Wegpunkt-Suche: 
 
Virtueller Geocache
Auf Safari: Höhlen

von dogesu     Deutschland > Baden-Württemberg > Alb-Donau-Kreis

N 48° 31.103' E 010° 00.082' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: kein Behälter
Status: kann gesucht werden
 Versteckt am: 10. April 2014
 Veröffentlicht am: 10. April 2014
 Letzte Änderung: 14. Juli 2014
 Listing: https://opencaching.de/OC10B2C

26 gefunden
0 nicht gefunden
0 Bemerkungen
4 Beobachter
1 Ignorierer
444 Aufrufe
56 Logbilder
Geokrety-Verlauf

große Karte

   

Beschreibung   

safari.png

Dies ist ein virtueller Safari-Cache. Er ist nicht an einen festen Ort gebunden, sondern kann an verschiedenen Orten gelöst werden. Die oben angegebenen Koordinaten dienen nur als Beispiel.
Weitere Caches mit dem Attribut "Safari-Cache" findet man mit dieser Suche.
Safari-Caches und die zugehörigen Logs werden auf der Safari-Cache-Karte angezeigt. Den Cache und seine Logs kannst Du hier ansehen.

Die hier gezeigte Höhle ist die tiefere (ca. 10m) der beiden Höhlen, die "das Fohlenhaus" bilden, das im Lonetal auf der Schwäbischen Alb liegt. Der Name kommt daher, dass die Felsformation mit ihren beiden Höhlen aus der Ferne wie ein Fohlen aussieht.

Auf der Schwäbischen Alb gibt es vielerlei Höhlen, von denen manche auch zur Schauhöhle (Laichinger Tiefenhöhle, Hohler Fels, Charlottenhöhle) ausgebaut sind. Bekannt sind die Höhlen des Lonetales, vor allem durch die Funde der ältesten figürlichen Kunstwerke der Menschheit. (Hohlenstein: Löwenmensch, Vogelherdhöhle: 11 geschnitzte Figuren aus Mammutelfenbein, am bekanntesten ist das Wildpferdchen).

55DB6F2E-C0E0-11E3-B952-525400E33611.jpg

69A24172-C0E0-11E3-B952-525400E33611.jpg

Deine Aufgabe ist es, eine Höhle zu finden, die namentlich benannt ist:

  • Notiere dir die Koordinaten und den Ort wo Du die Höhle gefunden hast und schreibe dies ins Log.
  • Mache ein Foto, worauf auch dein GPS-Gerät oder ein persönlicher Gegenstand zu sehen ist.
  • Jede Höhle kann nur einmal geloggt werden.
  • Pro Account kann nur einmal geloggt werden!

Bitte die in der Logbedingung geforderten Koordinaten im Format "N/S DD MM.MMM E/W DDD MM.MMM" (z.B. "N 48 31.103 E 010 00.082") ins Log eintragen, damit die Positionen von der Safari-Cache-Karte korrekt erkannt und angezeigt werden können!

Bilder

eine Höhle des "Fohlenhauses"
eine Höhle des "Fohlenhauses"
das "Fohlenhaus"
das "Fohlenhaus"

Hilfreiches

Dieser Geocache liegt vermutlich in den folgenden Schutzgebieten (Info): Landschaftsschutzgebiet Mittleres Lonetal (Info)

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Auf Safari: Höhlen    gefunden 26x nicht gefunden 0x Hinweis 0x

gefunden 04. September 2017 weltengreif hat den Geocache gefunden

N50 56.477 E7 32.699

The flowstone cave in Wiehl was our first stopover in the area during Fl0ydt's and my two.day caching trip. Sadly, the cave was closed.

TFTC & greets from "Blade City" Solingen!

Cache #7500 (approx.)
Found on 4 September 2017 at 18:54

+++++++++++++++++++++++

Liebe/r Owner/in,
dieser Log wurde auf Englisch verfasst, weil mir das Spaß macht und weil Geocaching ein internationales Hobby ist, dem auch Leute frönen, die des Deutschen nicht mächtig sind und die sich - ebenso wie ich, wenn ich ins Ausland fahre - freuen, wenn ihnen ein englischsprachiger Log hilft zu entscheiden, ob sie einen Cache angehen sollen oder nicht.
Wenn du Fragen zu diesem Log hast, kannst du mich gerne auf Deutsch kontaktieren.
Findige Grüße, w.

Bilder für diesen Logeintrag:
Flowstone cave, WiehlFlowstone cave, Wiehl

gefunden 18. März 2017 rolandforchrist hat den Geocache gefunden

Mit "Gastcacherin" Rita, Siramad und Dosenspürhund Cindy momentan eh in der Eifel unterwegs und heute sind wir zum Karstgebiet Kakushöhle. Hier führt ein Rundgang durch die geolgischen und den Informationen zu historischen Besonderheiten. Viele kleinere Höhlen, aber auch zwei große. Die Größte davon ist die Kakushöhle, die man auch durchwandert. Na klar, auch zweimal den Kopf gestoßenVerlegen. Vielen Dank für die gute SafariideeLächelnd

Koords des Eingangs zur Kakushöhle: N50 32.696 E6 39.613

Mit freundlichem Glückauf - Roland

Bilder für diesen Logeintrag:
Kakushöhle InfotafelKakushöhle Infotafel
Kakushöhle innen 1Kakushöhle innen 1
Kakushöhle innen 2Kakushöhle innen 2
Kakushöhle Eingang und LogproofKakushöhle Eingang und Logproof

gefunden 17. Februar 2017 Nelly 01 hat den Geocache gefunden

Auf unserem Weg zu sen Küssenden Schweinen, soind wir auch an der Brillenhöle in Blaubeuren vorbeigekommen, scheinbar die Wiege der Menschheit ;) Mehrer Exponate des "Urmu" sind dort gefunden worden, ich glaube kleine Figuren.Schmuck, Menschen und Werkzeug. Da es Schichten gibt die noch nicht umgegraben wurden, scheint das Gitter da zu sein.

gefunden 17. Februar 2017 ekorren hat den Geocache gefunden

Brillenhöhle in Blaubeuren

N 48°24.326 E 9°46.672

Die Höhle liegt etwas oberhalb von Blaubeuren und war zumindest jetzt im Winter strikt abgesperrt. Aber man kann immerhin mal von außen kurz reinschauen. Nelly 01 und ich waren gemeinsam dort.

Bilder für diesen Logeintrag:
Rechter EingangRechter Eingang
Linker EingangLinker Eingang
Blick reinBlick rein
NameName
LogproofLogproof
Blick von vor der HöhleBlick von vor der Höhle

gefunden 26. Oktober 2016 anmj hat den Geocache gefunden

Wir haben bei unserem Urlaub in der sächsischen Schweiz auch mehrere Höhlen befahren, eine davon war die Bellohöhle. Das Mundloch befindet sich an den Koordinaten N 50° 53.926 E 14° 04.737. In dieser Höhle gibt es auch einen Tradi "Höhlen der Sächsischen Schweiz - Bellohöhle" (GCYGRJ) und es liegt auch ein Höhlenbuch ind der Höhle in das man sich eintragen kann. Der Weg dorthin ist aber ganz schön eeeeeeeeng!

 

DfdC sagen ANMJ

Bilder für diesen Logeintrag:
engeng
engerenger
HöhlenbuchHöhlenbuch
unser Eintragunser Eintrag