Wegpunkt-Suche: 
 
Virtueller Geocache

Stadtwappen (Safari)

Finde das Wappen deiner Stadt.

von Landschildkroete     Deutschland

N 54° 53.326' E 013° 15.442' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: kein Behälter
Status: kann gesucht werden
 Versteckt am: 21. März 2015
 Veröffentlicht am: 21. März 2015
 Letzte Änderung: 28. September 2015
 Listing: https://opencaching.de/OC11C79

89 gefunden
0 nicht gefunden
3 Bemerkungen
8 Beobachter
2 Ignorierer
856 Aufrufe
149 Logbilder
Geokrety-Verlauf

   

Wegpunkte
Zeitlich
Saisonbedingt
Listing

Beschreibung   

 

safari.png

Dies ist ein virtueller Safari-Cache. Es ist nicht an einen festen Ort gebunden, sondern kann an verschiedenen Orten gelöst werden. Die oben angegebenen Koordinaten dienen nur als Beispiel.
Weitere Caches mit dem Attribut "Safari-Cache" findet man mit dieser Suche.
Safari-Caches und die zugehörigen Logs werden auf der Safari-Cache-Karte angezeigt.
Der Cache und seine Logs werden hier angezeigt.

 

 

Das gefundene Beispiel ist das Wappen von Marl:

Den Stadtrang erhielt Marl 1939 und im selben Jahr wurde ihr durch den Oberpräsidenten der Provinz Westfalen das Wappen verliehen.
Das durchgehende schwarze Kreuz im oberen Bereich erinnert an das Landeswappen von Kurköln.
Das Faßeisen unten links wurde der Familie Krampe entliehen, die mit der Familie „Loe zum Loe“ in Marl blutsverwandt war.
Schlägel und Eisen symbolisieren die Bedeutung des Bergbaues für Marl.

Bitte keine Bundesländerwappen!



Finde das Wappen deiner Stadt.

Logbedingungen:
1. Es muß ein fest installiertes und öffentlich zugängliches Wappen sein.
2. Miss die Koordinaten ein.
3. Mache ein Foto von dem Wappen zusammen mit deinem GPS oder dir selbst oder einem mitgebrachten Gegenstand.
4. Schreibe in deinen Log wo es sich befindet und was es bedeutet.
5. Schreibe in deinen Log die Koordinaten und hänge dein Foto an (siehe Beispielfoto unten).
6. Jeder kann diesen Cache nur einmal als gefunden loggen.



Viel Spaß bei der Suche

Bitte die Logbedingungen beachten!


Bitte die in der Logbedingung geforderten Koordinaten im Format "N/S DD MM.MMM E/W DDD MM.MMM" (z.B. "N 48 00.000 E 008 00.000") ins Log eintragen, damit die Positionen von der Safari-Cache-Karte korrekt erkannt und angezeigt werden können!
Der Cache und seine Logs werden hier angezeigt.

Bilder

Beispiel zu 3 : Stadtwappen Marl mit GPS
Beispiel zu 3 : Stadtwappen Marl mit GPS
Nahaufnahme: Stadtwappen Marl
Nahaufnahme: Stadtwappen Marl

Hilfreiches

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT - QR-Code
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Stadtwappen (Safari)    gefunden 89x nicht gefunden 0x Hinweis 3x

gefunden 24. November 2023, 19:59 4C34N hat den Geocache gefunden

Heute konnten wir das Stadtwappen von Braunschweig-Lüneburg am Lutherdenkmal in Worms entdecken.

Koordinaten: N49 37.934 E8 21.608

Team 4C34N bedankt sich bei Landschildkroete für Stadtwappen (Safari), das Herführen, Legen und Pflegen dieses Caches.

TFTC - DFDC
4C34N vom 🐕‍🦺 Team Chili 🌶️
(acul_3, Ghostlector, 4C34N)

# 416

Bilder für diesen Logeintrag:
4C34N @ Worms4C34N @ Worms

gefunden 27. Oktober 2023, 17:43 romysauer87 hat den Geocache gefunden

27. Oktober 2023 - Mein 49. Cache
☆☆☆☆☆☆
Wappen der Stadt Thum im Erzgebirge am Rathaus.
Hier ist das Wappen Thum OT Thum zu sehen. Zu Thum gehört noch Jahnsbach und Herold, da gibt es auch noch ein gemeinsames Wappen das anders aussieht.

Das Wappen und Siegel Thums wurde zuerst im 16. Jahrhundert als Gerichtssiegel bezeugt. Nachweisbar als Stadtwappen ist es erst seit dem 17. Jahrhundert. In Gold ein roter Doppelturm mit offenem Tor, 1 und 2 Fenstern, Zelt- und Spitzdach mit Knauf. Der Engel als Wappenträger legt seine Flügel schützend um die Stadt. Das Bild des Engels hat sich im Laufe der Jahrhunderte sehr gewandelt, sein Äußeres zeigt sich auf alten Stadtsiegeln eher streitbar. Je ruhiger die Zeiten für die Städte ohne Stadtmauern wurden, je freundlicher wurde auch der Thumer Engel. Über die Bedeutung des Wappens ist man sich nicht ganz einig, aber am wahrscheinlichsten ist doch die Auslegung, dass der Turm die Stadtrechte symbolisieren soll.


Im Zuge der Gemeindegebietsreform erfolgte per 1. Januar 1999 der Zusammenschluss der Orte Jahnsbach und Herold sowie der Stadt Thum zur "neuen" Stadt Thum. Die Ortsteile führen weiterhin ihre alten Symbole, als amtliches Stadtwappen für die neu gebildete Stadt Thum sollte jedoch eine Variante erarbeitet werden, welche Elemente aus allen Ortsteilen in sich vereint. Mit der Genehmigung des Landratsamtes vom 2. Mai 2000 wurde das Wappen der Stadt Thum offiziell eingeführt.



Wappenteil oben

Hammer und Eisen sollen die Bergstadt und den ehemaligen Bergbau in der Stadt Thum und den Ortsteilen Jahnsbach und Herold symbolisieren. Das silberne Feld steht ebenfalls für den Silberbergbau in Thum und seinen Ortsteilen.



Wappenteil links

Der Herold ist das Symbol für den Ortsteil Herold. Das rote Feld: Die Farbe rot stellt eine Verbindung zwischen der Stadt Thum und den Ortsteilen Jahnsbach und Herold her, denn alle führten diese Farbe in ihren Wappen.



Wappenteil rechts

Der Baum ist das Symbol für den Ortsteil Jahnsbach. Dieser wurde in Verbindung mit Häue und Fäustel in einem Gemeindesiegel von Jahnsbach aus dem Jahre 1593 dargestellt. Er soll einen "Lebensbaum" darstellen und steht für Wachstum, Glück und Wohlstand. Ebenfalls soll er über die alte Gerichtsbarkeit als Gerichtsbaum (Erbgericht) aussagen. Im Wappen steht er auch dafür, dass Thum von 1469 bis 1855 eine eigene Gerichtsbarkeit besessen hat. Das blaue Feld steht für den Wasserreichtum unserer Region und ist ein verbindendes Glied für die Stadt Thum und die Ortsteile Jahnsbach und Herold. Der Jahnsbach fließt durch Jahnsbach und Thum, wo er sich mit dem Thumbach vereint und in Herold in die Wilisch mündet. Die ehemalige Gemeinde Jahnsbach führte in ihrem Wappen seit den 30er Jahren einen Bach (Wasser) zusammen mit einem roten Löwen.



Wappenteil unten

Der Turm war schon Bestandteil eines Gerichtssiegels der Stadt Thum im 16. Jahrhundert und wurde seit dem 17. Jahrhundert in einer Kartusche dargestellt, die ein Engel als Wappenträger hielt. Der rote Turm steht als Symbol für den Ortsteil Thum und für das Stadtrecht. Das gelbe (goldene) Feld: Gelb (Gold) führen alle Ortsteile in ihren Wappen.
(Quelle:www.stadt-thum.de)

Koordinaten:
N 50° 40.242' E 012° 57.243'

Bilder für diesen Logeintrag:
Bild 1: Wappen ThumBild 1: Wappen Thum
Bild 2: Wappen ThumBild 2: Wappen Thum
Bild 3Bild 3

gefunden 31. Januar 2023 Alec2005 hat den Geocache gefunden

Nach der Arbeit nach Hause gelaufen und dieses Wappen von der Gemeinde Liestal ersichtet und gleich fotografiert. Vielen Dank für diesen Safari-Cache! Koords: N 047° 29.117' E 007° 44.660'

Bilder für diesen Logeintrag:
LiestalLiestal

gefunden 26. Januar 2023, 16:43 Nordlandkai hat den Geocache gefunden

Heute habe ich bei N 51 08.475 E 007 12.801 diesen Safari-Cache lösen können.

Das Wappen der Stadt Wermelskirchen ist vor dem Eingang des Bürgerzentrums in den Hof gepflastert. Darin enthalten sind 3 Teile. Sie stehen für die ehemaligen Hofschaften Eich, Schwanen und das Kirchdorf. Letzteres musste ich leider selbst googeln, obwohl ich nie wo anders als in Wermelskirchen gewohnt habe.

Vielen Dank für den Safari-Cache.

Bilder für diesen Logeintrag:
BildBild

gefunden 04. Dezember 2022, 15:15 ANNO1999 hat den Geocache gefunden

Über dem Eingangsportal des Rathauses meiner Heimatstadt Leisnig befindet sich das Wappen der Stadt aus Rochlitzer Porphyr. 

KOORDINATEN: N 51 09.583 E 012 55.629

DANKESCHÖN für diese "gewappnete" Safari sagt ANNO1999


Bilder für diesen Logeintrag:
Das Leisniger Stadtwappen Das Leisniger Stadtwappen