Wegpunkt-Suche: 

archiviert

 
Virtueller Geocache
SVC - Lapidarium

von cacher.ella73     Deutschland > Rheinland-Pfalz > Koblenz, Kreisfreie Stadt

Achtung! Dieser Geocache ist „archiviert“! Es befindet sich kein Behälter an den angegebenen (oder zu ermittelnden) Koordinaten. Im Interesse des Ortes sollte von einer Suche unbedingt abgesehen werden!

N 50° 22.094' E 007° 39.105' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: kein Behälter
Status: archiviert
 Versteckt am: 24. Juli 2014
 Veröffentlicht am: 10. August 2014
 Letzte Änderung: 13. Februar 2019
 Listing: https://opencaching.de/OC1113A

22 gefunden
0 nicht gefunden
0 Bemerkungen
1 Wartungslog
3 Beobachter
2 Ignorierer
307 Aufrufe
54 Logbilder
Geokrety-Verlauf

   

Wegpunkte
Listing

Beschreibung   

safari.png

Dies ist ein virtueller Safari-Cache. Es ist nicht an einen festen Ort gebunden, sondern kann an verschiedenen Orten gelöst werden. Die oben angegebenen Koordinaten dienen nur als Beispiel.
Weitere Caches mit dem Attribut "Safari-Cache" findet man mit dieser Suche.
Safari-Caches und die zugehörigen Logs werden auf der Safari-Cache-Karte angezeigt.
Der Cache und seine Logs werden hier angezeigt.

 

Ein Lapidarium bezeichnet eine Sammlung von Steinwerken, etwa Skulpturen, Sarkophage, Epitaphe, Meilensteine, Grabsteine etc., die oft an vorhandenen Ausgrabungsort ausgestellt werden.

 

Beispiele für Lapidarien:

Augusta Raurica,

das Römische Lapidarium des Landesmuseums Württemberg,

das Städtische Lapidarium Stuttgart,

das Lapidarium der Stiftskirche St. Gallen,

das Lapidarium auf Schloss Seggau in der Südsteiermark,

das Lapidarium der Wallfahrtskirche Maria Saal,

das Berliner Lapidarium in Berlin-Kreuzberg,

das Lapidarium St. Gertraud in und an der Sankt-Gertraud-Kirche in Magdeburg

und das Lapidarium Willrode bei Erfurt.

 

Zum Loggen, wie üblich: 

  • Ort und Koordinaten angeben (Informationen zu eurem Fund wären schön)
  • ein Foto (mit euch / GPS oder etwas anderem, das zeigt, dass ihr vor Ort gewesen seid) hochladen
  • Jedes Objekt darf nur 1x als Fund geloggt werden. (Ausnahme Team-Logs)

 

Die Listingkoordinaten sind somit bereits vergeben, sorry!

ACHTUNG!

Da es schön wäre, wenn möglichst viele Orte hier vertreten wären, dürft ihr diese Safari mehrmals loggen. (Wer keinen zusätzlichen Fund loggen will, kann  - insofern er möchte- einen Hinweis loggen.) Allerdings müssen dann die Orte an denen ihr die Lapidarien gefunden habt mindestens 1 km auseinander liegen!

 

 

 

An den Koordinaten befindet sich das sogenannte Lapidarium von Arenberg (Ansammlung historischer Grenzsteine).

INFO-LINK:

http://www.arenberg-info.de/htm/lapidarium.htm

 

 

Viel Spaß!

Bilder

Lapidarium
Lapidarium

Hilfreiches

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT - QR-Code
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für SVC - Lapidarium    gefunden 22x nicht gefunden 0x Hinweis 0x Wartung 1x

archiviert 13. Februar 2019 cacher.ella73 hat den Geocache archiviert

gefunden 23. September 2018 Pinnie und Pueppie hat den Geocache gefunden

Sollte unser Fund nicht den Logbedingungen entsprechen ändern wir gerne auf einen Hinweis. Gefunden in Glücksburg, Kreis Schleswig-Flensburg bei : N 54° 50626 E 009° 33.702

DfdS

Bilder für diesen Logeintrag:
SteingrabSteingrab
Im Wald Im Wald

gefunden 15. August 2018 Elbschnatz hat den Geocache gefunden

Fröhlich, der Hofnarr Augusts des Starken hatte noch Schmiedel zur Unterstützung der schwierigen Aufgabe, den Hofstaat Augusts und besonders diesen selbst mit allerlei Späßen zu unterhalten.

Weil sie es mal gar zu arg trieben, wurden sie von der Fahrt der Dresdner Hofgesellschaft nach Moritzburg ausgeschlossen. Also Hausarrest. Aber was taten sie? Sie schwangen sich auf ihre Gäule und ritten noch vor dem Aufbruch von Kurfürst und Gefolge los. So konnten sie ihren August bei der Ankunft von der Mauer grinsend begrüßen, was dieser ihnen nicht krumm nahm. Im Gegenteil: Er ließ sie in Stein meißeln und auf der Mauer aufstellen.

Zwei Kopien grüßen uns heute noch von der Mauer am Landesgestüt. Die Originale grinsen durch sie Fenster des Lapidariums in der Terrasse des Schlosses.

N 51 10.027 E 013 40.731

Vielleicht war es dieser derbe Spaß gewesen?

Um einer für ihre grenzenlose Neugier berüchtigten Gräfin einen Denkzettel zu verpassen, setzte Fröhlich einen Haufen auf den Tisch und stülpte seinen Spitzhut darüber. Schmiedel hatte derweil Schmiere gestanden und sie dann auch her gelotst. Wie erwartet kam die Dame herein und wollte auch gleich wissen, warum denn der Hut dort sei. Fröhlich erklärte grinsend, daß er soeben einen Kanarienvogel gefangen hätte. Als die Frau begehrte, daß sie diesen mal sehen möchte sagte Fröhlich, daß das nicht gänge weil der dann wegfliegen würde. Sie müsse darunter greifen und den Vogel festhalten, dann könne sie den Hut mal anheben. Sie tat es und sagte erschrocken: "Oh, ich habe den Vogel gerade zerdrückt." Dann sah sie die Bescherung und ging gleich zum August petzen.

Vielleicht kommt daher die Redewendung "voll in die Scheiße gegriffen", wer weiß?

Bilder für diesen Logeintrag:
FröhlichFröhlich
SchmiedelSchmiedel
Lapidarium BelegfotoLapidarium Belegfoto
Zwei Kopien auf der MauerZwei Kopien auf der Mauer
FröhlichFröhlich
SchmiedelSchmiedel


zuletzt geändert am 16. August 2018

gefunden 09. März 2018 Bergische Biberbande hat den Geocache gefunden

Das Lapidarium von Altenberg liegt ein wenig versteckt von einem Kräutergarten des Küchenhofes umgeben und ist erst ab April wieder zugänglich.

Ein paar Details waren aber ganz gut sichtbar : So z.B. Steinteile eines gotischen Fensters des Altenberger Doms sowie Teile des Kreuzganges, welcher den Zisterziensermönchen als Ort der inneren Sammlung diente.

Die Fundkoordinaten :    N 51 03.373 E 007 07.933

 

Vielen Dank für diese interessante Safari - Idee, nun ist auch klar, was mit "Lapidarium" gemeint ist.

Bergische Biberbande

Bilder für diesen Logeintrag:
Lapidarium_WegweiserLapidarium_Wegweiser
Lapidarium_LageplanLapidarium_Lageplan
Lapidarium_GPSLapidarium_GPS
Lapidarium_Gotisches FensterLapidarium_Gotisches Fenster
Lapidarium_KreuzgangLapidarium_Kreuzgang

gefunden 14. Februar 2018, 08:55 Leuchtzwerge hat den Geocache gefunden

Heute hier mit der Größe  vor Ort und die Steine gezählt 😊

Bis bald im Wald

Gruß Leuchtzwerge