Wegpunkt-Suche: 
 
Virtueller Geocache
SVC: Am Pranger

 Finde einen Pranger und fotografiere dich mit ihm

von cacher.ella73     Deutschland > Bayern > Ansbach, Landkreis

N 49° 22.544' E 010° 10.751' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: kein Behälter
Status: kann gesucht werden
 Versteckt am: 28. Mai 2015
 Veröffentlicht am: 29. Mai 2015
 Letzte Änderung: 14. März 2016
 Listing: https://opencaching.de/OC12061

31 gefunden
0 nicht gefunden
0 Bemerkungen
1 Beobachter
1 Ignorierer
221 Aufrufe
52 Logbilder
Geokrety-Verlauf

   

Wegpunkte
Listing

Beschreibung   

safari.png

Dies ist ein virtueller Safari-Cache. Es ist nicht an einen festen Ort gebunden, sondern kann an verschiedenen Orten gelöst werden. Die oben angegebenen Koordinaten dienen nur als Beispiel.
Weitere Caches mit dem Attribut "Safari-Cache" findet man mit dieser Suche.
Safari-Caches und die zugehörigen Logs werden auf der Safari-Cache-Karte angezeigt.
Der Cache und seine Logs werden hier angezeigt.

 

Ein Pranger diente als äußeres Zeichen der Gerichtsbarkeit. Der Schandpfahl oder auch Kaak war ein mittelalterliches Strafwerkzeug in Form einer Säule, eines Holzpfostens oder einer Plattform, mit der der Delinquent der Öffentlichkeit vorgeführt wurde.

Finde einen solchen und mache ein Foto mit dir und / oder GPS und gib die Koordinaten im Log an.


Du darfst die Safari bis zu 3x als Fund loggen.
Jeder Pranger darf nur einmal verwendet werden.

 

 

Viel Spaß!

 


Das Listingbeispiel befindet sich beim Kriminalmuseum in Rothenburg ob der Tauber.

Bilder

Pranger
Pranger

Hilfreiches

Dieser Geocache liegt vermutlich in den folgenden Schutzgebieten (Info): Naturpark Frankenhöhe (Info)

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT - QR-Code
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für SVC: Am Pranger    gefunden 31x nicht gefunden 0x Hinweis 0x

gefunden 11. Februar 2019 Elbschnatz hat den Geocache gefunden

Auch die Stadt Oschatz hat ihren Pranger, völlig anders als alle bisher gezeigten. Es ist ein eiserner Käfig am Rathausdurchgang.

N 51 17.850 E 013 06.515

Dieser sogenannte Korbpranger von 1532 fand z.B. für die zur öffentlichen Schaustellung von Feld- und Gartendieben Anwendung, wie man aus der Hinweistafel entnehmen kann.

Zänkische Weiber bekamen die Steinflaschen "verordnet" bis sie sich wieder gesittet benahmen.

Bilder für diesen Logeintrag:
Oschatzer PrangerOschatzer Pranger
altes Blechschildaltes Blechschild
HinweistafelHinweistafel

gefunden 14. September 2018 etaner hat den Geocache gefunden

Zell am Main besucht und dabei am Marktplatz einen Pranger entdeckt.

Koordinaten N50°00.617 E010°35.673

Bilder für diesen Logeintrag:
Am PrangerAm Pranger

gefunden 08. September 2018 etaner hat den Geocache gefunden

Bei einem Besuch der Burg Katzenstein im Innenhof der Burg einen Pranger entdeckt. Besuch lohnt sich.

Koordinaten N48°43.422  E010°23.498

Bilder für diesen Logeintrag:
BurgBurg
InnenhofInnenhof
PrangerPranger
etaner am Prangeretaner am Pranger

gefunden 28. Mai 2018 Riedxela hat den Geocache gefunden

In der Fachwerkstadt Alsfeld steht am Marktplatz an der Hauswand des Weinhaus ein Pranger. Man kann sich selbst "an den Pranger" stellen und die Halsmanschette aus Eisen sich umlegen.

Die Koordinaten: N 50° 45.056  E 09° 16.264

Vielen Dank für die schöne Safari-Idee!

Bilder für diesen Logeintrag:
Riedxela am PrangerRiedxela am Pranger

gefunden 24. Mai 2018 Thai-TukTuk hat den Geocache gefunden

Hier fand ich zwei Pranger, Im Europapark wüsste ich auch noch einen

Bilder für diesen Logeintrag:
Vor dem PrangerVor dem Pranger