Wegpunkt-Suche: 
 
Virtueller Geocache

Gestrandete Schiffe (Safari-Cache)

Schiffe auf dem Trockenen

von diecuxies     Deutschland

N 55° 08.092' E 003° 08.508' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: kein Behälter
Status: kann gesucht werden
 Versteckt am: 30. März 2014
 Veröffentlicht am: 30. März 2014
 Letzte Änderung: 16. Oktober 2019
 Listing: https://opencaching.de/OC10A85

76 gefunden
0 nicht gefunden
2 Bemerkungen
2 Wartungslogs
6 Beobachter
3 Ignorierer
848 Aufrufe
135 Logbilder
Geokrety-Verlauf
2 Empfehlungen

   

Cachelisten

Bodensee-Safari von FlashCool

Wegpunkte
Listing

Beschreibung   

Cache-Ersteller: Rabarba (adoptiert im Oktober 2019)

safari.png

Dies ist ein virtueller Safari-Cache. Es ist nicht an einen festen Ort gebunden, sondern kann an verschiedenen Orten gelöst werden. Die oben angegebenen Koordinaten dienen nur als Beispiel.
Weitere Caches mit dem Attribut "Safari-Cache" findet man mit dieser Suche.
Safari-Caches und die zugehörigen Logs werden auf der Safari-Cache-Karte angezeigt.
Der Cache und seine Logs werden hier angezeigt.


Heute wollen wir der Schiffe gedenken, die ihre letzte Ruhestätte an Land gefunden haben, angespült, abgestellt, aufgebockt, einfach vergessen.  Aber ACHTUNG: Ruderboote gelten NICHT!

Beispiel: Gestrandetes Schiff Hermine bei: N 53° 51.798 E 008° 41.942

Laut Cuxpedia:

Die Hermine ist ein Gaffelschoner am Schleusenpriel.

Das Schiff am Schleusenpriel ist der im Jahre 1904 auf der Hamburger Behrens-Werft gebaute Gaffelschoner Hermine. Das Schiff fuhr bis 1934 auf den Küstenrouten an der Nord- und Ostsee, bevor es nach Schweden verkauft wurde. 1981 wurde das Schiff in Schweden wiederentdeckt und sollte als Jugendschoner wieder in Fahrt kommen. Um die Jahreswende 1981/1982 sank das Schiff in der Elbe. Nachdem es im Januar 1982 geborgen worden war, wurde es der Stadt Cuxhaven als Geschenk übergeben. In der Zwischenzeit ist das mittlerweile unter Denkmalschutz stehende Schiff überholt und restauriert worden und schmückt jetzt den Bereich Deichstraße - Schleusenpriel.

 

 

 

Zur Safari:

  • Findet ein Schiff an Land, für das hier Endstation ist (keine Paddel- oder Ruderboote)!
  • Gebt den Fundort und die Safari-Cache geeigneten Koordinaten an!
  • Macht ein Foto mit Eurem GPS oder euch selbst darauf!
  • Es gelten die allgemeinen Safari-Bedingungen: Jedes Schiff nur einmal und jeder nur ein Schiff!

 

AHOI!

Bitte die in der Logbedingung geforderten Koordinaten im Format "N/S DD MM.MMM E/W DDD MM.MMM" (z.B. "N 48 00.000 E 008 00.000") ins Log eintragen, damit die Positionen von der Safari-Cache-Karte korrekt erkannt und angezeigt werden können! Der Cache und seine Logs werden hier angezeigt.

Hilfreiches

Cache-Empfehlungen von Benutzern, die diesen Geocache empfohlen haben: alle
Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT - QR-Code
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Gestrandete Schiffe (Safari-Cache)    gefunden 76x nicht gefunden 0x Hinweis 2x Wartung 2x

gefunden 29. Dezember 2023, 15:25 MikeFoxtrot hat den Geocache gefunden

Heute besuchte ich einige Dosen im Norden von München. Mit dem CB wurden es fast 80 km. Heute war kein DNF dabei :-)
Südlich der Panzerwiese steht diese Gondel (vermutlich aus Venedig?). Die Isar ist jedenfalls auch zu weit weg. Standort:

N 48 12.820 E 11 34.031

Danke für die Safari!

 

Bilder für diesen Logeintrag:
logprooflogproof
Logproof in großLogproof in groß

gefunden Der Cache ist in gutem oder akzeptablem Zustand. 22. Oktober 2023 PiratencrewDK hat den Geocache gefunden

Wir haben uns das Bangsbo Fort bei Frederickshaven/DK angesehen und dabei ein ganz besonderes Exemplar gefunden. Ein Schiff, aber auch irgendwie wieder nicht. Die Lappedykkeren L01 war ein Ausbildungsschiff der dänischen Marine und vor einiger Zeit ausgemustert. Das Schiff diente den angehenden Kadetten als wahre Trockenübung. Das ganze Schiff war nie im Wasser und nach seiner Ausmusterung nur an den jetzigen Ort verbracht N57° 24.533 E010° 30.886

Danke für die maritime Safari,

wenn diese doch nicht erfüllt sein sollte, weil das Schiff nie im Wasser war, bzw. Schwimmen konnte, lösche ich diese sonst auch.

Bilder für diesen Logeintrag:
L01L01

gefunden 13. August 2023 Krokantstreusel hat den Geocache gefunden

N 54 28.499 E 009 02.959

Heute während der Husumer Hafentage kam ich mal wieder an der Hildegard vorbei. Diesmal habe ich auch daran gedacht, ein Beweisfoto zu machen. Aufgrund der Festivitäten war es allerdings unmöglich, die gute ohne umstehende Leute abzulichten. :)

Bei der an den alten Slipanlagen aufgebockten Hildegard handelt es sich um einen ausgedienten Tonnenleger, der früher in der Eidermündung und im Wattenmeer eingesetzt wurde. Heute gehört das Schiff zum Schifffahrtsmuseum.

 

Danke für die Safari.

Bilder für diesen Logeintrag:
Die "Hildegard" am Husumer BinnenhafenDie ´´Hildegard´´ am Husumer Binnenhafen
In all ihrer PrachtIn all ihrer Pracht

gefunden 14. Juni 2023, 16:13 Urlauber Klaus hat den Geocache gefunden

Moin,
eine Infotafel gibt es hier in Zeebrügge  an der West-Hinder Marina bei N 51 20.059 E 3 12.503 dazu nicht.
Aber die "Lichtschip 2" war bestimmt ein Feuerschiff und hatte der Beschriftung nach den Liegeplatz West-Hinder.

Bilder für diesen Logeintrag:
Lichtschip 2Lichtschip 2
Feuerschiff West-HinderFeuerschiff West-Hinder

gefunden 25. Oktober 2022 Thai-TukTuk hat den Geocache gefunden

Zusammen mit Tetris64 da
Wir sind auf Kreuzfahrt von Kiel über Kopenhagen, Zeebrügge, Cherbourg, A Coruna, Teneriffa, Lanzarote und Fuerteventura nach Gran Canaria.
Dieses Schiff steht im Hafen von Teneriffa. Es ist in Google Earth gut zu erkennen. Es heisst "Practrico No 1" und war offenbar ein Fahrschulschiff.
Danke für's "Auslegen"

Koords:  N 28 28.691  W 016 14.560

Bilder für diesen Logeintrag:
Practico No.1 in TeneriffaPractico No.1 in Teneriffa