Wegpunkt-Suche: 
 
Virtueller Geocache
Luftschutzpfeil Safari

 Finde einen Luftschutzpfeil!

von deaktiviert     Deutschland

N 54° 50.074' E 013° 18.217' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: kein Behälter
Status: kann gesucht werden
 Versteckt am: 11. April 2015
 Veröffentlicht am: 11. April 2015
 Letzte Änderung: 25. Mai 2015
 Listing: https://opencaching.de/OC11DE5

11 gefunden
0 nicht gefunden
3 Bemerkungen
3 Beobachter
0 Ignorierer
185 Aufrufe
15 Logbilder
Geokrety-Verlauf

   

Cachelisten

Ostsee-Safari von FlashCool

Wegpunkte
Zeitlich
Saisonbedingt
Listing

Beschreibung   

safari.png

Dies ist ein virtueller Safari-Cache. Es ist nicht an einen festen Ort gebunden, sondern kann an verschiedenen Orten gelöst werden. Die oben angegebenen Koordinaten dienen nur als Beispiel.
Weitere Caches mit dem Attribut "Safari-Cache" findet man mit dieser Suche.
Safari-Caches und die zugehörigen Logs werden auf der Safari-Cache-Karte angezeigt.
Der Cache und seine Logs werden hier angezeigt.

 

Luftschutzpfeile sind Relikte des 2. Weltkrieges.


 

Bereits in den 1930er Jahren wurde die Bevölkerung Deutschlands für das Thema Luftschutz sensibilisiert. Kurz nach der Machtergreifung der Nationalsozialisten im Jahr 1933 wurde der Reichsluftschutzbund gegründet. Man hat sich zunächst um die Ausgestaltung von Richtlinien für den Bau von Schutzräumen gekümmert, die verfügte, dass bei Neubauten "Gas-, Trümmer- und Splittersichere Luftschutzräume“ eingebaut werden mussten.

Die weitaus größere Zahl der Gebäude waren bestehende Altbauten für die das vorgenannte nicht in gleicher Form galt. Es wurde aber verlangt, dass Luftschutzräume in behelfsmäßiger Ausführung" in den Bauwerken eingerichtet werden mußten.

Für die behelfsmäßige Herrichtung der Schutzräume wurden häufig in Kellerräumen die Decken mit Holzbalken verstärkt und Sitzgelegenheiten bereitgestellt. Kellerfenster mussten gegen das Eindringen von Splittern geschützt werden. Verbreitet war die Nachrüstung von speziellen Luftschutzklappen aus Stahl. Es kam aber auch ein massiver Schutzkragen in Frage.
Baulich war ein Schutz gegen eindringendes (Gift-)Gas zu schaffen. Dazu wurden Öffnungen mit entsprechenden Dichtungen versehen.

Kellerräume die zum Luftschutz ausgebauten worden sind, mussten an der Außenseite der Bauten mit weißen Pfeilen gekennzeichnet werden. Damit sollte nach einem Bombenschaden am Haus den Rettungskräften die Suche nach Verschütteten erleichtert werden.



( Quelle: http://www.relikte.com/brm_ls_privat/index.htm )

Dort gibt es auch noch weitere Informationen und Beispielbilder.

 

Luftschutzpfeil Holzgerlingen photo Luftschutzpfeil H-Lingen_zpso9n3i5sr.jpg

z.B.: Am alten Bahnhof in Holzgerlingen (BW) N48° 38.2686 E9° 0.435


Finde einen Luftschutzpfeil. Mach ein Foto von dir/deinem GPS und dem Luftschutzpfeil und lade es hier hoch.

Mach ein Foto von dir/deinem GPS und dem Luftschutzpfeil und lade es hier hoch.

Notiere dir die Koordinaten und den Ort wo Du den Luftschutzpfeil gefunden hast und schreibe dies ins Log.

Tip:

Am besten du suchst nach alten Gebäuden die schon vor dem Krieg standen, und diesen überstanden haben.

 

Diesen Cache kannst du so oft loggen wie du willst. Der Luftschutzpfeil darf nur nicht der selbe sein!

Ein bereits geloggter Luftschutzpfeil darf auch von einem anderen Cacher geloggt werden.

 

Bitte die in der Logbedingung geforderten Koordinaten im Format "N/S DD MM.MMM E/W DDD MM.MMM" (z.B. "N 48 00.000 E 008 00.000") ins Log eintragen, damit die Positionen von der Safari-Cache-Karte korrekt erkannt und angezeigt werden können!
Der Cache und seine Logs werden hier angezeigt.

Hilfreiches

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Luftschutzpfeil Safari    gefunden 11x nicht gefunden 0x Hinweis 3x

Hinweis 15. Oktober 2018 Elbschnatz hat eine Bemerkung geschrieben

Der Luftschutzpfeil am Pfarrhaus hat noch spärliche Reste der Leuchtfarbe. Ob dort bei völliger Dunkelheit noch Phosphoreszenz vorhanden ist, kann ich wegen der in diesem Falle "Störlichtquellen" nicht prüfen. Bei der Anstrahlung mit einer UV-Taschenlampe 365nm sind die fluoreszierenden Farbreste zu erkennen.

Bilder für diesen Logeintrag:
Luftschutzpfeil im UV-LichtLuftschutzpfeil im UV-Licht

gefunden 11. Oktober 2018 Elbschnatz hat den Geocache gefunden

In Meißen neben der Frauenkirche befindet sich am ehemaligen Pfarrhaus ein solcher Pfeil.

N 51 09.769 E 013 28.184

Die darunter angebrachten Buchstaben LSR weisen auf den Luftschutzraum hin. Zum Glück fiel auf Meißen keine Bombe. Aber mit Kanonen wurde hier oft "geballert".

Der Pfarrer hat sich eben nicht nur auf den lieben Gott verlassen.

Ob die Farbe noch phosphoresziert oder fluoresziert, werde ich demnächst mal mit meiner UV-Lampe prüfen.

Bilder für diesen Logeintrag:
LSR in MeißenLSR in Meißen
BelegfotoBelegfoto

gefunden 01. August 2018 weltengreif hat den Geocache gefunden

N51 15.877 E7 09.528

I encountered this arrow during a multi cache around Wuppertal's Pelerinenviertel.

TFTC & greets from Erkrath!

Cache #8000 (approx.)

+++++++++++++++++++++++

Liebe/r Owner/in,
dieser Log wurde auf Englisch verfasst, weil mir das Spaß macht und weil Geocaching ein internationales Hobby ist, dem auch Leute frönen, die des Deutschen nicht mächtig sind und die sich - ebenso wie ich, wenn ich ins Ausland fahre - freuen, wenn ihnen ein englischsprachiger Log hilft zu entscheiden, ob sie einen Cache angehen sollen oder nicht.
Wenn du Fragen zu diesem Log hast, kannst du mich gerne auf Deutsch kontaktieren.
Findige Grüße, w.

Bilder für diesen Logeintrag:
Bunker Waymark, WuppertalBunker Waymark, Wuppertal

gefunden 08. Juli 2016 Nelly 01 hat den Geocache gefunden

Bei einer Stadtwanderung durch Triest haben ekorren und ich diesen Pfeil entdeckt, der eventuell ein Luftschutzkeller-Pfeil sein könnte. Eine bessere Idee hatten wir nicht...

gefunden 08. Juli 2016 ekorren hat den Geocache gefunden

Via Marcella Benedetto, Trieste, Italien

N 45°38.780 E 13°45.994

An diesem Pfeil sind Nelly 01 und ich auf dem Weg vom Hafen über einen Cache zur Straßenbahn vorbeigekommen. Mangels anderer Idee, was das sein könnte, nehmen wir an, dass es sich um einen Luftschutzpfeil handelt.

Bilder für diesen Logeintrag:
PfeilPfeil
LogproofLogproof