Wegpunkt-Suche: 
 
Normaler Geocache
Troisville

von stetimm     Deutschland > Nordrhein-Westfalen > Rhein-Sieg-Kreis

N 50° 49.068' E 007° 04.055' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: normal
Status: kann gesucht werden
 Versteckt am: 19. März 2002
 Gelistet seit: 03. Oktober 2005
 Letzte Änderung: 13. November 2005
 Listing: https://opencaching.de/OC01D9
Auch gelistet auf: geocaching.com 

60 gefunden
1 nicht gefunden
1 Hinweis
7 Beobachter
0 Ignorierer
574 Aufrufe
1 Logbild
Geokrety-Verlauf

große Karte

   


Beschreibung   

Von Punkt 1 bis 5 kann man mit dem Auto fahren, von 5 bis 7 besser nicht.
Natürlich kann man den ganzen Weg auch mit dem Fahrrad zurücklegen.
Dazu ist kein Mountainbike erforderlich, obwohl es ein paar Steigungen gibt und der Weg teilweise durch den Wald führt.

Anleitung zum Lösen der Aufageben:

Wichtig: Einige Buchstaben werden mehrfach an verschiedenen Aufgabenpunkten benutzt.
Gültig ist aber immer nur das Buchstaben-Ziffernpaar, welches zuletzt ermittelt wurde;
ältere dürfen nur dann benutzt werden, wenn es in der Aufgabe ausdrücklich erwähnt wird.
Beispiel für eine Ziffern-Buchstaben-Übersetzung: 1792 auf RSTU ergibt R = 1, S = 7, T = 9, U = 2
Beispiel für eine Buchstaben-Ziffern-Beziehung: SCHROEDER ergibt S = 1, C = 2, H = 3, und so weiter.
In diesem Beispiel verweisen E und R auf unterschiedliche Ziffern.

Aufgabe 1: Suche den alten Gegenstand. Schreibe die Jahreszahl der Renovierung als SPQR (die Römer lassen grüssen) auf.
Addiere 781 zum Renovierungsjahr. Das Ergebnis ergibt die Ziffern JKLM.
Die Position der nächsten Aufgabe ist N 50° 4P.LSJ', E 7° 0K.MJM'
Nun kann man - auf eigenes Risiko - das Verbotsschild für Autos (Motorräder dürfen ja!) ignorieren oder einen längeren Umweg in Kauf nehmen.

Aufgabe 2: Schau dir den Mann mit dem Tier an; damit sind keine vorbeilaufenden Leute mit Hund gemeint.
Notiere den Namen des Mannes (8 Buchstaben) und numeriere die Buchstaben.
Die Position der nächsten Aufgabe ist N 50° 4S.JIU', E 7° 0I.MRM'.
Falls Buchstaben fehlen, nimm sie aus Aufgabe 1.

Aufgabe 3: Ermittle das Baujahr des kleinen Häuschens. Subtrahiere 1111 von der Jahreszahl. Das Ergebnis ist HFB.
Die Position der nächsten Aufgabe ist N 50° 4R.BHI', E 7° 0P.FIU'.
Falls Buchstaben fehlen, schau erst in Aufgabe 2 nach, sonst nimm sie aus Aufgabe 1.

Aufgabe 4: Hier gibt's ein Naturdenkmal. Schau' dir die Straßennamen an. Das Ding heisst 9491STEIN.
Die Position der nächsten Aufgabe ist N 50° 4H.MOL', E 7° 0H.HMM'.
Falls Buchstaben fehlen, schau erst in Aufgabe 2 nach, sonst nimm sie aus Aufgabe 1.

Aufgabe 5: In der Nähe gibt es einen Parkplatz.
Manchmal sieht man hier frischverheiratete Paare.
Suche die Bronzeplatte und notiere das Jahr der ersten Umgestaltung als DEFG.
Es gibt noch eine Bronzeplatte ca. 50 m entfernt, aber die ist falsch und ergibt auch kein sicheres Resultat.
Die Position der nächsten Aufgabe ist N 50° 4H.EGE', E 7° 0H.MHT'.
Falls Buchstaben fehlen, schau erst in Aufgabe 4 nach, dann in Aufgabe 2 sonst nimm sie aus Aufgabe 1.

Aufgabe 6: Subtrahiere 69 vom Baujahr des Häuschens, das Ergebnis ergibt YZLP. Die nächste Position (der Cache) ist N 50° 4H.ZEP', E 7° 0Z.MLP'.
Falls Buchstaben fehlen, schau erst in Aufgabe 5 nach, dann in Aufgabe 4 sonst nimm sie aus Aufgabe 1.

Aufgabe 7: Hier ist sollte der Cache sein! Auf dem Weg durch den Wald sieht man einige aufwendig gesicherte Zäune.
Das Areal hinter den Zäunen gehört zu einem großen Betrieb (früher Dynamit Nobel), der Munition und andere, ähnlich ungesunde Sachen herstellt.
Das Zeug muss natürlich getestet werden. Daher hört man dort oft (außer Sonntags) ziemlich eindeutige Geräusche.

P.S. Der Weg ist etwas lang und steinig. Aber damals, als wir den Cache legten, war so etwas üblich.
Es gab in Deutschland nur wenige Caches, so ungefähr 100 bis 200. Da waren längere Anfahrten üblich und man sah neue, interessante Gegenden, die man bisher nicht besucht hatte.
Als Gegenleistung wurde eine schöne oder interessante, zumindest längere Führung im Cachegebiet erwartet, ein Drive-In wäre jedenfalls eine Unverschämtheit gewesen, angesichts der weiten Anreise.
Aus dieser Zeit stammt unser Cache und wir wollen diese Charakteristik nicht verändern.
Einen neuen Cache würden wir allerdings, den heutigen Erwartungen entsprechend, anders anlegen.

Verschlüsselter Hinweis   Entschlüsseln

Qre Pnpur yvrtg hagre Onhzfgäzzra, qvr rva G ovyqra, zvg Evaqrafgüpxra orqrpxg. / Lbh'yy svaq gur pnpur haqre gur G-funcrq pebffvat bs gjb fgrzf, pbirerq jvgu cvrprf bs onex.

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

Hilfreiches

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT - QR-Code
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Troisville    gefunden 60x nicht gefunden 1x Hinweis 1x

gefunden 20. Februar 2020 ice13-333 hat den Geocache gefunden

Heute ging es zusammen mit Lupo+Hexe und TLLC auf Weiberfastnachtstour eine kleine Runde durchs Troisdorfer Umland. Hauptcache war heute Troisville, aber wir konnten mit ein paar Abstechern hier und da auch noch einige Fragezeichen in Smileys umwandeln. Der leichte Nieselregen hielt sich brav im Hintergrund und ein paar nette Stunden miteinander vergingen wie im Flug. 

 

Da das Wetter und die Zeit heute keine Radtour möglich gemacht hat, haben wir uns an die Auto-Empfehlung gehalten und konnten so die Stationen alle gut finden. Nach kurzem Umkreisen des Finals hatte Hexe dann den richtigen Blick und das größe Döschen war entdeckt. Danke für das alte Schätzchen.

 

(GC#8261 Gesamt#8288 OC#823)

gefunden 24. November 2018 Uli001 hat den Geocache gefunden

Etwas verwirrender aber doch schlüssig die Verwendung der Variablen. Es ist ja auch alles gut beschrieben. Auch die Stationen waren fast alle klar zu erkennen. Nein eigentlich waren sie gut zu erkennen wenn mam nicht hoert und da etwas blind sein würde. Multis sind jetzt nicht meine absolute Leidenschaft aber der musste aufgrund seines Alters absolviert werden. Er zeigte mir auch gleich mehrere Orte in der Umgebung. Am Finale war ich über die fehlende Autobahn überrascht. Vielleicht habe ich sie auch nur nicht sehen können denn das Tageslicht war inzwischen verschwunden.

Danke und VG Uli aus Leipzig

gefunden 20. April 2016 Seebaer777 hat den Geocache gefunden

Dies ist quasi ein Zweigenerationenmulti.
Im Zuge der Cachetouren rund um Niederkassel, der Workzone-Erweiterung, besuchte ich nach und nach, pro Etappe 1-2 Stationen dieses Multis plus etliches Beiwerk.
Dann wurde mein heiß geliebtes Faltrad gestohlen. Dank ehrlicher Finder in Zusammenarbeit mit der Polizei bekam ich es ein Monat später wieder. Heute holte ich das Bike frisch repariert aus der Werkstatt, neue Reifen und sonst die meisten Folgen des versuchten Zerstörungswahns des Diebes beseitigt, und so gings als erste Tour damit zu den letzten Stationen des Multis und auf zum Final.
Danke für diesen historischen Cache, aus einer Zeit, wo selbst "Navi" noch ein Fremdwort für mich war, geschweige denn sonstige Anwendung von GPS.

gefunden 15. Juli 2015 E-smily hat den Geocache gefunden

In zwei Etappen habe ich die Fragen beantwortet.Heute konnte ich das Finale besuchen und mich in das Logbuch eintragen.
TFTC E-smily

gefunden Der Cache ist in gutem oder akzeptablem Zustand. 11. August 2014 MaxKeule hat den Geocache gefunden

Nach lesen und ausdrucken des Listings, waren die Stationen soweit klar und mussten nur noch vor Ort bestätigt werden. An allen Stationen konnten alle benötigten Daten gut gefunden werden. Für das Rechnen war heute Frau MaxKeule zuständig und meine Wenigkeit für den sicheren Transport an die Nähe der errechneten Koordinaten. Am Schluß konnten wir uns erfolgreich ins Logbuch eintragen.
Vielen Dank für diese schöne große Runde durch die Homezone.Der Dose geht es soweit gut, das Logbuch und der weitere Inhalt sind trocken.

Danke fürs Hegen und Pflegen dieses Caches sagt das Team MaxKeule.