Wegpunkt-Suche: 
 
Virtueller Geocache

Milchhäusl

Voll die Milch-Safari ins 20. Jahrhundert

von Padd_y     Deutschland > Bayern > Ansbach, Landkreis

N 49° 15.942' E 010° 48.290' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: kein Behälter
Status: kann gesucht werden
 Versteckt am: 11. Februar 2014
 Veröffentlicht am: 11. Februar 2014
 Letzte Änderung: 15. September 2019
 Listing: https://opencaching.de/OC107DE

21 gefunden
0 nicht gefunden
0 Bemerkungen
5 Beobachter
1 Ignorierer
503 Aufrufe
38 Logbilder
Geokrety-Verlauf

   

Wegpunkte
Listing

Beschreibung   

safari.png

Dies ist ein virtueller Safari-Cache. Es ist nicht an einen festen Ort gebunden, sondern kann an verschiedenen Orten gelöst werden. Die oben angegebenen Koordinaten dienen nur als Beispiel.
Weitere Caches mit dem Attribut "Safari-Cache" findet man mit dieser Suche.
Safari-Caches und die zugehörigen Logs werden auf der Safari-Cache-Karte angezeigt.
Der Cache und seine Logs werden hier angezeigt.

 

Sind Euch in den Dörfern Frankens auch schon mal die an zentraler Stelle gelegenen putzigen kleinen Häuschen aufgefallen?

http://de.wikipedia.org/wiki/Milchhaus verrät einiges über sie!

Nachdem sie seit vielen Jahrzehnten nicht mehr benötigt werden, ereilt sie ein höchst unterschiedliches Schicksal: manche verfallen vergessen vor sich hin, andere tarnen sich und lassen kaum ihren früheren Zweck erkennen. Wiederum andere wurden einer neuen Nutzung zugeführt und dann gibt es noch die liebevoll restaurierten, die stolz ihren früheren Zweck per Schriftzug verkünden!

Eure Aufgabe: schießt ein Foto und nennt die Position, von der aus das Foto geschossen wurde.

Der Zustand des Milchhauses ist dabei egal – jedes ist in dieser Sammlung willkommen!
=> Update 15.09.2019: jedoch keine erst in der Neuzeit errichteten, die dem Zweck des Rohmilchverkaufes dienen (vgl. OC12EF4 'Elektro-Kuh-Safari - Milchtankstellen')

Ergänzend wären interessant:

  • woraus Ihr schließt, dass es sich tatsächlich um ein Milchhaus handelt
  • Ort
  • Baujahr
  • heutige Nutzung
  • Besonderheiten, die Euch auffielen

An den Cache-Koordinaten findet Ihr ein nettes Exemplar von 1958 mit Schriftzug „Milchhaus“!

Es dient heute im vorderen Teil als Bushaltestelle, an der Seite ist ein Brunnen mit einer Milchkanne!

 

Bitte die in der Logbedingung geforderten Koordinaten im Format "N/S DD MM.MMM E/W DDD MM.MMM" (z.B. "N 48 00.000 E 008 00.000") ins Log eintragen, damit die Positionen von der Safari-Cache-Karte korrekt erkannt und angezeigt werden können!

Bilder

Milchhaus in Wernsbach
Milchhaus in Wernsbach

Hilfreiches

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT - QR-Code
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Milchhäusl    gefunden 21x nicht gefunden 0x Hinweis 0x

gefunden 23. Juli 2022, 20:52 ECKST hat den Geocache gefunden

Heute in Dürrenmungenau kamen wir an diesem Milchhäuschen vorbei. Dieses hat in der heutigen Zeit eine eigene Bushaltestelle und dient als Bushäuschen (N 49° 14.045' E 010° 55.058')

Grüße von  ECKST

Bilder für diesen Logeintrag:
Bild 1Bild 1
Bild 2Bild 2

gefunden 18. April 2022, 08:10 Tungmar hat den Geocache gefunden

"Mein" Milchhäusl heisst Miuchhüsli und steht im Steinhof SO bei N 47° 09.680' E 007° 41.203'. Es ist kein schmuckes Häuslein, sondern ein rein praktisches Gebäude. Hier haben früher die Bauern jeweils um 7 oder 6 Uhr (morgens und abends, je nach Winter- oder Sommerzeit) die Milch ihrer Kühe in grossen Milchkannen hingebracht. Die meisten kamen zu Fuss, mit einem kleinen Handwagen. Nur der Bauer von ganz unten im Dorf benutzte immer den Traktor.

Der Kuhsaft wurde dann in einem grossen Eimer der an einer Wage mit Zeiger hing gewogen. Der Eimer hatte einen Hebel, mit dem sich über eine Stange ein Abfluss öffnen liess. Die Kuhmilch floss darauf hin in einen offenen Auffangbehälter, von wo aus sie über eine elektrische Pumpe in einen grossen, gekühlten Tank gepumpt wurde. Der Tank nahm den gesamten hinteren Teil des Raumes ein und hatte innen eine zweiflügelige Kelle, die sich ständig drehte, um zu verhindern, dass die Milch gerinnt. Alle 1–2 Wochen kam früh morgens ein grosser Tanklastwagen und holte die Milch ab. Die gesamte Anlage bestand aus Chromstahl und wurde mit viel Wasser aus einem Schlauch jedes Mal gereinigt.

Während den Öffnungszeiten, also zweimal am Tag für ca. eine halbe Stunde, konnte man im Miuchhüsli frische Milch kaufen. Dazu musste man ein eigenes, 3–4 Liter fassendes, Milcheimer und das Milchbüchlein mitbringen. Wen man zur rechten Zeit da war, konnte man aussuchen, von welchem Bauer man die Milch wollte. Wir nahmen oft vom Bauer von ganz unten, da dieser kein Silofutter benutzte und die Milch deshalb besser schmeckte. Wen man aber zu spät kam, gab es nur gemischte Milch aus dem Auffangbehälter oder gar aus dem Tank. Dieses wurde mit einer 1 Liter Kelle in das mitgebrachte Chessi umgefüllt. Über die ganzen Milchtransaktionen wurde im Milchbüchlein und in einem grossen Buch fein säuberlich Buch geführt. Einmal pro Monat wurde abgerechnet. Ausserdem konnte im Milchhaus auch einige gekühlte Produkte wie Anken, Joghurt und Eiscreme gekauft werden. Das letzte war natürlich immer das Beste.

Als dann die alte Frau, die das Milchhaus führte, starb, fand sich niemand, der es weiterführte und es wurde geschlossen. Die Bauern haben nun eigene, kleine Anlagen. Das Häuslein wird heute als Archiv für Akten benutzt. Es war nie angeschrieben und das einzige, was aussen noch auf seine frühere Verwendung hin deutet, ist ein vergilbter und zerbröselter "Mir passt past Milch" Werbekleber am Fenster.

Merci Padd_y für die erinnernde Safari!

T1.5 D1.5 SSafari

Bilder für diesen Logeintrag:
MilchhausMilchhaus
HaupteingnagHaupteingnag
WerbekleberWerbekleber

gefunden 20. März 2022 Thai-TukTuk hat den Geocache gefunden

Auf einer Cachetour in die Französischsprachige Schweiz gibt es auch einige OC-Safariobjekte zu sehen.
Dieses Milchhaus ist noch in Betrieb und steht in Grandval

Koords: N 47 17.000 E 007 25.493

Bilder für diesen Logeintrag:
Milchhaus GrandvalMilchhaus Grandval
Milchhaus Grandval 2Milchhaus Grandval 2

gefunden 02. Januar 2022, 23:16 Hüpfer01 hat den Geocache gefunden

Mein Lieblings-Milchhäuschen im Stadtwald von Hannover.

52.38280°N 9.76049°E


"Das Milchhäuschen wurde im Jahr 1904 gebaut, die Molkerei Carl Miehe hatte im Stadtwald das Schankhäuschen eröffnet – als eines von einem guten Dutzend in der Stadt. Lange betrieben es Familie und Nachfahren der M.  selbst, bis im Jahr 1967 A. B.,  Tante des heutigen Pächters W. S., das Café übernahm. Seit drei Jahrzehnten sitzt W. S. an der Milchbar im Wald. Und die Buttermilch ist hier immer noch der größte Renner. Die Räumlichkeiten dienten lange Zeit entsprechend des Namens zur reinen Milchausgabe, heute werden im Milchhäuschen neben Milch aber auch Kaffeespezialitäten, Frühstück sowie Kuchen und Eis serviert."


Vielen Dank für diesen Cache sagt Hüpfer01 🐸




PS: wer bis hierhin gelesen hat, darf das Würmlein "CI3TDJ" loggen.


Bilder für diesen Logeintrag:
Bild 1Bild 1

gefunden 28. Februar 2021, 18:22 TeamMB hat den Geocache gefunden

In München im denkmalgeschützten Teil des englischen Gartens bei N 48° 08.991' E 011° 35.139' befindet sich seit 1896 auch ein Milchhäusl, das heute noch so heißt. Ursprünglich eher außerhalb der Stadt gelegen, soll es für Milchanlieferungen genutzt worden sein, aber schon nach kurzer Zeit diente es als Geräteschuppen für Pferdestallungen. Im 2. Weltkrieg wurden dort Milch, Brot und andere Lebensmittel verteilt. Danach diente es als Kiosk und inzwischen verhandeln Pächter und Stadt über den Umbau zum Biergarten.
Nett gmacht! Danke fürs Safari Schachterl! :)

Bilder für diesen Logeintrag:
Bild 1Bild 1
Bild 2Bild 2
Bild 3Bild 3
Bild 4Bild 4