Wegpunkt-Suche: 
 
Virtueller Geocache
Amateurfunkstationen (Safari)

 Warum stehen in manchen Gärten so große Antennen?

von dogesu     Deutschland

N 54° 44.831' E 013° 18.781' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: kein Behälter
Status: kann gesucht werden
 Zeitaufwand: 0:30 h 
 Versteckt am: 21. Dezember 2015
 Veröffentlicht am: 22. Dezember 2015
 Letzte Änderung: 21. Oktober 2018
 Listing: https://opencaching.de/OC128D5

34 gefunden
0 nicht gefunden
1 Hinweis
4 Beobachter
1 Ignorierer
369 Aufrufe
84 Logbilder
Geokrety-Verlauf
1 Empfehlungen

große Karte

   

Cachelisten

Ostsee-Safari von FlashCool

Der Weg
Wegpunkte
Zeitlich
Saisonbedingt
Listing
Benötigt Vorarbeit
Personen

Beschreibung   

In Erinnerung an den Ersteller dieser Safari durfte ich diese adoptieren. Das Listing bleibt so, wie Q-Owls es gestaltet hat.
DB5ZB drehbare UKW-Amateurfunkantenne

Auf manchen Grundstücken sieht man Antennen, die wie alte - aber sehr überdimensionierte - Fernsehantennen aussehen Zusätzlich sind über solche Grundstücke oft Drähte von 10 m Länge und mehr gespannt. Wozu das Ganze?
Es sind UKW- und Kurzwellenantennen eines Amateurfunkers.

Das Hobby Amateurfunk wird seit ca. 100 Jahren von Elektronik- und Funk-begeisterten Teilnehmern bis heute betrieben. Jede angemeldete Station hat ein eindeutiges Rufzeichen, z. B. DH4FBJ oder DB5ZB. (Das sind die Nummern auf manchen Autos, die nie zu Travelbugs oder Geokretys passen. *gg*)

Aufgabe für diesen Safari-Cache ist es, Amateurfunkstationen zu finden und zumindest von außen zu fotografieren. Zusätzlich muss das Rufzeichen der Station ermittelt werden. Falls es nicht auf dem Tür/Klingel-Schild steht, oder man nicht den Amateurfunker ansprechen will: Bei der Bundesnetzagentur → Telekommunikation → Unternehmen/Institutionen → Frequenzen → Spezielle Anwendungen → Amateurfunk gibt es (unten auf der Seite) eine PDF-Liste.

Zum Loggen dieses Safaricaches bitte folgendes tun:
  • Eine Amateurfunkstation finden und fotografieren; gerne mit Euch oder irgendetwas von Euch im Bild.
  • Das Rufzeichen ermitteln. Der o. a. Link bzw. die PDF-Datei dort hilft dabei.
  • Beschreiben, was Ihr hier Interessantes gesehen/erlebt habt.
  • Optional: Eine QSL-Karte der Amateurfunkstation fotografieren. Diese Karten werden zur Bestätigung einer Funkverbindung zwischen Amateurfunkstationen ausgetauscht.
  • Im Logtext das Rufzeichen der Amateurfunkstation nennen und die Koordinaten der Station im Format "N DD MM.MMM E DDD MM.MMM" eintragen.
  • Jede Amateurfunkstation darf nur einmal geloggt werden; Ausnahmen: Teamlogs und Logs während eines Events bei einer Amateurfunkstation, z. B. GC6WW1E bei DL0WH
  • Diese Safari kann pro User bis zu dreimal geloggt werden. Es gibt immer noch genug Stationen.

Und wer weiß, ... ... vielleicht könnte Amateurfunk ja ein Hobby für den einen oder Anderen von Euch werden. :-)

Information zu den Beispielfotos:
- DB5ZB: Eine Station auf/in einem Firmengebäude in Bensheim-Auerbach
- DH4FBJ: Ausfahrbare und drehbarer Mast auf einem Privatgrundstück im gleichen Ort , aber inzwischen nur noch mit Weihnachtsschmuck statt Antenne
- DL0WW: Der Lampertheimer Amateur Radio Club e.V. (LARC) mit seinen enormen Antennen
- Die Beispiele für die QSL-Karten unten in diesem Listing hat mir DH5MM zur Verfügung gestellt. Vielen Dank!

safari.png

Dies ist ein virtueller Safari-Cache. Er ist nicht an einen festen Ort gebunden, sondern kann an verschiedenen Orten gelöst werden. Die oben angegebenen Koordinaten dienen nur als Beispiel.
Weitere Caches mit dem Attribut "Safari-Cache" findet man mit dieser Suche.
Safari-Caches und die zugehörigen Logs werden auf der Safari-Cache-Karte angezeigt.
Dieser Cache und seine Logs werden bei flopp.net/safari angezeigt.

Bitte die in der Logbedingung geforderten Koordinaten im Format "N DD MM.MMM E/W DDD MM.MMM" (z. B. "N 49 00.000 E 008 00.000") ins Log eintragen, damit die Positionen von der Safari-Cache-Karte korrekt erkannt und angezeigt werden können!


FTF: DH5MM
STF: Landschildkroete
TTF: rolandforchrist
Alle: Danke für die schönen Fotos und Logs!

Barrierefrei cachen - hier die Bewertung für OC128D5

Bilder

Bensheim-Auerbach DB5ZB
Bensheim-Auerbach DB5ZB
DH4FBJ in Bensheim-Auerbach
DH4FBJ in Bensheim-Auerbach
Antennen des LARC
Antennen des LARC
Lampertheimer Amateur Radio Ckub e. V. LARC- DL0WW
Lampertheimer Amateur Radio Ckub e. V. LARC- DL0WW
Eingang zum Gelände des LARC
Eingang zum Gelände des LARC
QSL-Karte DK0IFA Sonderstation zur Internationalen Funkausstellung, Berlin
QSL-Karte DK0IFA Sonderstation zur Internationalen Funkausstellung, Berlin
QSL-Karte von den Kapverdischen Inseln
QSL-Karte von den Kapverdischen Inseln
QSL-Karte von den Azoren
QSL-Karte von den Azoren
QSL-Karte aus Ruanda
QSL-Karte aus Ruanda
QSL-Karte aus Schweden
QSL-Karte aus Schweden
QSL-Karte aus Japan
QSL-Karte aus Japan
DLØBQ Heppenheim
DLØBQ Heppenheim
Salzburg
Salzburg

Hilfreiches

Cache-Empfehlungen von Benutzern, die diesen Geocache empfohlen haben: alle
Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Amateurfunkstationen (Safari)    gefunden 34x nicht gefunden 0x Hinweis 1x

gefunden 01. November 2018 Elbschnatz hat den Geocache gefunden

Bei Bunker-Safari OC11A1D eingetragen:
In Großenhain am Flugplatz befindet sich eine denkmalgeschützte Bunkeranlage, die aus 2 Bunkern des sowjetischen Typs Granit besteht.

N 51 18.307 E 013 32.927

Sie dienten der Zwischenlagerung von "Sonderwaffen" und waren mit Drucktoren mit Spezialverriegelung ausgestattet.

https://de.wikipedia.org/wiki/Sonderwaffenlager_Gro%C3%9Fenhain

Im Gelände des Großenhainer Flugplatzes, Am Fliegerhorst haben die Großenhainer Amateurfunker ihre Clubstation. Sie nutzen einen Raum, der zwischen den beiden großen Bunkern eingefügt ist. Wir durften mal in den Stationsraum blicken, aber ein Foto wurde uns verwehrt, zumal der Cheffunker auch nicht anwesend war.

Bilder für diesen Logeintrag:
ClubstationClubstation
vordere Antennenvordere Antennen

gefunden 14. Juli 2018, 18:30 Le Dompteur hat den Geocache gefunden

Gefunden bei N 54° 49.487 E 009° 32.199 in Glücksburg an der Ostsee.

Nachdem ich in Wees einen Mast neben einer Bushaltestelle knipste aber das Rufzeichen nicht 'rausfinden konnte, bin ich den umgekehrten Weg gegangen und habe anhand der verlinkten Rufzeichenliste die Funker und (Datenschutzrechtlich bedenklichen) Namen / Straßen / Rufzeichen für meinen Such-Weg rausgesucht.
Nach einigen erstaunten Blicken auf Einfamilienhäuser ohne gigantomanischen Sendemast, war in der Dagoestraße DC3FX's Antenne nicht zu übersehen.

DFD sehr Recherche-aufwändige Safari

Bilder für diesen Logeintrag:
Safari Amateurfunk OC128D5Safari Amateurfunk OC128D5
Safari Amateurfunk OC128D5-2Safari Amateurfunk OC128D5-2
Safari Amateurfunk OC128D5-3 in Wees, Moorstrasse, unbekanntSafari Amateurfunk OC128D5-3 in Wees, Moorstrasse, unbekannt

gefunden 10. Juni 2018 Seebaer777 hat den Geocache gefunden

Im Kölner Nordosten kam ich bei einer Radeltour an einer Antenne vorbei, bei der ich dachte, die könnte was mit Amateurfunk zu tun haben. Und in der Tat, die ist unter DC4KY verzeichnet.

Koords: N50° 58.656  E7° 02.274

Bilder für diesen Logeintrag:
Amateurfunk AntenneAmateurfunk Antenne

gefunden 06. Juni 2018 Dimer hat den Geocache gefunden

Heute Abend war der zweimonatliche Clubabend von Z14 in Münster. Während wir früher mit dem Aufzug bis zur Clubstation fahren konnten, müssen wir heute die sieben Etagen hochlaufen!
Leider hatte der letzte Benutzer der Clubstation unaufgeräumt verlassen.
Im Clubraum haben wir KW-Funkgeräte auch für alle gängigen UKW-Bänder die notwendigen Funkgeräte.
An Antennen ist vorhanden...
a )eine Kelemann 160/80/20 mtr über den Hofgespannt,
b) auf dem Flachdach oberhalb der Clubstation eine Fritzelbeam FB33  für 10/20/40 mtr
c) je eine Vertikale und horizontale D8 Antennen für 144 + 438 + 1292 MHz sowie eine Groundplane für 13 cm.

Die Clubstation befindet sich im ehemaligen Fernmeldedienstgebäude Oststraße, Beiteil C.
1970 wurde die Clubstation im Rahmen einer Baumaßnahme am Fernmeldedienstgebäude errichtet.

Koordinaten:N51°57.71 E007°38.727

Danke für die schöne Safari-Idee.

Bilder für diesen Logeintrag:
Clubstation mit FunkgeräteClubstation mit Funkgeräte
Clubraum mit Computer etc.Clubraum mit Computer etc.
BeweisfotoBeweisfoto
Fritzelbeam FB33 Fritzelbeam FB33
UKW-AntennenUKW-Antennen
Antennenaufbau mit DL1TUX + DL4HTAntennenaufbau mit DL1TUX + DL4HT
Antenneaufbau mit DL1KMRAntenneaufbau mit DL1KMR
Fritzel mit DL5QTFritzel mit DL5QT
FDG Oststraße hofseitigFDG Oststraße hofseitig

gefunden 31. Mai 2018 GeoLeo12 hat den Geocache gefunden

Diese Amateurfunkstation befindet sich in unmittelbarer Nähe meines momentanen Urlaubs-Domizils in Kronsgaard an der Ostsee. Das Rufzeichen des OMs lautet DL3LAB und der Mast befindet sich auf der Position

N54 43.856 E009 58.194

Wegen einer QSL-Karte an der Haustür klingeln wollte ich nicht, man weiß ja nie wie jemand auf so etwas reagiert.

Vielen Dank für den Safari-Cache sagt

GeoLeo12

 

Bilder für diesen Logeintrag:
Amateurfunkstation in KronsgaardAmateurfunkstation in Kronsgaard