Wegpunkt-Suche: 
 
Virtueller Geocache

Auf Safari: Höhlen

von dogesu     Deutschland

N 55° 44.640' E 002° 55.451' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: kein Behälter
Status: kann gesucht werden
 Versteckt am: 10. April 2014
 Veröffentlicht am: 10. April 2014
 Letzte Änderung: 08. April 2018
 Listing: https://opencaching.de/OC10B2C

49 gefunden
0 nicht gefunden
1 Hinweis
5 Beobachter
2 Ignorierer
640 Aufrufe
102 Logbilder
Geokrety-Verlauf
1 Empfehlungen

   

Cachelisten

Nordsee-Safari von FlashCool

Wegpunkte
Listing

Beschreibung   

safari.png

Dies ist ein virtueller Safari-Cache. Er ist nicht an einen festen Ort gebunden, sondern kann an verschiedenen Orten gelöst werden. Die oben angegebenen Koordinaten dienen nur als Beispiel.
Weitere Caches mit dem Attribut "Safari-Cache" findet man mit dieser Suche.
Safari-Caches und die zugehörigen Logs werden auf der Safari-Cache-Karte angezeigt. Den Cache und seine Logs kannst Du hier ansehen.

Die hier gezeigte Höhle ist die tiefere (ca. 10m) der beiden Höhlen, die "das Fohlenhaus" bilden, das im Lonetal auf der Schwäbischen Alb liegt. Der Name kommt daher, dass die Felsformation mit ihren beiden Höhlen aus der Ferne wie ein Fohlen aussieht.

Auf der Schwäbischen Alb gibt es vielerlei Höhlen, von denen manche auch zur Schauhöhle (Laichinger Tiefenhöhle, Hohler Fels, Charlottenhöhle) ausgebaut sind. Bekannt sind die Höhlen des Lonetales, vor allem durch die Funde der ältesten figürlichen Kunstwerke der Menschheit. (Hohlenstein: Löwenmensch, Vogelherdhöhle: 11 geschnitzte Figuren aus Mammutelfenbein, am bekanntesten ist das Wildpferdchen).

55DB6F2E-C0E0-11E3-B952-525400E33611.jpg

69A24172-C0E0-11E3-B952-525400E33611.jpg

Deine Aufgabe ist es, eine Höhle zu finden, die namentlich benannt ist:

  • Notiere dir die Koordinaten und den Ort wo Du die Höhle gefunden hast und schreibe dies ins Log.
  • Mache ein Foto, worauf auch dein GPS-Gerät oder ein persönlicher Gegenstand zu sehen ist.
  • Jede Höhle kann nur einmal geloggt werden.
  • Pro Account kann nur einmal geloggt werden!

Bitte die in der Logbedingung geforderten Koordinaten im Format "N/S DD MM.MMM E/W DDD MM.MMM" (z.B. "N 48 31.103 E 010 00.082") ins Log eintragen, damit die Positionen von der Safari-Cache-Karte korrekt erkannt und angezeigt werden können!

Bilder

eine Höhle des "Fohlenhauses"
eine Höhle des "Fohlenhauses"
das "Fohlenhaus"
das "Fohlenhaus"

Hilfreiches

Cache-Empfehlungen von Benutzern, die diesen Geocache empfohlen haben: alle
Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT - QR-Code
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Auf Safari: Höhlen    gefunden 49x nicht gefunden 0x Hinweis 1x

gefunden 12. Juni 2022, 22:01 Titloleli hat den Geocache gefunden

Höhle bei dem Schleierfällen

N 47° 40.544' E 010° 59.132'

Rahmen einer Barfußwanderung auch hier vorbeigekommen. Wahnsinn. Geile Höhle. Ohne geocaching wäre ich da natürlich niemals rein. So aber direkt mit der Tochter, weil die scheißt sich nix. Sogar ganz nach hinten. Ich glaub es nicht. TFTC

Bilder für diesen Logeintrag:
Titloleli und die Höhle: SchleierfälleTitloleli und die Höhle: Schleierfälle

gefunden 03. Juni 2022 ANNO1999 hat den Geocache gefunden

Ein ausgiebiger Spaziergang durch die Kitzlochklamm führte mich auch in die Tropfsteinhöhle. Jene ist 20m lang und 1,4m hoch. 

 

KOORDINATEN: N 47 17.180 E 012 58.439

 

DANKESCHÖN für diese "geheimnisvolle" Safari sagt ANNO1999. 

Bilder für diesen Logeintrag:
Tropfsteinhöhle in der Kitzlochklamm Tropfsteinhöhle in der Kitzlochklamm
ANNO1999 vor dem HöhleneingangANNO1999 vor dem Höhleneingang

gefunden 03. April 2022, 15:37 Dosahe hat den Geocache gefunden

Seid ich die Safaris entdeckt habe sehe ich viel mehr. 😉
In Gösweinstein
N 49°46.085' E 011°20.184'

Dfdc 🙂👍

Bilder für diesen Logeintrag:
Bild 1Bild 1

gefunden 14. Dezember 2021, 10:07 noiram hat den Geocache gefunden

In Begleitung meines großen Muggelkindes, es hatte wieder einen Termin, nutzte ich die Zeit, um die kleine Höhle mit dem Namen Siebenbrüder- oder aber auch Brüderhöhle zu besuchen. Im Inneren ist sie einen Quadratmeter groß und ihre Wände bestehen aus grobem Geröll vulkanischen Gesteins. Sie befindet sich im Amselgrund in der Talstraße in Halle an der Saale. Nach einer Sage hausten hier einst sieben Brüder. Einer anderen Sage von 1922 wird allerdings von zwei Brüdern erzählt. Später entdeckte ich dann zu Hause die Safari.

KO: N 51° 30.144 E 011° 56.714

Danke & LG aus dem Ostharz

Bilder für diesen Logeintrag:
Siebenbrüderhöhle in Halle (Saale)Siebenbrüderhöhle in Halle (Saale)
Infotafel Infotafel

gefunden 29. November 2021 Ryps hat den Geocache gefunden

Hintertuxer Gletscher (Tirol,AT) (Koordinaten: N47° 3.707 E11° 40.790):

Als "Höhlentroll" war ich ja schon in vielen, auch wirklich beeindruckenen Höhlen, dennoch war diese hier etwas ganz Außergewöhnliches.
Im Grunde geht man ca. 45 Minuten duch eine Eisspalte, über Leitern und durch richtig enge Passagen und als Abschluß fährt man mit einem Floss über den "unterirdischen" Gletschersee.

Bei Interesse gibt es hier noch weitere Infos....und für jene, welche wissen wollen warum das Wasser da unten trotz Temperaturen von unter 0 Grad nicht friert, gibt es noch einen Link der die Schmelzung im Inneren von Gletschern abhandelt.

Danke für diesen schönen Safari und lG

Ryps Ryps

p.s.: unser Besuch und die Bilder stammen vom August 2018

Bilder für diesen Logeintrag:
Eislandschaft im InnerenEislandschaft im Inneren
Weg über LeiternWeg über Leitern
enge Passageenge Passage
GletscherseeGletschersee