Wegpunkt-Suche: 
 
Virtueller Geocache
Geldstück (Safari)

 Finde Reliefartige Geldstücke aber keine Eurogeldstücke ! (Foto)

von Landschildkroete     Deutschland

N 54° 53.216' E 012° 54.194' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: kein Behälter
Status: kann gesucht werden
 Versteckt am: 12. Juli 2015
 Veröffentlicht am: 12. Juli 2015
 Letzte Änderung: 26. September 2015
 Listing: https://opencaching.de/OC1220F

12 gefunden
0 nicht gefunden
1 Hinweis
4 Beobachter
1 Ignorierer
181 Aufrufe
23 Logbilder
Geokrety-Verlauf

   

Wegpunkte
Zeitlich
Saisonbedingt
Listing

Beschreibung   

safari.png

Dies ist ein virtueller Safari-Cache. Es ist nicht an einen festen Ort gebunden, sondern kann an verschiedenen Orten gelöst werden. Die oben angegebenen Koordinaten dienen nur als Beispiel.
Weitere Caches mit dem Attribut "Safari-Cache" findet man mit dieser Suche.
Safari-Caches und die zugehörigen Logs werden auf der Safari-Cache-Karte angezeigt.
Der Cache und seine Logs werden hier angezeigt.

 

Zahlungsmittel beschäftigten die Menschen schon immer.
In Form von Muscheln, Salzbarren, Goldmünzen usw. hat sich dessen Aussehen seit der Einführung immer wieder geändert.

Heute im Zeitalter des digitalen Geld und des Euro geraten die früheren Währungen allmählich in Vergessenheit.

Wir suchen Geldstücke, jedoch keine Eurogeldstücke!


Aufgabe:

Finde unter freiem Himmel ein fest installiertes, reliefartiges Geldstück und mache ein Foto! 

(Bitte keine Eurogeldstücke oder Geldstücke die vom Platz beweglich bzw. aufgedruckt sind oder ähnliches!)

Logbedingungen:
1. Finde ein Geldstück das der oben beschriebenen Aufgabe entspricht und mache ein Foto zusammen mit deinem GPS oder dir selbst oder einen mitgebrachten  Gegenstand (Beispielfotos siehe unten) !
2. Du mußt ein Foto an deinen Logeintrag anhängen!
Dein Foto muß von dir selbst geschossen und als solches
erkennbar sein! Also mit dem deutlichen Merkmal im Foto.
3. Schreibe die Stadt und die Koordinaten in deinen Log!
4. Jeder kann diesen Cache nur einmal als gefunden loggen!

Viel Spaß bei der Suchen der "Alten Währungen".


Die Beispiele wurden in Rees (N 51° 45.515' E 006° 23.726) und Haltern am See (N 51° 44.547 E 007° 11.114) gefunden.

Bitte die in der Logbedingung geforderten Koordinaten im Format "N/S DD MM.MMM E/W DDD MM.MMM" (z.B. "N 48 00.000 E 008 00.000") ins Log eintragen, damit die Positionen von der Safari-Cache-Karte korrekt erkannt und angezeigt werden können!
Der Cache und seine Logs werden hier angezeigt.

Bilder

Beispielfoto zu 1= Geldstück DM mit Landschildkroete und GPS
Beispielfoto zu 1= Geldstück DM mit Landschildkroete und GPS
DM Nahaufnahme
DM Nahaufnahme
Beispielfoto zu 1  = Geldstück mit Landschildkroete
Beispielfoto zu 1 = Geldstück mit Landschildkroete
Nahaufnahme mit GPS
Nahaufnahme mit GPS

Hilfreiches

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Geldstück (Safari)    gefunden 12x nicht gefunden 0x Hinweis 1x

gefunden 13. Oktober 2018 dogesu hat den Geocache gefunden

Auf der Einfassung des Wormser Brunnens "Schicksalsrad" am Obermarkt sind viele Pfennigstücke aufgeklebt, betitelt mit "1496 - 1995 Der gemeine Pfennig". Auch davor auf dem Boden waren viele Pfennigstücke aufgeklebt, doch nicht mehr alle sind vorhanden.

Das Schicksalsrad am Brunnen dreht sich, auf der einen Seite sind bedeutende Ereignisse in Worms dargestellt, auf der anderen Seite Lebensscenen.

N 49 37.931 E 8 21.679

Danke für die Safari-Aufgabe, dogesu

Bilder für diesen Logeintrag:
Münzen auf dem BrunnenrandMünzen auf dem Brunnenrand
aufgeklebte Münzen auf dem Bodenaufgeklebte Münzen auf dem Boden
"Schicksalsrad"´´Schicksalsrad´´

gefunden 05. September 2018 Elbschnatz hat den Geocache gefunden

Der Brunnen, der schon unter OC1213C Stadtbrunnen geloggt wurde kommt hier dank seiner Taler zu neuen Ehren. Ich zitiere mich wiedermal selber:

In Meißen im Hof der Elbstraße 7, im Zollhof, steht ein vom Keramiker Lothar Sell (1939 - 2009) 1998 geschaffener Brunnen.

N 51 09.821 E 013 28.318

Dieser aus Terrakotta geschaffene Brunnen wird auch als Talerbrunnen bezeichnet, weil als Zierelemente auch Münzen dargestellt sind. Diese sollen an Meißner Groschen erinnern. Auch die anderen Gestaltungselemente beziehen sich auf unsere alte Stadt. Oben steht ein lustiges Meißner Pärchen.

Unter Lothar-Sell-Brunnen ist er auch bekannt. Normalerweise wird alles vom Wasser überrieselt. Als ich die Aufnahme gemacht habe, war leider alles trocken.

Ob das wohl am allgemeinen Wassermangel zur Zeit liegt? Der Elbe geht es ähnlich, die wird immer schmaler und kein Schiff kann mehr fahren.

Bilder für diesen Logeintrag:
Der TalerbrunnenDer Talerbrunnen
BelegfotoBelegfoto

gefunden Der Cache ist in gutem oder akzeptablem Zustand. 13. Februar 2018, 14:30 Pinnie und Pueppie hat den Geocache gefunden

PRIVATGRUNDSTÜCK!

Wer mit Kuchen oder Eis hier einkehrt und Geocacher ist,

bekommt einen Kaffee ,Tee oder Cappuccino dazu!

Koordinaten: N54°44.987' E009°38.977'

DfdS

L.G. Die P's!

Bilder für diesen Logeintrag:
bluetoothbluetooth

gefunden 02. Februar 2018, 21:44 weltengreif hat den Geocache gefunden

N 51° 13.650 E 006° 46.315

During a nocturnal tour of Düsseldorf Fl0ydt and I passed the Stadterhebungsmonument (monument commemorating the city receiving its town charter), indeed an impressive sculpture. The display also sports several coins, which made up for the DNF nearby.

TFTC & greets from Erkrath!

Cache #7600 (approx.)
Found on 2. Februar 2018 at 21:44

+++++++++++++++++++++++

Liebe/r Owner/in,
dieser Log wurde auf Englisch verfasst, weil mir das Spaß macht und weil Geocaching ein internationales Hobby ist, dem auch Leute frönen, die des Deutschen nicht mächtig sind und die sich - ebenso wie ich, wenn ich ins Ausland fahre - freuen, wenn ihnen ein englischsprachiger Log hilft zu entscheiden, ob sie einen Cache angehen sollen oder nicht.
Wenn du Fragen zu diesem Log hast, kannst du mich gerne auf Deutsch kontaktieren.
Findige Grüße, w.

Bilder für diesen Logeintrag:
Coins at StadterhebungsmonumentCoins at Stadterhebungsmonument
full viewfull view

gefunden 30. September 2017 Seebaer777 hat den Geocache gefunden

Ich traute meinen Augen nicht. War in Zons vor der mittelalterlichen Altstadt und machte grad ein Foto von Erzbischof Friedrich von Saarwerden, der auch Kurfürst von Köln war (Lebensdaten 1348-1414).

1373 verlieh er der Stadt Zons Stadt- und Zollrechte. Ja, und dann stolperte ich über fest installierte Münzen, die der Bischof wohl verloren hat.

Könnte sich um diese Münzen handeln: https://www.pinterest.de/pin/369717450637601696/

http://www.zons-geschichte.de/pages/popups/dnkmsaar.htm
Ein an der Bodenplatte angebrachter Ring als Nachbildung der an der Ostmauer noch vorhandenen schweren Metallringe zum Festbinden der Schiffe erinnert an die Verlegung des Rheinzolls von Neuss nach Zons durch Friedrich von Saarwerden. An der Bodenplatte sind zwei vergrößerte Goldgulden-Nachbildungen angebracht: Die Goldgulden wurden unter Saarwerden geprägt und zeigen dementsprechend auch das Saarwerdensche Wappen. Die Bodenplatte gibt das umgebende Pflaster wieder, so dass die Figur gleichsam mit der Umgebung verschmilzt.

Koords: N 51 07.374 E 006 51.072

Bilder für diesen Logeintrag:
Erzbischof und Kurfürst (Münzen hinten rechts unten)Erzbischof und Kurfürst (Münzen hinten rechts unten)
HinweisschildHinweisschild
erzbischöfliche Münzenerzbischöfliche Münzen