Wegpunkt-Suche: 
 
Dragonsquest - Hall of the Dragon

von npg     Österreich > Oberösterreich > Traunviertel

N 47° 49.064' E 013° 39.532' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: klein
Status: kann gesucht werden
 Versteckt am: 30. Juli 2013
 Veröffentlicht am: 29. September 2013
 Letzte Änderung: 29. September 2013
 Listing: https://opencaching.de/OC1013E
Auch gelistet auf: geocaching.com 

2 gefunden
0 nicht gefunden
0 Bemerkungen
0 Beobachter
0 Ignorierer
25 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf

große Karte

   


Beschreibung    Deutsch  ·  English

trennlinie.png


It was one of those hot days in Julai said as we follw traces which we had discovered in the ancient scriptures.
One of them should give us the way to a dragon's cave - named in the documents as ekulhcsrih (I tended to interpret this as a kind of anagram ...)

Now we proceed -packed with enough food and water - past the lake.
Finally we reached the rear of the two lakes - on the left side we  reached a forest road which we following uphill .
Here we found a prepared last fuelstation .... 30m ... but unfortunately it was dried up and the empty cup seemed to smile at us mockingly.
further uphill - until we finally see our goal-difficulty we struggled over boulders to the top - and yes ... here it was the dome-shaped dwelling of ekulhcsrih.

 

We started our investigations - took samples ... at once a tremor and earthquakes - oh my God! where to go .... into it-there ... I hide the documents and
We need to get away ..!


trennlinie.png

Zusätzliche Wegpunkte   andere Koordinatensysteme

Parkplatz
N 47° 50.093'
E 013° 41.338'
Langbathsee parken
Pfad
N 47° 49.761'
E 013° 39.372'
Up the road
Pfad
N 47° 49.155'
E 013° 39.310'
here starts trail
Info Die zusätzlichen Wegpunkte werden bei Auswahl des Caches auf der Karte angezeigt, sind in heruntergeladenen GPX-Dateien enthalten und werden an das GPS-Gerät gesendet.

Hilfreiches

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT - QR-Code
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Dragonsquest - Hall of the Dragon    gefunden 2x nicht gefunden 0x Hinweis 0x

gefunden 01. Mai 2020 Traunstein hat den Geocache gefunden

#3522
Eigentlich wollten wir heute nur mal so den Zustieg zum HLS erkunden. Hätte man mir beim Frühstück gesagt, ich gehe heute Drachenjagen hätte mich das einen müden Lächler gekostet. Zur Mittagszeit packte uns aber das Drachenfieber oder war es die Lust auf frischen Fisch und wir machten uns auf den Weg. Und wenn man da so dahinmarschiert übers Lueg, schnelle vorbei ein kleines Stück am See mit den Muggles, schwupps ist man schon wieder im Wald verschollen..äh verschwunden. Vorbei am interessanten Marterl schraubt man sich nach oben und kaum zu glauben, nach 2 Stunden stand ich in der tropfenden Höhle - fast alleine. Ich denke der Drache mag es lieber heißer und war heute nicht zuhause in seiner Tropfsteinhöhle. Seine runden Bemmerl hat er hinterlassen als Beweis - oder wars der hcsrih??
Ach du meine Güte - hätte es da einen Hinweis wo gegeben ??
Der HLS wurde noch kurz erkundet - noch etwas weiß zu seinen Füßen - schau ma mal, aber das ist eine andere Geschichte. Am selben Weg ging es retour zum wartenden Fisch im Auto.
TFTC
Traunstein

gefunden 10. Juli 2019, 12:29 Eagle_ hat den Geocache gefunden

Heute konnte ein lang gehegter Wunsch erfüllt werden: Die Drachenjagd in der Hölle fortsetzen. Was für ein Erfolg: 3 Multis von npg konnte ich an einem Tag finden, wo ich doch sonst 3 Versuche für einen npg Multi brauche. Ein neuer persönlicher Rekord.

Die Anreise wie immer per Fahrrad ist hier perfekt, denn man darf da sogar offiziell dem Drachen sehr nahe kommen. Vor der Drachen Verfolgung ging es aber am Schaflukensteig ein paar Hundert Höhenmeter hinauf, um die relevanten Informationen für AMI IV Brunnkogel einzuholen. Dann wieder runter und rüber zum Hirschlukensteig.

In der Hall of the Dragon haben sich ein paar Kletterer ein Zuhause geschaffen. Weiter oben auf dem Pfeiler bohren sie sich gerade eine neue Route.

Der Drachenschatz ist gut bewacht. Die Bewacher in Form von Schwalben griffen sofort im Tiefflug an, immer und immer wieder. Zum Glück hatte ich Helm und Schwert (Stock) dabei, um sie auf Distanz zu halten.

Wieder konnte eine Bonuszahl notiert werden, doch für welchen Bonus brauche ich sie?

Weiter ging es den Hirschlukensteig hinauf der Flucht des Drachen folgend, dann über den Grünalmkogel hinüber am Brunnkogel, um dann wieder den Schaflukensteig abzusteigen zu können und nach Hause zu radeln.

Herzlichen Dank für das Zeigen dieser Halle des Drachen