Wegpunkt-Suche: 
 
Ancient Secrets / Uralte Rätsel

von stetimm     Deutschland > Nordrhein-Westfalen > Bonn, Kreisfreie Stadt

N 50° 42.939' E 007° 10.283' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: normal
Status: kann gesucht werden
 Versteckt am: 19. Oktober 2002
 Gelistet seit: 03. Oktober 2005
 Letzte Änderung: 17. September 2012
 Listing: https://opencaching.de/OC01DB
Auch gelistet auf: geocaching.com 

47 gefunden
1 nicht gefunden
3 Bemerkungen
8 Beobachter
0 Ignorierer
611 Aufrufe
4 Logbilder
Geokrety-Verlauf
5 Empfehlungen

große Karte

   


Beschreibung   

Auf diesem Parcours, er ist rund 12 km lang, gibt's jede Menge altes Zeug zu sehen.
An manches knüpfen sich Sagen und Legenden, andere Dinge sind nicht so geheimnisvoll,
aber nicht minder bedeutend für den Rest der Welt.


Wer einige Steigungen nicht scheut, kann die ganze Sache auch per Rad erledigen.
Wie üblich gilt das nicht für die letzten Meter zum Cache.
Aber auch Autofahrer dürfen stellenweise ihre Armmuskeln am Lenkrad trainieren.


Aufgabe 1:


Wann traf der Blitz? ABCD
Wann begann die Ausgrabung? EFGH


Nächster Punkt: N50° 4(A+C).(C)(G-B-C)(H) E 7° 1(G-H+A).(B+C+C)(F-G-C)(F-G+E)


Aufgabe 2:


Zähle die Objekte, die offensichtlich eine geometrische Figur bilden sollen. Ordne der Anzahl IJ zu.


Nächster Punkt: N50° 4(C).(J)(I)(J) E 7° 1(A).(J-H+I)(A+B)(E)


Aufgabe 3:


In welchem Jahr wurde das Denkmal eingeweiht? KLMN
In welchem Jahr starb der durch das Denkmal Geehrte? OPQR


Nächster Punkt N50° 4(K).(P+P+K+N)(M)(Q+R) E 7° 1(P).(Q+Q)(O+P)(R)

Aufgabe 4:

Noch'n Denkmal. In welchem Jahr wurde dieses errichtet? STUV
Hier lohnt es sich, das Umfeld ein wenig zu besichtigen.


Nächster Punkt N50° 4(U-V).(T)(U)(Q) E 7° 1(U-T).(T-Q)(J)(U-S)

Aufgabe 5:

Hier steht eine Höhenangabe. Ordne sie WXY.Z zu.

Nächster Punkt N50° 4(Z-X+P+W).(Z)(Y+P)(T-Y) E 7° 1(R).(Z-Y)(V)(V-W)

Aufgabe 6:

Nun hast Du es bald geschafft.
Die Gradzahlen des Caches sind klar: N 50° und E 7°
Die Minuten der Breite ergeben sich aus h - 13.3214
Die Minuten der Länge ergeben sich aus r - 15.33255

Da liegt der Cache begraben.

Tip: Arbeitshandschuhe mitbringen, um Steine zu bewegen.

Da der letzte Cache unfreiwillig verschwand, mussten wir das neue Versteck leider etwas schwieriger gestalten.
Der Empfang dort ist zeitweise(!) sehr schlecht.

Nehmt lieber die Spoiler-Fotos mit.

Wer möchte, mag uns vor der Suche mailen. Wir geben Euch dann unsere Telefonnummer als Joker mit.

Verschlüsselter Hinweis   Entschlüsseln

Uvag: Nz Raqr rvarf Onfnygsryqrf hagre Sryfoebpxra irefgrpxg. / Arne gur raq bs n onfnyg ehoovfu svryq, uvqqra haqre fbzr ebpxf.

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

Bilder

Spoiler1
Spoiler1
Spoiler2
Spoiler2

Hilfreiches

Cache-Empfehlungen von Benutzern, die diesen Geocache empfohlen haben: alle
Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT - QR-Code
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Ancient Secrets / Uralte Rätsel    gefunden 47x nicht gefunden 1x Hinweis 3x

gefunden 27. März 2021 _Jan_ hat den Geocache gefunden

LTF?
Vor einigen Monaten ist mir das Listing wieder aufgefallen, vor einigen Jahren hatte ich den Cache schon auf dem Schirm. Das Listing hatte ich vor einem Monat ausgedruckt, eigentlich wollte ich ihn auch schon gelaufen sein, aber dann kam etwas dazwischen. Der Cache wurde Anfang der Woche disabled, also war klar, dass ich den Cache direkt am Samstag angehe. Heute früh gings los, das Wetter war wechselhaft, aber ganz schön. Bei so alten Caches sind es ganz schöne Entfernungen zwischen den Stationen, ist man gar nicht mehr gewohnt. Die Stationen waren alle gut zu finden und eindeutig und es gab viel zu sehen. Wege die ich noch nie gelaufen bin und es waren kaum Menschen unterwegs. Es war so schön, niemanden zu treffen. Man konnte die Ruhe und die Aussichten genießen.
Am Finale zog wieder schlechtes Wetter auf, so musste es schnell gehen, aber in der Hektik nichts gefunden. Abbruch, aber eigentlich wollte ich unbedingt noch den alten Cache finden.
Nach einem Tipp, nochmal hin und dann gings schnell. Die Sonne lachte und ich stehe noch im Logbuch. Zu Hause angekommen, sehe ich, dass der Cache schon im Archiv ist. [:(]
Sehr schade, dass so ein alter Cache jetzt im Archiv ist. Ja, das Finale liegt in einem Naturschutzgebiet, aber alle anderen Stationen ja nicht.

TFTC Jan!

gefunden Der Cache ist in gutem oder akzeptablem Zustand. 24. März 2021 TEMBO(Ausrufezeichen) hat den Geocache gefunden

Diesen Multi schön filetiert, das CM eingesetzt, wo es möglich war und so viele Stationen lösen können. Heute ging es daran, mit Milou83 das Final zu berechnen und vor allen Dingen zu heben.
Mich trieb vor allen Dingen die Sorge, dass dieser schöne Multi bald verschwindet, wenn der CO "offline" bleibt.

T4TC

gefunden 26. April 2020, 21:59 Lull-Sondermann hat den Geocache gefunden

Das war unser 1. Geo Cache. Allein schon die richtige Eingabe der Koordinaten hat uns lange beschäftigt. Es hat uns großen Spaß gemacht. Am Ende war der Hinweis zum Ende des Basaltfeldes etwas verwirrend.
In jedem Fall klasse gemacht. Vielen Dank.

gefunden Der Cache ist in gutem oder akzeptablem Zustand. Empfohlen 13. August 2017 defife hat den Geocache gefunden

Diesen Cache hatte ich bereits vor zwei Jahren begonnen. Dann kam ich aber vom Weg ab, da mich etwas anderes in der Nähe interessierte. Jetzt zeigte sich, dass ich nur etwas Geduld haben müssen, dann wäre ich auch dort hingekommen. Was soll ich sagen, das uralte Zeug war halt einfach zu interessant.

Meine Notizen hatte ich natürlich irgendwann verlegt, also ging es beim nächsten Anlauf wieder von vorne los. Nachdem ich den Gelehrten an der dritten Station gestaunt hatte, musste ich feststellen, dass der Weg mich dahin führen sollte, wo ich an diesem Tag doch schon war. Was soll ich sagen, ich habe wieder den Weg verlassen. Dieses Mal hatte ich die Notizen aber ordentlich aufgehoben, so dass ich bei Aufgabe 4 wieder einsteigen konnte. Die Finalkoordinaten erschienen etwas weit weg. Das konnte zum Glück durch Nachrechen behoben werden. Steine gab es dann genug zu sehen, Spoiler-Fotos hatte ich natürlich mal wieder keine dabei, also suchte ich kreuz und quer alle möglichen Steine ab. Das GPS zeigte derweil mal hierhin, dann wieder ganz woanders hin. Als ich gerade aufgeben wollte, zeigte das GPS plötzlich 0 m Entfernung bei 6 m Genauigkeit. Das war mir genug, um mich noch einmal genauer umzusehen. Zwei Minuten später konnte ich mich dann endlich ins Logbuch eintragen.

Vielen Dank an stetimm für diese interessante Runde zu einer Menge altem Zeugs.

gefunden Der Cache ist in gutem oder akzeptablem Zustand. Empfohlen 07. Dezember 2016 RoRo hat den Geocache gefunden

Was für ein schöner uralter Cache!

Ich bin heute die ganze Strecke zu Fuß abgelaufen und es hat mir großen Spaß gemacht. Manche Stationen hatte ich schon erwartet, andere haben mich noch überrascht, alles in allem war es eine tolle Wanderung, auch wenn ich die Steigungen jetzt durchaus in den Beinen spüre.
Den Final bin ich nach Blick auf die Karte von "hinten" angegangen. Ob das der beste Weg ist, weiß ich nicht, ein wenig Bedenken hatte ich schon, als vielleicht 50 Meter vor mir eine kleine "Lawine" aus Blättern und vermutlich auch Geröll abging und ich für einen Augenblick zwei Wildschweine als Auslöser ausmachen konnte (für ein Foto wollten sie aber wohl nicht posieren, sondern sind zum Glück wohl in die von mir abgewandte Richtung verschwunden).
Durch meinen Zugang bin ich aber zum Glück ohne lange Suche oder Benutzung der Spoilerbilder direkt auf die Dose gestoßen. Immerhin befindet sich die Dose noch an der selben Stelle, die das Spoilerbild von 2013 zeigt. Erstaunlich, dass auch die Box noch immer dicht ist.

Danke fürs Zeigen dieser Uralten Rätsel, die schöne Runde und natürlich das tolle Final
Roland