Wegpunkt-Suche: 
 
Virtueller Geocache
Heilpflanzen (Safari)

 Finde einen Apotheker- bzw. Heilkräuter-Garten mit Schild (2 Fotos)

von Landschildkroete     Deutschland > Nordrhein-Westfalen > Recklinghausen

N 51° 40.864' E 007° 06.232' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: kein Behälter
Status: kann gesucht werden
 Versteckt am: 27. Oktober 2015
 Veröffentlicht am: 27. Oktober 2015
 Letzte Änderung: 27. Oktober 2015
 Listing: https://opencaching.de/OC1275B

28 gefunden
0 nicht gefunden
1 Hinweis
1 Beobachter
1 Ignorierer
218 Aufrufe
92 Logbilder
Geokrety-Verlauf

   

Wegpunkte
Zeitlich
Listing

Beschreibung   

safari.png

Dies ist ein virtueller Safari-Cache. Es ist nicht an einen festen Ort gebunden, sondern kann an verschiedenen Orten gelöst werden. Die oben angegebenen Koordinaten dienen nur als Beispiel.
Weitere Caches mit dem Attribut "Safari-Cache" findet man mit dieser Suche.
Safari-Caches und die zugehörigen Logs werden auf der Safari-Cache-Karte angezeigt.
Der Cache und seine Logs werden hier angezeigt.


Ein altes Sprichwort sagt:
Gegen (fast) alles ist ein Kraut gewachsen.

 Die Natur hat dafür eine große Auswahl bereit gestellt.

Bereits am Anfang der Menschheitsgeschichte spielten Pflanzen eine wichtige Rolle, da die Menschen ja nicht, wie wir heute, in den Supermarkt bzw. Apotheke gehen konnten.
Nahrung und Arznei musste in der Natur gesammelt werden.

Heilpflanzen war schon den Jägern und Sammlern in der Urzeit bekannt.
Man fand im heutigen Irak ein Grab der Neandertaler (ca. 70.000 Jahre alt) in dem sieben verschiedene Heilkräuter gefunden wurden.
Die Erkenntnis der Wirkung von Heilkräutern erlangten die Menschen bei der Nahrungssuche und durch die Beobachtung der Tiere.
Das Wissen über den richtigen Gebrauch der Kräuter wurde früher gehütet wie ein Schatz und
wurde von Generation zu Generation weitergegeben.
Die Nutzung von Heilkräutern ist belegt bis ins Jahr 4000 v. Chr., als die Ägypter bereits mit Kräutern verschiedenste Leiden zu lindern versuchten. In China und Indien wird das Wissen über Heilpflanzen seit Jahrtausenden weitergegeben.  

Im Mittelalter wurden die Heilpflanzen in Europa vor allem in Klostergärten angebaut. Nonnen und Mönche trugen so zur Verbreitung und Bewahrung des Wissens bei.
Die Benediktiner brachten viele Kräuter aus dem Mittelmeerraum über die Alpen.
Im späten Mittelalter ging das Wissen über die Heilkraft der Kräuter auf die Apotheker über. So hatte jede Apotheke einen eigenen Kräutergarten.
Für wild Wachsendes waren die "Kräuterweiber" zuständig.
Sie belieferten die Apotheken.
In der Antike und im Mittelalter waren Heilkräuter unverzichtbar und die einzige Medizin, die Heilerinnen, Mönchen und Ärzten zur Verfügung standen.

Einige Arzneimittel aus Pflanzen wurden auch später in der Medizin des 17. und 18. Jahrhunderts verwendet.
Dabei spielte die Lehre der Signatur eine wichtige Rolle. Demnach sollte jede Pflanze ein äußeres Zeichen (Signatur) besitzen, das auf ihre Wirksamkeit hinweist. -z.B. Disteln bei Seitenstechen, rote Blüten für das Blut, gelbe Blüten für die Galle, Walnuss für das Gehirn.
Zu dieser Zeit wurden erstmals Heilpflanzen auf größeren Flächen angebaut, um Mediziner, Drogisten und Apotheker zu beliefern.
Der Geist des späten 19.- und besonders des 20. Jahrhunderts, war von den Errungenschaften der Technik, der Chemie und der Beherrschung der Natur geprägt. Dadurch wurde das Wissen um den Nutzen der Kräuter in den Hintergrund gedrängt.
Heute intressieren sich die Menschen wieder vermehrt für Kräuter.
Aber wer kennt heute noch die alten Kräuter, Heilpflanzen und Wildpflanzen?

Informationen zu Heilpflanzen unter: https://de.wikipedia.org/wiki/Heilpflanze.

Finde einen öffentlich zugänglichen Heilkräuter- bzw. Apotheker-Garten

Achtung! Du brauchst zum loggen 2 Fotos!

Logbedingungen:

1. Mache ein Foto von einem öffenlich zugänglichen, ausgeschilderten Heilkräuter- bzw. Apotheker-Garten zusammen mit deinem GPS oder Dir selbst oder einem mitgebrachten Gegendstand. Also mit einem deutlichen Merkmal im Foto (siehe Beispielfoto unten)
2. Fotografiere auch eine Heilpflanze mit Schild (siehe Beispielfoto unten).
3. Miss die Koordinaten ein und schreibe diese in deinen Log.
4. Hänge die Fotos an deinem Log an.
5. Gib in deinem Log an wo sich der Kräutergarten befindet.
6. Schreibe in deinen Log welche Heilpflanze du abgelichtet hast.
7. Jeder kann diesen Cache nur einmal als gefunden loggen.

Viel Spaß beim finden.

 

 

Bitte die in der Logbedingung geforderten Koordinaten im Format "N/S DD MM.MMM E/W DDD MM.MMM" (z.B. "N 48 00.000 E 008 00.000") ins Log eintragen, damit die Positionen von der Safari-Cache-Karte korrekt erkannt und angezeigt werden können!
Der Cache und seine Logs werden hier angezeigt.

Bilder

Beispiel zu 1: Apothekergarten mit Landschildkroete und GPS
Beispiel zu 1: Apothekergarten mit Landschildkroete und GPS
Schild Nahaufnahme
Schild Nahaufnahme
Beispiel zu 2: Eibe mit Schild und GPS
Beispiel zu 2: Eibe mit Schild und GPS
Eibe-Schild Nahaufnahme
Eibe-Schild Nahaufnahme

Hilfreiches

Dieser Geocache liegt vermutlich in einem Naturschutzgebiet. Bitte verhalte dich entsprechend umsichtig! (Info)
Naturschutzgebiet NSG Lippeaue (Info)

Dieser Geocache liegt vermutlich in den folgenden Schutzgebieten (Info): FFH-Gebiet Lippeaue (Info)

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Heilpflanzen (Safari)    gefunden 28x nicht gefunden 0x Hinweis 1x

gefunden 05. November 2018, 14:51 Le Dompteur hat den Geocache gefunden

Gefunden bei N 54° 45.286 E 009° 27.070 in Flensburg.

Sogar ein Kräuterpark ist hier angelegt worden, samt informativen Schildern und passendem Eingangstor.
Der Duft ist, selbst zu dieser Jahreszeit, betörend vielfältig

DFDS

Bilder für diesen Logeintrag:
Safari Heilpflanzen OC1275BSafari Heilpflanzen OC1275B
Safari Heilpflanzen OC1275B-2Safari Heilpflanzen OC1275B-2
Safari Heilpflanzen OC1275B-3Safari Heilpflanzen OC1275B-3
Safari Heilpflanzen OC1275B-4Safari Heilpflanzen OC1275B-4

gefunden 25. September 2018 Der Schrat hat den Geocache gefunden

Im uralten Kloster Riddagshausen bei Braunschweig gibt es zahlreiche Gärtchen und Kräuterbeete. Dort befindet sich auch ein mittelalterlicher "Garten der Liebe und des Eheglücks", wo spezielle Kräuter ausschließlich für den Gebrauch als Liebeszauber wachsen. Dieser kleine Garten hat mir besonders gefallen.

N 52 16.034 E 010 34.631

Identifizieren konnte ich in den Beeten die folgenden Pflanzen, die auch auf der zugehörigen Tafel genannt werden: Eberraute, Efeu, Frauenmantel, Kornelkirsche, Lavendel, Melisse, Minze, Odermennig, Rose, Rosmarin, Salbei, Thymian, Weinraute.

Danke für diesen kurzweiligen Safari-Cache.

PS. Direkt nebenan liegt der "Garten der Gifte" (siehe 2. Foto im Hintergrund). Offenbar kannten sich die alten Mönche auch damit aus. Sozusagen "Im Namen der Rose"...

Bilder für diesen Logeintrag:
Klosterkirche RiddagshausenKlosterkirche Riddagshausen
Garten der Liebe und des EheglücksGarten der Liebe und des Eheglücks
Schratmobil am Infoschild beim SalbeiSchratmobil am Infoschild beim Salbei
Infoschild des GärtchensInfoschild des Gärtchens

gefunden 18. August 2018 Elbschnatz hat den Geocache gefunden

Die Stiftung soziale Projekte in Meißen hat einen Heil- und Kräutergarten angelegt.

N 51 09.528 E 012 28.901

Meine Wahlpflanze ist hier und heute der Salbei. Es macht wirklich Spaß, sich mal verschiedene Pflanzen zu Gemüte zu führen. Sei es durch Betrachtung, oder daß man mal ein Blättchen zwischen den Fingern zerreibt und schnuppert, oder auch mal kostet.

Ich kann nur jedem empfehlen: Kommst Du mal an einem solchen Garten vorbei, dann gehe unbedingt hinein, Du wirst es nicht bereuen.

Bilder für diesen Logeintrag:
EingangEingang
SalbeiSalbei

gefunden 02. April 2018, 12:20 hundw hat den Geocache gefunden

In Molfsee an den Koordinaten

N 54 16.788 E 010 05.141

haben wir im Freilichtmuseum einen Apothekergarten gefunden. Er liegt zwischen der Apotheke und der Meierei. Zur Zeit wachsen noch nicht viele Heilkräuter, dafür gibt es aber jede Menge Kräuterschilder. Für's Logfoto haben wir einmal den Thymian ausgewählt.

Danke für diesen interessanten Safari-Cache.

Bilder für diesen Logeintrag:
Apothekergarten im Freilichtmuseum MolfseeApothekergarten im Freilichtmuseum Molfsee
Informationstafel - logproofInformationstafel - logproof
Thymian mit SchildThymian mit Schild

gefunden 28. Oktober 2017 simmerl7 hat den Geocache gefunden

#93
Heut den Kräutergarten in Bad Heilbrunn, Wörnerweg 4 besucht. Hier war ich schon öfter, und er ist zu jeder Jahreszeit sehenswert.
Im Bild "Heilpflanzen 2" sieht man die Haselwurz. Sie ist giftig und wird nur als homöopathisches Mittel angewandt.Sie hilft gegen Erkältungen, Husten, Magen-Darm-Beschwerden und nervöse Erschöpfung.
Eingang:     N 47° 44.867 E 011° 27.402
Hasewlurz: N 47° 44.866 E 011° 27.462

TFTC
Simmerl

Bilder für diesen Logeintrag:
EingangEingang
Heilpflanzen 2Heilpflanzen 2
Heilpflanzen 3Heilpflanzen 3