zu haben das Filmset so umzusetzen!😋
Über 💚Tüdelbändchen💚 müssen wir hier also nicht weiter sprechen & Spoiler sind ja auch nicht gern gelesen deshalb verschleiere ich meine große Freude hinter dem Schleier der Geheimhaltung, das passt ja auch irgendwie ins Thema!✌🏼🦧
Trotz einiger kleiner Durchhänger der 🤭Kniescheiben🤭 wegen kurzzeitiger Rätselschwäche & Blindheit haben wir im bewährten Team einfach mal wieder hervorragend funktioniert, zurück blickend wäre eigentlich nur eine Hilfe, nämlich die kurz vorm Showdown wirklich nötig gewesen.🥴
Es ist aber wie es ist, wir hatten für einige Stunden unsere wahre Freude und darauf kommt's letztlich auch nur an!😉
Das schöne an so einem Cache ist das man wirklich glaubt ein Teil von der ganzen Geschichte zu sein & komplett eintauchen kann in die spannende Geschichte!
Nicht mehr so ahnungslos, dafür aber ziemlich atemlos genossen wie in gemütlicher Atmosphäre nach dem Final mit der Fanfare der Finisher unser Belohnungsbierchen!🐣🍻
Ich bedanke mich ganz lieb für die Ausarbeitung von diesem Cache, das Pflegen eines Caches obliegt dem Owner, hier sieht's gut aus in der "Pssst"! 😉

TNLNSL -🤴🏻-

gefunden 05. Dezember 2023, 15:19 Team2006 hat den Geocache gefunden

Schon viel hatten wir vom neuen Projekt der Pastorentöchter gehört und gelesen. Also mal an das Rätsel gemacht und auch gleich etwas entdeckt, was uns weitergebracht hat. Mit viel Glück haben wir dann auch einen Termin ergattern können und relativ spontan ein Team zusammengestellt.
Heute war es dann endlich so weit, gemeinsam mit bobroony (perfekte Teamarbeit!) haben wir uns aufgemacht, um das Geheimnis der Zigarre zu lüften….
Nach einer kurzen Anreise nahmen wir die Verfolgung auf und starteten unser Abenteuer. Alle dann folgenden Aufgaben und Stationen waren überraschend, herausfordernd, spannend, knifflig und haben uns immer wieder ein Lachen ins Gesicht gezaubert.
Die äußerst fairen Hilfsstationen (sofern wir sie benutzten) garantierten jederzeit einen kleinen Klaps auf den Hinterkopf und beugten so manchem Hänger vor, sodass ein Weiterkommen jederzeit möglich war. Mit riesigem Spaß haben wir eine nach der anderen Aufgabe mit teilweise offenstehenden Mündern gemeistert. Unsere Mission konnten wir mit einem furiosen Finale, glücklich und erfolgreich nach fast sieben Stunden abschließen.
Wow, wow und nochmals wow kann man hier nur sagen! Ein Favo ist hier VIEL zu wenig!
Ein großes DANCACHESCHÖN an die super ambitionierten Bastler, Elektriker, Tüftler und Ideenfinder aus dem "casa de pastor", die mit unglaublichem Aufwand dieses Highlight erschaffen haben.
Viele Grüße aus dem Frankenland
Vom Team2006

gefunden Der Cache ist in gutem oder akzeptablem Zustand. Empfohlen 02. Dezember 2023, 15:52 Team FAG hat den Geocache gefunden

Kurz nach dem Erscheinen konnten wir mit dem altbewährten Vergissmeinnicht Team einen Termin für Montecristo bekommen. Man muss auch mal Glück haben! So wurde dann die eigentlich kurze Wartezeit doch lang. Heute war es endlich soweit! Ziemlich aufgeregt im Zielgebiet angekommen und schon gleich bekamen wir unsere Instruktionen. So machten sich die vier Agenten, Deep Space4, Tugendstern, fee8763 und das A vom Team FAG gut ausgerüstet auf den Weg ihre Mission zu erfüllen. Was kann ich sagen, ohne zuviel zu sagen? Nur eins, tolle Location, Thema phantastisch umgesetzt, super schöne, einfallsreiche Rätsel und Aufgaben. Man sollte nur immer alles aufmerksam lesen und nach den ersten Ideen vielleicht noch ein zweites Mal. Alles was man findet ist hilfreich und die Rätsel sind alle schlüssig und eindeutig. So kamen wir in super Teamarbeit immer weiter voran. Der letzte Teil setzte noch einen drauf, wie kommt man auf so eine Idee? Ein … zu ….., ganz großes Kino! So konnten wir die Mission erfüllen und nach 6,5 Stunden die Akte schließen! Ich hinterließ zweimal blau, einmal im Schlitz und einmal in Herzform, außerdem zwei TB‘s. Besondere Glückwünsche gehen an fee8763 die heute damit ihren 4 k gemacht hat! Zur Feier des Tages 5x……! Vielen Dank an die Pastorentöchter für soviel Perfektion und Leidenschaft! TFTC sagt das A vom Team FAG

gefunden 25. November 2023 bonnie_blau hat den Geocache gefunden

Vor ungefähr einem Jahr wurden die Gerüchte immer lauter, dass "Vergissmeinnicht " ein Geschwisterchen bekommen würde. Beim Silvesterevent 2022 bekam ich den Tipp, dass der Kalender ab Januar 2023 freigeschaltet würde. Mit zwei Augenpaaren beobachteten wir intensiv das Gebiet um Freren und wurden von dem Ansturm, der kurz darauf losbrach, überrollt. Selbst die watchlist war innerhalb kürzester Zeit überfüllt, so dass wir uns auf eine mehrjährige Wartezeit wie schon bei Vergissmeinnicht einstellten 🙃. Umso größer war unsere Freude, als wir Mitte November einen Termin für Ende des Monats bekamen 🤩. Sofort wurden alle Bereitschaften u.a. Verpflichtungen getauscht, eine Übernachtung in Lingen gebucht 🏨, das Equipment vervollständigt ( Knieschoner sind eine sehr sinnvolle Anschaffung!) und die Spannung stieg immer mehr! Im bewährten Team mit Familie tennisball2012 🥎 brachen wir zeitversetzt am Vortag ins Emsland auf, um das diesjährige Cacherjahr mit diesem neuen Meisterwerk zu krönen und gleichzeitig als Jubiläumscache Nr. 7000 für tennisball2012 und 7500 für unser Team bonnie_blau zu absolvieren. Nach einem leckeren Frühstück ging es am Tag des Geschehens auf bekannten Wegen 🏍zum Start der Herausforderung ⚓️! Ab hier tutet jetzt das Nebelhorn durch das Dickicht unserer Erinnerungen 🌫📣 ... Schwer begeistert 😁 und höchst zufrieden 😇 verließen wir am Nachmittag den Ort des Geschehens. Blauer Zigarrenduft umwaberte uns und wir stießen sehr glücklich auf das hervorragende neue Meisterwerk der Pastorentöchter an 🥂! DFDC 💫❤️🎗#7500#🏆🏅✨️DFDC Danke- gracias- thanks- merci- bedankt- grazie an das ownerteam!!!

Hinweis 21. November 2023 Team valtho hat eine Bemerkung geschrieben

Ich suche Geocacher, die eine Reservierung im Kalender haben. Der Cache ist mit 4 Personen erlaubt und eventuell ist noch ein Platz frei. Ich würde gerne gehen.

 

ik zoek geocachers die een reservering hebben in de agenda. de cache mag met 4 personen en wellicht hebben jullie nog een plekje vrij. Ik zou graag mee gaan.

gefunden Der Cache ist in gutem oder akzeptablem Zustand. Empfohlen 21. November 2023, 14:45 Werder12 hat den Geocache gefunden

Beim September-Cito von Team Fox20sun bekam ich die Frage, ob ich als 4. Person am Montecristo-Abenteuer teilnehmen wollte. Erst mal recherchiert, was das genau sein sollte.

Ein Termin lässt sich für mich fast immer realisieren, so wurden für die gemeinsame Autofahrt mit Fox20sun und Sorglos02 Treffpunkte in Bremen ausgemacht und der Spaß zu viert konnte beginnen.

Vor Ort ging es ab Start erst mal auf unbekannten Wegen zum eigentlichen Objekt der Begierde. Die erste Station konnte schon mal gut zu meistern und wir folgten dann den von den Ownern gewünschten Wegen von Station zu Station, alle sehr einfalls- und abwechlungsreich gestaltet und teils zeitaufwändig zu bewältigen, weil manchmal unsere ersten Ideen ein Nachschärfen erforderten. Schließlich war alles erledigt und wir im Team waren sehr gespannt auf das Final.

Da ich selbst so gar keinen Bezug zu Elektrik und Elektronik habe, kam ich aus dem Staunen ob der hier präsentierten, hervorragenden Technikumsetzung gar nicht mehr heraus. Im prima funktionierenden Team konnte letztlich alles erledigt werden, so dass wir nach gut vier Stunden das Logbuch signiert haben.

Dieses Abenteuer wäre mir einen FP wert … Ganz herzlichen Dank.

gefunden 21. November 2023 donweb hat den Geocache gefunden

Wie an anderer Stelle bereits erwähnt, sind wir zwar verrückt genug, für einen speziellen Cache auch mal ein paar hundert Kilometer zu fahren und einige Urlaubstage zu opfern. Nur mit dem Kümmern um einen Termin haben wir es nicht so. Aber zum Glück gibt es ja cassiox, die hier gefühlt schon seit dem Publish mehr oder weniger täglich den Kalender nach freien Terminen durchsucht. Doch dazu mehr in ihrem Log.

 

Hier kam es aber doch ganz anders. Denn aus unserer lokalen Cacher-Community wurde uns nämlich ein frei werdender Termin angetragen, und zwar mit gerade mal dreieinhalb Wochen Vorlauf! Schön, wenn man solche Cacherfreunde hat. 😎

 

Als wir im Juni das letzte Mal in der Gegend waren, verbanden wir das mit einer knapp einwöchigen Rundreise mit täglichen Hochkarätern. Wegen der kurzen Vorbereitungszeit und mangels übriger Urlaubstage mussten wir uns dieses Mal aber auf das Wochenende beschränken. Also ging es Freitag Mittag los Richtung Hilden zu einem wirklich schönen, kreativen Nachtache, bevor wir am Samstag Richtung Freren fuhren, mit einem kurzen Intermezzo bei der regnerischen Suche nach einem Tresor samt Diebesbande im Ruhrgebiet.

 

Am Sonntag früh sollte es dann endlich losgehen. Über Details wird hier natürlich nicht berichtet, aber es zeigte sich auf jeden Fall wieder einmal, dass wir als Team hervorragend funktionieren und wir uns die Tage zuvor wieder perfekt aufeinander eingespielt hatten. Denn so gut wie alle der samt und sonders großartigen Stationen konnten wir nahezu in Rekordzeit bewältigen. Mindestens einer im Team hatte immer die richtige Idee. Weil wir deshalb stets gut in der Zeit lagen, blieb uns umso mehr Gelegenheit, die tolle Location, den irren Einfallsreichtum, den wahnsinnigen Aufwand, die professionelle Umsetzung und das perfekt stimmige Gesamtpaket zu bestaunen. Trotzdem hatten wir schon nach knapp vier Stunden das Logbuch in den Händen und konnten den Fall zu den Akten legen. Aber das war auch gut so, immerhin hatten wir noch einige hundert Kilometer Rückreise vor uns.

 

Vielen Dank für dieses unfassbare Erlebnis sagen die donwebs. Jetzt müssen wir uns nur überlegen, wie es weitergeht. Denn eigentlich haben wir damit, zumindest was Geocaching angeht, unser - zurecht - größtes Ziel erreicht.

gefunden 12. November 2023 speedy111 hat den Geocache gefunden

Als der Cache im letzten Jahr rauskam, machte ich mich schnell ans lösen und hatte auch schnell den Kalender📒 gefunden. Gemeinsam mit tineboh, reneboh und Mountain_Freak versuchten wir über Monate einen Termin zu ergattern, was sich als sehr schwierig gestaltete. 

Nun hatten wir endlich das Glück 🍀🍀🍀diesen Cache spielen zu dürfen und das noch an einem Sonntag. 👌

Vor Ort hatten wir schon eine Idee, wo es hingehen 🚗 sollte und so starteten wir hochmotiviert. Wow 😄 von Anfang an löste dieser Cache Begeisterung bei uns aus. Wir konnten uns gut von Station zu Station durcharbeiten. Nur zum Schluss hatten wir eine kleine Info übersehen und dann folgte das Finale. Was soll man dazu sagen? Einfach genial👍🏻, Hammer👍🏻, super👍🏻, unschlagbar👍🏻. 

Nach knapp 7 Stunden und einer ausgedehnten Picknickpause 🍅🥐🥖🧀🍪🥕 standen wir im Logbuch. 

Und zum Schluss mussten wir einfach noch ....5x...🤣...

Danke sagt speedy111 👍😀 für einen wunderbaren Cache und einen genialen Tag in Freren 💙💙💙💙💙💙💙💙💙

gefunden 12. November 2023 11chen-de hat den Geocache gefunden

Was ein cooles Abenteuer.....kaum zu toppen....in einem tollen Team wurde das Emsland gerettet...zumindest erstmal....alles andere zu erzählen wäre gesponsert.....einfach machen......T4TH....11chen-de  🧚

gefunden Der Cache ist in gutem oder akzeptablem Zustand. Empfohlen 11. November 2023 - Welli - hat den Geocache gefunden

VORWORT:

Ich habe schon sehr viele Jahre keinen OC-Cache mehr geloggt Unschuldig, aber dieser Cache ist es mir wert und hat es mehr als verdient, auch hier erwähnt zu werden Küssend !

❤️❤️❤️❤️❤️❤️❤️❤️❤️❤️❤️❤️❤️❤️❤️❤️❤️❤️❤️❤️❤️❤️❤️❤️❤️❤️❤️❤️❤️❤️❤️❤️❤️❤️❤️❤️❤️❤️❤️❤️❤️

Der lang ersehnte Tag rückte immer näher und die Vorfreude stieg ins Unermessliche.
Da wir vor Jahren beim ersten Teil schon Blut geleckt hatten, konnte ich es kaum erwarten, in ein neues Abenteuer zu starten.
Team-Jellyfish und ich wollten unsere Cacherfreunde mit diesem Termin überraschen und diese Überraschung ist uns gelungen 🙂.

Und so begannen wir zu viert am Samstag Morgen diese Mission und waren hoch motiviert.
Gleich am Anfang stellten wir fest, dass es nix bringt, zur nächsten Aufgabe zu huschen, so lange man nicht alle gesuchten Dinge zusammen hat. Wir notierten uns alles, was uns wichtig erschien und wurden mit toll vorbereitetem Material dabei unterstützt.
Die Mission steigerte sich von Aufgabe zu Aufgabe und alle Rätsel waren im Team sehr gut zu lösen.
Mal hatten wir gleich die richtige Idee, mal wurde länger gerätselt oder eine Pause kühlte unsere rauchenden Köpfe wieder runter und weiter ging es dann mit neuer Enegie.
Jeder hatte immer irgendeine Idee, brachte sich mit ein, es wurde viel ausprobiert und geknobelt und gemeinsam im Team wurden alle Rätsel gelöst ohne eine Hilfestation zu benutzen.

Wir durchliefen ein hammer, geniales Abenteuer mit wahnsinnig viel verbauter Technik.
Wir waren alle so geflasht, wie sich die Mission von Aufgabe zu Aufgabe steigerte.
Unfassbar, welche Dinge sich da auftaten - ich kann mein Staunen und Bewundern kaum in Worte fassen !

Ich kann es immer noch nicht fassen, was wir da geboten bekamen, was wir dann im Final auch dementsprechend honorierten.
Zum Abschluss feierte unsere Crew noch mit dem Käpt'n eine lustige Geburtstagparty und dieser Ohrwurm begleitete uns dann noch das ganze Wochenende 😁.
So viele Ideen, so viel Arbeit und Mühe, so viel Liebe zum Detail, so viel Geld und so viel Zeit und sooooo viel Technik, die hier drin stecken - es ist unfassbar und ich brauchte einige Tage, um alles zu verarbeiten und nochmal Revue passieren zu lassen.
Es war eine Reise in eine andere Welt und ich habe es genossen.
Was für ein Abenteuer !
Es war wieder einmal ein Traum und ich sage ganz lieb DANKESCHÖN 🤩 !
Es ist einfach unbezahlbar, was für schöne Stunden ihr uns hier beschert habt und diese vergingen wie im Flug !
Großes Kino !
Chapeau !

DANKBAR 🙏🏻 !
Ganz liebe Grüße von Welli

❤️❤️❤️❤️❤️❤️❤️❤️❤️❤️❤️❤️❤️❤️❤️❤️❤️❤️❤️❤️❤️❤️❤️❤️❤️❤️❤️❤️❤️❤️❤️❤️❤️❤️❤️❤️❤️❤️❤️❤️❤️

gefunden Der Cache ist in gutem oder akzeptablem Zustand. 26. Oktober 2023 Tiyon hat den Geocache gefunden

Das ich noch in diesem Jahr dieses Machwerk bespielen darf stand eigentlich in den Sternen.
Doch dann erreichte mich ein Screenshot einer Terminbuchung von Hens. Ungläubige Nachfrage meinerseits wurde mit "wurde gerade frei" beantwortet. <Freu>
Dann wurde die Freude erst einmal aufgrund des Datums gebremst. Aber alle Unwegsamkeiten konnten beseitigt werden und Vorfreude machte sich breit. Je näher der Termin rückte umso nervöser wurde man. Sind alle benötigten Utensilien vorhanden.
Ich sach nur : KNIESCHONER !

Der Tag war gekommen. Im Team mit UnitedChart und HensMehens ging es in der Frühe Richtung Freren los. Am Zielort angekommen wurde sich noch mit Brötchen im Ort eingedeckt um anschließend sich zum Start einzuchecken.
Zum Cache selbst kein Wort. Einfach machen! Ich habe ja nicht glauben können, das es eine Steigerung zu dem anderen Machwerk der Owner möglich ist, aber ich wurde eines besseren belehrt.
Wie United bereits schrieb wurden alle Aufgaben ohne Hilfsstationen oder andere Mittel super im Team gemeistert. Nach ca. 6 Stunden war leider alles vorbei. Die Zeit hätte etwas verkürzt werden können, aber unser Bendzko mußte ja noch die Welt retten.
Egal wie lang es dauerte.....es kam keine Langeweile auf, sodaß man am Schluß sagen mußte...
wie schon vorbei?
So danke ich zum Abschluß meinem toll besetzten Team (immer wieder gerne)
und den Pastorentöchtern für dieses Abenteuer

 

gefunden Der Cache ist in gutem oder akzeptablem Zustand. 26. Oktober 2023 UnitedChart hat den Geocache gefunden

# [N R W - R A N K I N G o n T o u r](www.unitedchart.de) #

 

Wie so oft bei den Highlightcaches bin ich nicht schnell genug, um einen Platz im Kalender zu ergattern.  Und wenn dann mal ein Kollege einen Platz im Team freihat, dann ist es meist ein Wochentag und ich bin arbeiten.

Diesmal passte alles. hens bekam einen Termin, appte mich an, ich hatte Urlaub und Zeit, also rein ins Team. Zum Dank habe ich den Fahrer gespielt. Auf der Hinfahrt war der Stau in Gegenrichtung, auf der Rückfahrt auch (bis auf die spontane beidseitige Sperrung der A3 hat alles gepasst und selbst da sind wir 30 Meter hinter dem Stauende gerade noch in die Ausfahrt gekommen).

Bei großartigen Caches ist die Aufregung und Anspannung zum Start immer riesig, so kam es, dass wir das Aufgabenblatt übersehen und erstmal nicht mitgenommen haben.

Egal, wir haben alle Aufgaben gelöst. Und ganz wichtig: Wir haben keinen Telefonjoker genutzt und keine Hilfestation benötigt. Yes!!!

Benötigt haben wir insgesamt sechs Stunden, wobei ein Drittel Team sich kurz nach dem Start in eine einstündige Telefonkonferenz (samt Headset und Laptop) verpieselte und kurz vor dem Ende gleich noch einmal in eine zweite Konferenz musste. Manche retten nicht nur das Emsland, sondern direkt die ganze Welt an mehreren Fronten.

Einer der owner kam zum Ende hin kurz vorbei, um nach dem rechten zu schauen, aber der Zustand war heute definitiv maintenancefrei.

Soweit das Drumherum. Was gibt es zu den Stationen zu sagen ohne zu spoilern? Knieschoner. Ja, definitiv Knieschoner. Und Ihr solltet Knieschoner mitbringen. Falls Ihr die nicht habt, gehen auch Knieschoner. Und ansonsten wären noch Knieschoner ganz hilfreich.

TFTC

United

on Tour mit hens und Tiyon

FP in, logisch

und ... Knieschoner nicht vergessen.

gefunden Der Cache ist in gutem oder akzeptablem Zustand. 25. Oktober 2023 Zwillingsflamme hat den Geocache gefunden

Die Vorfreude war groß - hatten wir vor Monaten einen der begehrten Termine beim Montecristo erhascht!

Die Planungen konnten somit beginnen! Im Vorfeld dann eine Vorabendanreise geplant, denn 450km hin und auch wieder zurück fährt man nicht gerade mal so...

Aber vorweg: jeder km hat sich gelohnt! 😃

Und endlich ist es soweit...
Im bewährtem Team haben wir uns mit Bausparfüchse morgens pünktlich am Treffpunkt eingefunden.

Nach Vergissmeinnicht hatten wir nicht gedacht, dass wir in unserer Cacherlaufbahn noch einmal etwas Vergleichbares erleben dürfen.
Gehört hat man das ein oder andere... Aber nie etwas genaues!

Eine Genialität jagte die nächste und wir standen manchmal einfach nur still da und staunten.
Schon der Einstieg hat Spaß gemacht und machte sofort Lust auf mehr.

Hier wurden sehr viele bis ins Detail super ausgetüftelte technische und ästhetische Spielereien verbaut!

Obwohl wir ein gutes Team mit Erfahrung und vielfältigen Ideen waren, hakte es bei einer Station, da die Technik uns ausbremste. Aber wir haben uns hartnäckig durchgebissen.

Irgendwann standen wir dann vor dem Final........!
Einfach nur WOW....
Da kann sich sogar das Final vom Vergissmeinnicht hintenanstellen!

Den Navigator richtig auf Kurs gebracht und kurz drauf war dann auch der Weg zum Logbuch frei!

Von Anfang bis zum Ende kamen dann daher doch so an die kurzweiligen 7 Stunden zusammen!

Das war wahrhaftig ganz, ganz großes Kino! 👏🏻

Wir waren übrigens heilfroh, dass wir den Rat mit den Knieschützern beherzigt hatten.

Auf weitere Einzelheiten der tollen Stationen gehen wir jetzt nicht mehr ein, um nicht zu spoilern.

Aber: Wie verrückt und besessen muss man sein, um solche - teilweise - noch nie gesehenen Stationen zu bauen?
Auch einen Tag später sind wir immer noch sprachlos und total überwältigt!

Hier wurde mit Herzblut, sehr viel Liebe zum Detail, ganz viel Humor und einem grandiosen Technikverstand etwas auf die Beine gestellt......nur um uns verrückten Geocacher zu erfreuen!
Das habt ihr wirklich geschafft!

Vielen Dank für dieses tolle Erlebnis 🙂!

Wir sind mit Stempel/Aufkleber 💢🆔️ Zwillingsflamme ☯ im Logbuch 📝🖊📒 verewigt.

ღ Vielen Dank fürs Herführen zum "Mystery-Cache" "Montecristo -El secreto del cigarro"... Danke auch an "Las hijas del pastor" fürs Erstellen dieses Werkes!

............@................@...........
.........@@..............@@........
......@@...................@@......
....@@.......................@@.....
..@@....@@@@@@....@@..
...@@.@@@@@@@.@@...
....@@@@@@@@@@@...
.....@@@@@@@@@@.....
..@ZWILLINGSFLAMME@.....
.....@@@@@@@@@@.....
@@@@@@@@@@@@@
..@@..@@@@@@@..@@..
...@@......@@@@......@@..
.....@@......................@@...
.......@@...................@@....
....…...@....RXER8Z....@....

gefunden 22. Oktober 2023 Alle Neune hat den Geocache gefunden

Ja, was soll man hier noch schreiben, was nicht schon geschrieben wurde? Nun, ich versuch es mal pragmatisch.
Mit reichlich Vorschusslorbeeren wurde dieser Cache nach dem Publish in unserer ToDo Liste ganz weit oben eingeordnet. Ziemlich ernüchtert durch die Anmeldemodalitäten hatten wir uns damit abgefunden, in absehbarer Zeit keine Zigarre in Freren rauchen zu können. Aufgrund einer geschickten Gruppenbildung wurde uns dann aber doch noch ein Termin für den heutigen Tag vererbt. Für dieses Abenteuer konnten wir die lieben Jacquelinchen aus dem Schaumburger Land anlocken.

Nun aber zum Cache. Dieser hat uns voll und ganz abgeholt. Wir hatten an den Stationen viel Spaß beim Knobeln und Erkunden der technischen Raffinessen. Jeder von uns vier konnte sich einbringen so dass wir alles ohne die bestimmt fair gestalteten Hilfestellungen lösen konnten. Nach etwas über 4 Stunden waren alle Geheimnisse gelüftet.

Fazit: Hier haben die Owner einen zum blauen Blümchen absolut ebenbürtigen Cache gebaut. Wir hatten jedenfalls viel Spaß und reihen Montecristo nahtlos in unsere Alltime TOP3 ein.💙

Vielen Dank und liebe Grüße,
Alle Neune 🎳

P.S.: Glückwunsch an unsere Mitstreiter zum 5k - JubiCache!

gefunden Der Cache ist in gutem oder akzeptablem Zustand. 20. Oktober 2023 Gullweig hat den Geocache gefunden

Vor fast genau einem Jahr konnten wir die großartige Geschichte rund um Sofie und Wilhelm lösen. Heute war endlich unser Termin für das zweite Rätselabenteuer. Gemeinsam mit "Micha und Michi" machten wir uns auf den Weg zu diesem beeindruckenden Meisterwerk. Wir waren wirklich erstaunt!

 

Es ging reibungslos voran, und unser Staunen hörte einfach nicht auf. Eine Station nach der anderen wurde erfolgreich gemeistert, und wir bewunderten jedes kleinste Detail.

 

Was für großartige Ideen habt ihr hier umgesetzt - schlichtweg genial! Jeder von uns Dreien brachte seine Gedanken und Kreativität ein, und so kamen wir gut voran und hatten eine Menge Spaß und Unterhaltung.

Es wurde niemals langweilig, da ständig neue Überraschungen auf uns warteten, und wir suchten, krochen, fummelten, tüftelten und rechneten wie die Verrückten. Manchmal ging es etwas langsamer und dann flutschte es wieder.

 

Schließlich saßen wir am Finalpunkt und konnten es kaum glauben – ein wahres Meisterwerk.

Leider können wir nicht alles verraten aber das Warten auf einen Termin lohnt sich!!! 

 

Liebe Pastorentöchter, wir verneigen uns vor euch. So viel Ideenreichtum, Liebe zum Detail, Zeit, Geduld, Geld, Tüftelei, Technik und Mechanik...

 

Es ist schlichtweg phänomenal, und wir hoffen inständig auf weitere Geocaches von euch. Ihr seid einfach unschlagbar!

 

Tausend Dank an "Die Pastorentöchter." Wenn es möglich wäre, würden wir euch gerne 1000 blaue Schleifen überreichen. Eins davon lassen wir definitiv hier, zusammen mit den herzlichsten Grüßen von der Ostseeküste.

Team Gullweig

gefunden 20. Oktober 2023, 22:48 Michi & Micha hat den Geocache gefunden

Vor fast genau einem Jahr waren wir mit Team Gullweig schon mal hier. Dort stand Vergissmeinnicht auf dem Plan. Wir dachten, in diese Gegend kommen wir nicht so schnell wieder. Aber dann wurde es auf Instagram laut, dass die Pastorentöchter ein neues Meisterwerk geschaffen haben und natürlich wollten wir auch das erleben. Erst war das Rätsel zu überwinden, Kopf zerbrechen, überlegen, Hinweis lesen, alles klar. Nun standen wir wieder vor dem vollen Kalender. Okay, in Geduld sind wir geübt, irgendwann wird es klappen. Da trudelte die Nachricht rein, es gibt neue Termine und schon konnten wir einen ergattern.
Juhu, die Vorfreude war groß. Das halbe Jahr ging auch schnell rum.

Und nu standen wir heute da, voller Vorfreude und Erwartung auf das neue Abenteuer. Wir wurden natürlich nicht enttäuscht. So viel Arbeit, Kreativität, Technik und Ausdauer muss man erstmal haben so etwas zu Stande zu bringen. Wir verneigen uns erneut vor allen Mitwirkenden und danken für diese Mission. Die Knie tun etwas weh, kein Scherz dass Schoner angebracht gewesen wären. Tolle Rätsel, tolle Umsetztung, auch wenn wir manchmal im Dunkeln tapsten war alles machbar, das ein oder andere Mal mit Hilfe.

Nochmal vielen Dank und für dieses Meisterwerk gibt es natürlich ein 💚

gefunden 12. Oktober 2023 Headbanger-Berlin hat den Geocache gefunden

Was für ein Abenteuer! Unglaublich, was die Pastorentöchter hier erschaffen haben. Unglaubliche Details, super Idee, super umgesetzt.

Im Mega-Team werla, Knödel mit Beilage und Geo-Tootles sind wir in 5 Stunden durchgepflügt. Danke an das Team und die Owner für das herrliche Erlebnis.

Grüße aus dem Dicken B. oben an der Spree

Headbanger-Berlin

gefunden Empfohlen 12. Oktober 2023, 13:28 werla hat den Geocache gefunden

Demselben Team, in welchem ich schon Anfang des Jahres bei "Vergissmeinnicht" mitmachen konnte, durfte ich heute erneut angehören, dank der Hartnäckigkeit von KnödelmB, der uns diesen Termin ergattert hatte. Ich freute mich schon seit Wochen, und es wurde wieder ein unvergessliches Erlebnis. Was zum einem der UNGLAUBLICH großartigen Umsetzung dieser Cacheidee geschuldet ist, aber auch diesem echt tollen Team, in dem es -  selbst wenn es mal hakte - immer harmonisch und lustig blieb. Ich glaube, besser kann man seine Freizeit nicht verbringen. Danke, liebe Pastorentöchter, dass Ihr uns das ermöglicht! Herzliche Grüße aus Berlin!

gefunden 04. Oktober 2023 eukalyptus hat den Geocache gefunden

In unseren Urlaub mit gemietetem Wohnmobil fiel auch unser Termin bei "Montecristo -El secreto del cigarro". Gestern sind wir schon zum Stellplatz in Hopsten gefahren. Heute Morgen ging es dann gemeinsam mit karlchen66 zum Start. Leider waren wir krankheitsbedingt nur zu dritt. Uns erwarteten viele tolle Ideen, die auch gut umgesetzt waren. Das grandiose Final hat dann noch einmal alles getoppt. Es ist der beste Cache, den ich bisher geloggt habe. Meine Bedenken wegen enger Räume waren zum Glück grundlos.
Vielen Dank für dieses einzigartige Erlebnis.

gefunden Empfohlen 28. September 2023, 19:15 Eiertante117 hat den Geocache gefunden

Mit Vitotiger und Chaotin80 wurde heute dieses Kapitel erledigt. Ich weiß gar nicht was dazu schreiben soll. Einfach nur soviel: Absolut Geil. Den muss man gemacht haben.
Ihr seid echt verrückt, so nen geilen Cache mit soviel Ideen,  Arbeit, Zeitaufwand und vor allem die Kosten auf die Beine zu stellen.

Vielen Dank 🙏 an  Las hijas del pastor für's Legen und Pflegen und schöne Grüße 💐 an die fleißigen Owner🙋‍♀️.
Eiertante117 aus Bindlach bei Bayreuth

Ein Schleifchen ist definitiv zu wenig .
Fav in. Echt Spitze
   

gefunden 23. September 2023 Kanzler.Phil hat den Geocache gefunden

Freren den 23.09.2023. 10einhundert.

Vor einiger Zeit bekamen wir einen Termin zum zweiten Abenteuer der Pastorentöchter. Das Team mit Sikra70178 und den LI*MOs stand auf der Matte.

Pünktlich ging es mit dem Truppentransporter zum Treffpunkt des Agenten. Am Stützpunkt angekommen konnten wir in die Geschichte um die Truppe ein "tauchen". Mit der richtigen Uniform konnten wir uns von Rätsel zu Rätsel begeben. Jeder im Team hatte perfekt dazu bei getragen das alle Hinweise bis auf einer gefunden werden konnten.
Dann war erst mal Pause angesagt. Bei solch einem Porjekt muss man sich mehrmals stärken zwischen durch.
Das OwnerTeam hatte in der Kombüse einen leckeren Kuchen vorbereitet gehabt. Nach mal vielen Dank an der Stelle!!!!
Nach dem Kaffee machten wir uns auf die Zielgerade. Es gab noch so viel zu sehen und aus zu probieren. Wir verbrachten gefühlt eine Ewigkeit am Finale und sprachen über das Erlebte.
Zum Schluß sei gesagt das vom Team keiner zu Schaden gekommen ist und die Fallakte geschlossen werden konnte.

DFDC vom Kanzler & Team und herzliche Grüße an alle Owner.  

gefunden 21. September 2023, 09:20 olafz hat den Geocache gefunden

Als Käschine und ich im März Vergissmeinicht gemacht hatten gestand uns die andere Hälfte des Teams (wurzelwerk), dass sie auch einen Termin für Montecristo haben und sie uns gerne dabei haben wollen. Also stand ab da der 20. September in unseren Urlaubskalndern.
Die Anreise war ziemlich bescheiden. Wir brauchten 7h, aber selbst die sind es sowas von wert. Was ihr da wieder gebaut habt ist irre und ich habe fasziniert die making of Fotos bewundert.
Schon beim betreten musste ich bei den fantasievollen Namen schmunzeln.😄
Die Rätsel waren gut, aber wir brauchten einige schubser in die richtige Richtung (im Kooperationszimmer wären wir nie auf die Lösung gekommen), aber dank des vorbildlichen und nicht ganz so leichtem Hilfesystem war das kein Problem. Super!
Das Finale war absolut grandioses Kino. Total spannend. Ich habe nur nicht verstanden warum wir unsere Mission erfüllt hatten, obwohl es so nach scheitern klang. Aber man muss nicht alles verstehen. 😁

Danke DiePastorentöchter fürs verstecken und herlocken.
Gruß
olafz

#5
   

gefunden Der Cache ist in gutem oder akzeptablem Zustand. Die Cachebeschreibung ist in Ordnung. 10. September 2023 Show me the way hat den Geocache gefunden

 

Doch recht zeitnah nach dem „publish“ bekamen auch wir im Norden mit, dass es was Neues von den Pastorentöchtern gibt. 

Doch ein Eintrag im Terminkalender war nicht in Aussicht. Jeden Morgen haben wir es erfolglos probiert. Dann (nach 7 Monden) kam endlich die Erlösung und magenta79 fragte uns, ob wir das Team vervollständigen wollten. Klar wollten wir, auch wenn wir an diesem Tag eigentlich gerade in einer völlig anderen Richtung verplant waren.

Ein Werk von den Pastorentöchtern lässt man sich doch nicht entgehen!

So ging es bei bestem Wetter pünktlich um 10Uhr ins Abenteuer. Restliche Termine am selben Tag wurden gecancelt und wir kosteten diesen Cache in allen? Details aus.

Man oh man ist das ein Werk! Wirklich unglaublich! All diese Ideen, Utensilien, Details Gimmicks und Raffinessen! Unfassbar. Das Ding wird zur Legende am Geocachingfirmament. Wer bitte sollte das toppen? Wir fragten uns immer nur: Sollte es da draußen auf der Welt einen vergleichbaren GC geben? Wir können es uns nicht vorstellen.

Dieser Tag wird für immer unvergesslich bleiben. Da bin ich mir ziemlich sicher!

Ein gaaaaaannnnnzzz großen Dankeschön an die Pastorentöchtern. Ihr seid so herrlich verrückt! Wahnsinn!!!

Und natürlich ein ebenso großes Dankeschön an magenta79, das wir euch begleiten durften.

😎😎😎😎😎😎😎😎😎😎😎😎😎😎😎😎😎😎😎😎😎😎😎😎😎😎😎😎😎😎

😎😎🤡🤡🤡🤡🤡😎😎🤡🤡🤡🤡🤡😎😎🤡🤡🤡🤡🤡😎😎🤡🤡🤡🤡🤡😎😎

😎😎😎😎🤡😎😎😎😎🤡😎😎😎😎😎😎😎😎🤡😎😎😎😎🤡😎😎😎😎😎😎

😎😎😎😎🤡😎😎😎😎🤡🤡🤡🤡🤡😎😎😎😎🤡😎😎😎😎🤡😎😎😎😎😎😎

😎😎😎😎🤡😎😎😎😎🤡😎😎😎😎😎😎😎😎🤡😎😎😎😎🤡😎😎😎😎😎😎

😎😎😎😎🤡😎😎😎😎🤡😎😎😎😎😎😎😎😎🤡😎😎😎😎🤡🤡🤡🤡🤡😎😎

😎😎😎😎😎😎😎😎😎😎😎😎😎😎😎😎😎😎😎😎😎😎😎😎😎😎😎😎😎😎

gefunden 09. September 2023 KalleKalinka hat den Geocache gefunden

Ein neues Agententeam hat sich zusammen getan um eine geheime Mission zu unternehmen. 

Die Akte Montecristo galt es zu finden und die Menschheit zu retten.

Agent Locke, Agent GEO-jägermeister, die liebreizende Agentin Melli0305 und meinereiner die Superlative Doppelagentin KalleKalinka machten sich gemeinsam auf Spurensuche.

Um nicht zu spoilern und den nachkommenden Agenten ihre Mission nicht zu vermasseln sei nur so viel gesagt.

Wir haben uns gewundert.

Wir haben uns erschrocken, (also wir Damen und nur weil Agent Locke und Agent GEO-jägermeister anscheinend mehrere Clowns gefrühstückt hatten).

Wir waren verwirrt.

Wir waren auf dem richtigen Weg und mussten trotzdem zurück.

Wir haben gerätselt. 

Wir haben getanzt. 

Wir haben es gefunden, die Welt gerettet, die Fallalte Montecristo geschlossen.

Im Anschluss in der Kajüte geschunkelt, gelacht, getrunken.

Vielen Dank an die Matrosen der Crew der Pastorentöchter für dieses außergewöhnliche Abenteuer. 

Ich würde gerne einen FaVo Punk geben aber leider kann ich hier auf dieser Seite keine vergeben.

gefunden Empfohlen 19. August 2023 j-he hat den Geocache gefunden

Montecristo - der Cache war an mir lange vorbeigegangen, bis er dann irgendwann mal auf einem Event erwähnt wurde, dass es einen Nachfolger zu Vergissmeinnicht gibt. Kalendermäßig ging natürlich wie beim Vorgänger gar nichts. Aber gut, wenn man nette Cacherfreunde hat, die einen zu einem solchen Monstercache einladen. Die erste Chance gab es bereits im Mai, als kurzfristig ein Termin frei wurde - das ließ sich damals aber wirklich nicht einrichten. Im Juli passierte dann das Wunder - ich bekam erneut eine Einladung von EuroTraveller für einen Samstagstermin (!) bei Montecristo. Diesmal mit mehr Vorlauf und es stand nichts Unverrückbares in meinem Kalender für diesen Tag. Da mein Fund #13.000 (bei Geocaching.com) bevorstand, wurde dieser Cache dafür auserkoren, mein Jubi zu werden.
Gemeinsam mit EuroTraveller und virtuelleberta ging es am Morgen auf die Autobahn gen Freren. Was uns dort an aufwändig gestaltetem , ideenreichem Cache erwartete, erfüllte die durch den Vorgänger sehr hoch gesteckten Erwartungen voll und ganz. Quasi jede Station war ideenreich und schleifchenwürdig. Einmal ziemlich am Start hakte es, weil eine Anweisung unklar war und wir dachten wir würden noch einen Hinweis suchen, obwohl bereits alles gefunden war. Hier half das Hilfesystem weiter. Ansonsten mussten wir auf die Hilfen nicht zurückgreifen.
Leider kann man ohne zu spoilern, nicht viel schreiben. Gerade die finale Location ist wieder der Oberhammer! Und dann noch die versteckten "Easter eggs". Wirklich außergewöhnlich. Beim Finale gab es einen kleines technisches Problem (die Final-"Tür" stand bereits vor Lösung der Aufgabe offen - die Owner sind informiert), was dem Spaß aber keinen Abbruch tat.
Hier ist den Pastorentöchtern wieder ein Meisterwerk gelungen, was nicht ohne Grund komplett ausgebucht ist. Für mich hat Vergissmeinnicht noch knapp die Nase vorn beim besten Cache aller Zeiten - auch und vor allem aufgrund der durchgängigeren Story und der Spezialeffekte beim Final.
Natürlich habe auch ich hier eine Spende im Finale und ein sowas von verdientes blaues Schleifchen bei Geocaching.com hinterlassen - und hier bei OC eine Empfehlung. Vielen herzlichen Dank, dass Ihr uns einen solch schönen Cachetag ermöglicht habt. Eine mehr als würdige #13.000 für mich, die ich sicher nie vergessen werden.
Vielen Dank natürlich auch an EuroTraveller für die Einladung bei diesem Abenteuer gemeinsam mit ihm und virtuelleberta dabei sein zu dürfen. Hat Spaß gemacht mit Euch! Lachend

zuletzt geändert am 16. Oktober 2023

gefunden Empfohlen 09. August 2023, 16:10 angro hat den Geocache gefunden

Heute haben wir die Freude, in einem wunderbarem Team, gemeinsam

diesen wunderbaren Cache anzugehen. Morgens um 05:00 Uhr ging es
bei uns los, ab aus dem Bett, Morgentoilette, schnell etwas Frühstücken
und schon stand Krümel82 vor der Tür. Nachdem wir unsere ECA und
Verpflegung verstaut hatten, ging es zu einer Anschlussstelle der nahe
gelegenen BAB, wo wir Mij K. aufgenommen haben. Damit war das
Team komplett.

IN: Das wir hier einen Favoritenpunkt hinterlassen, ist klar. Eigentlich
müsste man für jeden diese unfassbar keativen und aufwändigen
Stages einen FP hinterlassen, was leider nicht geht.
OUT: einen tollen Tag, in einem tollen Team mit Ah-Ha-Erlebnissen.
Zusätzlich haben wir drei TB's (TB7EX08, TB7YFA1, TB64G12) für
deren Weiterreise übernommen.

Zum Cache kann man kaum etwas sagen ohne direkt zu spoilern oder
andere Hinweise zu geben. Wir selbst waren heute unendlich gespannt,
was auf uns zukommen würde, da wir auch noch keine Informationen
hatten. Wir sind wirklich froh und auch dankbar dafür, dass wir diesen
Cache in diesem tollen Team spielen konnten. Unfassbar, was durch
das Team "DiePastorentöchter" hier erstellt wurde. Wir sind da echt
ein bisschen Fassungslos, hatten uns aber nach "Vergissmeinnicht"
und den Vorlogs schon so etwas gedacht. Es geht eben immer noch
eine Schippe mehr...

TFTC,
angro+Frau

 

gefunden 02. August 2023 Momolus hat den Geocache gefunden

Da ich dieses Jahr schon einige tolle und sehr ausgefallene Caches spielen durfte, war dies derjenige, der mich am meisten in seinen Bann gezogen hat. 

Früh am Morgen ging es im bergischen Land los. Vor Ort sind wir überpünklich angekommen und es blieb noch etwas Zeit ein kleines Frühstück einzunehmen. Danke an die Pasterentöchter das die Bäckerei dort schon auf Cacher eingestellt ist. 😉 

Nun ging es gut gestärkt an den Start. Hier wurden wir dann losgeschickt um ins Abenteuer einzutauchen. Nachdem wir im Erlebnisraum angekommen sind, mussten wir in Teamarbeit die Aufgaben suchen und alles notieren. 
Alles im allen wurde wir schnell fündig, nur das konnte nicht alles sein. Jetzt ging es erst recht spannend weiter und wir wechselten den Spielort. Ich bin immer wieder erstaunt, was man heutzutage so alles als an Rätsel für unseren Spaß am Hobby verbauen kann. 

Weiter geht's ins nächste Abenteuer... Hier mussten die nächsten Puzzelteile zusammengefügt werden um ans Finale zu kommen. Hier wurde es auch nochmal spannend. Alle Aufgaben waren aufeinander aufgebaut (bis hier hin schon echt großes Kino). Wie gesagt, wie kommt man auf solle Ideen und kann es auch noch so ausführen. Besser als jeder Escaperoom im Umland. Weiter geht die Geschichte, wir tauchen immer tiefer ins Abenteuer ein. Hier ging's dann auf ins nächste Achterbahnfahrt, hier wurde Hand in Hand gearbeitet und so wurde wir belohnt um uns der zum guten Schluß wohlverdient im Logbuch einzutragen. 

Wie gesagt... erst zuhause habe ich registriert, welch großes Kino und wirklich tolles Abenteuer wir spielen durften. Ich möchte hiermit ein großes DANKE an die Pastorentöchter sagen, für des Ausarbeiten und die Arbeit die ihr hier reingesteckt habt. So wie bei letzten mal mit Vergissmeinnicht ist auch hier viel Spaß und Spannung verbaut und allen, die hier noch nach uns kommen, wünsche ich das gleiche was wir Erleben durften. Da sieht man mal wieder was unser Hobby immer wieder so interesant macht. Für alle, die jetzt noch den Cache machen dürfen ohne zu Spoilern freut euch was euch hier alles erwartet. Nochmals ein großes DANKESCHÖN, dass ich diesen Cache mit euch spielen dürfte. Und unserem Team... Danke, dass ich ein Teil davon sein durfte Hedwigeule, Theba und zweite Part von "die Ossis"😎😎 frodcach samt Momolus. 

Viele Grüße schreibt der Momolus aus Wuppertal, der Stadt, in der die Bahn 🚋 über dem Kopf und über die Wupper fährt...🚟

gefunden 02. August 2023 frodocach hat den Geocache gefunden

Lange haben wir uns hierauf gefreut! Heute war es soweit. Die arbeitende Bevölkerung hat sich (hierfür sehr gerne) Urlaub genommen, die Rentner hatten eh frei [:o)]

Früh ging's los, vor Ort noch lekka Frühstück, dann in aller Ruhe zum Einsatz.

Wir haben die angedachten Stunden bei Weitem übertroffen und alles in Ruhe ausgekostet und ordentlich abgearbeitet. Irgendwann dachten wir, nun sind wir durch, doch dann ging's erst richtig los. Da kann man schon neidisch werden, wenn solch eine Location zur Verfügung steht.

Vielen Dank, dass Ihr der Cachergemeinde ein so tolles Erlebnis ermöglicht!!!  

So etwas wird sehr gerne unterstützt durch Spende und natürlich eine dicke, fette Schleife!

Grüße aus Remscheid,

frodocach

gefunden Der Cache ist in gutem oder akzeptablem Zustand. Die Cachebeschreibung ist in Ordnung. Empfohlen 30. Juli 2023, 16:40 Kakaocacher hat den Geocache gefunden

Heute war es endlich so weit, der lang ersehnte Tag unseres Kalendereintrages war gekommen 🙂.
So trafen wir uns mit P&A an den Startkoordinaten und stellten eins der Autos ab. Die Aufgabe war klar und schon bald ging es zum Ort des Geschehens.

Wenn man den Vorgänger Cache kennt, sind die Erwartungen ja nicht gerade gering aber mein lieber Kaleu, unsere Erwartungen wurden noch übertroffen 🤭🙂.

Die einzelnen Stationen waren allesamt kreativ und mit liebe zum Detail umgesetzt. Technik, die fasziniert! Meine Vierfuß-Stockhöhe war leider etwas hoch, sodass ich zu manchen Zeiten eher auf robben ausweichen musste 😉. Was hatten wir einen Spaß bei den Stationen, schade, dass ich hier nicht so ins Detail gehen kann 🙂.

Zwischendurch konnten wir während einer kleinen Essenspause noch ein wenig mit einem der freundlichen Owner quatschen und dann zum Finale durchstarten.

Dort angekommen wussten wir zwar grundsätzlich, was zu tun ist, irgendwie wollte es aber nicht funktionieren. Hier brauchten wir dann eine Hilfestation, um dann festzustellen, dass wir unseren Begleitzettel nicht richtig gelesen haben und die Reihenfolge nicht passte 🤕…

Jetzt ging es aber wirklich los und wir kamen aus dem Staunen nicht mehr heraus. Sowohl akustisch als auch visuell ein wahrer Wahnsinn, der hier gebaut wurde. Unfassbar! So konnten wir uns dann mit der Technik auseinandersetzen und Richtung Logbuch navigieren. Kuhl war auch der kleine Stressmoment am Ende 🙂.

Einfach unglaublich dieser Cache!

Vielen Dank, dass ihr uns mit eurer Kreativität und handwelchem Geschick ermöglicht habt diesen Cache spielen zu dürfen 🙂🙂🙂
Kakaocacher

gefunden 12. Juli 2023, 18:34 CosmotiC hat den Geocache gefunden

Naja, man hat schon schlechtere Caches geloggt, da kann man hier ruhig mal ein Auge zudrücken und einen mit Labcaches hart erarbeiteten Favi da lassen. 🤪

Nein, im Ernst...
Was soll denn nach einem wirklich großartigen, augenscheinlich nicht mehr zu toppenden Cache bitteschön noch kommen? Diese Frage stellte ich mir wie sicherlich die meisten die Vergissmeinnicht schon absolviert haben. Zumindest hielt man die Messlatte zu diesem Zeitpunkt schon für ordentlich hoch gelegt. Jahre später nun die Antwort. Es geht immer noch mindestens eine Schippe oben drauf. Da frag ich mich jetzt wo die restlichen 3% der Faviquote abgeblieben sind?

Geistig und körperlich wurden wir hier gefordert und konnten nach ungefähr 5 ½ Stunden die Mission zu den Akten legen. Zwar nicht gänzlich ohne Hilfs-QRs aber egal. Der Input an Wow Eindrücken war groß, das Rumtüfteln war ein Spaß und überhaupt war es einfach ein Fest.
Eine kleine gärtnerische Wartung wurde im Anschluss auch noch erledigt, aber alle weiteren Details sind freilich Top Secret.

Fazit:
Ist jetzt damit das Ende der Fahnenstange erreicht? Es scheint nun alles möglich zu sein.
Im Geocacheownerbereich ist kein Fachkräftemangel zu verzeichnen. Großartige Nummer. Favoritenpunkt ist sicher. Spende ist raus. Herzlichen Dank ans ganze Team für die immensen Mühen uns so eine Unterhaltung zu liefern. Das ihr (im positiven Sinne) irre seid, habt ihr bestimmt schon öfter gehört.

Vielen Dank fürs Verstecken und für den [:)] auf der Landkarte.
Grüße aus GC. ☠ CosmotiC ☠

gefunden 04. Juli 2023, 17:33 m_seni hat den Geocache gefunden

Niemals hätte ich gedacht,  jemals die Chance zu bekommen bei "Montecristo"  teilzunehmen. Doch unverhofft wurde es wahr und es war im Rückblick betrachtet wie im Traum. Habe ich das wirklich erlebt? Ein ganz besonderes Werk, welches unvergesslich bleibt!
VIELEN DANK an DiePastorentöchter für das einzigartige Erlebnis!

gefunden Empfohlen 04. Juli 2023, 00:15 Savela hat den Geocache gefunden

Ich konnte es vor ein paar Monaten gar nicht glauben, als GeoTrotti mich fragte, ob ich beim Montecristo dabei sein möchte.
Die Zeit verging wie im Flug, schon bald war es Juli und es ging im Team mit GeoTrotti, MountainMover_1720 und m_seni ins Emsland.
Ich möchte gar nicht so detailliert auf das Erlebte eingehen.
Für ein paar Stunden verschwanden wir mehr und mehr in eine andere Welt. Das Thema ist unglaublich detailverliebt umgesetzt.
Die abwechslungsreichen Stationen hatten es das ein oder andere Mal schon in sich, aber jeder in unserem Team konnte sich einbringen, um gemeinsam ans Ziel zu kommen.

Wenn man sich die Fotos vom Bau der Stationen ansieht, kann man nur erahnen,
was für ein Aufwand ideeller als auch materieller Art hier dahintersteckt.

Ich bedanke mich für die unglaubliche Mühe und Arbeit, die in diesem Projekt steckt, Hut ab vor so viel Kreativität und Liebe zum Detail und Respekt vor der technischen Meisterleitung,
Ich werde diesen Tag noch lange in Erinnerung behalten.
TFTC Savela

gefunden 03. Juli 2023, 19:36 scrally hat den Geocache gefunden

Wow, war das ein Tag. Wie schon oft geschrieben hätten auch wir nicht gedacht, dass Vergissmeinnicht das Maß der Dinge ist. Heute wurden wir dann eines besseren belehrt. Dieser Cache ist noch einmal eine ganz andere Dimension. Zusammen mit SveniPatti haben wir uns in dieses Abenteuer gestürzt und von Aufgabe zu Aufgabe mehr gestaunt. Was ihr, liebe Pastorentöchter hier an Materialien, Ideen, Herzblut und Technik verbaut habt, wird nach unserer Ansicht lange seines gleichen suchen. Alle Aufgaben waren wenn auch einige mit Hilfestellung oder größerem Zeitaufwand gut zu lösen. Der Hammer war aber dann noch die Finale Location. Hier kamen wir aus dem staunen nicht mehr heraus. Das Know-how und die technische Umsetzung waren der absolute Wahnsinn. Nachdem wir dann die Fallakte Montechristo geschlossen hatten und das Missionsprotokoll signiert hatten, brauchten wir erstmal einen Moment um zu realisieren was wir hier heute in 6 Std. gespielt haben. Einfach nur Überirdisch, genial, spektakulär, was will man noch sagen.......!
Danke an euch liebe Pastorentöchter für dieses unvergessliche Abenteuer. Das blaue Schleifchen ist euch gewiss, leider geht ja nur eins.

Nochmal danke für dieses überwältigende Erlebnis und grüße aus dem Ruhrgebiet scrally.

gefunden 03. Juli 2023 DausWinK hat den Geocache gefunden

Viel früher als befürchtet tat sich die Gelegenheit auf, nach Vergissmeinnicht diesen Cache der Superlative zu besuchen. Vielen Dank an den zauberer für die Einladung und die Möglichkeit hier mitzuwirken.

 

Wir waren einen Tag zuvor angereist und besuchten noch ein paar ausgewählte andere Caches und die Vorfreude stieg stetig an.

 

Manchmal, wenn man die Erwartungen an ein Ereignis zu hoch hängt, wird man enttäuscht, weil die Erwartungen nicht erfüllt werden. Hier wurde trotz hoher Erwartungen gar nichts enttäuscht, es wurden alle meine Erwartungen noch übertroffen! Ein Meisterwerk!

 

Vielen Dank an das Team für diesen tollen Tag. Aber allem voran ein riesengroßes Dankeschön an die Macher dieses grandiosen Caches.

gefunden Der Cache ist in gutem oder akzeptablem Zustand. 02. Juli 2023 zauberer_01 hat den Geocache gefunden

Im Januar dieses Jahres habe ich erstmals von diesem Cache erfahren.
Anfang März, als der nächste Slot des Kalenders freigegeben werden sollte, habe ich gefühlt drei Tage lang das Smartphone mit dem geöffneten Kalender nicht aus der Hand gelegt.
Dann war es soweit und obwohl der Ansturm den Server fast zum Erliegen brachte, konnte ich mir den heutigen Termin sichern. 😁

Dann ging es auf die Suche nach Mitstreitern, aber das ist bei diesem Cache wahrlich das kleinste Problem.
Im teilweise bewährten Team trafen wir uns morgens am Start und los ging es. Moment mal, sollen wir wirklich ... okay, das wäre keine gute Idee gewesen, also doch den alternativen Weg der Weiterreise gewählt.
So trafen wir uns an der Finallocation und auf ging es ins Abenteuer. Dreiviertel unseres Teams hatten Vergissmeinnicht bereits gemacht (ich vor fast genau 5 Jahren) und zwangsläufig, obwohl ich es gar nicht wollte, zieht das Kleinhirn Vergleiche zwischen diesen beiden Kathedralen der Cache-Kunst.
Was in diesem Meisterwerk für geistige Planung, für Zeit, für Arbeit und für Geld drinsteckt, kann ich nur ansatzweise erahnen. Und wahrscheinlich liege ich dann immer noch meilenweit daneben.
Die Vielzahl, Unterschiedlichkeit und besonders die Qualität der Rätsel sucht seinesgleichen.
Auch erwies sich die Schwarmintelligenz unseres Vierer-Teams von Vorteil, denn mit selbiger gelang es uns, Station für Station zu bewältigen.
Zum Glück haben die weisen Owner geschickte Hilfestationen eingebaut, bei denen man sich aber gut überlegt, ob man sie annimmt. 😉
Nach einigen Stunden waren wir im Vorfinal, so dachte ich zumindest. Aber dass die Owner noch einen drauf setzen würden, wusste ich dort noch nicht.
Was uns jetzt begegnete, übersteigt wahrscheinlich mein gedankliches Vermögen, dieses ausreichend zu würdigen.

War ich vom bisherigen Verlauf des Caches schon begeistert, setzte jetzt bei mir der Übergang in den Unfassbar-Modus ein, schraubten doch diese verrückten Owner die Messlatte des Machbaren in weitere Höhen.

Denn was hier verbaut wurde sprengt schlichtweg jeden Rahmen.

Geiler Scheiß!

Liebe Pastorentöchter,
ich möchte mich für dieses wundervolle Meisterwerk auf das herzlichste bedanken.
Ihr habt uns einen unvergesslichen Tag bereitet, der noch lange in Erinnerung bleiben wird.

Leider lässt das plumpe Bewertungssystem nur die Vergabe eine blauen Herzes zu, welches ich hiermit selbstredend vergebe.
Aber dieses ist irgendwie blauer. So. 😛

Liebe Grüße auch an meine tollen Team-Mitglieder. Ich fand, wir waren eine coole Ermittlungstruppe.

gefunden 27. Juni 2023 Die-Navigatoren hat den Geocache gefunden

https://coord.info/GC9CTP0

 

Wenn Du denkst es gibt nichts mehr… dann kommen die PSTORENTÖCHTER daher….

Update 26.06.2023:   DER LOG:

 

Schon vor 2035 Tagen begann die Geschichte zu diesem Log-Eintrag.

 

Damals hatten wir vor Monaten VERGISSMEINNICHT https://coord.info/GC6Z4NP von Die Pastorentöchter spielen dürfen und waren zu einem Event….WINTERGLÜHEN AUF GUT HANGE eingeladen worden.

Dort bekamen wir noch einmal die genauen Geschichten und das Entstehen von VERGISSMEINNICHT zu Füssen gelegt...In geselliger Runde (Niedersachen, Nordrhein-Westfalen, Hessen) ging es mit den geilsten Cachergeschichten und Hintergrundinformationen bis zum Morgengrauen……

Dem aufmerksamen „Toiletten-Gast“ von damals blieb die eigentlich unübersehbare Treppenabsperrung auf dem Weg zur „sanitären Entspannung“ nicht verborgen und beim ersten Schrei des benachbarten Hahnes wurde uns offeriert, das hier das nächste „Pastoren-Dindsbums-Töchter-Projekt“ behütet und abgeschirmt, verborgen im Dunkeln, das Licht der Welt erblicken sollte….Jegliches Bohren, Nachfragen und Betteln half nichts, die Ownerinnen und Owner blieben stumm, obgleich des mächtig hohen Pegels an Alkohol…..

 

Die Tage verstrichen, die Wochen und Monate gingen ins Land…es wurden Jahre…

Dann am 11.12.2022 kam das verfrühte „Weihnachtsgeschenk“ aus Niedersachen…es war so weit, die Bombe war geplatzt…der Neuen Pastorentöchter-Cache war da!

 

So jetzt mal schnell nen Termin machen…ja Scheisse…nix da…ähnlich wie bei Mega-Konzerten waren binnen Sekunden die Server an ihre Leistungsgrenze gebracht, die Festplatten verglühten und nichts ging mehr…das nicht für Minute oder Stunden, sondern gefühlt für Tage und Wochen...( mit bis heute anhaltender Kontiunität).

Mit Glück und Vitamin B wurden wir in die Lage versetzt einen Termin zu erhaschen. OK…mach einfach…JETZT ODER NIE…EGAL…MACHEN…ZUSAGEN…BUCHEN…Vitamin B schadet nur dem, der es nicht hat. An dieser Stelle DANKE AN DEN UNBENANNTEN SPENDER 😉

 

Die Zeit verstrich und irgendwann spuckte GOOGLE dann die vorprogrammierte erste Terminerinnerung aus…das Team war vor Wochen informiert, die BROTHRHOOD OF ARTHRITIS war in Bereitschaft, alle anderen, bis dahin bekannten Termin wurden eiskalt gecancelt…alles stand auf STAND-BY !

 

TICK…TACK…TICK…TACK… die Zeit flog nur so….noch 14 Tage bis zum „P-DAY“!!!

 

PÄNG…BUMM…ZACK… da kam die Hiobs-Botschaft: Unser MASTER-MIND Ralle von den ERLS musste wegen einer wichtigen familiären Angelegenheit den „Dienst quittieren“. Alles Tun und Handeln nutze nichts…er würde nicht dabei sein, das stand nun fest. Nun….hilft nichts, dann mit 75% Menpower…muss klappen…nur Schade halt.

 

Cache-SUV von ANDY aka HANSJOJO stand bereit, der Termin kam, alles wurde sorgsam gepackt, das Listing und die wichtigen Zusatz-Infos noch einmal genau studiert: Viel an Equipment war nicht erforderlich, quasi Standart-Ausrüstung.

 

Dann das Grauen:  Was ist das denn? Sportliche Fitness…ok…die haben wir…mehr und weniger…aber Platzangst und irgendwas von 63cm…JESUSMARIA…HERRIMHIMMEL…nicht schon wieder…ein Déjà-vu mit dem MÜSSMANNHAUS…der legendäre „Rohrkrepierer von Ralle“, die nächtliche Rettungsaktion…nicht schon wieder…

 

All dies ließen mich in der letzten Nacht vor dem „P-Day“ nicht oder nur wenig schlafen. Der Beweglichste bin ich nun, geschuldet meiner rheumatischen Erkrankung, gerade nicht, aber ein Weichei nun auch nicht. Mag sein, das ich meinen Brüder der BoA mächtig auf die Nerven gegangen bin, aber im Nachhinein war es wieder einmal der Teamgeist und die Unterstützung im Team , die mich durch dies Nadelöhr geleitet haben.

 

An dieser Stelle meinen tiefsten Dank an Andi m(Andiko) und Andy (Team Hansjojo)!!!

 

Übrigens trage ich seitdem den Zusatztitel: SCHLANGENMANN 😉

 

 

Getroffen wurde sich um 08:00 Uhr in Bocholt am Hause TEAM HANSJOJO und mit reichlich Zeit-Reserven , bis 10:15 Uhr, ging es in Richtung Osnabrück. Die Zeit war gut gewählt, die Autobahn frei und somit noch Zeit für eine „Rast-Platz-Zigarette“ und eine letzte Lagebesprechung.

30 Minuten vor Termin kamen wir an den vorgegebenen Koordinaten an. Aussteigen,32 Grad in der prallen und gleissenden Sonne… der heisseste Tag sollte es werden   bisher, in jeder Hinsicht…suchen, finden, feiern…das Abenteuer konnte beginnen.

Beste 5G-Handy-Versorgung sorgte für eine exzellente Datenverbindung, das Abenteuer konnte beginnen….

Aha…jo..haben wir schon mal gesehen, kennen wir, gute Einleitung, machen wir, den Anweisungen visueller Art folgen…sollte klappen….hat geklappt.

 

Watt datt denn?

 

Das kennen wir doch…im Ernst?…Gegenchecken…ja…alles richtig…achso…ja das war doch was vor 2035 Tagen…genau...soso…ahh...jetzt wurde einiges klar...deswegen auf der Plattform und nicht auf dieser…wie doof ist das denn? Bestimmt wieder das Regelwerk auf GC (so wurde es auch im Small-Talk mit einem der Owner später bestätigt) keinen Spielraum für Besonderheiten…starr und eigensinnig, keine Ausnahme…nun denn…uns egal.. wir waren am heiß ersehnten Ziel…

 

LASST DAS SPIEL BEGINNEN!

 

Am Parkplatz angekommen wurde angesichts der vorherrschenden Temperaturen der Wasservorrat um 2 Liter erhöht, alles überflüssige im SUV gelassen, noch einmal ein „Lungen-Torpedo“ inhaliert, den weiteren Video-Anleitungen Folge geleistet und an der „PFORTE DES ABENTEUERS“ der gesendet Code eingegeben...KLICK…und los sollte das 5 Stunden wehrende Abenteuer beginnen………..

 

Und wie immer…hier kommt der Moment des Schweigens.

 

Wer denkt ich würde jetzt detailgetrau berichten, wie wir die erste Station , die sich xx xxx xxx xxx xxx xxxxxxx xxxxx xxxxx xxxxx und wie wir dann xxxxx xxxx xxxxxxxxxx xxx    „Xxxxxx-Xxxx“  oder besser gesagt, wo am Bxxx dxx Qxxxxx steht, der täuscht sich !!!!

Hier wird mal gar nicht verraten

 

CACHER-CODEX…EHRENSACHE

 

FAZIT:

 

Im normalen Leben müsst ihr für billigste „Escape-Rooms“ teures Eintrittsgeld bezahlen, werdet meistens in einen einfachen Raum eingesperrt, wo ihr an speckig abgegriffem Inventar rumfummeln dürft und  den Ausweg innerhalb von 60 Minuten finden müsst. Die Story ist immer dieselbe, genau wie die zentral angetackerte und laut tickende LED-Uhr, die irgendwo gut sichtbar im der etwas größeren Garage platziert ist, wobei Euch im 5-Minuten-Takt eine mit billigsten Stimmverzerrern getunte Stimme daran erinnert, das ihr bald sterben müsst und die Kohle weg ist!

 

Gaaaaaaanz anders hier:

Hier aber taucht ihr KOSTENLOS für Stunden in eine Geschichte ein, die wieder einmal alles in den Schatten stellt, was die Cacher-Welt bis dato gesehen hat. Genauso spannend wie das MÜSSMANHAUS, AKTE66, DIE KINDER DES BUCHBINDERS und/oder VERGISSMEINNICHT, um nur einige „Perlen“ zu nennen, werdet Ihr für Stunden in ein neues Abenteuer katapultiert. Ihr müsst Euch nur drauf einlassen.

 

Was aber unterscheidet diesen Cache, von den bisherigen? Eigentlich denkt man jedes Mal, DER ist aber „Endstufe“, den kann man nicht übertreffen und jedes Mal kommt irgendwann der nächste Level.

 

Eins will ich hier ganz klar herausstellen und fundamentieren:

Jeder Cache hat seine besondere Art, jeder Cache hat einen anderen Level, jeder hat seine Vorlieben beim Cachen, JEDER SO WIE ER WILL.

 

Ob ihr diesen Cache als das „Mass der Dinge“ bezeichnen wollt…da überlasse ich jedem selbst, denn Geschmäcker sind unterschiedlich.

 

Für mich, der gerne einmal die Fantasie schweifen lässt, ist das schon FASZINIEREND. Ich mag das Gleichgewicht zwischen Vorgeschichte, Hauptstory, Ambiente, Örtlichkeit, Umsetzung, Roten Faden ,Detail-Liebe und Technik....und besonders beim Letzten bin ich mehr als voll auf meine Kosten gekommen. Was das Owner-Team hier im Gesamten verbaut hat, mit welcher Penibilität hier gearbeitet wurde, mit welcher Liebe zum Detail ( z.B. der Kompass im Aussichtraum, oder die Mxxxxx-Einxxx imxxxx-Raum) sucht schon seines Gleichen. Schon VERGISSMEINNICHT hatte für den detailverliebten Cacher so mache Überraschung parat, in diesem Cache hier aber wird man anders überrascht.

 

ACHTUNG SPOILER:

 

Ich mag Sie nicht, aber genial ist (wenn ihr während des Spielens aufmerksam alles notiert habt) das Special der „Russischen Sirene“ im Final !!!

 

Die geballte verbaute Technik ist schon mehr als beeindruckend und wenn am sich bewusst ist, wie das Finale umgesetzt wurde, dann ist spätestens der Horizont des Machbaren aktuell erreicht.

 

Nein, ich habe kein Geld bekommen, um diese Lobes-Hymne zu schreiben, ja ich habe extra mit Abstand diesen Log geschrieben, aber leider ist es so…das Ding ist ÜBERIRDISCH. Ich mache mir nochmal einen Termin, so geil ist die neue Nummer der PASTORENTÖCHTER.

 

Mag es für den einen nur ein weiter Punkt im 5-stelligen GC-Konto sein, so ist es für den Liebhaber etwas ganz Besonderes. Wieder einmal wurde die Latte höher gelegt. Jederzeit ist man auf dem richtigen Weg, es gibt knackige, ja sogar sehr knackige Rätsel und Aktion-Team-Aufgaben, aber zu jeder Zeit ist eine „Hilfe“ eingebaut, so das dem Erfolg nichts im Wege steht.

 

Nehmt Euch die Zeit…für den Kalender-Eintrag und für das Spielen dieses Caches…ihr werdet es nicht bereuen. Lasst Euch treiben in ein Abenteuer und vergesst mal den ganzen Stress auf unserem Planeten, ladet Eure Lebens-Akkus auf…

 

DAS LEBEN IST ZU KURZ FÜT IRGENDWANN….

 

 

In diesem Sinne…

 

Danke an DIE-PASTORENTÖCHTER für diese FASZINIERENDE SPIELWIESE

Danke an Jens für die Erfrischungen…

Danke an MR AXXXX für das Vitamin B 😉…ich stehe in Deiner Schuld

Danke an die Jungs der BoA ANDIKO und HANSJOJO, dass ihr mich mental unterstützt habt, die 63cm zu meistern…

 

CHRIS aka DIE-NAVIGATOREN

(proud Member oft the BROTERHOOD OF ARTHRITIS)

 

 

….end 26.06.2023 23:11 Uhr

 

PS: Wie bekommen ich diesen Log wieder so in GC plaziert, dass man das auch vernünftig lesen kann, die Amis sind so geizig mit den Buchstabenanzahl…dammed 😉

gefunden Der Cache ist in gutem oder akzeptablem Zustand. 22. Juni 2023 rocket03 hat den Geocache gefunden

Es gibt immer noch cache die einen noch zum Schwärmen bringen.Cool

Auch wenn man nichts verraten kann ....superZunge raus

gefunden 21. Juni 2023, 15:37 bigbenreso hat den Geocache gefunden

Am Abend vorher gestartet und irgendwann das Nachtquartier bezogen. So waren wir dann gemeinsam pünktlich am Start.

Am Anfang lief es auch wie am Schnürchen. Aber irgendwann hatten wir doch mal so kleine Probleme, welche aber mit Hilfe bewältigt werden konnten. Kleine Pausen mussten ja auch mal sein um das Hirn wieder frei zu bekommen. 😉
Eine klasse Story und interessante Stationen, welche doch einiges von uns abverlangten.
Wie schreibt eine Freundin: Eine Herausforderung an Körper, Geist und Seele!
Alles wurde bewältigt und wir schwelgen immer noch in Erinnerung.

Vielen Dank an die Pastorentöchter. Ihr schafft es immer wieder einen sprachlos zurück zu lassen. Ein 💙 ist mehr als verdient.

tftc bigbenreso

gefunden 18. Juni 2023, 16:56 msdosinger hat den Geocache gefunden

Mein erster Fund bei OC - und vermutlich auch für lange Zeit der einzige (und beste).

Der Auftrag für diese Mission ereilte Agent MrDosinger und mich kurz vor Weihnachten 22, mitten in der Jahresendabrechnung der Dosenagenten GbR. Die Mission sollte aber erst im Juni 23 starten - gut, dann sind wir mit der Steuer durch, also Zusage.
Klar war aber auch: Wir brauchen noch einen dritten, äußerst schlauen, nützlichen und flexiblen Agenten. Schnell war klar, das kann nur Ost-Agent oeGStefan - blitzschnell wie ein Torpedo, unauffällig wie ein U-Boot. So wurde die Mannschaft im oeG'schen Dosenmobil ins Emsland verfrachtet. Zur Tarnung wurde ein Rahmenprogramm mit Luxushotel, Eiscafé und Burger-Abendessen organisiert.

Am Morgen des 18.06. wurde sich pünktlich am Startpunkt eingestochen und die Witterung aufgenommen. Aufgrund hervorragender Ortskenntnis - erworben durch einen nicht zu vergessenden anderen Highlight-Cache in dieser Gegend - nahmen wir die Verfolgung des Agenten X auf. Im Zielgebiet angekommen erhielten wir geheime Nachrichten und uns wurden wichtige Aufgaben übertragen. Also wenn man die Rettung der Menschheit als wichtig bezeichnen will.
Wir robbten und tasteten uns voran, lösten Rätsel um Rätsel, chiffrierten und dechiffrierten wie die Weltmeister:innen und legten kurz vor Schluss noch eine Verschnaufpause im gemütlichen Pausenraum ein.
Am Ende blieb uns dann fast die Luft weg. Atemlos erreichten wir das Ziel und konnten die Menschheit wie immer professionell vor dem Untergang retten - und das noch vor Ende der Kernarbeitszeit!

Herzlichen Dank an unsere Auftraggeber für das in uns gesetzte Vertrauen, das umfangreiche Briefing und die komfortable Ausgestaltung der Räumlichkeiten.

gefunden Der Cache ist in gutem oder akzeptablem Zustand. 18. Juni 2023, 14:00 MrDosinger hat den Geocache gefunden

Mein erster Fund bei OpenCaching :-) Der wird schwer zu toppen sein.

Mission Montecristo war für das erfahrene Agententeam SCHLAU, NÜTZLICH & FLEXIBEL kein allzu schwerer Auftrag, aber einer, der einen großen Beitrag zur Berufszufriedenheit leisten konnte. Den offenbar enttarnten Kollegen sahen wir anfangs nur noch von weitem, wir konnten ihn aber leider nicht mehr treffen. Dennoch war es uns möglich, zumindest eine Menge Bausteine des Geschehens zu ermitteln, auch wenn uns der komplette Hergang der Ereignisse nicht ganz klar wurde. Unterwegs haben wir eine Menge beeindruckender Ingenieurskunst erlebt, sind durch filmreife Kulissen gerobbt und haben letztendlich eine große Katastrophe abgewendet -- auch wenn es scheint als hätten wir die kurz zuvor erst selbst heraufbeschworen? Aber das muss üble Nachrede der Konkurrenz sein. Was zählt, ist nur eins: Wir haben die Menschheit gerettet, haben gute Mucke dabei gehört und sind nicht abgesoffen.

Für das Vertrauen und all die vorbereitenden Mühen mit unserer geheimen Mission bedanken wir uns beim Hauptquartier sehr herzlich.

gefunden 17. Juni 2023 Team Snooper hat den Geocache gefunden

Die Agenten vom TEAM SNOOPER und MEROWECH reisten am Freitag zum wohlbekannten Hotel an, um sich dort intensiv geistig, körperlich und moralisch auf diese Mission vorzubereiten.

Am Samstag ging es voller Tatendrang zum Rathaus der Gemeinde Freren, um die dort deponierten Informationen aus der Datenbox zu erhalten. So konnten wir den Weg zur "sicheren Wohnung" verfolgen. Leider konnte uns ihr Vertrauer dort nicht mehr weiterhelfen, sodass wir alleine weitere Informationen in der Foschungsstation sammeln mussten.

Nach fünf Stunden intensiver Recherchen, fanden wir den Grund der pulsierenden Strahlungsstösse. So konnten wir das Projekt enttarnen und alles gefährliche Material in der Ostsee versenken.

Mission erfüllt!

Wir sagen herzlichen Dank, für den geilen Scheiss, den ihr dort für uns gebaut habt.

Eine blaue Schleife und eine Paypal-Spende sind obligatorisch.

Viele Grüsse aus dem Siegerland

sagt

TEAM SNOOPER

 

gefunden Empfohlen 16. Juni 2023 Mainfuchs hat den Geocache gefunden

Der "Montecristo" war das Hauptziel der Wochenend-Tour mit Horizontx und dem Team Werwolf12. Schon viele hatten wir schwärmen hören von diesem Cache der Las hijas del pastor. Und Horizontx hatte tatsächlich schon recht bald nach dem Publish einen Termin ergattert. Ich hatte das Glück, heute bei dieser Tour mit dabei zu sein.

Wir kamen kaum aus dem Staunen heraus, was uns hier alles an tollem "Spielzeug" zur Verfügung gestellt wurde! Was für ein riessen Aufwand, all das zu vorbereiten und zu installieren!

Wir hatten das Listing studiert, waren also gut vorbereitet und mit den richtigen Utensilien ausgestattet. So konnten wir die vielen, wunderbaren Stationen einfach nur geniessen. :-)

Herzlichen Dank und mein kleines, dem hier gebotenen kaum gherecht werdendes Favo-Pünktchen an das Owner-Team!

Viele Grüße an mein Montecristo-Team!

An dieses Erlebnis werden wir uns sicher noch lange gerne erinnern.

gefunden 16. Juni 2023 horizontx hat den Geocache gefunden

Gewöhnlich erreichen mich Infos über neue Highlights relativ spät. Hier hatte ich das Glück, dass ich mich noch in den Kalender eintragen konnte - wenn auch die Wochenendtermine schon ausgebucht waren. Meine Hoffnung, ein Team für den Freitag einwerben zu können, wurde auch nicht enttäuscht.
Heute war es dann soweit. Ein paar Stunden Reizüberflutung, die man im Nachhinein erst einmal Paroli passieren lassen muss (wie Horst Hrubesch gesagt hätte), ließen wir auf uns einwirken. So etwas habe ich in meinem Cacherleben noch nie gesehen. Glücklicherweise waren wir ein so starkes Team, dass wir uns an keine internen oder externen Berater wenden mussten. Vielleicht hat es deshalb auch etwas länger gedauert.
Und man mag es glauben oder nicht, erst als wir auf Tauchstation gingen, kamen wir der Erfüllung unserer Mission immer näher. Wir sind mit stolzgeschwellter Brust wieder aufgetaucht und haben blaue Wimpel gehisst. Einer ist von mir.
Herzlichen Dank und Gratulation an die Owner für dieses Meisterwerk.
TFTC horizontx

gefunden Der Cache ist in gutem oder akzeptablem Zustand. 13. Juni 2023 cafeSL42 hat den Geocache gefunden

Heute war es endlich soweit und mit kerberos187, ninini153 und Fluffy84 ging es los die Welt zu retten. 👍
Wir waren pünktlich an den Start-Koords und konnte das Abenteuer beginnen
und ich muss sagen - SUPER GEIL. 😎😎😎
Es waren super kurzweilige 6 Stunden, danke für diesen schönen Urlaubs-Tag, an die Cache-Owner und an unser Team, es super viel Spaß gemacht.

Gern würde ich mehr Favos 💙💙💙💙💙 hier lassen

cafeSL42

gefunden 11. Juni 2023, 17:09 Neytiva hat den Geocache gefunden

Montecristo is auf jeden Fall einer meiner absoluten Lieblingscaches! Natürlich wussten wir nach Vergissmeinnicht, dass es nur super werden kann. Und trotzden haben "Las hijas del pastor" meine Erwartungen noch übertroffen!

Meist hat man ja bestimmte Stellen bei Caches die einem am besten gefallen haben, aber um ehrlich zu sein wüsste ich nicht für welchen Teil ich mich entscheiden würde. Ja, das Final war mega. Aber auch der gesamte Rest vom Cache aber super cool und abwechslungsreich. Also wenn ich könnte würde ich gleich mehrere Favoritenpunkte verteilen.

An manchen Stellen hat's bei uns zwar ein bisschen gehakt. Wenn man mal wieder ein bisschen blind ist oder zu kompliziert denkt. Aber dank super gut gemachter Hilfestationen und Telefonjoker sind wir alles in allem gut durchgekommen und hatten sehr viel Spaß.

Vielen Dank für diesen
absolut genialen
absolut empfehlenswerten
und jeden Körpereinsatz wett-machenden
Cache!

Neytiva

gefunden Der Cache ist in gutem oder akzeptablem Zustand. 06. Juni 2023 silkeundmichael hat den Geocache gefunden

Schon gestern machten wir uns auf die 400km lange Anfahrt in ein nahegelegens Hotel, um heute ausgeschlafen diesen Cache anzugehen. Dort angekommen trafen wir auch gleich auf unsere Teammitglieder seastar1 und ewu2001.

Heute früh gingen wir dann ans Werk. Wir kamen ohne große Schwierigkeiten voran und staunten nicht schlecht, was ihr hier wieder gezaubert habt. Das Grinsen wurde ständig größer und wenn die Ohren nicht wären, hatten wir im Kreis gelächelt.

Gerne würden wir hier die eine oder andere Anekdote erzählen, aber das würde zu viel spoilern. Daher können wir uns nur recht herzlich bei euch für diesen meeegaaa Cache bedanken. Wir haben selbstverständlich etwas in den Schlitz geworfen und einen Favoritenpunkt hier hinterlassen.

Liebe Grüße,
silkeundmichael

gefunden Der Cache ist in gutem oder akzeptablem Zustand. Empfohlen 31. Mai 2023, 17:00 MattisHenrysson hat den Geocache gefunden

Immer wenn du denkst, du kennst schon alles, wirst du eines besseren belehrt. Aber der hier dürfte schwer zu übertreffen sein. Da ich nicht spoilern möchte, müssen meine Lobeshymnen vage bleiben. Ich frage mich nur: wieviele Wochen oder Monate Arbeit wurden hier reingesteckt, und was kostet schon alleine die Unterhaltung dieses Ungetüms - von den Baukosten ganz zu schweigen? Das drängt sich mir als erstes auf, wenn ich sprachlos vor so etwas stehe. Liebe Owner, vielen Dank für dieses Werk. Anders kann man es nicht nennen. Der Cache beschäftigte uns mit An- und Abfahrt den ganzen Tag, davon netto etwa sechs Stunden Suchen und Staunen, aber er war jede Minute wert. Ein TB rein, einer raus.

gefunden 30. Mai 2023, 21:00 Ellischolek hat den Geocache gefunden

☀️ ...über Pfingsten haben wir uns einen Camper gemietet - und uns wieder 1x quer durch Deutschland irgendwelche Termine bei hochfavorisierten Caches gebucht - unser erster gemeinsamer Urlaub mit unserem Nachwuchs! ❤️

...fast um 1 Tag genau vor 6 Jahren, waren wir schon einmal an einem Cache, wovon wir dachten, wir Cachen nie wieder - wir haben alles gesehen...
...aber, was zum Teufel sollen wir denn heute sagen!?!? DAS hat nochmal ALLES getoppt!!! Hut ab, Respekt vor so viel Kreativität, handwerkliches Geschick und Umsetzung, sowie so viel Geld auszugeben, für ein eigentlich kostenloses Spiel!?? Ich hoffe sehnlichst, dass hier jeder Cacher alles würdigt und auch mit einer Spende rausrückt!!! Denn das alles ist definitiv nicht selbstverständlich!!! Ich frage mich sowieso, wie man so einem Cache, nicht einen simplen Favoritenpunkt geben kann!? Verdammt, es müssten 100% sein! Traurig, traurig,...

Danke für diesen bombastischen Cache und danke an das SEGATEAM für die gemeinsamen Stunden! 🤗

Liebe Grüße aus Oschatz,
🌿 Ellijuljett & Scholek 🌿

gefunden Empfohlen 30. Mai 2023, 16:00 SEGATeam hat den Geocache gefunden

"Was zum Henker?"....."Die Spinnen doch!"....."Wahnsinn!"....."Was ne kranke Schei...!"
Solche Aussprüche begleiteten uns heute viele Stunden auf unserer Suche nach dem Gemehimnis um "Montecristo".
Zusammen mit den Agenten Ellijuljett hatten wir uns zur vereinbarten Zeit am Treffpunkt eingefunden um (wieder) ein tolles Erlebnis teilen zu können - ähm wir meinen natürlich: das Geheimnis zu lüften. - Und dies gelang uns grandios -
Wobei hier mit grandios nicht unsere Leistung gemeint ist, sondern die der Pastorentöchter.
Da lohnt sich jede noch so weite Anreise.
Vielen Dank für diesen großartigen, fulminanten, exorbitanten - schlicht: perfekt gestalteten Cache!
Diesen Cache können wir nur empfehlen!

.......💙💙.....💙💙
....💙💙...💙...💙💙
....💙💙..........💙💙
.....💙💙........💙💙
.......💙💙...💙💙
...........💙💙💙
.................💙

gefunden 22. Mai 2023, 14:37 GCAnneSven hat den Geocache gefunden

#173

Um 8:30 Uhr starteten wir unsere Reise von unserer Unterkunft in Lonnerbecke   zum Cache "Montecristo -El secreto del cigarro".
Punkt 9 Uhr begann das Abenteuer und wir erlebten einige Highlights die uns immer wieder zum staunen brachten. Ein unvergessliches Erlebnis was gegen 14:30 Uhr abgeschlossen werden konnte.
Das gesehene muss erstmal verarbeitet werden, es hat sich aber mehr als gelohnt 👌
Ein großes Danke an MarieNKäfer_ToKa91 für das möglich machen und eure Wahl der Cachepartner.
BlüNo und ich hatten tolle und ereignisreiche Cachetage.

Favo sowas von verdient 💙👍

Vielen Dank für den Cache und liebe Grüße aus Wolfenbüttel 🦌

gefunden Empfohlen 20. Mai 2023 BiBo06 hat den Geocache gefunden

Heute durfte das halbe Team auf Einladung von PinkieundderBrain an diesem tollen Multi teilnehmen.
Tomtaa hat das Team komplett gemacht.
Um 0600 starteten wir am Niederrhein, um pünktlich die Ermittlungen auf zu nehmen.

Trotz ausgeprägter rechts-links Schwäche konnten wir das Zielgebiet erreichen.
Danach arbeiteten wir uns konzentriert von Station zu Station vor.

Schließlich erreichten wir einen Point of no Return und wir standen vor der Frage, ob wir nicht eine wichtige Information übersehen hatten.

Am Ende haben wir uns überwunden und sind ins kalte Wasser gesprungen.
Im Angesicht des Kaisers hatten dann Pinkie und Herr Bo eine intuitive Eingebung, die hier zwar nicht funktionierte, sich später aber noch als wertvoll heraus stellen sollte.

Als eingespieltes Team konnten wir die Mission somit in einem Rutsch beenden.

Vielen Dank an die Pastorentöchter und die Mitstreiter für einen furiosen Tag.

 

TFTC

BiBo

gefunden 16. Mai 2023, 16:34 kohalas hat den Geocache gefunden

# [}:)]268
Hammer Cache, Log bei gc

gefunden Der Cache ist in gutem oder akzeptablem Zustand. 09. Mai 2023 Kackmaus hat den Geocache gefunden

Bis vor 2 Wochen wußte ich noch überhaupt nichts von diesem Cache und kam wie die Jungfrau zum Kinde zu diesem Termin. Vielen Dank dafür an Markus.

 

Heute ging es dann zusammen mit Team DharmaGermany zum Ort des Geschehens. Um die Spannung noch ein wenig zu erhöhren standen wir bei der Anfahrt morgens auf der A1 erstmal knapp 45min. in einer Vollsperrung und kamen 5 Min. bevor sich das Zeitfenster schließen sollte vor Ort an.

Anschließend konnten wir den Hinweisen folgen, alles entschlüsseln und enttarnen und am Ende auch noch die Welt retten. Was will man mehr?

Vielen Dank an die Pastorentöchter für diesen schönen Cache.

Vielen Dank an die Dharmas für den Fahrservice. Es war heute sehr schön mit euch.

gefunden Empfohlen 08. Mai 2023, 16:17 DMCCHE hat den Geocache gefunden

Unsere erste Begegnung mit Montecristo geht auf das Jahr 2000 zurück.
Die beliebten Zigarren verzauberten das Flair auf Kuba.
So sollten auch welche auf dem Schwarzmarkt zu günstigen Preisen ergattert werden. Schon um aus dem Urlauberparadies Varadero nach Havanna zu kommen war eine Odyssee. Ein Kellner schleuste uns zu einem sogenannten FREUND mit einem Oldtimer, der die Fahrt übernahm. Er brachte uns in die wahnsinnig schöne Hauptstadt. Wir waren zu viert, 2 Pärchen. Unser Kumpel sprach etliche Kubaner wegen der Montecristo an, und war plötzlich verschwunden. Wir warteten und warteten in der Nähe des Capitol. Unser Kumpel blieb ewig verschwunden. Plötzlich fiel uns auf, dass er alle unser Papiere einschließlich Reisepässe in seiner Cargohose hatte. Wir warteten immer noch. Uns wurde immer mulmiger. Endlich erschien er freudestrahlend mit einer Zigarrenschachtel Montecristo. Und so geschah es, dass wir heute hier ein großes Deja vu erlebten. Spannend von Anfang bis Ende.

Pünktlich ging es gemeinsam mit Team Dekadaja an den Start.
Was soll/darf man hier schreiben ohne zu spoilern?
Zuerst ein ganz großes Kompliment an DiePastorentöchter.
Zu unserer Freude lernten wir mitten drin, einen davon kennen. Vielen Dank für das nette Gespräch und die Tipps.
Was hier mit viel Liebe zum Detail umgesetzt wurde, hatten wir so nicht erwartet.
Ganz großes Kino!!!
Wir fühlten uns mitten in einem realen Film, mit allen optischen und akustischen Effekten.
Wenn auch Anfangs der rote Faden fehlte, ja weil es eigentlich viele gab,
waren alle Aufgaben anspruchsvoll und gut zu lösen.
Lustig anzusehen, einem Theater Stück mit super Choreographie gleich, die Aufgabe im H.
Wie die Akte geschlossen werden konnte bleibt unser Geheimnis.
Im Freudentaumel haben wir das Finale ausklingen lassen.
Das Logbuch wurde um 16:17 Uhr, in toller Atmosphäre, signiert.👍
Beste Grüße wünscht Team DMCCHEWK mit Kerstin und Wolfgang.
8. Mai 2023 um 16:17 Uhr, #
FP In

 

gefunden 30. April 2023, 16:42 Dachs11 hat den Geocache gefunden

Es ist in Worte nicht zu fassen was hier geschaffen wurde. So hülle ich mich in Schweigen, neige mich nach vorn und überreiche in Demut eine blaue Schleife auf einem silbernen Tablett.

Vielen Dank für den schnellen Termin;) und LG an DiePastorentöchter aus Brandenburg Havel

gefunden 26. April 2023, 17:37 HardersLumpi hat den Geocache gefunden

Das ich so schnell zu einem Termin bei diesem (nicht ganz überraschenden!) Publish komme, hatte glaub ich mit Geschwindigkeit, etwas (sehr viel!) Glück & guten Freuden zutun!🤗
Ein Team zu erstellen, war da schon schwieriger... es war mir klar, das ich mir nicht nur Freunde machen konnte! 🙈

Zudem stand auch noch ein Meilenstein meinerseits an!
So ging es heute morgen endlich(nach fast unendlich langer Vorfreude mit bis auf's zerreißen angespannten Nerven 😬🙃!)gemeinsam mit *mimikli89, badtweety & Ka-Scha* ins Zielgebiet.... 🚗💨

Was nun kommt verbleibt weiterhin unter Geheimhaltung...
Sorry, aber ich möchte Euch den Spaß nicht nehmen! 🤫 😉
Meine Vorlogger haben es schon sehr treffend beschrieben.
Dem ist nix hinzuzufügen und meine Wortgewandheit kommt da bei weitem auch nicht ran! 😏

Nur soviel, genießt es in vollen Zügen, nehmt Euch alle Zeit, die ihr braucht und auf jeden Fall genügend Verpflegung mit!

Uns fehlte es an nix! Vielen Dank an **badtweety** an dieser Stelle für das (wie gewohnt😉👍🏻) beste Catering! 😋 🤤
An den Rest des Teams natürlich auch ein dickes Dankeschön!
Es hat mir einen Heidenspaß gemacht zusammen mit euch durch **dick & dünn** zu gehen! 😁👍🏻

Ohne Frage wird hier die Akte Montecristo mit einem absolut verdienten Empfehlung geschlossen!

Ein mehr als würdiger Meilenstein für mich!

Viele Dank an die Pastorentöchter für dieses absolut geniale Meisterwerk!

gefunden Der Cache ist in gutem oder akzeptablem Zustand. 23. April 2023 Knollenzwerge hat den Geocache gefunden

Den Hinweisen des Agenten nachzugehen, das war heute unsere Aufgabe.

Darüber hier mehr zu schreiben würde bedeuten, das Kind mit dem Bade auszuschütten.

Mehr andernorts.

Herzlichst gedankt allen Beteiligten, Ausrichtern wie einladenden Begleitern gleichermaßenKüssend

Knollenzwerge

gefunden 22. April 2023, 15:15 Lucabiene hat den Geocache gefunden

pssst - Montecristo – pssst

In Agentenkreisen tauchte dieses Wort seit Weihnachten immer wieder auf und es stellte sich die Frage: was und wo ist das [?]

**eine Zigarre** - ** ein als Graf getarnter Agent / Alien** - ** ein U-Boot !!???**

 

Als Doppelagent konnte ich natürlich sofort bei Aufkommen der Gerüchte zumindest erste Anhaltspunkte ermitteln und weiter schnüffeln [;)]. Die ersten Ungereimtheiten besprach ich dann auch mit dem befreundeten Kollegen 00M und zusammen konnten wir dann tatsächlich den heiß begehrten Ermittlungsauftrag für dieses Wochenende erhalten.

Da wir uns im Auftrag „Ihrer Majestät“ befanden, dürfen wir hier leider keine Geheimnisse ausplaudern, nur so viel: ein Agentenkrimi ist nichts dagegen und die Ausbildung in „Room Escapes“ kann man vergessen – hier sollte auf Seiten des BundesCacherNachrichtendienstes deutlich nachgebessert werden. Die Realität der Pastorentöchter wird da bei Weitem nicht erreicht …

 

Es war alles geboten, was man aus dem Genre so kennt, zum Glück mußten wir im Team mit 00Y und 00M unterwegs nicht mit der Außenwelt Kontakt aufnehmen, wir hätten nämlich nur einen einzigen Ping [;)] aussenden dürfen, und nach etwa 5,5 Stunden hatten wir tatsächlich alle Geheimnisse aufgedeckt und Aufgaben gelöst und – ach so, das unterliegt natürlich auch wieder der Geheimhaltung …

 

Bleibt, ganz in 007 Manier, nur noch zu sagen:

Queridas Hijas del Pastor, ya me fascinaba Forget-Me-Not, pero con este trabajo os habéis superado una vez más. Me quito el sombrero ante vuestra creatividad y esfuerzo (¿cuántas horas habéis invertido realmente aquí?). Por supuesto, un corazón azul y un donativo se quedan en la caja de ofrendas y por supuesto este caché está muy arriba [;)] en la lista de los 10 mejores cachés que hemos hecho. Fueron cinco horas del mejor entretenimiento.

Und zum Abschluß noch meine persönliche Meinung [;)]: nach oben ist ja kaum noch Platz, aber oben ist ja zum Glück noch Platz [;)] – wir kommen dann in 5 Jahren wieder [;)] [8D]! Darauf eine Montecristo mit blauer Schleife sagt

 

Team(senior) Lucabiene alias Agent 00L

 

[15:15 #4751]

gefunden Empfohlen 16. April 2023 Teufel+Hexe hat den Geocache gefunden

Wir hatten Glück und konnten einen der begehrten Termine für den neuen
Cache der Pastorentöchter zeitnah buchen .
Und so starteten wir zusammen mit blader05 die Mission Montecristo und freuten uns
auf das Agenten-Abenteuer.
Alles Benötigte hatten wir an Bord, und so manövrierten wir uns durch die abwechslungsreichen, kreativen und mit viel Liebe zum Detail erstellten Stationen,
Ausdauer, Ehrgeiz und viel Spaß waren unsere Begleiter, und im Team kamen wir dem Rätsel mal schnell auf die Spur, mal mussten wir uns anstrengen und länger überlegen, um alles Wissenswerte ans Tageslicht zu befördern  ,
unsere Crew ergänzte sich sehr gut, es wurde nichts unbeachtet gelassen und wir wurden immer wieder in Erstaunen versetzt, und so bewegten wir uns weiter in Richtung Finale und auch hier wurden unsere Erwartungen weit übertroffen, es stimmte einfach alles und wir waren sprachlos über so viel Perfektion, eine unglaubliche Inszenierung,
die der LI hier auf die Beine gestellt hat, wir bleiben sehr beeindruckt zurück  .

Vielen Dank an die Pastorentöchter für dieses unvergessliche Cache-Abenteuer, das natürlich eine dicke blaue Schleife bekommt, und viele Grüße von Teufel+Hexe .

Hinweis 10. April 2023 DiePastorentöchter hat eine Bemerkung geschrieben

Liebe Watchlist und alle Nachleser.

 

Es kommen aktuell sehr viele Anfragen von Euch rein. Das freut uns zum einen, zum anderen können wir leider nicht alles beantworten. Die zeitlichen Ressourcen sind da endlich.

 

Wir haben hier mal die wichtigsten Dinge zusammengefasst um Euch zu informieren

.

Zu diesen Themen werden wir auch nicht mehr individuell antworten.

 

1. Termine werden immer ca 3 Monate vor Ende des gebuchten Kalenderzeitraums neu freigeschaltet.

Das heißt Ende September / Anfang Oktober wird der Kalender wieder geöffnet. Für die nächsten 6 Monate, bis Ende Juni 2024.

Dieses wiederholt sich dann entsprechend.

 

2. Gruppengröße.  Der Cache ist auf eine Gruppe von mindestens 3 und maximal 4 Personen ausgelegt. Die räumlichen Verhältnisse lassen hier nicht mehr zu. Es gibt hierzu auch keine Ausnahmen. Das gilt auch für Kinder, mitreisende Muggel oder TJ´s die nur schauen wollen.

 

3. Das Cache hat eine T Wertung von 4.5, die Anforderungen sind im Listing auch genau beschrieben. Bitte schätzt Euch realistisch ein. Erkundigt Euch ggf bei Cachern die schon Vorort waren. 

 

 

Lieben Gruß und ein schönes Osterfest wünschen die Patorentöchter

gefunden Empfohlen 06. April 2023 Mrs+MrX hat den Geocache gefunden

Als wir im September 2022 erfuhren, das es einen weiteren Cache von den Pastorentöchtern geben sollte, behielten wir das Emsland im Auge . Als der Cache dann gepublished wurde, haben wir erst gar nicht realisiert das es DER Cache ist. Aber wir hatten Glück und konnten noch "zeitnah" einen Termin ergattern. So fuhren wir mit Frl. Chaos und Handballfreak für eine Woche ins Emsland um die Forschungsstation zu retten. So begaben wir uns zum Startpunkt und das Abenteuer begann. Den präzisen Anweisungen folgend startete unsere Mission und so konnten wir ... aber auch fanden wir ... und dann mussten wir ... und sollten... und auch durften wir ... und dann wollten wir... . Zwischendrin wurde auch noch gestaunt, viele Fotos gemacht und eine Pause eingelegt um eine Stärkung zu uns zu nehmen.

So ihr Lieben, was soll man hier nur schreiben? Wir sind noch immer absolut sprachlos.
Einen Tag nach dem Cache telefonierten wir mit Fassenachterin, welche diesen einen Tag vor uns spielen durfte. Endlich konnten wir mit jemanden reden und offen über dieses Abenteuer fachsimpeln. Wir haben geredet und gebabbelt, haben gelacht und gleichzeitig drauflos gequatscht und als wir auf die Uhr schauten waren ganz plötzlich 1 1/2 Stunden vergangen, verrückt!

Vielen vielen Dank für dieses verrückte Abenteuer, eure Kreativität, euer Gespür für die liebevollen Details, euer Engagement, eure Geduld zum Basteln und Gestalten und natürlich auch die Zeit die ihr "geopfert" habt um der Cachergemeinde dieses Abenteuer zu ermöglichen.

Wir freuen uns auf das Nächste

Den Favoritenpunkt, nein, einer reicht hier bei Weitem nicht aus, haben wir an einem sicheren Ort hinterlegt.

Vielen Dank sagen
Mrs+MrX

 

gefunden Empfohlen 04. April 2023 ReneFFM hat den Geocache gefunden

Als dieser Cache gepublisht wurde und ich die Mail wahrnahm, war der Publish schon mehrere Stunden erfolgt und der Kalender zu meinem Entsetzten komplett ausgebucht. Auch die Benachrichtigungsliste war voll. Nach Empfehlungen diverser Beta-Tester und aufgrund des anderen Highlight-Cache des Ownerteams war klar, das dieser unbedingt gemacht werden muss, allerdings lag ein Termin in weiter Ferne.

Vor kurzem kam dann die erfreuliche Nachricht von Kartoffelhirn, mit der Frage ob wir bei ihrem Termin mitkommen wollen, da ihre eigentlichen Cachepartner leider krankheitsbedingt ausgefallen sind. Schade für das andere Team, aber Glück für uns.
Also für den Dienstag Urlaub genommen und früh am Morgen los nach Freren gefahren.

Zur Startzeit habe ich und YodaSchnitzel uns dann mit Kartoffelhirn und Fassenachterin getroffen und den Startpunkt aufgesucht. Jetzt ging es los und wir schlüpften in die Rolle der Agenten um das Geheimnis um Montecristo zu lüften.

Von Aufgabe zu Aufgabe gelange es uns die Hinweise zu finden und immer einen Schritt weiter in Richtung Finale vorzudringen. Einmal haben wir uns etwas blöd angestellt und bei Vorfindern um Hilfe gebeten, aber das hätte nicht notwendig sein müssen. Die Stationen waren allesamt perfekt inszeniert um umgesetzt und strotzen nur so vor technischen Spielereinen, genau so etwas mag ich.
Einer der Owner kam kurz vorbei und nach einem kurzen Plausch ging es weiter. An der Finalen Location angekommen konnte ich es kaum glauben, mit vielem gerechnet, aber das finale war dann nochmal eine Steigerung auf ein Level, das ich bisher beim Cachen nicht erlebt haben. Ganz großes Kino!

Hier hätte jede Station einen FP verdient, aber da das ja nicht geht kann ich leider nur den einen, hier natürlich obligatorischen vergeben.

Vielen Dank an die Owner für dieses außergewöhnliche Cache-Erlebnis, die Jahrelange Bauzeit, die Ideen, die makellose Umsetzung der Stationen und die Wartung. Eine Spende haben wir natürlich auch dagelassen.

TFTC an DiePastorentöchter
ReneFFM

gefunden Der Cache ist in gutem oder akzeptablem Zustand. Empfohlen 04. April 2023 Fassenachterin hat den Geocache gefunden

Ganz unverhofft bekam ich die Möglichkeit für erkrankte Mitspieler einzuspringen. Zwar ließen berufliche Verpflichtungen nur einen freien Tag zu, doch diese Gelegenheit wollte ich nicht ausschlagen 👍‍ und freute über die Einladung 🙋. Zusammen mit kartoffelhirn ging es am Vorabend nach Freren, wo wir in der Alten Kornbrennerei dank Late Check-in mit Schlüsselbox (auf Anfrage) noch spät anreisen durften. Bestens mit einem guten Frühstück gestärkt trafen wir uns am Start mit YodaSchnitzel und ReneFFM. Unser gemeinsames Abenteuer in einem Team, was noch nie in dieser Konstellation zusammen gecacht hatte, konnte beginnen. Wir ergänzten uns sehr gut und litten gemeinsam, weil wir eine wichtige ECA, die ganz klar in der Info angegeben ist, nicht dabei hatten, aber die Schmerzen und blauen Flecke waren es wert, das nächste Mal bin ich schlauer.
Es erwarteten uns abwechslungsreiche Stages mit kreativen Aufgaben, die ich so noch nie vorher gesehen hatte, alles mit unglaublich viel Liebe zum Detail bei der Ausstattung der Location hergerichtet und handwerklich professionell und auf viele Besuche ausgelegte Basteleien gebaut. Ein wenig verloren bzw. vermissten wir den roten Faden, aber am Ende löste sich alles auf, und am Final gab es eine Überraschung nach der anderen, wir starrten nur noch atemlos nach all den Abenteuern, die wir gemeinsam erlebt hatten, auf das Final, nachdem wir erfolgreich "El secreto del cigarro" gelüftet hatten. Und passend zur vorösterlichen Zeit gab es noch eine Überraschung 🐰 🐣. Dass uns zwischendrin einer der Pastorentöchter besuchte, war ein Highlight, so konnten wir schon vor Besuch des Finals persönlich "Danke" sagen. Nun, nachdem wir das Gesamtwerk genießen konnten, nochmals ein dickes Danke auch an den Rest der Owner und Grüße aus Bad Homburg im Hochtaunuskreis! Danke an meine Mitcacher/-innen für den tollen gemeinsamen Cachetag sowie ganz besonders an kartoffelhirn für die Einladung und die sichere Hin- und Rückfahrt ins schöne Emsland. In Gesprächen mit Cachern, die den Montechristo schon besucht haben, gerät man gemeinsam wieder ins Schwärmen, so gestern beim Dönerstag und heute am Telefon. Ganz toll gemacht und herzlichen Dank an DiePastorentöchter! 🫶

PS: Von wegen "Leider kann man nur einen Favoritenpunkt geben": Wer auch auf OC loggt, kann zwei vergeben, hiermit sehr gerne getan.

gefunden Empfohlen 03. April 2023 M7880 hat den Geocache gefunden

Heute ging es zu Montecristo
Dank littelchen und accessburn durfte ich bei diesem Termin mit
Nach Vergissmeinnicht kaum vorstellbar, was da noch kommen soll .
Hier gab es einen Wahnsinn an Unterhaltung, Rätseln, Technik, Qualität.
Für diese Arbeit gibt es natürlich eine Spende und den Favoritenpunkt
#9025, TftC

gefunden Der Cache ist in gutem oder akzeptablem Zustand. 27. März 2023 Nodog hat den Geocache gefunden

Ich brauchte ein wenig Zeit, um diesen Cache zu verarbeiten, so geflasht war ich und bin es eigentlich immer noch!
Als Steale mich fragte, ob ich zu "Montecristo" mit wolle, bekam ich kurz Gänsehaut bevor ich spontan zusagte. Ich beobachtete ihn schon von Anfang an, machte mir allerdings nie Hoffnung einen Termin zu bekommen! Dass der Termin montags war, war für mich auch kein Problem.
So fuhr ich gemeinsam mit Steale und Mr.Lama nach Freren wo ich ja vor kurzer Zeit schon einmal war. Damals besuchte ich Vergissmeinnicht, was die Messlatte für Montecristo besonders hoch legte. Vergissmeinnicht war in dieser Liga bisher die Nr.1, und ich konnte mir bei bestem Willen nicht vorstellen, wie man solch grandiose Arbeit noch toppen könnte!

Nun, es kam wie es kommen musste, ich wurde eines Besseren belehrt.
Ich verzichte hier jetzt mal auf Einzelheiten, was ohne zu Spoilern wirklich nicht machbar ist.
Alle bereits geschriebenen Lobeshymnen auf die Owner, **"DiePastorentöchter"**, stimme ich Ehrwürdig zu 100 % zu! Was hier geschaffen wurde, verschlägt auch dem noch so erfahrenen, mit noch so vielen Funden, die Sprache!
Das muss man einfach selbst erlebt haben, auch wenn die Aussicht auf einen Termin, in weiter Ferne steht und mit viel Glück verbunden ist, es lohnt sich!

Ein großes Dankeschön an die **"DiePastorentöchter"** und an Steale, dass ich diesen, mit großem Abstand besten Geocache, spielen durfte.

Meine Dankbarkeit den Ownern gegenüber, kann ich nur mit einem kleinen Obolus und einem blauen Herz erweisen. Verdient hätten Sie weitaus mehr!

Vielen Dank für die schönen unvergesslichen Stunden bei **"Montecristo -El secreto del cigarro"**

TFTC
**NODOG**

gefunden Der Cache ist in gutem oder akzeptablem Zustand. 23. März 2023 Timistnice hat den Geocache gefunden

Bei Montecristo von den Pastorentöchter´n hatte ich mich eigentlich auf eine mind. 5 jährige Wartezeit eingestellt.... Zu Vergissmeinnicht hatte ich es ja gerade erst anfang des Jahres geschafft... Da hab ich schon gedacht das kann man eigentlich nicht toppen ...aber... geht doch !!! Man kann die beiden Meisterwerke natürlich nicht miteinander vergleichen, jeder ist für sich ist Einmalig... Also... abgefunden das es noch einige Jahre dauern wird bis ich hier hin könnte kam von einer lieben Freundin die Anfrage , ob ich nicht hier kurzfistig zu diesem Termin hin wolle ? ...könntest den Platz übernehmen.....Klar will ich.... Dann mal schnell ein Team gesucht und mit Rambo , Wilde Hummeln , Don Hippi schnell gefunden!!!! Ohne spoilern zu wollen , das wäre hier wirlich zu schade, kann ich sagen ... den Start haben wir leider etwas vermasselt , sind dann aber doch gut durch die "Runde " gekommen....bis..... dann ... oh ja... Super Ding !!!!....Ober spitzenklasse!!!! jetzt weiß ja jeder Bescheid!!! Die Hummel und der Don haben hier dann auch noch ein Jubi geloggt 12.000 und 17.000!!!, ...und es gab dann noch Sekt (prost und Glückwunsch !!!!)....und nen Caffee vom Owner , der auch noch hier erschien ist... Wir hatten hier einen echt tollen Tag , die Aufgaben waren schon nicht ohne , und ich bin froh mit einem so guten Team hier gewesen zu sein ...Danke an mein Team..!!!. Den größten Respekt und Dank geht natürlich an die Pastorentöchter !!! die hier sicher mehr wie ein blauer Herz verdient haben ( kann aber leider nur eins verteilen) Viele liebe Grüße Timistnice...

gefunden 20. März 2023, 20:13 ThoMeLeoMil hat den Geocache gefunden

Vor etwas mehr als einem Jahr durfte ich nach langer Wartezeit den anderen Cache der Pastorentöchter bespielen und war damals schon der Meinung, dass dies nicht zu toppen sein kann.
Weit gefehlt, denn was genau hier geboten wurde, lässt sich nicht in Worte fassen.

Unverhofft schnell kam ich mit drei Freaks von der Hütte hier zu einem Termin.
Urlaub wurde eingetragen und so konnte ich heute in fast sieben Stunden geniale Stationen bespielen und uns am Ende gemeinsam im Logbuch verewigen.

Doch schön zu wissen, dass es die Pastorentöchter immer wieder hinbekommen, noch eine Schippe draufzulegen.
Ich bin mal gespannt (nicht ob, sondern wann) hier das nächste Highlight auftaucht.

Vielen Dank für's Legen und Pflegen,
DFDC

gefunden Der Cache ist in gutem oder akzeptablem Zustand. Empfohlen 19. März 2023 prussel hat den Geocache gefunden

Letztes Jahr um Ostern herum hatten wir uns zusammen mit Wühlmäuse2008 einen Termin für Vergissmeinnicht gesichert. Irgendwann bewahrheiteten sich dann auch die Gerüchte, daß es einen weiteren Cache der Pastorentöchter geben soll und - vielleicht sollten wir ja anfangen Lotto zu spielen - wir konnten von einer befreundeten Cacherin den Termin für Montecristo am Tag davor bekommen
Am Samstag angereist, fanden wir uns nach einem ausgiebigen Sonntagsfrühstück beim örtlichen Bäcker pünktlich in der Ortsmitte von Freren ein und das Abenteuer begann: Wir haben gerätselt, geflucht, gestaunt, gelacht, noch mehr gestaunt, haben zwischendrin eine längere Verschnaufpause gebraucht, haben Ballett getanzt, immer noch gestaunt, sind geklettert, gekrabbelt, wieder geflucht und standen schließlich doch am Logbuch
¡Gracias por una aventura que nunca olvidaremos!

in: TB / out: TB

TFTC und Gruß aus Frankfurt am Main
Jutta & Michael

Hinweis 19. März 2023, 17:43 Cachehunterin hat eine Bemerkung geschrieben

Leider hatte es nicht geklappt, einen Termin zu erhaschen.
Darum: Wenn jemand einen Termin hat und noch Unterstützung braucht, helfe ich gerne mit.
Ich könnte auch noch tatkräftige Hilfe von 1-2 weiteren Cachern anbieten, falls kurzfristig Teilnehmer ausfallen sollten.
Einfach melden. Liebe Grüße 🙋🏻‍♀️

gefunden 19. März 2023, 17:33 Cachehunterin hat den Geocache gefunden

Leider hatte es nicht geklappt, einen Termin zu erhaschen.
Darum: Wenn jemand einen Termin hat und noch Unterstützung braucht, helfe ich gerne mit.
Ich könnte auch noch tatkräftige Hilfe von 1-2 weiteren Cachern anbieten, falls kurzfristig Teilnehmer ausfallen sollten.
Einfach melden. Liebe Grüße 🙋🏻‍♀️

gefunden 12. März 2023, 20:18 mau750 hat den Geocache gefunden

Es macht immer wieder Spaß so ein Abenteuer zu erleben!!!
Hammer 🔨 geil und perfekt durchdacht. Wir hatten Spaß ohne Ende.
Raffinierte Details zur Unterhaltung und tolle Stationen runden es ab.
Dankeschön für die kurzweiligen Stunden die wir erleben durften.
Gruß aus Laggenbeck an die owner, ihr seid die Besten!!!!

Hinweis 09. März 2023 Freakyfinder hat eine Bemerkung geschrieben

Ich würde mich gerne einem Team anschließen; gerne auch innerhalb der Woche.
Bin flexibel und mobil.

zuletzt geändert am 09. März 2023

gefunden 07. März 2023 Die Schmidt hat den Geocache gefunden

Um zwei Jubiläen zu feiern ging es mit einem Teil der GC-Therapiegruppe (Mönchen811, McMuts, matzoo70 und mir) nach Freren. In diese Gegend kam ich bisher nur, um phänomenale Caches zu machen. Und was soll ich sagen? Mir fehlen die Worte für dieses Erlebnis, besser als jeder Escaperoom oder Freizeitpark. Und ich frage mich, wie soll man das jemals toppen.
Auf jeden Fall war es ein würdiger Jubiläumscache, so hatte matzoo heute seinen 17.000sten Fund, bei mir war es (erst) der 9000ste.
Da bleibt mir nur danke zu sagen für stundenlangen Spaß, machbare Rätselei und Herausforderungen, die auch bei bedingt klaustrophobisch veranlagten Menschen wie mir kein Problem darstellten. 
Und so werden noch lange unsere Flaggen vom Mast im Wind flattern, wenn ich an dieses Erlebnis denke.
DFdC und herzliche Grüße sagt die Schmidt. (Im Logbuch als Frau Schmidt)

gefunden Der Cache ist in gutem oder akzeptablem Zustand. 07. März 2023 matzoo70 hat den Geocache gefunden

Mission 26.000 erfolgreich absolviert.
Gemeinsam mit Mönchen811 und McMuts durften Frau Schmidt, mit ihrem 9.000 Fund und meiner einer, mit dem 17.000 Fund, hier heute ausgiebig unsere Jubiläen begehen und letztendlich auch erfolgreich mit unserem gemeinsamen Logeintrag abschließen. Wir durften hier in Freren herrliche Stunden verbringen und hatten einen riesigen Spaß bei diesem Cache. Es wurde viel gelacht und ein zwischendrin ein wenig geschunkelt. Es war ein unvergesslicher Tag.

Alles begann aber im Dezember letzten Jahres, als urplötzlich die sozialen Kanäle glühten und auf den neuen Cache der Pastörentöchter hingewiesen wurde. Der Buschfunk vermeldete ja schon länger, dass es wohl bald soweit sei. So machte ich mich auf, im Kalender einen freien Termin zu suchen und da ich bei den Februarterminen immer zu langsam war, erhaschte ich das heutige freie Zeitfenster. So reisten wir am Vormittag nach Freren und tauchten über Stunden ein in die Geschichte zu diesem Cache. Es werden wohl unvergessliche Stunden bleiben. Mehr möchte ich gar nicht zu diesem Cache schreiben, da es schlicht nicht in Worte zu fassen ist, was uns hier durch die Owner geboten wurde.

Beim ersten Cache „Vergissmeinnicht“ der werten Owner verfasste ich nach folgende Zeilen in meinem Log:
Liebe Pastorentöchter, 
was Ihr hier für Eure Hobbykollegen geschaffen habt ist ein tolles, grandioses Meisterwerk, mit viel Liebe zum Detail, wurde hier ein einzigartiges Erlebnis geschaffen. 
Wie viel Herzblut, Zeit und Geld investiert wurde, kann ich nur erahnen, aber alles wird dann noch von dem Finale übertroffen. 
Dort sackte mir dann die Kinnlade so richtig nach unten und Gänsehaut machte sich über meinen Körper breit. 
So etwas hatte ich bisher nur in den Universal Studios in Hollywood erlebt.
Diese Zeilen passen auch prima zu diesem Döschen. Die Kinnlade war aber schon viel, viel früher am unteren Anschlag und der uns gebotene Spaß dauerte auch länger, mit jedem Aufgabenwechsel wurde es besser und besser, wir konnten uns zum Ende kaum von der Location lösen, mussten wir aber, damit die nachfolgenden Hobbyteiler auch diesen Cache genießen können.

Mahalo🌺 für den Multi-Cache und vielen Dank und Grüße an DiePastorentöchter sendet,

matzoo70

gefunden Empfohlen 05. März 2023 Flosphor hat den Geocache gefunden

Dass eine weitere Sensation in Arbeit ist, hatten Laponia, cherry_s und ich von den Pastorentöchter selbst damals bei Vergissmeinnicht erfahren.
Die spontane Unterbrechung wegen Location- und Cache-Kontrolle ist irgendwie in ein Gespräch ausgeartet, das uns mit noch mehr Begeisterung die Aufgaben erledigen lies.
Und dann hat es nochmal eine halbe Ewigkeit gedauert, bis wir uns endlich hier bei Montecristo wieder im bewährten Team eingefunden haben.

Voller Vorfreude über den Termin haben wir uns ausführlich und intensiv auf die bevorstehende Mission vorbereitet.
Lagepläne wurden gesichtet, Informationen zusammengetragen und ausgewertet. Zigarren geraucht und Vermutungen angestellt.

Und schließlich war es doch viel toller und mit viel mehr Begeisterung und noch viel mehr Wow-Erlebnissen gespickt als angenommen.

Die Ideen und deren Umsetzung suchen wie üblich ihresgleichen. So eine "Dose" spielt in der eigenen Liga und lässt so ziemlich jeden professionellen Exit-Room wie einen missglückten Kindergeburtstag aussehen.

Vielen Dank für dieses spektakuläre Erlebnis!
Ich ziehe meinen Hut und verneige mich in Ehrfurcht.

Cache qapla!

 

Hinweis 04. März 2023 B*Elanna hat eine Bemerkung geschrieben

Ich würde lieber wieder viereinhalb Jahre auf einen sicheren Termin warten als mich die nächsten  - ja, wieviel? - Jahre alle drei Monate diesem Chaos zu stellen....

Hinweis 04. März 2023 Knuddelratte hat eine Bemerkung geschrieben

Tja, schade... Schon wieder war der Kalender 'überlastet' und es gab kein reinkommen...

 

Wenn jemand durch Zufall einen Termin frei hat bzw abgeben möchte oder noch 1 - 2 Plätze frei hat... Gerne melden! :-)

 

Hinweis 04. März 2023, 07:40 Ellyfain hat eine Bemerkung geschrieben

War ja (leider) klar, dass das nicht wirklich fair funktionieren wird ...

Wir werden sehen, aber aus leidiger Erfahrung wird es im Oktober auch nicht besser laufen ...

Hinweis 04. März 2023 PedroAlCabral hat eine Bemerkung geschrieben

Ich würde mich gerne einem Team anschließen. Ich komme aus Hamburg und bin flexibel und mobil. 

gefunden Der Cache ist in gutem oder akzeptablem Zustand. 03. März 2023 fliwatuet100 hat den Geocache gefunden

Motiviertes
Organisiertes
Nervenstarkes
Team
Erforscht
Cleverste
Rätsel
Imposante
Spielstätte
Tatkräftig
Operativ

Werte Pastorentöchter,
ihr seid genial.
Chapeau, was ihr hier geschaffen habt.
Als ich einer Terminanfrage von RoyalTS, Granny07 und -vo- zustimmte,
ahnte ich nicht im geringsten, was mich bei diesem Mystery erwarten würde.
Sollte man vorher lesen, studieren, Tasche packen, Notverpflegung - teils teils.
Was wirklich wichtig ist - darf an dieser Stelle -
nachfolgenden Cachern kurz verraten sein:
Saubere Schuhe, Knieschoner, Handschuhe, Stift, Klemmbrett und ZWEI volle 9V-Blocks.
Dann könnt ihr einen, oder ist es bereits DER, megastarken Cache erleben.
Taucht ein in diese Geschichte,
aus Sicherheitsgründen eine Rauchfreie Zone,
das einzige, was qualmen darf sind Eure Köpfe.
Jetzt beim Loggen bemerke ich,
dass ich eine blaue Schleife vor Ort gelassen habe,
nicht zufällig, sondern absichtlich.

Danke für dieses tolle Erlebnis,
Danke auch, dass ich zur Crew eines tollen Teams gehören durfte.
TFTC fliwatuet100

gefunden Der Cache ist in gutem oder akzeptablem Zustand. Empfohlen 03. März 2023 -Vo- hat den Geocache gefunden

Ich habe den potentiellen Nachfolger von Vergissmeinnicht seit bestimmt 5 Jahren aufgrund Geogemurmel und Gerüchten auf dem Schirm...Berichte von Betatestern gehört....das Listing seit Publish in der Watchlist...im Grunde schon alles gelesen und gehört...selbst auch schon wohl fast alle Favoritenmonster gespielt....und doch sitze ich jetzt gerade zu Hause und kann das Erlebte gar nicht wirklich in Worte fassen. Ich kann gar nicht ansatzweise den Arbeitsaufwand , Ideenschmalz und Enthusiasmus würdigen, der hier geflossen ist. Ihr seid der Wahnsinn! Vielen, vielen Dank! Vor 15 Jahren bin ich ständig nach Lorsch für die Nonplusultracaches gefahren...jetzt ist Freren hier das Maß aller Dinge!

Besten Dank und liebe Grüsse aus Schaumburg!

Hinweis 03. März 2023 angro hat eine Bemerkung geschrieben

23:04 Uhr

schon wieder alles voll, einschließlich der Warteliste...  :-((((

Ab dem 01.10. wird es dann irgendwann wieder Termine geben.
Vielleicht haben wir dann eher eine Chance.

Bei der Warteliste werden wir ab und an einmal nachschauen.


Bis bald im Wald,
angro+Frau

P.S.: Ich würde mir wünschen, dass doppelte Eintragungen
komplett heraus gelöscht werden.

gefunden Empfohlen 02. März 2023 Barfly hat den Geocache gefunden

Zusammen mit cachertier90, *wishmistress* und goofdogman zum Montecristo.

Wir hatten hohe Erwartungen, die die Owner deutlich übertroffen haben.
Was uns hier erwartete war eine eigene Liga. Schon die Stationen zum Finale waren außergewöhnlich, aber das Final legte nochmal eine gute Schippe drauf.
Danke für den spitzen Cache!

Lg Barfly

* * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *
### [Geocaching Donnersberg]( https://www.instagram.com/geocaching.donnersberg/) ###

gefunden 27. Februar 2023, 21:40 PRORA15 hat den Geocache gefunden

Heute war es so weit, der Termin stand unmittelbar bevor und die Vorfreude war kurz vor dem Platzen.
Zusammen mit GEMA1983 konnten wir die Tür öffnen und dem Geheimnis von Montechristo hinterherspüren.
Das Listing ließ böses ahnen. Die Ahnung wurde nicht enttäuscht und wir bewältigen haarsträubende Abenteuer. Genauso wie befürchtet ...
Oder was schreibt man, ohne was zu schreiben, was nicht geschrieben werden soll?
Ganz in Ruhe haben wir die Stationen ausgiebig genossen und das "aufwändig gestaltete Döschen?" erforscht.
Was für ein ... (ja, hier fehlen die passenden Worte)
Danke das wir dieses Abenteuer erleben durften.

gefunden 26. Februar 2023, 21:57 kamla hat den Geocache gefunden

Ich dachte ja eigentlich, nach Vergissmeinnicht sei das Ende der Fahnenstange erreicht. Dann hörte ich von Beta-Testern, dass hier noch einer drauf gelegt wird. So war klar, dass hier ein Termin her muss und wir schafften es, einen zu ergattern. Voller Vorfreude ging es die lange Strecke nach Norden - wir nutzten die Gelegenheit dann direkt für ein langes Cache-Wochenende.
Und dann am Sonntag war es so weit, nach dem Frühstück wurde die Zigarren-Kiste ausgepackt... Um Spoiler zu vermeiden will ich hier gar nicht zu viel schreiben. Es war einfach Wahnsinn, was ihr hier auf die Beine gestellt habt. Bis auf eine Stage konnten wir auch alles gut meistern, bei der hatten wir aber was übersehen, was unsere Vorgänger wohl etwas zu gut getarnt hatten. Dank der Hilfestellungen kamen wir aber immer gut vorran. Und dann das Final.... Boah. Geil! Mega! Fantastisch! Der absolute Superlativ!
Echt schade, das man nur einen Favo vergeben kann... Hier hättet ihr noch 10 Leitplanken-Dosen dazu legen können um einem Ort zu bieten, die verdienen Favos abzulegen!
Vielen vielen vielen Dank liebes Ownerteam für diese fantastische "Dose".

gefunden 26. Februar 2023, 09:18 GeoSchubys hat den Geocache gefunden

UI UI UI UI UI ..  da ist ja der Mund vor Staunen immer noch weit geöffnet.  Meine Güte, was war das ein Cache Kunswerk.

Als wir mitbekamen, dass dieser Cache das Licht der Welt erblickte und bereits im Vorfeld durch diverse Hinweise bekannt war, dass da was Gewaltiges auf die Cacherwelt zukommt, machten wir uns als erste große Aufgabe daran einen Termin zu ergattern. Das war gar nicht so ohne, aber wir hatten nun einen Termin an diesem Sonntag zusammen mit Kamla.
Es passte alles an dem Tag – das Wetter war kalt aber Sonnig, alle waren gesund und hochmotiviert und dann ging es los.
Nun, zu dem Cache selber möchte ich gar nichts schreiben, aber von den Eindrücken her lässt es sich am besten ausdrücken mit
WOW
WAHNSINN
SUPER
EXTREM GENIAL
WIE KOMMT MAN DENN AUF DIE IDEE??
PERFEKT
SUPERLATIVE
WIE GEIL IST DAS DENN
Etc.

Das war nicht nur einfach so der beste (Groß)Cache, den wir jemals besucht haben, das war auch der Inbegriff des Entertainments ..   Und es war sicher auch das beste, größte Cacheerlebnis, das wir für lange Zeit (man soll ja nie ‚nie‘ sagen … ) erleben durften… DANKE DANKE DANKE !!!

Tja.. nachdem wir am frühen Nachmittag wieder am Auto standen gab es danach und für die lange Heimfahrt nach Rhein/Main noch schwelgen in dieser Superlative..
Wir haben‘s probiert … aber es hat nur ein blaues Herzchen in die Zigarettenschachtel gepasst …


Danke an DiePastorentöchter für Idee, Auslegen, Hegen und Pflegen

TFTC
GeoSchubys

gefunden Der Cache ist in gutem oder akzeptablem Zustand. 24. Februar 2023 dance4heaven hat den Geocache gefunden

Die Nachricht, dass es einen neuen Cache der Pastorentöchter gibt, ging rum wie ein Lauffeuer. Jetzt hieß es schnell sein, um einen der begehrten Termine zu bekommen. Irgendwie hatte ich unverschämtes Glück recht schnell Zugriff auf den Kalender zu haben und so ging es heute zusammen mit 4go2cache, DÿMø und AMuffin nach Freren, wo eine wichtige Mission auf uns wartete.
Voller Vorfreude stürzten wir uns ins Abenteuer und staunten darüber, was hier wieder gezaubert wurde. Einen der Pastorentöchter haben wir auch kurz getroffen. Dann ging es schon wieder weiter in unserer Mission. An einer Stelle drohte unser Vorhaben zu scheitern. Wie brauchten fünf noch verpackte 9V Blocks, um die erforderliche Spannung zu erreichen. Aber am Ende reichte es doch. Das Dunkellabor hat mir besonders gut gefallen. Hier war es so schön, dass wir gar nicht weiter wollten. Aber es nutzte nichts, wir hatten eine Mission zu erfüllen. Nachdem wir den Hangar erreicht hatten, konnten wir "abtauchen". Wahnsinn, was hier geboten wird. Auch die letzten Hürden konnten wir bewältigen und konnten die Akte Montecristo schließen.

TFTC

 

gefunden 20. Februar 2023 Der_Sheriff hat den Geocache gefunden

Ich muß zugeben, was für ein genialer Cache. Und die Idee, diese Plattform für den Start zu nutzen ist schon cool.

Meine Empfehlung: MACHEN..... EINFACH NUR GENIAL

gefunden 19. Februar 2023 (korbi) hat den Geocache gefunden

Den Publish hatten Kitten2015 und ich zwar verpasst, aber wir hatten Glück, dass in unserer Gegend fleißig Termine gemacht wurden und so kam es, dass auch wir heute früh in Richtung Freren aufbrechen durften. Um 06:30 ging es in Oberursel los, dann wurden noch MH2801 und RonaldZey abgeholt und dem Abenteuer stand nichts mehr im Wege. Da Sonntags um diese Zeit auf der Bahn nix los ist, lagen wir auch gut in der Zeit und nachdem wir uns dann beim örtlichen Bäcker mit frisch belegten Brötchen eingedeckt hatten, konnte das Abenteuer beginnen.
Wir folgten einer heissen Spur und waren von da an ca. 5h lang sprachlos.
Ich hätte nicht gedacht, dass man Vergissmeinnicht noch so dermaßen toppen kann, aber ich wurde eines Besseren belehrt, aber jetzt bin ich mir absolut sicher:
"Das ist jetzt wirklich nicht mehr zu überbieten!"
Liebe Pastorentöchter, Challenge accepted?😁😇😁

Anbei ein paar Fotos der Highlights, aber es ist fast unmöglich das Erlebte in Bildern auszudrücken.

Vielen Dank für dieses tolle Erlebnis. Favo und Spende sind natürlich selbstverständlich.

Cheers
(Korbi)

gefunden Empfohlen 19. Februar 2023, 18:45 MH2801. hat den Geocache gefunden

Man oh man da weiß man nicht was man dazu sagen bzw schreiben soll..
Mit sehr viel Glück konnten wir den Termin übernehmen und da wird natürlich nicht lange überlegt.

In der früh ging es los zusammen mit (Korbi), Kitten2015 und RonaldZey von MTK Richtung Freren. Zuerst wurde pauschal mal ein Bäcker angepeilt bevor wir uns ins unglaubliche Abenteuer stürzten.

Ja was soll man sagen? Wo soll man anfangen? Was soll man schreiben um nicht zu Spoilern?

Es war ein unglaublich schönes Abenteuer. Wir sind gut durch gekommen jeder konnte sich einbringen und die Zeit ging viel zu schnell vorbei. Eigentlich kann man stundenlang da stehen und einfach nur Wow sagen.
Nach Vergissmeinnicht habe ich nicht damit gerechnet das es noch was besseres gibt.

Liebe Pastorentöchter was ihr da vollbracht habt ist einfach unglaublich, unbeschreiblich und ich bin super froh das ich nicht so lange auf ein Termin warten musste..
Vielen vielen Dank für das schöne Erlebnis.

gefunden Der Cache ist in gutem oder akzeptablem Zustand. Empfohlen 11. Februar 2023, 16:30 libby.de hat den Geocache gefunden

Einen herzlichen Gruß an die Watchlist. Zunge raus
Und Sorry dass dieses Log teilweise zensiert ist. Musste sein. Und etwas wirr. Immerhin brauchte ich einige Zeit um das Log zu verfassen. Und ja.

Lachend Montechristo ist unfassbar, nicht nur gut: unbeschreibbar. Und einen Dank der hier gar nicht so groß geschrieben werden kann wie er sein sollte. Lachend

Ein ganzes Wochenende um den Montechristo zu besuchen.

Unschuldig - ACHTUNG Zeitsprung - Unschuldig

Als Andrea und ich im Frühjahr 2017 einen Tip zu Vergissmeinnicht bekamen konnten wir damals recht einfach einen Termin für den Mai 2017 reservieren. Zu unserem 2er Team konnten wir damals MKW und dann noch ganz kurzfristig 2 Tage vorher DerBasty gewinnen. Ein geniales Team um diesen genialen Cache zu machen.

Danach bekamen wir einige Zeit später ein Gerücht zu hören dass die Pastorentöchter an einem weiteren Cache arbeiten. Und so waren die Benachrichtigungszonen auf Freren gerichtet. Als es dann so weit war, hatten wir irgendwie kein Glück. Deshalb machten wir uns schon auf eine lange, lange Wartezeit gefaßt.

Und dann hörten wir vom Basty, dass er einen Termin ergattern konnte und er noch keine Begleiter hatte. So vervollständigte er mit uns und zusammen mit Tinkiwinki2016 das Team und wir planten um den Termin ein ganzes Wochenende rund um Freren.

Dann: Der Termin platzt weil der Terminkalender einen Fehler hatte! Ja, aber uns wurde sofort ein Ausweichtermin angeboten. Das führte im Team zu hektischen Absprachen und Umbuchungen für das Hotel und die weiteren geplanten Caches, schlußendlich hat auch das Alles wie ein Wunder geklappt.

Unschuldig - ACHTUNG Rücksprung - Unschuldig

Am Samstag früh, das Frühstück im Hotel am Markt war sehr lecker und umfangreich. So gestärkt ging es fast direkt, urplötzlich war das Auto nach dem Besuch der örtlichen Brennerei Becker um 6 Flaschen Hochprozentiges schwerer, nach Freren um die Fährte aufzunehmen. Nebenbei konnte gleich noch ein gelöstes lavette96-Rätsel und ein Tradi besucht werden. Nun tauchten wir ab in die ...

Zunge raus - ZENSIERT Verschleierung an - Zunge raus

... Geschichte der Zigarren. So konnten wir dann den ganzen Tag, also circa 6 1/2 Stunden die Tabakpflanzenzucht, Trocknung, Lagerung, Rohstoffauswahl, Zigarrenherstellung, knifflige Rollung und Qualitätsprüfung erlernen und ausprobieren. Bei den praktischen Rollübungen mussten wir teils Hilfe beanspruchen, teils nur zur Bestätigung abrufen. In der finale Rauchtestrunde konnten wir richtig abtauchen. Die Qualität war vom ersten Zug bis zum Letzten hier überrragend. Von Panatela bis Torpedo konnten wir schmauchen. Am Ende waren wir regelrecht vernebelt...

Zunge raus - ZENZIERUNG BEENDET Verschleierung aus - Zunge raus

... und es blieben uns nur noch ein paar Lichtstrahlen um noch ein paar Dosen auf dem Weg zurück nach Fürstenau zu suchen und zu finden. Die gemachten Erfahrungen wurden nochmals beim leckeren Abendessen im Restaurant Hellas vertieft. Wir stöberten durch unsere Zigarren-Fotos und Schmauch-Videos und bekamen vor lauter Lachen Bauchweh.

-

Bleibt nur zu sagen:
Schönes Wetter, schöne Caches, alles schön und gut. ;-)

Jeder einzelne Cache hat uns Freude bereitet und wir danken deshalb fürs Auslegen.
Vielen Dank an alle Owner. Hier an DiePastorentöchter

Viele Grüße aus Hambach in Unterfranken
libby.de Stefan

zusammen mit der WaIdfee und Churchill Corleone vom Norfbach unterwegs. Heute zusätzlich mit Tinkiwinki2016 und DerBasty.

In die meisten Logbücher der einzelnen Caches haben wir uns mit dem Kürzel WaliCh (WaIdfee, libby.de, Churchill) eingetragen. Manchmal schreibe ich auch unsere langen Accountnamen dazu, meist am Anfang einer Runde oder mal zwischendurch.
Wir loggen auch in Zwischenräumen und Rückseiten und meist um Platz zu sparen mit dem kürzeren WaliCh.

Thanks for reading this log till the end. As a reward, here is a TB code to discover:

PSEA88

gefunden Der Cache ist in gutem oder akzeptablem Zustand. Empfohlen 30. Januar 2023 apam666 hat den Geocache gefunden

Wenn ein schnöder GC Cache es schon schafft, das Wir uns uberhaupt mit dieser Plattform hier beschäftigen. Allein die Idee mit OC ist schon mega. Mich habt ihr infiziert. Und bestimmt nicht nur mich.allein, das ist schon höher zu bewerten als alles was ihr vor Ort erschaffen habt. Verdammt geile Scheisse, und jetzt geht's auch für mich ab in die OC Parallel Welt. Danke dafür. Ihr seid die geilsten. Gruß aus Hamm-Heessen. Insta: @heikoultrapam

gefunden Der Cache ist in gutem oder akzeptablem Zustand. Empfohlen 30. Januar 2023 joerg75 hat den Geocache gefunden

Ich muss gestehen, bisher habe ich von Opencaching zwar gewusst, aber es weitgehend ignoriert, hatte ich mit der anderen Plattform doch mehr, als genug zu tun.Aber irgendwann ändert sich halt alles einmal.

Und hier war dieser Cache der Grund dafür. Als ich von einem Bekannten am 11.12. um 17:04 Uhr angeschrieben wurde, dass ein neuer Cache erschienen war, Wohl der Publish des Jahres, war ich zunächst skeptisch.
Als ich dann aber schließlich realisierte, von wem dieser Cache war, und dass das DER Cache ist, von dem schon seit Langem immer wieder die Rede war, da gab es kein halten.So kam ich dann auch bald hierher, zu opencaching und konnte im Kalender noch relativ frei wählen. Lediglich die Wochenenden, Feier- und Brückentage waren bereits vergeben.
Sogar im Dezember hätte ich noch einen Termin bekommen können, konnte das aber bzgl. der Arbeit nicht klären und entschied mich daher für den 30.01.

Und heute war es dann soweit. Gemeinsam mit apam666 samt Partnerin und sharanpower4321 ging es nach Freren. Zuletzt war ich im August 2017 hier beim ersten Meisterwerk der Pastorentöchter.

Und was soll ich schon groß sagen/ schreiben zu diesem Dösken hier? Am besten nichts, denn spoilern will ich hier auf gar keinen Fall.

So bleibt mir nur zu schreiben, was quasi alle schreiben. Hier wurde ein weiteres Meisterwerk geschaffen. Es ist unfassbar, wie viel Kreativität, Liebe zum Detail, Arbeit, Geld und Herzblut in dieses Projekt geflossen sein müssen. 

Jede Sekunde, die man auf einen Termin für dieses Erlebnis warten muss, ist es mehr als wert, selbst wenn es am Ende vielleicht Jahre sein werden.

Ob er besser ist, als Vergissmeinnicht? Oder die Kinder des Buchbinders, oder oder oder? Das muss jeder für sich selbst beurteilen. Mir fiel das schon immer schwer. Daher habe ich für mich eine Kategorie Caches geschaffen, bei denen ich es gar nicht mehr versuche sie zu vergleichen. Es sind allesamt Meisterwerke und dieser Cache ist nun das neueste Mitglied dieser kleinen, elitären Gruppe.

Vielen Dank liebe Pastorentöchter für diese unvergesslichen 5,5 Stunden an diesem Montag.

Liebe Grüße aus Ascheberg!

P.S. Kleine Anekdote am Rande.... Als wir hier fertig waren fuhren wir noch zum Minimüssmanndingens. Auch ein Cache mit vielen, vielen Favos auf der anderen Plattform und auch etwas ganz besonderes. Als wir damit durch waren, wirkte er aber an diesem Tag nur wie ein Petling an einer Leitplanke. So geflasht waren wir von Montecristo. Da musste ich mich vor dem Loggen erst einmal wieder richtig erden um auch die andere Dose entsprechend zu würdigen.

 

P.P.S. Empfehlung nachgereicht. ;)

zuletzt geändert am 19. Februar 2023

gefunden Der Cache ist in gutem oder akzeptablem Zustand. 30. Januar 2023, 14:30 sharanpower4321 hat den Geocache gefunden

ereits im April 2022 wurde beim Dönerstag etwas angeteasert, dass ich mein Radar in Richtung Freren richten solle. Im Dezember, an meinem Geburtstag, war das Publish von diesem Werk online !
Im Laufe des Tages stand ein Team inklusive Termin fest. Joerg75 überraschte mich mit einem Termin zu diesem Mystery zu meinem Geburtstag. Apam666 gehörte auch zu unserem Team.
Tag für Tag fieberte ich zu diesem Tag hin und heute war es dann endlich soweit.....
Zunächst ein Meeting und kurze Besprechung in der örtlichen Frühstücksbude und passend zum Termin starteten wir ins Abenteuer.
Ich kann mich eigentlich nur sämtlichen Vorloggern anschließen.
Bislang in meiner gesamten Cacherkarriere habe ich so ein meisterlich mit viel technischem Knowhow und Handwerk gebastelten Geocache nicht gesehen und erlebt.....
Wir konnten uns nach knapp 5 Stunden ins Finale einloggen und kam aus dem Staunen garnicht raus.
Mehr kann und will ich zu diesem Werk nicht schreiben wollen,.... erlebt es selber !!!

Danke fürs Ausarbeiten und Gruß aus Laggenbeck

gefunden 25. Januar 2023 schneegänschen hat den Geocache gefunden

Spontan habe ich beim Gedanken an unsere Mission einen Ohrwurm – wie das nur kommt:

 

In the town where I was born

Lived a man who sailed to sea

And he told us of his life In the land of submarines

So we sailed onto the sun ′Til we found the sea of green

And we lived beneath the waves In our yellow submarine

We all live in a yellow submarine Yellow submarine, yellow submarine

We all live in a yellow submarine Yellow submarine, yellow submarine

And our friends are all aboard

Many more of them live next door

And the band begins to play

We all live in a yellow submarine Yellow submarine, yellow submarine

We all live in a yellow submarine Yellow submarine, yellow submarine 

(Full speed ahead Mr. Boatswain, full speed ahead) (Full speed ahead it is, Sgt.) (Cut the cable, drop the cable) (Aye, aye, Sir, aye, aye) (Captain, captain)

As we live a life of ease

Everyone of us has all we need

Sky of blue and sea of green In our yellow submarine

We all live in a yellow submarine Yellow submarine, yellow submarine

We all live in a yellow submarine Yellow submarine, yellow submarine

We all live in a yellow submarine Yellow submarine, yellow submarine

We all live in a yellow submarine Yellow submarine, yellow submarine

 

Das war ein gelungenes Unternehmen des Teams aus Findefix-Five, Ruhrhunter, Zippo333 und schneegänschen.

Heißen Dank für diesen wunderbar fordernd-unterhaltsamen Tag, fürs ideenreiche Ersinnen, fürs kreative Umsetzen einfallsreicher Aufgaben und nicht zuletzt für die unglaubliche handwerkliche Perfektion – alles gar nicht angemessen in Worte zu fassen! Ganz herzliche Grüße aus Herdecke an DiePastorentöchter!

gefunden Der Cache ist in gutem oder akzeptablem Zustand. Empfohlen 22. Januar 2023, 14:06 LouisCifer hat den Geocache gefunden

Dieses Wochenende ging es wieder einmal mit den Profis auf Tour ins Emsland. Der Auslöser war ein Besuch beim absoluten Highlight in Montecristo, doch natürlich wurde noch einiges weiteres drum herum geplant. Entweder interssante Dosen mit hoher Favoriten-Punkt-Zahl oder T5er-Dosen in neuen Landkreisen, Oder einfach nur Beifänge links und rechts des Strapenrands. So ging es Samstags morgens zu viert los entlang der A45 und A1 in Richtung Meppen.

Am Sonntag war es dann so weit und wir folgten den Pastorentöchtern zu ihrem neuen Werk. Und das ist einfach fantastisch! Köpfchen, Fleiß und körperlicher Einsatz sind hier gefragt und vermischen sich zu einem Ganzen, wie es die Cacher-Welt noch nicht gesehen hat. Wer glaubt, dass er schon alles erlebt hat, wird hier eines Besseren belehrt! Vielen Dank, dass ich an diesem Erlebnis teilhaben durfte! Und ein Riesendank an das Team, das hier alles gebaut, erdacht und gewartet hat! DFDC! FP in!

gefunden Der Cache ist in gutem oder akzeptablem Zustand. Empfohlen 16. Januar 2023 Raistlin_Storm hat den Geocache gefunden

Als Luni1420 und ich in Kontakt zur Planungen zum nächsten Lockpicking-Workshop standen, kam von Ihm die Frage, ob ich am 16. Lust und Zeit hätte den neuen Pastorentöchercache zu spielen. Da ich selbst bei der Terminschlacht das nachsehen hatte. War ich natürlich begeistert und hab selbstverständlich zugesagt, alles andere wäre unverzeihlich gewesen. So wurde direkt am nächsten Tag Urlaub eingereicht. Und heute war Tag, so trafen wir uns in Freren und los ging der Spaß. Unser heuteiges Laborteam bestand aus Betti Hase, Luni1420, V36412 und mir. So fuhren wir gemeinsam zu ...piep, piep, an Station 1 suchen wir .....piep, piep,...piep, piep, dann weiter zu ...piep, piep, hier fanden wir ...piep, piep, ... und zu ...piep, piep, ...piep, piep, ...piep, piep, ...hier mußten wir kurz überlegen...piep, piep, wie kommen da ...piep, piep, ...piep, piep, ...piep, piep, ...dort rauchen uns etwas die Köpfe...piep, piep, ...piep, piep, ...piep, piep, ...dann Absolute Stille ...piep, piep, ...piep, piep, ...piep, piep, Dann öffeneten wir die.... und ...piep, piep, ...piep, piep, Noch ein Versuch, fehlschlag, neuer Versuch, fehlschlag, ...piep, piep, nach weiteren 10 min dann, klack ...piep, piep, öffen. ...piep, piep, ...piep, piep, Nun setzten wir das Hilfsmittel ein, und lassen die Anleitung, dann nahmen wir das ...piep, piep, und stecken das ...piep, piep, ...piep, piep,...piep, piep,...piep, piep, ...piep, piep, Wortlos, Sprachlos, grinsend starrten wir das Logbuch an, glücklich das wir dieses Abenteuer zu Ende bringen konnten. Dann kam der Zeitpunkt, an dem realisiert wurde dass, Ende war. Die Sechs Stunden Spiel, Spannung ohne Schokolade vergingen wie im Flug. Liebe Pastorentöchter, vielen Dank, war ihr hier gezaubert habt, ist der alsolute Knaller. Auch vielen Dank an Luni1420, für die Mitnahme, war ein klasse Tag.

gefunden Der Cache ist in gutem oder akzeptablem Zustand. 07. Januar 2023 TopGodo hat den Geocache gefunden

Seit Monaten hielten sich die Mitteilungen und Gerüchte über einen neuen Cache der Pastorentöchter. Zum Zeitpunkt des Publishs hatten wir richtig Glück sehr schnell zum Kalender vorzudringen und konnten uns in einem fast leeren Kalender Wunschtermine aussuchen. Die Wahl fiel auf heute, da wir sowieso in der weiteren Gegend ein paar Qualitätscaches machen wollten.

Und dann war es nun heute soweit.
Selten, dass ich zu einem Cache nicht weiß, was ich schreiben soll...
Nicht, weil er langweilig oder anspruchslos gewesen wäre. Nein, ganz im Gegenteil. Ich habe soviele Eindrücke zu verarbeiten, dass ich gar nicht weiß wie ich ansetzen soll. Und dann noch ohne zu spoilern... unmöglich.
Was hier an Technik aufgeboten wurde, grenzt schon fast an Protzerei. Unglaubliche Stages, mit neuen Rätselideen, tolle Effekte und eine gute Storyline machen den Cache perfekt. Ja, Perfekt!
Mit dem Vergissmeinnicht zu vergleichen ist schwer und würde diesem Unrecht tun. Aber irgendwie wirkt er etwas blass nach diesem Erlebnis heute.

Bei dem was hier verbaut wurde merkt man es an, dass richtig Know-How, Zeit und Geld drin steckt. Wir hatten 5 Stunden Spaß und auch jede Minute der Anfahrt hat sich wahrlich gelohnt. Hier nun nur einen einzigen Favoritenpunkt 💙 vergeben zu können ist schon fast lächerlich. Meinen allergrößten Respekt den Ownern und ein herzliches Danke für den schönen Tag.

Vielen Dank an Las hijas del pastor für's Legen und Pflegen des Caches.

TopGodo

gefunden Empfohlen 07. Januar 2023 irrwisch1 hat den Geocache gefunden

Wow, was für ein Brett an Cache!

Zum Glück hatte ich diesen Publish auf OC sehr zeitnah mitbekommen, da war der Kalender noch leer und wir hatten freie Terminauswahl 😁

So konnten wir unseren Termin bei Montecristo mit einer ohnehin geplanten Tour nach Xanten kombiinieren. Nach Mitstreitern für die Tour mussten wir nicht lange suchen 😂

 

Was einem Cachetechnisch hier geboten wird ist wirklich unfassbar. Wenn man glaubt, Vergissmeinnicht könnte man nicht mehr toppen der irrt sich. 😀 Der Cache kommt wirklich aus einer ganz anderen Dimension 😁

Was hier aufgefahren wird sucht jeglichen Vergleich. Ich weiß gar nicht was ich schreiben soll ohne zu Spoilern und bin immernoch ganz geflasht. Es war einfach ein einzigartiges Erlebnis diesen Cache der superlative spielen zu dürfen. Vielen vielen Dank für diese unvergesslichen Erfahrung!

gefunden Der Cache ist in gutem oder akzeptablem Zustand. Die Cachebeschreibung ist in Ordnung. Empfohlen 06. Januar 2023 Cheesy67 hat den Geocache gefunden

Zu Beginn zwei Fragen:
1. Wer hat denn hier keinen Favoritenpunkt gegeben?
2. Wer kommt auf solche Ideen und warum?

Die Antwort zu zwei scheint zu sein: Damit wir unseren Spaß haben.

Schon 2018, als ich beim letzten „Winterleuchten“ war, munkelte man von einem neuen Cache. Seitdem habe ich eine Notification eingerichtet und dann kam am 11.12.22 die Benachrichtigung über einen neuen Cache der Pastorentöchter und ich war auf einem Event unterwegs. Zum Glück war dort auch einer der Betatester.
Schnell telefoniert und so konnten wir noch Termine für uns ergattern.

Heute ging es dann zusammen mit die Wilde 13 2013, thestupid007 und Dreisteine1 nach Freren. Dort erst gefrühstückt, die Tradis und den Mystery eingesammelt und dann ging die wilde Jagd los..

Und was soll man hier bloß schreiben? Nur soviel, es war klasse.
Ganz anders als „Vergissmeinnicht“, aber vergleichen kann man die beiden Meisterwerke nicht wirklich.

Wahnsinn, was Ihr hier an Arbeit und Geld investiert habt und das nur um uns zu unterhalten und uns einen tollen Tag zu bescheren.

Der Favoritenpunkt ist selbstverständlich und natürlich auch eine kleine Spende.

DfdC und Grüße aus Ostwestfalen sagt Cheesy67

zuletzt geändert am 12. Januar 2023

gefunden Der Cache ist in gutem oder akzeptablem Zustand. 04. Januar 2023 Biloxius hat den Geocache gefunden

Als sich vor geraumer Zeit erste Zeichen am Horizont abzeichneten, dass "DiePastorentöchter" mal eben wieder was Neues aus dem Ärmel schütteln werden, war natürlich helle Aufregung angesagt.

Und dann kam erst mal lange nichts.

Als jetzt die Nachrichten der Beta Tester eintrudelten war die Messe erwartungsgemäß schon gelesen, der Kalender war ausgebucht, wie nicht anders zu erwarten.

Um so größer war die Freude,als sich die Gelegenheit ergab das Team Betty_und_Pete kurzfristig zu unterstützen.

Früh Morgens ging es los in Richtung Abenteuerland und was dann kam ist wohl kaum noch zu toppen. Spiel, Spaß, Spannung und alles in einer Umgebung die ihres gleichen sucht.

Was hier aufgefahren wurde ist kaum vorstellbar, wie lange müssen die Las hijas del pastor
geplant organisiert investiert und gebaut haben um diese perfekte Illusion zu erschaffen.
Und wie schwer muss es sein unglaublich aufwändig gestaltete Lokations fertiggestellt zu haben und sie niemandem zeigen zu können um das Gesamtprojekt nicht zu gefährden.

Aller größter Respekt für diese Leistung und klar ist, man kann das hier geleistete in keinster Weise genügend würdigen.

Danke für das weitere großartige Abenteuer was wir hier erleben durften.

Natürlich lassen wir hier das obligatorische Schleifchen und einen Obolus zurück, im Bewustsein das es dem Geleistete bei weitem nicht gerecht wird.

Danke sagt das Team Biloxius aus Dortmund

gefunden 28. Dezember 2022, 16:19 wallek04 hat den Geocache gefunden

Als kurz vor Weihnachten die Nachricht von Lattenjupp kam das er am 28.12. einen Termin zum neuen Pastorentöchter-Cache hat ging das große Überlegen los.🤔
Keinen Urlaub mehr.😱
Aber mit etwas Überredungskunst wurde dieses Problem gelöst.🤩

Heute machte sich dann das Team1904 in Form vom Lattenjupp, Thomas von Die CoPs, Gastcacher Danny und meiner Person auf den aus dem schönen Ruhrpott ind idyllische Freren.
Als wir angekommen sind ging es erst mal in Ruhe Frühstücken.🥐☕️.
Ich glaube die werden in den nächsten Jahren den einen oder anderen € dazuverdienen.
Dann ging es endlich los.
Und hier wird auch meine Beschreibung des Cache schon wieder enden.🤫
Jedes weitere Wort darüber wäre spoilern.🙊

Nur eins möchte ich noch sagen: WAAAAAAHNSINN!!!!!!!😱😎🥰😍🤩😁🙃👍

Ach ja, es war natürlich ein kurzweiliger Tag mit den Jungs😋
Und ein Königsblaues Schleifchen ist natürlich Ehrensache. 💙

2 Reisende habe ich auch noch vor Ort gelassen.

Danke Las hijas del pastor fürs legen, hegen und pflegen dieses Caches.

⚒Glück Auf⚒ aus dem Pott und danke für den Fund Nr. 2042 sagt

wallek04

🔵⚪ Königsblau bis in den Tod 🔵⚪

28. Dezember 2022 15:50

gefunden Der Cache ist in gutem oder akzeptablem Zustand. 28. Dezember 2022, 15:04 Lattenjupp hat den Geocache gefunden

Was soll ich hier schreiben! Hmmmm!!!!!!!!

Dann fange ich mal irgendwie an.

 

 

Vor geraumer Zeit hat es Pling gemacht und da war ein neuer Cache von den Pastorentöchtern auf dem Display. 

Und aus den Erfahrungen und Erlebnissen von Vergissmeinnicht, war es klar, ein Termin muss schnell her.

 

Heute war der lange ersehnte Termin, der einen Tag im Leben von Team1904 geblockt hat.

Das Team 1904 bestand heute aus dem Cop, Wallek04, Gastcacher Danny und meiner Person.

 

Und so ging es heute auf die 130 KM Anreise aus dem Ruhrpott zum Ort des Geschehens.

 

Früh morgens in der Nähe vom Stadtoberhaupt angekommen, wurde erstmal bei einem Frühstück für die Mission gestärkt.

Danach ging es pünktlich rein ins Vergnügen.

 

Da wir das einizige Team heute waren, sei vorab gesagt, haben wir uns richtig Zeit gelassen und uns natürlich die Vielfalt von dem Gesuchten ausgiebig angeschaut, gestaunt und was weiß ich noch.

 

Vor 04 Jahren habe ich gedacht, wie kann man das noch toppen. Immer wenn man denkt, das war es jetzt, kommt etwas grandioses Neues hinter her.

Die Antwort lautet : JA!

 

Und als wir dann zu viert am Finale standen, blieb die Zeit beim Staunen, applaudieren, etc. stehen.

 

Der Wahnsinn.

Hoch 3.

Gänsehaut pur.

Unbeschreiblich.

Unglaublich.

Unvergesslich.

 

 Was hier, erneut, an tollen Ideen, aufwändigen Installationen und tollen Rätseln umgesetzt wurde, gibt es so auf dieser Welt nicht noch einmal. Alles ist stimmig und steigert sich bis zum außergewöhnlichen Finale. 

Wir hatten über 5 Stunden ganz viel Spaß, sind in die Story eingetaucht und haben den Fall am Ende gelöst.

 

Liebe Pastorentöchter, ihr wißt sicher längst, dass ihr was Geniales für die Cachergemeinschaft fabriziert habt. 

 

Ich wünsche allen, daß der Cache viele Jahre bestehen bleibt und er allen zusätzlichen Abenteurern und auch euch noch lange so viel Freude macht, wie er uns bereitet hat.

Ein großes Dankeschön!!!

 

Jeder von uns hat seinen Obulus in der Box hinterlassen.

Das war das Mindeste, was wir tun können.

 

Das ein königsblaues Herz zurücklassen wird, brauch wohl nicht erwähnt werden!

 

TFTC

Lattenjupp

gefunden Der Cache ist in gutem oder akzeptablem Zustand. 27. Dezember 2022 Köttel hat den Geocache gefunden

Als in der Woche vor dem Krippenfest Guido1904 anfragte ob ich Interesse hätte mit ihm den "neuen" der Pastorentöchter anzugehen, zögerte ich nicht lange und freute mich als würde Weihnachten und Ostern auf den gleichen Tag fallen.
Mindestens ein Teammitglied musste noch gefunden werden... Team Baumler erklärte sich schließlich bereit uns bei dieser kniffligen Mission zu unterstützen.

Nach der ca. 150 Km Anreise über die Landesgrenze hinaus, statteten Guido und ich voller Vorfreude dem Dorfschulze einen Besuch ab, um uns die ersten Informationen zu sichern.
Das Warten auf Team Baumler verkürzten wir uns mit einem ausgewogenen Frühstück beim ortsansässigen Bäcker (der wird wohl in nächster Zeit den Umsatz seines Lebens machen...) und der Auswertung der zuvor gesammelten Infos.

Nachdem Team Baumler eingetroffen war, ging es dann auch sehr zügig los in Richtung Erlebnisraum.

Nach ca. 5 aufregenden und sehr spannungsgeladenen Stunden konnten wir den erfolgreichen Abschluss dieser Mission verkünden.

Was wir innerhalb dieser 5 Stunden erlebt haben kann, möchte und darf ich hier nicht ausführlich beschreiben, soviel sei aber gesagt:

Es war der absolute Wahnsinn und mein bisher fantastischstes GC-Erlebnis. Die Zeit verging wie im Flug, bzw. wie bei einer Tauchfahrt in unbekanntem Terrain. 
Vor ein paar Jahren dachte ich, dass das, was die Owner an Ideen und Aufwand in einen ihrer Caches gesteckt haben sich nicht toppen ließe aber ich wurde eines besseren belehrt!
Eine tolle Story, stimmige und faire Rätsel, hochwertige Installationen die mit viel Herzblut erstellt wurden… 

Jeder von uns hinterließ einen Obolus um unserer Wertschätzung Ausdruck zu verleihen.

Gerne binde ich ein Schleifchen an diesen Logeintrag obwohl ihr eigentlich ein vielfaches verdient hättet.

Danke an die Pastorentöchter für dieses einmalige Erlebnis und für die sehr gute Zusammenarbeit des Teams!!!

Gruß und TFTC vom Köttel

gefunden Der Cache ist in gutem oder akzeptablem Zustand. 22. Dezember 2022 BESA631 hat den Geocache gefunden

Unfassbar! So einen Cache habe ich noch nicht erlebt!

Vielen Dank an Chraroro für das Ergattern des Termins!

Es war ein wundervoller Tag mit Dir, GEOVORTEX und GoNatur!

 

Gruß BESA631 (noch unter der GC- Kennung katber geloggt)

 

PS: wie vergibt man denn bei OC ein Herzchen oder Schleifchen?

Ah! Ich brauche noch 9 Funde! Sorry!

gefunden Empfohlen 19. Dezember 2022 Vitrus hat den Geocache gefunden

[8D][8D][8D]

Bis ca. einer Woche vor dem Termin wusste ich gar nicht welche Neuigkeiten es in Freren und Umgebung gibt. [:O] Zum Glück gibt es WA-Gruppen und schneller als gedacht war nicht nur das Rätsel gelöst, es gab sogar einen Termin! [:D]

Zusammen mit Nicky BJ und HeiDi211 ging es auf die Suche nach Zigarren in Freren. Der Start war ein wenig holprig, wir hatten uns von zu viel ablenken lassen. [:o)] Dann waren wir aber in der Spur und es lief. Ich war ein wenig nervös, man kann hier ja auch scheitern. [:P]
Sind aber nicht gescheitert obwohl einiges an Arbeit vor uns lag.
Die ganzen Eindrücke und Ideen sind überwältigend. Immer wenn man glaubt mehr geht nicht, gibt es eine Steigerung. [8D]
Es wechselten sich knackige Rätsel, Schreckmomente und geniale Technik ab. [:)]
Ach ja, ein Finale gab es auch noch. [:D] Unglaublich was hier geboten wurde, Reizüberflutung ohne Ende [:O]
Vielen Dank an die Pastorentöchter für die ganze Arbeit und auch bestimmt nicht unbeträchtlichen finanziellen Aufwand. Natürlich ist nicht nur eine Schleife zurück gelassen worden.

Grüße
Vitrus

gefunden Der Cache ist in gutem oder akzeptablem Zustand. 17. Dezember 2022 mayas03 hat den Geocache gefunden

Zusammen mit FrauOrientierungslos, SirWolfen und ich (mayas03) ging es auf kleine Runde heute. Um die Logbücher zu schonen haben wir uns als OmaWolf
O FrauOrientierungslos
ma mayas03
Wolf SirWolfen
eingetragen.

Die Dosen waren alle in einem guten Zustand und konnten von uns meist recht schnell gefunden werden.

Dieser Cache war unser Hauptgrund für die Reise von Berlin hierher. Die Pastorentöchter hatten einen neuen Cache herausgebracht. 😂
Die Owner eines der Top 3 Caches aus Deutschland 🇩🇪 wagen sich an etwas Neues.
Was soll man nur sagen zu solch Cache, ohne zuviel zu verraten.
Erst einmal danke an Frau O. für die schnelle Lösung des Rätsel, sodass wir heute als zweites Team den STF machen durften.
Ja wir stehen im Logbuch und haben die Mission in ca. 6 Std. mit Aufwärmen erfolgreich gelöst.
Die Stationen wurden immer besser und führten zu einem Final, welches sich wieder unter die Top 3 von Deutschland einreihen kann. Der Gesamteindruck dieses Caches setzt noch einmal einen drauf zu „Vergissmeinnicht“, welchen ich vor zwei Jahren machen durfte.
Großes Kino was natürlich leider nur einen FP bekommen kann.

Danke an den Owner für das Legen und Pflegen dieses Caches sagt mayas03

Danke für den Cache ║ Thanks for that Cache ║ Bedankt voor de cache ║ Merci fir den Cache ║ Merci pour le cache ║ Gracias por el caché ║ Tack för cachen ║ Díky za cache ║ Tak for cachen ║ شكرا على ذاكرة التخزين المؤقت ║ Grazie per la cache

PS
Da ich oft von unterwegs oder zu Hause mit meinem Smartphone logge, kommt es wegen meiner dicken Finger und der kleinen Tastatur oft zu kleineren Fehlern (Buchstabendrehern). Oft werden diese dann von der „Autokorrektur“ zu ganz anderen Wörtern umgewandelt.
Dann kommen noch meine, langsam immer schlechter werdenden Augen hinzu sowie die nicht selten recht verschmutzte Sehhilfe.
Diese Gründe lassen meine Logs manchmal etwas unverständlich erscheinen, was weder eine mangelnde Wertschätzung der Dose oder des Versteckes bedeuten soll.
Sollte dieser Eindruck entstanden sein, dann versichere ich euch. Dies war nie meine Absicht.

gefunden Der Cache ist in gutem oder akzeptablem Zustand. 17. Dezember 2022, 15:00 FrauOrientierungslos hat den Geocache gefunden

Die Geschichte, wie ich seinerzeit von Vergissmeinnicht erfahren habe, ist inzwischen in meinem Bekanntenkreis gefürchtet … weil jeder sie schon so oft gehört hat, dass er/sie/es mitsprechen kann, wenn ich mal wieder ins Quatschen komme… Es war bei „Goonies- Rodeo“… wir näherten uns der Location und ich sag bei dem brokebackmountainmässigen Anblick der Vorcacher: „Ähem, nee… das kann’s nicht sein, wir sind hier falsch… das ist der örtliche beeeeeeeeeep!“ Die beiden Cowboys entpuppten sich als Gleichgesinnte und wir quatschten ein bisschen… dann fiel irgendwann der Name „Vergissmeinnicht“… das Döschen war damals noch keine 3 Monate alt und der Run auf Termincaches noch nicht so wild wie heute, so dass wir tatsächlich zeitnah ein Team fanden, das uns mitnehmen wollte… daraus ist eine gute Freundschaft entstanden, danke Anja und Bernhard 🍀 Blablabla… ihr merkt schon…. Ich ziere mich ein bisschen, hier auf den Punkt zu kommen… Das könnte einerseits daran liegen, dass ich künstlich die Spannung steigern will, andererseits aber auch schlicht daran, dass mir hier ausnahmsweise die Worte fehlen. Es gibt Caches, da sollte man eigentlich mit dem Loggen warten, bis die Eindrücke verarbeitet oder zumindest ein wenig sortiert sind… geht diesmal nicht. Ich konnte ja auch die Weihnachtsgeschenke nicht geheim halten dieses Jahr 😂 Seit ungefähr 3 Jahren, als das Gemunkel von „Pastorentöchter neuer Cache geplant“ usw. hier zu mir in den wilden Oaten vorgedrungen war, hatte ich Benachrichtigungen für sämtliche Cachearten bei Publish hier eingerichtet und bin deshalb über Neuerscheinungen im Emsland besser informiert als in meiner Homezone 😂 Und dann kam dieser Sonntag…. Da liegst du mit Fieber und dicker Rotze auf der Couch und schlummerst und wunderst dich, warum das Handy bimmelt wie irre und verrückt… erst wildes Rumgefluche, dann… FXXX! Der Rest ist in einem Nebel aus Adrenalin untergegangen, aber der Termin stand und das Wochenende im Schwarzwald war sofort um ein weiteres Jahr verschoben 😂 Seitdem ich den Termin gebucht hatte, rannte ich durch die Gegend wie Kermit… hektisch und wild mit den Armen wedelnd 😂 Dazu kam ab und zu ein, für mich weder in Tonlage noch Art und Weise typischer, spitzer Schrei alle paar Stunden… Ich hoffe, das legt sich jetzt, nachdem ich den Schatz besucht habe wieder. Ich befürchte allerdings nein 🥳 So ging es also Donnerstag zu Freitag Nacht los nach Schwarzach am Main, dort war noch ein Muggeltermin zu erledigen, bevor es gestern Abend dann Richtung Freren ging, wo SirWolfen und ich auf das dritte Teammitglied mayas03 stießen. Es gab ein leckeres Essen in der zentral gelegenen Pizzeria und wir schmuhlten auch einmal noch kurz am Start 😇 Danach suchten wir uns mit unserem Cache- und Schlafmobil einen Stellplatz und freuten uns vor auf das, was da kommen sollte… Die Erwartungen waren gigantisch und eigentlich prädestiniert dafür, enttäuscht zu werden… Tja… wurden sie dann aber nicht 🍀 Ich habe ja schon Einiges gesehen seit ich dieses Hobby habe, aber, liebe Pastorentöchter, ihr schafft es immer wieder, mich kurzzeitig sprachlos zu machen… und wer mich kennt, weiß, dass das nicht so einfach ist. Ich mag es, dass sich hier Blingbling und Handfestes abwechseln, dass mal der Kopf und mal der Körper gefordert ist. Ist ein bisschen wie ein großes… okay, ein seeeehr großes Ü-Ei… Spiel, Spaß und Spannung… Ich mag Ü-Eier sehr und deshalb gefällt mir auch dieser Cache so gut 😜 Jetzt wäre das übliche Blabla von wegen, leider nur ein Favo und so dran… kennt ihr ja… Deswegen ein dickes Dankeschööön, einen fetten Knutschaaaa und hoffentlich bis zum nächsten Mal 🍀 Viele Grüße aus Berlin FrauO 🤘🏻

gefunden Der Cache ist in gutem oder akzeptablem Zustand. 15. Oktober 2022 heikoxxxx hat den Geocache gefunden

+++BETATEST+++

Wow was war das denn.. aber zurück zum Anfang ..
Nachdem wir bei unserem letzten Besuch von Vergissmeinnicht das Ownerteam getroffen hatten und daraufhin eine „kleine“ Technikführung durch die Pastorentöchter erhalten hatten, durften wir auch noch einen kleinen Teil deren neuen Projekts „Montechristo“ sehen.
Schon was wir hier gesehen hatten .. und ich meine das war noch der Rohbau und nur ein kleiner Bruchteil des Caches, war klar .. den Cache müssen wir spielen sobald die Arbeiten abgeschlossen sind.

Nachdem ich des öfteren bzgl der Kalenderanpassungen für den Cache mit dem Ownerteam in Kontakt stand, wurde auch darüber gesprochen, dass der Cache bald fertig ist und wir den Cache als Betatest spielen dürfen.

Ich meine, bei solch einer aufwändigen Installation müssen da schon ein paar Betatests gespielt werden, damit auch alles Hand und fuß hat und alle Eventualitäten durchgetestet werden.

So wurde kurzerhand ein Termin gebucht und wir buchten unsere Unterkunft. Einen Tag vor dem Termin erhielten wir alle weiteren Informationen. Wow .. was für eine Story… die Vorfreude stieg ins unermessliche. Am Start angekommen wurden wir fündig und erhielten weitere Informationen die wir für die weitere Ermittlungsschritte benötigten.
An der Location angekommen gewährte uns der elektronische Wärter Zutritt zum Indoor Teil. Im Wartezimmer wurde etwas länger verharrt, da wir erst einigen falschen Spuren folgten, jedoch nach kurzer Zeit war klar was zu tun ist und so konnten wir uns in die Rolle des Agenten versetzen und weitere Ermittlungstaktische Informationen zum geheimen Büro vom Projekt „Montechristo“ sammeln.

Anschließend folgte ein Feuerwerk erstklassiger Stationen und Inszenierungen über welche man kaum sprechen kann ohne hier zu viel zu verraten. Eines ist jedoch wie von den Pastorentöchtern gewohnt immer zutreffend. Faire Rätsel, tolle technische Spielereien, stimmige Story mit einem, roten Faden, enorm aufwändige, hochwertig verbaute Inszenierungen der Geschichte sowie viele liebevoll gestaltete Details.

Welche Station hier die beste ist, ist kaum zu sagen, da jede Station einen eigenen Cache wert ist. Das mit den Kugeln, hat uns sehr gefallen. Auch der Pausenraum war toll inszeniert… und noch vieles mehr. Das muss sich jeder selbst anschauen. Ein Rätsel war dabei bei welchem wir trotz dem richtigen Lösungsweg lange verharrt haben. Hier hatten wir auch nochmals kurz einen der Owner getroffen und eine kleine Pause eingelegt und einen Plausch gehalten. Vielen Dank nochmals dafür.
Anschließend gönnten wir uns mehrfach eine kleine Pause im kuscheligen Ruheraum und konnten auch hier erfolgreich die Prüfung absolvieren. Mit Hochspannung sind wir so Step by Step in die Geschichte um Montechristo eingetaucht. Dann folgte nochmals ein riesiger Wow Effekt mit welchem wir so nicht gerechnet hatten und welcher nochmals alles übertroffen hat was wir bisher gesehen hatten und auch sonst wo mit Ausnahme von Vergissmeinnicht gesehen hatten. Krass was Ihr hier gebaut / geschaffen hat. Einfach ein Meisterstück. In der Finallocation hatten wir hier nochmals einige Rätsel und Räume die zu lösen waren. Hier hatte jeder aus dem Team mal den richtigen Riecher. Lediglich an der Prefinal Station hatten wir unsere Schwierigkeiten mit der Navigation. Irgendwie wollte unser „GPS“ nicht so wie gewohnt. Hier hatten wir eine Hilfe des Owners persönlich erhalten.

Auch gibt es im Ernstfall Hilfestationen, damit auch Teams weiterkommen, wenn Sie in der Klemme stecken.

Die Mission wurde dann in guter Pastorentöchter Manier mit einem „Feuerwerk“ erfolgreich abgeschlossen. Für die Mission waren wir gute 6 gemütliche Stunden mit einigen Pausen / Technikführung usw. unterwegs.

 

 

Nachdem ich davon ausgehe, dass mir sonst einige Teams schreiben ob der neue Montechristo Cache mit Vergissmeinnicht mithalten kann oder ob die Caches vergleichbar sind:

Die Caches kann man einfach nicht vergleichen, da die Story und die Umsetzungen komplett verschieden sind. Einen Bezug zu Vergissmeinnicht gibt es hier nicht. Im Montechristo Cache sind deutlich mehr technische Spielereien und Inszenierungen umgesetzt.

Dafür gibt es hier wie ich finde etwas weniger Story und wenige Deko. Klar ist viel Deko vorhanden aber das war bei Vergissmeinnicht ja mehr eine Flut an Informationen und Geschichte. Montechristo ist hier schlanker gehalten und hat meiner Meinung nach einen klareren Faden der Verfolgt werden muss.
Der Finaleffekt ist etwas schlanker als bei Vergissmeinnicht gestaltet, was wir jedoch nicht weiter schlimm fanden, da im Cache selbst eine Mega Inszenierung nach der anderen passierten.
Schön fand ich auch bei dem Cache die doch etwas körperlich notwendige Anstrengung, die dem ganzen noch einen kleinen Kick gegeben hat.

Alles in allem wieder ein Krass geiler Cache den ich jedem nur empfehlen kann.

 

 

gefunden Der Cache ist in gutem oder akzeptablem Zustand. Empfohlen 30. August 2022, 16:00 mr.checkmate hat den Geocache gefunden

ALAAAAAAARM, ein Beta steht an! Am Vorabend war ich noch so verkrampft vor lauter Vorfreude, da hab ich mir erstmal eine warme Wanne eingelassen. 

 

Auf der Hinfahrt gab es zur Entspannung noch etwas Hörbuch vom Grafen Alexander auf die Ohren. Dann war es endlich soweit, wir wurden freundlichst empfangen von Prof. Dr. Heribert, Dr. Dr. Martha und Priv. Doz. Georg, schon nahm das Unglaubliche seinen Lauf.

 

Einfach der Wahnsinn, was folgte, da mussten wir uns gegenseitig immer mal wieder auf die Bodenmatte der Tatsachen zurückholen, um nicht völlig abzuheben. Manchmal waren wir echt blind oder hatten ein Brett vorm Kopf, aber irgendwann tat sich immer ein Licht am Ende des Gedankentunnels auf, alles machbar.

 

Ein einmalig geniales Gesamtkonzept, das vermutlich beste von London über Paris und Berlin bis Moskau!

 

Chapeau, liebe Pastorentöchter, es war uns ein ganz großer Genuss hier wieder zu Besuch sein zu dürfen. Viel Erfolg und vor allem Langlebigkeit mit eurem neuen Baby.

mr.checkmate

gefunden 18. Juni 2022 Metalspin hat den Geocache gefunden

*** Very First BETA *** Nach dem die Pastorentöchter Ihren Namen in der Cacherwelt mit Ihrem ersten Werk mehr als manifestiert hatten, kamen denn auch "irgendwie" wieder mal Gerüchte ans Tageslicht, dass da wieder was in Planung sei. Und in der Tat, der Werkelfuzzi SiggisBande überbrachte uns (also ihm selbst, Hestha und meiner Wenigkeit) eine Einladung der Pastorentöchter zu Kaffee, Kuchen, Grillwurst sowie Getränken, um mal so "ganz nebenbei" hier einen Beta-Test zu absolvieren. Das wir uns schon auf ein gewisses Zeitfenster einrichten mussten, war allen Beteiligten natürlich klar. Sodann ging es also los. Wir waren ja bei der Zeitreise um Wilhelm und Sofie schon perplex, dass so etwas überhaupt möglich ist. Was nun aber aus dieser Zigarre herausgeholt worden ist, egal ob man Raucher oder Nichtraucher ist, ist unbeschreiblich. Wie und wo es losgehen sollte, war ja eigentlich glasklar, dennoch starteten wir von Anfang an, nicht ohne unseren Spaß dabei gehabt zu haben. Was aber anfangs noch recht lustig war, wurde dann doch für unsere Altherrenriege recht anspruchsvoll. Denn was die Owner sich hier wieder ausgedacht haben, läßt sich in Worten gar nicht titulieren. Horst Schlemmer sagte mal, er hätte "Rücken" ... nun, was man noch so alles beim Genuss einer Zigarre bekommen kann, ohne Nikotin zu konsumieren, das läßt arg an die oben erwähnte Zeitreise erinnern. Aber "Mimimimimimiiiii" gilt nicht, wie mussten und wollten da durch. Uns offenbarte sich ein Ideenreichtum, wo man sich dann doch wieder fragte, was haben die Pastorentöchter, die ja eigentlich keusch und abstinent zu sein haben, denn hier eigentlich geraucht. Das war deutlich anderer Stoff als eine Montecristo, und davon vermutlich auch noch viel zu viel. Denn die Umsetzung dieser Ideen ist handwerklich ja dann auch mal nicht nur mal eben, sondern von allererster Güte. Über die einzelnen Stationen schweige ich mich mal aus, das möge jeder selber erleben, um dann zum wohlverdienten Finale zu kommen. Selbiges ist allerdings eine Liga für sich, mit Dosensuchen hat das ja nicht mehr viel zu tun ... Wer sich bis hierher navigiert hat, wird seine "Aaaaahs" und "Ooooohs" potenzieren müssen. Hier greifen Ideen, Material, Umsetzung so ineinander, dass einem vor lauter Reizüberflutung die grauen Zellen schon mal einen Strich durch die Rechnung machen. Mit "Sagenhaft" kann man das auch nur ansatzweise beschreiben. Nachdem wir unseren Bericht dann zu den Akten gelegt hatten, und wir dem ursprünglichen Plan, nämlich dem Bewirtungsangebot der Owner Folge zu leisten, wieder folgten, gab es natürlich ein Pallaver und eine auf höchstem Niveau stattfindende Manöverkritik, mit der die ein oder anderen Kleinigkeiten besprochen wurden, schließlich war es ja auch ein Beta-Test. Mit einem riesigen Dank an die Owner für diese Möglichkeit vergebe ich natürlich ein Schleifchen (mehr geht ja wie immer nicht). Schade, dass es im Vorfeld seitens Groundspeak die berühmten in den Weg gelegten Steine gab. Dieses ist ein weiteres Meisterwerk, nur um uns GC-Community zu bespaßen. Ganz ganz herzlichen Dank dafür. Viele Grüße an die Owner, aber auch an Hestha und SiggisBande, für dieses Mega-Erlebnis. Metalspin