Wegpunkt-Suche: 
 
Stairway to Heaven

 Steep hike on the southern side of the Wachau

von Gavriel     Österreich > Niederösterreich > Waldviertel

N 48° 21.443' E 015° 25.149' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: klein
Status: kann gesucht werden
 Versteckt am: 30. Mai 2004
 Gelistet seit: 28. November 2005
 Letzte Änderung: 05. Oktober 2013
 Listing: https://opencaching.de/OC0FB9
Auch gelistet auf: geocaching.com 

6 gefunden
0 nicht gefunden
0 Bemerkungen
2 Beobachter
0 Ignorierer
128 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf

große Karte

   


Beschreibung    Deutsch  ·  English

This hike will take you to the southern side of the Wachau, into the Dunkelsteinerwald. Starting point is Oberarnsdorf. Please mind that the coordinates for Stages 1 and 2 are taken from the map, but the objects can be found easily.
Parking: If you are lucky at Stage 1 (space for about 3 cars)
Public transport: Not so easy. A possibility would be to go by train to Spitz and from there over the Danube by the ferry.
The terrain is not difficult as long as only the cache is considered. The paths are mostly forest-roads, but they are steep and muddy, so I think they are not advisable for strollers. Take a good map with you .

All calculations usually apply to the last three digits of N and E (simply ignore the comma-delimiter in case larger numbers are to be dealt with). Conversions of letters to numbers works like this: A=1, B=2, .... Z=26.

Stage 1 - Patron Saint: N1 =48° 21.443', E1 015° 25.149'
That's the place where you may leave your car. Look at the monument and find out, what it is that is honoured here. The words speak of a "finding", although I think that such things usually aren't "found". Convert the first four letters to numbers and take them as A, B, C and D.

Stage 2 - Alpine Flower: N2= N1 - (A*C*D) + 24 , E2 = E1 + B*C*D + 23
Enjoy the view near an object adorned with an alpine flower (larger than life). Have a look at the object: It was erected in honour of somebody. What was his profession? Count the number of letters (umlaut counting as one) and call the result E. Convert the last letter of the profession to F.

Cache: NCache = N2 - E*10 - F*3 - 4 , ECache = E2 - E*5 + 990
Now you will certainly understand the name of the cache. If not, you are at the wrong place.

The cache is a transparent plastic-box (appr. 600 ml) :
Cachelog, cachenote, pencil and sharpener and a plastic bag for the contents (please do not remove these things) and some other things. On the cachelog (I didn't have a better one at the moment) a different "working-title" is written, do not be confused.

Happy Hunting

Verschlüsselter Hinweis   Entschlüsseln

[Stage 2]: Gur byqre cyngr [Cache] haqrearngu gur fgnvef

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

Hilfreiches

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT - QR-Code
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Stairway to Heaven    gefunden 6x nicht gefunden 0x Hinweis 0x

gefunden 10. Oktober 2020, 12:56 Eagle_ hat den Geocache gefunden

Die Wachau ist ein wunderbares Ausflugsziel. Jetzt im Oktober färben sich gerade die Blätte so schön bunt. Das ist das ideale Wanderwetter.

Die Caches der geschätzten Ownerin sind immer an interessanten Plätzen. Dieser Multi war daher unser Hauptziel für den heutigen Ausflug in die Wachau. Die Stages sind klar und gut zu finden, und die Aufgaben sind leicht zu lösen. Das ist ideal für einen entspannten Wanderausflug.

Mit den Multi wird man an tolle Plätze geführt. Die Aussicht und Tiefsicht ist herrlich und wir haben das sehr genossen. Wir haben den Multi als Anlass genommen, noch weitere schöne Plätze in der Nähe zu besuchen. Dann sind wir mit der Rollfähre nach Spitz an der Donau geschwankt, und haben dort den Tag gemütlich ausklingen lassen.

Danke für den Multi, der schon so viele Jahre gut gepflegt wird, und bei dem die Ownerin das Listing immer wieder anpasst und aktualisiert. Toll, danke

gefunden Der Cache ist in gutem oder akzeptablem Zustand. 26. Juli 2020 Hynz hat den Geocache gefunden

Die Wanderung hat mich wie nicht anderst zu erwarten zu grossartigen Ausblicken und Plaetzen gefuehrt. Die Wegfuehrung die ich mangels gutem Kartenmaterial (OSM ist hier wohl definitiv keines) improvisieren musste hat mich aber ganz schoen gefordert und mir ist eigentlich auch nach meiner Rueckkehr nicht klar wie ich hier mit einer Wanderung durch leichtes Gelaende die Stages anvisieren haaette koennen. Peinlicherweise hab ich beim Rueckweg sogar einen passenden Wegweiser (den ersten auf der ganzen Tour) gefunden und bin trotzdem wieder einer Sackgasse zu einem Jagdplatz gefolgt von dem aus ich mich wie schon auf dem Hinweg wieder durch steiles, wegloses Gebiet kaempfen musste. Aber sowohl Stage 2 als auch der Versteckplatz waren es wert. Tolle Gegend. Thanx, no trade.

gefunden 13. September 2007 Robbie13 hat den Geocache gefunden

Einer der schönsten cache im westen wiens. Die stationen sind kein problem, alles klar und eindeutig.
Sackerl getauscht
(Bitte seid lieb zu dem süßen kleinen bären)
Out: TB-Zgonc 02 und GC-London GeoCoin - Ellie
In: TB-Steirer Bears are very good und GC-Europe Mailer
TFTC
LG Robbie13

gefunden 20. August 2006 Johny299 hat den Geocache gefunden

Wir sind um 14 Uhr bei schönen Wetter gestartet und haben problemlos Stage 2 erreicht. Der Gatschweg ist ausgetrocknet und etwas Ortskenntnis und gute Karten haben wir mitgebracht. Bis wir zu den Stiegen in den Himmel gekommen sind war dieser allerdings recht finster. Nach kurzer Suche schnell gelogt bevor die ernsten Tropfen gefallen sind. Dann kurzerhand den, bei Regen sicher, einfacheren Weg Richtung Kastlkreuz genommen wo wir und ein "Taxi" hinbestellt haben. Die Jause beim Heurigen hat danach gut geschmeckt. Danke an Gavriel für diesen schönen Cache.
In: Haarband/Out: Blume
Franz und Franziska

gefunden 18. September 2004 Chiroptera hat den Geocache gefunden

Eine wunderschöne Wanderung an einem sonnigen Wochenende. Ich war froh, die Wachau-Karte mitzuhaben, so hatte ich überzeugende Argumente, warum wir NICHT dem GPS folgen sollten, sondern doch lieber dem Weg, weil mir 200 Höhenmeter durch die Pampa nicht wirklich zusagen
vielen Dank fürs Verstecken,
Chiroptera