Wegpunkt-Suche: 

archiviert

 
Der Schatz des Kleinen Drachen

 Es handelt sich um einen familienfreundlichen 6,5 km Wandermulti

von Eifeldrache     Deutschland > Rheinland-Pfalz > Mayen-Koblenz

Achtung! Dieser Geocache ist „archiviert“! Es befindet sich kein Behälter an den angegebenen (oder zu ermittelnden) Koordinaten. Im Interesse des Ortes sollte von einer Suche unbedingt abgesehen werden!

N 50° 23.804' E 007° 10.045' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: groß
Status: archiviert
 Zeitaufwand: 4:00 h   Strecke: 5 km
 Versteckt am: 14. Januar 2014
 Veröffentlicht am: 14. Januar 2014
 Letzte Änderung: 02. April 2019
 Listing: https://opencaching.de/OC106A7
Auch gelistet auf: geocaching.com 

8 gefunden
0 nicht gefunden
1 Hinweis
1 Wartungslog
1 Beobachter
0 Ignorierer
139 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf
1 Empfehlungen

große Karte

   

Infrastruktur
Der Weg
Zeitlich

Beschreibung   

Um die Aufgaben zu lösen benötigt ihr:

Drachenlicht (UV - Lampe)
Taschenlampe
Kompass
Papier + Stift
Sucher Glück
3-4 Stunden Zeit

Vor vielen Jahren versteckte der kleine Drache seinen Drachenschatz in diesen Wäldern !

Um den Schatz wieder zu finden hinterließ der kleine Drache einige Hinweise, doch leider nützte ihm das nichts... er konnte ihn einfach nicht wieder entdecken, denn er war ein furchtbar vergesslicher Drache !

 

Nun benötigt der kleine Drache die Hilfe der besten Sucher des Landes um seinen Schatz doch noch zu entdecken.

 

Den Startpunkt seiner Schatzsuche markierte er mit einem Kreuz von WXYZ !

 

Nun führt euch der Weg zu

 

N50° 23. ( X + Z – W ) Z (W + Z)

E007°09. ( X + Z – W ) (Y + Z ) Y

 

Sucht hier nach dem nächsten Wegpunkt und dem ersten

Drachenschatz Hinweis (= A).

So führt euch der Weg weiter ...

hoffentlich könnt ihr dem kleinen Drachen helfen

und seinen Schatz wieder finden !

 

Viel Glück für eure Suche

Verschlüsselter Hinweis   Entschlüsseln

Grkgr frue nhszrexfnz yrfra haq zrexra !
3: Vz Onhz
4: Hagre Ubym, mheüpx mhz Jrt, oretnhs qnaa erpugf
5: Onhzybpu
6: Fbyygr qre Serhaq irexyrzzg frva, uvysg rva Fgbpx !
7: Uvagre Onhz, hagra
8: Qbfr bora uvagre Onhz, Qenpurafpungmuvajrvf 1. Mnuy (Zrgre)
9: Hagre Fgrva
10: Hagre qvpxrz Fgrva
11: Qenpuraunhf Xbbef hagra
12: Hagre Sryf
Svany: Onhzjhemry

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

Hilfreiches

Dieser Geocache liegt vermutlich in den folgenden Schutzgebieten (Info): Landschaftsschutzgebiet Rhein-Ahr-Eifel (Info)

Cache-Empfehlungen von Benutzern, die diesen Geocache empfohlen haben: alle
Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT - QR-Code
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Der Schatz des Kleinen Drachen    gefunden 8x nicht gefunden 0x Hinweis 1x Wartung 1x

gefunden 15. September 2019 Larry Brent hat den Geocache gefunden

Die Runde war ja perfekt für unseren ständigen Anhang Käpt'n Grant und seinen Non-Cacher Freund Finn und Familie. Klein und Groß, Erfahrene und Greenhörner ergänzten sich perfekt bei den teils kniffligen Aufgaben. Gegen Ende mussten natürlich die Gummibärchen als Motivationshilfe herhalten, aber wenns hilft, gerne.
Am Ende waren alle Begeistert und so ging es noch zufrieden zum Essen beim Italiener am See.
Viel Dank & Grüße,
Larry Brent + Begleiter

archiviert 02. April 2019 Eifeldrache hat den Geocache archiviert

gefunden 27. Dezember 2018 xtqx1 hat den Geocache gefunden

Nachdem Lettertrolline und ich die nahe gelegene Kapelle nebst Cache besucht hatten machten wir uns daran, den Drachenschatz zu finden.
Eine durch und durch gelungene Runde mit abwechslungsreichen Aufgaben und perfekt gewählten Verstecken.
Gut, einmal haben wir ein wenig geschludert und suchten zuerst am falschen Ort (den Spuren zu urteilen waren wir da nicht die ersten [;)]).
Station acht allerdings wollte sich gar nicht zeigen. Also wurde ein Hilferuf Richtung Owner ausgesendet, welcher auch prompt beantwortet wurde (vielen Dank für die prompte Hilfe!), zeitgleich jedoch konnte ein wenig abseits die Station entdeckt werden, da hatte sich der kleine Drache wohl ein wenig auf Wanderschaft begeben [;)].
Von da an lief es dann wieder wie am Schnürchen, wir konnten unseren Weg fortsetzen und letztlich auch das Finale problemlos finden.


Vielen Dank für die tolle Runde und Grüße,
xtqx1

gefunden 26. Dezember 2018 Lettertrolline hat den Geocache gefunden

Heute durfte das Auto mal an der Fewo stehen bleiben und wir machten uns auf den Schatz des Drachen zu finden. So spazierte ich mit xtqx1 los und wir hatten großen Spaß bei jeder Station. Alles lief wie am Schnürchen, bis uns die Schlange zu Unachtsamkeit verleitete. Aber zum Glück haben wir es schnell bemerkt und konnten mit dem fotografischem Gedächtnis den Fehler beheben. An S8 deuteten wir zuerst den Hint falsch und suchten ganz ganz oben. Da wir da nix fanden wurde der ganze Baum abgesucht. Nix. Hmmm...blieb nur die Hoffnung auf Ownerhilfe. Während wir dann auf Antwort warteten entdeckte xtqx1 10 m weiter was interessantes und schwupps war er weg und während die Email vom Owner eintraf, kam xtqx1 mit der Dose. Die war als Bausatz wohl von Kindern weitergetragen worden. Zum Glück war der Inhalt auch dort gelegen. Also konnte es nach dem Verstecken der Dose im richtigen Versteck weitergehen und alles Weitere lief dann wieder rund bis wir zielstrebig und glücklich das Finale erreichten.

Vielen Dank für den tollen und abwechslungsreichen Cache, bei dem es einem nicht langweilig wird. Hier könnte man deutlich mehr als einen Favoritenpunkt vergeben.

Und ein danke auch an die schnelle Hilfe.

Viele Grüße,
Lettertrolline

P.S. Der Favi wird nachgereicht, da ich erst noch über hundert Dosen finden muss, bis ich wieder einen zur Verfügung habe. Aber keine Sorge, ich vergesse es nicht.

gefunden Der Cache ist in gutem oder akzeptablem Zustand. Empfohlen 06. Mai 2017 freewillis hat den Geocache gefunden

Heute rappelte auf einmal das Smartphone: Komischer Kauz fragte an, ob ich nachmittags für eine kleine Caching-Runde Zeit hätte. Hatte ich!

Ausgesucht hatte sich Komischer Kauz diesen schönen Cache. Am Start war auch noch Platz für das Cachemobil. Die einzige schnöde Ablesestation erwartete uns am Start.

Danach startete der Cache durch. Schön gestaltete Stationen und abwechslungsreiche Aufgaben ließen die Zeit wie im Fluge vergehen. Alle Aufgaben waren fair gestellt und gut lösbar. Nur einmal mussten wir in die Hinweise gucken.

Nachdem wir den Wasserdrachen besucht und freundlich gegrüßt hatten, machten wir uns auf die letzte Etappe, um den Schatz zu heben. An der letzten Station kamen wir nochmal kurz ins Grübeln, konnten die Aufgabe letztendlich aber gut lösen. Wobei man sagen muss: das Finale hätte man wohl auch ohne Koordinaten gefunden.

Hier lasse ich gern ein blaues Schleifchen (oder neuerdings ein grünes Herzchen).

DFDC, MPLC, TFTC, TFG, BVDC

freewillis