Wegpunkt-Suche: 

archiviert

 
Via Regia - Rischmühle

von clappy     Deutschland > Rheinland-Pfalz > Ahrweiler

Achtung! Dieser Geocache ist „archiviert“! Es befindet sich kein Behälter an den angegebenen (oder zu ermittelnden) Koordinaten. Im Interesse des Ortes sollte von einer Suche unbedingt abgesehen werden!

N 50° 34.490' E 007° 08.463' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: mikro
Status: archiviert
 Zeitaufwand: 1:30 h   Strecke: 5 km
 Versteckt am: 12. Juli 2015
 Veröffentlicht am: 14. Juli 2015
 Letzte Änderung: 19. April 2018
 Listing: https://opencaching.de/OC12269
Auch gelistet auf: geocaching.com 

5 gefunden
0 nicht gefunden
0 Bemerkungen
1 Wartungslog
0 Beobachter
0 Ignorierer
44 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf

große Karte

   

Gefahren
Infrastruktur
Der Weg
Saisonbedingt

Beschreibung    Deutsch  ·  English

Dies ist eine kleine Cacheserie zur Aachen-Frankfurter-Heerstraße, der Krönungsstraße der deutschen Kaiser.

Die Via Regia (auch Krönungsstraße oder Aachen-Frankfurter-Heerstraße (AFH)) war seit den Zeiten Karls des Großen bis ins späte 19. Jahrhundert die wichtigste Verbindung der Städte Frankfurt und Aachen. Nach ihrer Wahl in Frankfurt zogen alle deutschen Kaiser über diesen Weg bis in die Kaiserpfalz nach Aachen, um dort gekrönt zu werden.
Darüber hinaus war die AFH auch eine wichtige Handelsstraße und wurde für Truppenbewegungen genutzt. Im Abschnitt zwischen Düren und Sinzig verläuft die AFH grob entlang der heutigen Autobahn 61, besonders ist dieser Abschnitt, da hier besonders starke Steigungen überwunden werden mussten. Die Auswirkungen auf die Landschaft sind zum Teil heute noch gut zu sehen. Auch auf Satellitenbildern ist der Verlauf der AFH noch gut zu sehen.

 

Generelle Information:
Ich beschränke mich mit der AFH auf den Bereich der Grafschaft, an zahlreichen Wegpunkten wurden in den letzten Jahren Informationstafeln aufgestellt. Weitere Informationen gibt es bei Heimatvereinen, auf den Infotafeln und im Internet. Der Eifelverein hat außerdem einen Wanderweg ausgeschildert. 
Die einzelnen Stationen sind als kleine Kurz-Multi-Einzeltouren von einem Parkplatz aus mit Streckenlängen unter 5 km geplant. Natürlich kann man die Strecke auch am Stück absolvieren, von Station 1 bis 5 und Bonus sind es rund 11 km (kein Rundweg!). Empfehlenswert ist es dann, die Strecke in Eckendorf zu beginnen, da so die Stationen gut ineinander greifen. Dazu folgt man dem Zeichen "AFH".
Die Touren verlaufen über Wirtschaftswege, zu Fuß und mit dem Rad (etwas geländetauglich) ist es sehr gut machbar, mit Kinderwagen oder Rollstuhl wird es nicht gehen, Autos und Motorräder sind nicht erlaubt. Bei längerer Regenphase kann es auch matschig werden.



KURZ-MULTI (ca. 5 km, Abschnitt auf der Strecke: 1,5 km)

Parken könnt ihr am Leimersdorfer Sportplatz (PPRM01). Zu WPRM01 gelangt ihr, in dem ihr dem alten Bahndamm folgt RPRM01.

Die Station Rischmühle bezeichnet vor allem das steilste Stück der AFH. Die Infotafel steht direkt am Bahndamm der Unvollendeten, in Richtung Osten verläuft die AFH einige Meter rechts vom Wirtschaftsweg, was noch gut als Senke erkennbar ist. Auf der Höhe biegt die Trasse leicht südlich ab, es bietet sich ein großartiger Blick auf den steilsten Streckenabschnitt. Die Trasse führt hier steil bergab, an der Baumreihe hinab bis sie den Leimersdorfer Bach überquert.
Von Sinzig kommend musste in Richtung Aachen eine entsprechend starke Steigung bewältigt werden, dazu gab es Vorspannkarren.

An WPRM01 findet Ihr auf der Tafel folgende Informationen:
Links unten werden drei Höhenangaben erwähnt. Die QS der niedrigsten sei A, die der mittleren sei B, die der höchsten sei C. Alle drei Höhenangaben addiert ergibt DEF. 
Das Final findet Ihr bei:

N50° 34.(B-E)(D+(2*F))(C-A)

E007° 0C.(E-D)(C-B-F)(E)

Denkt an die Bonuszahl!

Zurück zum Parkplatz geht es über RPRM02, RPRM03 und RPRM01; wer weiter die Strecke absolvieren möchte, wendet sich an RPRM02 nach rechts und folgt einige hundert Meter der Landstraße, bis links das "Deutsche Eck" in Kirchdaun den Startpunkt der nächsten Station markiert.

Zusätzliche Wegpunkte   andere Koordinatensysteme

Parkplatz
N 50° 35.011'
E 007° 08.475'
PPRM01 - Parkmöglichkeit am Sportplatz. Weg zum Start über RPRM01!
Pfad
N 50° 34.813'
E 007° 08.611'
RPRM01 - Zum Start geht es quasi parallel zum Bahndamm.
Pfad
N 50° 34.291'
E 007° 09.409'
RPRM02 - links geht es über RPRM03 und RPRM01 zum Parkplatz, rechts zur Station Kirchdaun.
Station oder Referenzpunkt
N 50° 34.775'
E 007° 08.981'
RPRM03 - Rückweg über RPRM01
Info Die zusätzlichen Wegpunkte werden bei Auswahl des Caches auf der Karte angezeigt, sind in heruntergeladenen GPX-Dateien enthalten und werden an das GPS-Gerät gesendet.

Verschlüsselter Hinweis   Entschlüsseln

ireqenugrg

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

Hilfreiches

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT - QR-Code
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Via Regia - Rischmühle    gefunden 5x nicht gefunden 0x Hinweis 0x Wartung 1x

archiviert 19. April 2018 clappy hat den Geocache archiviert

Für die 4-5 Logs (davon einige OC und GC), die in den drei Jahren hier kamen, ist die Pflege und Aktualisierung von parallelen Listings zu aufwändig. Der Cache ist noch vor Ort und kann über GC geloggt werden.

gefunden 25. April 2017, 07:29 Waldorf23 hat den Geocache gefunden

Etwas suchen müssen, dann war es gefunden, tftc Waldorf23

gefunden 23. April 2017, 14:32 Waldorf23 hat den Geocache gefunden

Ein bißchen müssten wir suchen, aber nicht aufgegeben und gefunden! Tftc Waldorf23

gefunden 15. April 2017, 11:00 Wanderopa hat den Geocache gefunden

Nachdem ich heute aus der Serie bereits den Cache Hochkreuz gefunden hatte, bin ich beschwingt weiter zum Bahndamm der Strategischen Bahn marschiert. Ich habe dort in aller Ruhe die Aufgaben gelöst und den Final berechnet. Zum Final musste ich allerdings dann doch noch einige hundert Meter gehen. Ich habe ihn dann nach kurzer Suche - in einer absolut muggelfreien Zeit - um 11:00 Uhr gefunden. Zurück zum Parkplatz in Leimersdorf war es dann noch ein schöner Spaziergang in der frischen Luft.

gefunden 19. August 2015 broiler hat den Geocache gefunden

Heute ist wieder Mittwoch und nach Beendinung der Sommerferien per se ein Cachevormittag, auch wenn unser Zeitfenster i-Dötzchen induziert in den nächsten Jahren wider kleiner ausfallen wird...
So haben wir uns für heute auch nur genau diesen Via Regia-Cache ausgesucht.
Froh gemut ging's los, so dass wir gar nicht merkten, 5km marschiert zu sein.
Die Runde war ausgesprochen tierrisch, so wurden wir von einem Bullen verfolgt (der aber gar nicht mitgekriegt hatte, dass sein Elekrozaun a) nicht geladen und b) an einer Stelle komplett darnieder lag), aber unser Cerberus Finja konnte ihn in die Flucht schlagen, sahen einen Fuchs und ein Reh. Auch erfreuten wir uns an einem kitschig schönen Sonnenblumenfeld (kann mal jemand die Hochspannungsleitungen für's Foto rausreißen) und an Erdbeeren (schon vom Bauern gepflückt und als Mangelware eingestuft, aber einwandfrei und super lecker).
Und wir haben sogar die Bonuszahl notiert (auch wenn wir dafür wieder ein kurzes Stück zurück mussten[:P]).

TFTMC,
broiler (heute N mit CGH und FiGH)