Wegpunkt-Suche: 

gesperrt

 
Normaler Geocache
Diamalt

 Altes Fabrikgebäude (Lost Place)

von tonkev     Deutschland > Bayern > München, Kreisfreie Stadt

Achtung! Dieser Geocache ist „gesperrt“! Es befindet sich kein Behälter an den angegebenen (oder zu ermittelnden) Koordinaten. Im Interesse des Ortes sollte von einer Suche unbedingt abgesehen werden!

N 48° 11.707' E 011° 27.893' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: mikro
Status: gesperrt
 Versteckt am: 02. November 2014
 Veröffentlicht am: 02. November 2014
 Letzte Änderung: 11. November 2020
 Listing: https://opencaching.de/OC11755

10 gefunden
2 nicht gefunden
0 Bemerkungen
1 Wartungslog
5 Beobachter
0 Ignorierer
393 Aufrufe
2 Logbilder
Geokrety-Verlauf
1 Empfehlungen

große Karte

   

Gefahren
Wegpunkte
Zeitlich
Saisonbedingt

Beschreibung   

Die Entdeckung des Münchner Chemikers und späteren Nobelpreisträgers Prof. Richard Willstätter, dass keimende Gerste das Enzym Diastase enthält, das die im Gerstenkorn enthaltene Stärke in Zucker umwandelt, war der Anlass zur Gründung der Firma Diamalt im Jahre 1902. Noch im gleichen Jahr begann man mit dem Bau des Werkes in Allach. Als erstes Produkt wurde ein Backmittel mit der Bezeichnung "diastatischer Malzextrakt" auf den Markt gebracht. Später wurden auch Süßwaren in das Programm aufgenommen, und den älteren Allachern sind die Malzbonbons sicher noch in Erinnerung. Das Verfahren ermöglichte es auch, aus Kartoffelstärke sogenannte Schlichtemittel für die Textilindustrie herzustellen. Mit diesen belieferte die Firma Diamalt alle einschlägigen Hersteller. Diese Mittel verhindern, dass der Faden bei der Verarbeitung reißt, zugleich glätten sie das Garn, so dass die Stoffe griffiger werden. 

Bis zum ersten Weltkrieg wurden in vielen Ländern der Erde weitere Betriebe gegründet. Auch in Pasing wurde kurz nach dem Ende des Ersten Weltkriegs eine Malzfabrik gebaut. Obwohl der Zweite Weltkrieg das Diamalt Werk stark beschädigte, konnte gleich nach Kriegsende wieder die Produktion aufgenommen werden. 1952 begann man, das in Haaren reichlich enthaltene L-Cystin, eine Aminosäure, zu isolieren, das anschließend durch einen elektro-chemischen Prozess in L-Cystein umgewandelt wird. Das gute Geschäft mit den Aminosäuren weckte das Interesse der Schering AG an der Diamalt AG. 1979 wurde Diamalt dann Teil der Weltfirma Schering. Diese Symbiose hielt bis 1990. Damals verselbständigte man sich wieder und firmierte von nun an als Diamalt GmbH. Die Firma war unterteilt in die Sparten Backmittel, Naturstoffchemie sowie Pharmaorganica zur Herstellung pharmazeutischer Wirkstoffe. 1993 wurde der Bereich Backmittel an die Firma "Ulmer Spatz" verkauft. 

Das Werksgelände in Allach wurde bis 1994 genutzt. Der Diamalt-Turm und das Kesselhaus stehen unter Denkmalschutz. 2005 wurde geplant, auf dem Gelände einen Baumarkt zu errichten. Der Mietvertrag wurde jedoch kurz nach Unterzeichnung wieder aufgelöst. Der momentane Eigentümer des Geländes, die DCM Real Estate Management GmbH plant momentan die Sanierung der denkmalgeschützten Gebäude für eine spätere Nutzung als Büro- oder Gewerbeimmobilien. Seit 2012 wurde das Gelände durch einen Privatinvestor umfangreich saniert und dient seit 2014 als Wohn- und Geschäftsgebäude. Dies gilt für das Kesselhaus. Der Diamalt - Turm wartet immer noch auf eine Sanierung. 

Vorsicht, BETRETEN DES GRUNDSTÜCKS AUF EIGENE GEFAHR! Am besten zu betreten an Sonn- und Feiertagen sowie nach 19.00 Uhr, da die Firma Siemens direkt nebenan ein Betriebsgelände hat und bis 19.00 Uhr Betrieb herrscht.

Verschlüsselter Hinweis   Entschlüsseln

Ebue (nz Troähqr), thg mh reervpura!

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

Bilder

Diamalt
Diamalt

Hilfreiches

Cache-Empfehlungen von Benutzern, die diesen Geocache empfohlen haben: alle
Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT - QR-Code
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Diamalt    gefunden 10x nicht gefunden 2x Hinweis 0x Wartung 1x

OC-Team gesperrt 11. November 2020 mic@ hat den Geocache gesperrt

Die Nutzungsbedingungen von opencaching.de enthalten unter anderem diesen Punkt:

Ein gelisteter Cache darf nur an Orte führen, für die ein öffentlicher Zugang oder eine Genehmigung vom Besitzer des Grundstücks vorliegt.

Da dieser freie Zugang nicht mehr gegeben ist, sperre ich nun das Listing.
Bei Unklarheiten oder Fragen kannst du gerne mich oder das Team kontaktieren.

mic@ (OC-Support)

nicht gefunden Der Cache benötigt Wartung. 08. November 2020, 13:16 Hornis2 hat den Geocache nicht gefunden

Diesen Cache gibt es nicht mehr.
Gebäude ist Einsturz gefährdet.
Sicherheitsdienst hat uns gesagt
LEBENSGEFAHR ZUTRITT STRENG VERBOTEN!!!
BEI NICHTBEACHTUNG STRAFANZEIGE
BITTE CACHE LÖSCHEN

nicht gefunden 02. Februar 2019, 14:45 Biman hat den Geocache nicht gefunden

Der letzte Fund ist ja lange her.
Ein toller lost place und super Listing!
Leider hat es mir dem Fund nicht geklappt. Beim betreten des Grundstückes wurde ich von einer Person, die einen autorisierten Eindruck machte, erwischt und freundlich des Platzes verwiesen.

Auf dem Grundstück sind auch Bauzäune aufgestellt worden. (Foto)
Es wäre nun schön zu wissen... ist der Cache überhaupt noch da um das Risiko des Hausfriedenbruchs zu begehen, bzw ist er zugänglich, wegen dem Zaun.
Ich beobachte mal...
Aber danke für den lost place.

Bilder für diesen Logeintrag:
Bauzaun von der Straße aus (2.02.19)Bauzaun von der Straße aus (2.02.19)

gefunden Der Cache ist in gutem oder akzeptablem Zustand. 09. März 2016, 15:40 live-D hat den Geocache gefunden

Sehr schön das es hier noch einen Cache gibt. Das Gebäude kenne ich ja doch schon etwas länger - 2011 startete ich einmal den Versuch hier das Mystery Haus zu lösen. Als unerfahrener Neucacher hatte ich damals aber keine Chance.

Einige Zeit später bin ich im Zuge der Fortbildung zu einzelnen Stadtteilen und deren politische Geschichte zu Zeiten des Nationalsozialismus erneut auf dieses Haus gestoßeen - da war das Mystery Haus kurz vorher deaktiviert worden. Die damals erlernten Sachen kann ich inzwischen aber auch wieder getrost vergessen, da ich neulich eine Biographie über Diamalt in die Finger bekommen habe. Die setzt sich zu dem Thema etwas dedizierter auseinander. Hochinteressant - Hugendubel oder auch Bücherei sind nur zu empfehlen.

Und heute stehe ich erneut hiervor - diesmal aber "nur" für einen Tradi. Der ist allerdings nett gemacht und gut zu finden. In meinem Fall auch tagsüber, anscheinend war gerade Mittagspause. Noch schnell ein paar Photos gemacht, bevor das Gebäude renoviert wird und dann weitergezogen.

Danke fürs legen und pflegen tonkev

Gefunden am 09.03.2016 um 15:40:00

gefunden Empfohlen 28. Februar 2016 MikeFoxtrot hat den Geocache gefunden

Heute hatte endlich wieder Gelegenheit, mit dem Rad raus zu fahren. Das Wetter hat gut mit gespielt, nur die Schaltung nicht :-/.

Dieser LP stand eigentlich schon länger auf meiner Liste, warum es nicht eher geklappt hat? Keine Ahnung. Das Hinkommen war problemlos möglich und weit und breit keine Muggels in Sicht. Danke für's Zeigen einer der wenigen LP's in München.

Dafür gebe ich gerne meine Empfehlung ab!