Wegpunkt-Suche: 
 
Virtueller Geocache
My name is... (Safari)

 Coat of arms

von Klucken     Polen > Pomorskie > Słupski

N 54° 27.565' E 017° 01.740' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: kein Behälter
Status: kann gesucht werden
 Versteckt am: 21. Juli 2015
 Veröffentlicht am: 22. Juli 2015
 Letzte Änderung: 22. Juli 2015
 Listing: https://opencaching.de/OC12315

40 gefunden
0 nicht gefunden
0 Bemerkungen
1 Beobachter
0 Ignorierer
267 Aufrufe
86 Logbilder
Geokrety-Verlauf
1 Empfehlungen

   

Wegpunkte
Listing
Personen

Beschreibung    English

Primary school in Lutosławskiego Street

Primary school was built in 1887 – 1889 as a house for poor and sick people. A founder was a general officer of Prussian Army, Ewald Georg Alexander Friedrich von Lettow. 

On the front we can see two coat of arms. On the right side family Lettow-Pomeiske, a gold deer. On the left family von Zitzewitz, on coat of arms can see a double-headed eagle.

Your task:
1) Find coat of arms
2) Take a photo in which coat of arms can be seen and second photo in which building and coat of arms can be seen.
3) Write name of family whose coat of arms is on your photo (necessary condition).

 

 

safari.png

This is a virtual Safari-Cache. It isn't placed on any predefined location, but can be logged anywhere. The given coordinates are only an example
You can find other caches with the attribute "Safari-Cache" here.
Safari-Caches and their logs are shown here: Safari-Cache-Karte
The cache and its logs are shown here.

Please give the logs in the format "N/S DD MM.MMM E/W DDD MM.MMM" (z.B. "N 48 00.000 E 008 00.000"), so that the locations can be shown correctly on the Safari-Cache-Map

Bilder

Primary school in Lutosławskiego Street
Primary school in Lutosławskiego Street
Lettow-Pomeiske coat of arms
Lettow-Pomeiske coat of arms
von Zitzewitz coat of arms
von Zitzewitz coat of arms

Hilfreiches

Cache-Empfehlungen von Benutzern, die diesen Geocache empfohlen haben: alle
Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für My name is... (Safari)    gefunden 40x nicht gefunden 0x Hinweis 0x

gefunden Empfohlen 21. Januar 2019 Elbschnatz hat den Geocache gefunden

Am 18. auf dem Weg nach Dresden kamen wir auch hier vorbei:

In Meißen am Standort der ehemaligen Geipelburg erinnert noch dieses Haus mit den Zinnen an den einstigen Gebäudekomplex.

N 51 09.557 E 013 28.672 (Standort des Hauses)

Die 1939 abgebrochene Großgastätte Geipelburg hatte mit den 1893 errichteten Marmorsaal den größten und schönsten Tanzsaal in Meißen. Die Säle der Geipelburg konnten 2000 Personen fassen.

https://de.wikipedia.org/wiki/Geipelburg

Dort an der Wand ist dieses Wappen angebracht. Es sieht sehr neu aus. Zu welcher Familie es gehört, versuche ich noch herauszubekommen.

Bilder für diesen Logeintrag:
FamilienwappenFamilienwappen
BelegfotoBelegfoto

gefunden 15. Januar 2019 Dimer hat den Geocache gefunden

Heute habe ich eine Radtour zum Nachbarort Alverskirchen gemacht. Dabei fand ich an der Kirche St. Agatha eine Standsteingedenktafel derer von Höffingen zu Brückhause. Foto gemacht und die Koordinaten ermittelt.

Koordinaten: N5154.754 E007°48.531

Bilder für diesen Logeintrag:
Wappen deren von HöfflingenWappen deren von Höfflingen
BeweisBeweis

gefunden 13. Januar 2019 Elbschnatz hat den Geocache gefunden

Eine gestrige Safari im Gebiet zwischen Wilsdruff und Meißen brachte reichlich "Beute" zur Strecke. Besser: "Vor die Linse".

Am Wilsdruffer Rathaus befindet sich das Wappen der Sächsischen Wettiner-Könige.

N 51 03.117 E 013 32.266

Wenn ich noch was genaueres hierzu finde, werde ich es noch einfügen.


https://www.wilsdruff.de/?pgId=433

Bilder für diesen Logeintrag:
WappenWappen
BelegfotoBelegfoto

gefunden 12. Januar 2019 Dimer hat den Geocache gefunden

Bei einem Spaziergang durch Wigbold Wolbeck kam ich zum Tohaus des Drostenhofes in Wigbold Wolbeck. Neben dem Tor sah ich zwei Wappen auf einem Sandsteinblock Das linke davon war das Wappen deren von Merveldt. Zwei Fotos gemacht und die Koordinaten ermittelt.

Koordinaten: N 51°54.993 E 00/°43.677

Bilder für diesen Logeintrag:
Wappen deren von MerveldtWappen deren von Merveldt
BeweisBeweis


zuletzt geändert am 15. Januar 2019

gefunden 11. Januar 2019 Elbschnatz hat den Geocache gefunden

An meinem Beispiel zu "Heia Safari: Hast Du den Dreiviertelrundblick?" OC14FC6, finde zweigeschossige Eckerker, sind an diesem einige Wappen angebracht.

N 51 09.806 E 013 28.309

Heute war ich noch einmal dort, um speziell die Wappen und das Belegfoto zu erstellen. Das hier gezeigte Wappen an der linken Schmalseite des Erkers zeigt das Wappen des Landgrafen Philipp von Hessen.

Warum das Wappen aber total verdreht ist, weiß ich allerdings nicht. Es könnte etwas mit seinen Frauen zu tun haben, denn er hatte deren zwei. Seine rechtmäßige Ehefrau Christine von Sachsen und in morganatischer Ehe die Margarethe von der Saale. Na, wenn das nicht verdreht ist.

Warum aber das Wappen an einem Meißner Bürgerhaus aus der Renaissance-Zeit, dem heutigen Vorgängerbau, angebracht wurde, ist mir nicht bekannt.

https://de.wikipedia.org/wiki/Philipp_I._(Hessen)

Bilder für diesen Logeintrag:
Wappen des Landgrafen Philipp von HessenWappen des Landgrafen Philipp von Hessen
BelegfotoBelegfoto
weitere 2 Wappen am Erkerweitere 2 Wappen am Erker
Erker von der anderen SeiteErker von der anderen Seite