Wegpunkt-Suche: 
 
Virtueller Geocache
Amateurfunkstationen (Safari)

 Warum stehen in manchen Gärten so große Antennen?

von dogesu     Deutschland

N 54° 44.831' E 013° 18.781' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: kein Behälter
Status: kann gesucht werden
 Zeitaufwand: 0:30 h 
 Versteckt am: 21. Dezember 2015
 Veröffentlicht am: 22. Dezember 2015
 Letzte Änderung: 21. Oktober 2018
 Listing: https://opencaching.de/OC128D5

44 gefunden
0 nicht gefunden
1 Hinweis
6 Beobachter
1 Ignorierer
526 Aufrufe
97 Logbilder
Geokrety-Verlauf
1 Empfehlungen

   

Der Weg
Wegpunkte
Zeitlich
Saisonbedingt
Listing
Benötigt Vorarbeit
Personen

Beschreibung   

In Erinnerung an den Ersteller dieser Safari durfte ich diese adoptieren. Das Listing bleibt so, wie Q-Owls es gestaltet hat.
DB5ZB drehbare UKW-Amateurfunkantenne

Auf manchen Grundstücken sieht man Antennen, die wie alte - aber sehr überdimensionierte - Fernsehantennen aussehen Zusätzlich sind über solche Grundstücke oft Drähte von 10 m Länge und mehr gespannt. Wozu das Ganze?
Es sind UKW- und Kurzwellenantennen eines Amateurfunkers.

Das Hobby Amateurfunk wird seit ca. 100 Jahren von Elektronik- und Funk-begeisterten Teilnehmern bis heute betrieben. Jede angemeldete Station hat ein eindeutiges Rufzeichen, z. B. DH4FBJ oder DB5ZB. (Das sind die Nummern auf manchen Autos, die nie zu Travelbugs oder Geokretys passen. *gg*)

Aufgabe für diesen Safari-Cache ist es, Amateurfunkstationen zu finden und zumindest von außen zu fotografieren. Zusätzlich muss das Rufzeichen der Station ermittelt werden. Falls es nicht auf dem Tür/Klingel-Schild steht, oder man nicht den Amateurfunker ansprechen will: Bei der Bundesnetzagentur → Telekommunikation → Unternehmen/Institutionen → Frequenzen → Spezielle Anwendungen → Amateurfunk gibt es (unten auf der Seite) eine PDF-Liste.

Zum Loggen dieses Safaricaches bitte folgendes tun:
  • Eine Amateurfunkstation finden und fotografieren; gerne mit Euch oder irgendetwas von Euch im Bild.
  • Das Rufzeichen ermitteln. Der o. a. Link bzw. die PDF-Datei dort hilft dabei.
  • Beschreiben, was Ihr hier Interessantes gesehen/erlebt habt.
  • Optional: Eine QSL-Karte der Amateurfunkstation fotografieren. Diese Karten werden zur Bestätigung einer Funkverbindung zwischen Amateurfunkstationen ausgetauscht.
  • Im Logtext das Rufzeichen der Amateurfunkstation nennen und die Koordinaten der Station im Format "N DD MM.MMM E DDD MM.MMM" eintragen.
  • Jede Amateurfunkstation darf nur einmal geloggt werden; Ausnahmen: Teamlogs und Logs während eines Events bei einer Amateurfunkstation, z. B. GC6WW1E bei DL0WH
  • Diese Safari kann pro User bis zu dreimal geloggt werden. Es gibt immer noch genug Stationen.

Und wer weiß, ... ... vielleicht könnte Amateurfunk ja ein Hobby für den einen oder Anderen von Euch werden. :-)

Information zu den Beispielfotos:
- DB5ZB: Eine Station auf/in einem Firmengebäude in Bensheim-Auerbach
- DH4FBJ: Ausfahrbare und drehbarer Mast auf einem Privatgrundstück im gleichen Ort , aber inzwischen nur noch mit Weihnachtsschmuck statt Antenne
- DL0WW: Der Lampertheimer Amateur Radio Club e.V. (LARC) mit seinen enormen Antennen
- Die Beispiele für die QSL-Karten unten in diesem Listing hat mir DH5MM zur Verfügung gestellt. Vielen Dank!

safari.png

Dies ist ein virtueller Safari-Cache. Er ist nicht an einen festen Ort gebunden, sondern kann an verschiedenen Orten gelöst werden. Die oben angegebenen Koordinaten dienen nur als Beispiel.
Weitere Caches mit dem Attribut "Safari-Cache" findet man mit dieser Suche.
Safari-Caches und die zugehörigen Logs werden auf der Safari-Cache-Karte angezeigt.
Dieser Cache und seine Logs werden bei flopp.net/safari angezeigt.

Bitte die in der Logbedingung geforderten Koordinaten im Format "N DD MM.MMM E/W DDD MM.MMM" (z. B. "N 49 00.000 E 008 00.000") ins Log eintragen, damit die Positionen von der Safari-Cache-Karte korrekt erkannt und angezeigt werden können!


FTF: DH5MM
STF: Landschildkroete
TTF: rolandforchrist
Alle: Danke für die schönen Fotos und Logs!

Barrierefrei cachen - hier die Bewertung für OC128D5

Bilder

Bensheim-Auerbach DB5ZB
Bensheim-Auerbach DB5ZB
DH4FBJ in Bensheim-Auerbach
DH4FBJ in Bensheim-Auerbach
Antennen des LARC
Antennen des LARC
Lampertheimer Amateur Radio Ckub e. V. LARC- DL0WW
Lampertheimer Amateur Radio Ckub e. V. LARC- DL0WW
Eingang zum Gelände des LARC
Eingang zum Gelände des LARC
QSL-Karte DK0IFA Sonderstation zur Internationalen Funkausstellung, Berlin
QSL-Karte DK0IFA Sonderstation zur Internationalen Funkausstellung, Berlin
QSL-Karte von den Kapverdischen Inseln
QSL-Karte von den Kapverdischen Inseln
QSL-Karte von den Azoren
QSL-Karte von den Azoren
QSL-Karte aus Ruanda
QSL-Karte aus Ruanda
QSL-Karte aus Schweden
QSL-Karte aus Schweden
QSL-Karte aus Japan
QSL-Karte aus Japan
DLØBQ Heppenheim
DLØBQ Heppenheim
Salzburg
Salzburg

Hilfreiches

Cache-Empfehlungen von Benutzern, die diesen Geocache empfohlen haben: alle
Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT - QR-Code
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Amateurfunkstationen (Safari)    gefunden 44x nicht gefunden 0x Hinweis 1x

gefunden 03. Mai 2021 Teufel+Hexe hat den Geocache gefunden

Wir waren an der Nordhelle bei Herscheid unterwegs im Märkischen Kreis, eine tolle Wanderung durchs Ebbemoor lag hinter uns, und der Robert-Kolb-Turm war das Objekt für unseren neuen virtualen Cache. zufällig haben wir auf dem Dach des Turms eine Amateurfunkstation entdeckt und an diese Safari gedacht.

Es handelt sich um eine Relais-Funkstelle des DARC-Ortsverbandes 031 mit dem Rufzeichen DB0MKV.

In der Nähe des Turmes steht auch der WDR Sendeturm Nordhelle. 

Die Koordinaten lauten N 51 08.908 E 007 45.378

Danke für die interessante Safari und viele Grüße von Teufel+Hexe.

Bilder für diesen Logeintrag:
Amateurfunkstation NordhelleAmateurfunkstation Nordhelle

gefunden 13. Februar 2021 mic@ hat den Geocache gefunden

Diese Amateurfunktion steht im Pinnauweg im Ortsteil Berlin-Lichterfelde ==> N 52 25.242 E 013 16.623
Ein passendes Rufzeichen konnte ich in der Liste nicht entdecken... vielleicht wollte der dazugehörige Funker anonym bleiben oder seine Anlage ist stillgelegt? Interessanter FunFact zu dieser Safari: Eigentlich wollte ich solch eine Amateurfunk-Safari selber erstellen, aber Angelika war mir da Jahre voraus. Gratulation an sie für dieses tolle und sehr informative Listing.
Heia Safari, Mic@

Bilder für diesen Logeintrag:
Amateurfunkstation (Berlin-Lichterfelde)Amateurfunkstation (Berlin-Lichterfelde)

gefunden 23. Dezember 2020 Eyjafjallajökull hat den Geocache gefunden

Heute traf ich mich kaktus67, um eine eBike Tour im Leimentar zu unternehmen. Er hatte sich für die gemeinsame Tour ein paar "Safari-Anker" ausgesucht. Wie aber so oft gab es dann noch einiges an Beifang. Hier eine Funkerantenne gesehen, aber die Kennung war nicht auszumachen. Leider ist das in der Schweiz nur herauszufinden, wenn man Mitglied in dem Verein ist: https://www.uska.ch/ Diese Safari loggen wir im Team (Eyjafjallajökull und kaktus67) Koordinaten: N47° 31.659 E7° 35.640 Danke für die Safari-Idee

Bilder für diesen Logeintrag:
An der AntenneAn der Antenne

gefunden 23. Dezember 2020 kaktus67 hat den Geocache gefunden

Zusammen mit Eyjafjallajökull nach dem letzten Arbeitstag auf Safari im Leimental. Wir haben uns ein paar spezielle Safaris rausgesucht, die es so nicht so oft in unserer Gegend gibt. Unterwegs aber auch noch ein paar entdeckt, die wir im Hinterkopf hatten und nicht so schwer zu erfüllen sind.

Die Antenne von Weitem per Zufall gesehen. Leider stand am Briefkasten kein Kenncode des Funkers.
In der Schweiz ist das nur herauszufinden, wenn man Mitglied in dem Verein ist: https://www.uska.ch/

Diese Safari loggen wir im Team.

N47° 31.659 E7° 35.640

Danke für die Safari an dogesu!
kaktus67

Bilder für diesen Logeintrag:
Die AntenneDie Antenne

gefunden 11. September 2020 OskarZuFuss hat den Geocache gefunden

Diese Antennen habe ich schon ein paar Mal gesehen und mich immer wieder gefragt, was da dahinter steckt. Durch die Recherche bei der Bundesnetzagentur weiss ich jetzt, das hier der Amateurfunker "DG1MMA" den Äther abhört und sich der Welt mitteilt.
 
..oooO.............Ein dickes Dankeschön an ** dogesu **
...(.....)..Oooo...fürs Erstellen dieses Safari-Cache
....\...(.....(....).... ** Amateurfunkstationen (Safari) **
.....\_)......)../.....Koords:  N47° 53.155 E10° 37.713
...............(_/......Gruss aus Kaufbeuren, OskarZuFuss

Bilder für diesen Logeintrag:
AntenneAntenne