Wegpunkt-Suche: 

gesperrt

 
-Cache nach DSGVO gelöscht-

von delete_101842     Deutschland > Sachsen > Delitzsch

Achtung! Dieser Geocache ist „gesperrt“! Es befindet sich kein Behälter an den angegebenen (oder zu ermittelnden) Koordinaten. Im Interesse des Ortes sollte von einer Suche unbedingt abgesehen werden!

N 51° 32.129' E 012° 36.443' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: normal
Status: gesperrt
 Versteckt am: 17. März 2005
 Gelistet seit: 18. Dezember 2005
 Letzte Änderung: 20. Juni 2020
 Listing: https://opencaching.de/OC12B7

10 gefunden
0 nicht gefunden
1 Hinweis
1 Wartungslog
1 Beobachter
0 Ignorierer
290 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf
2 Empfehlungen

große Karte

   


Beschreibung   

### DSGVO Löschung ###
Dieses Listing wurde aufgrund der Anforderungen des Urhebers, seine Daten im Rahmen des Datenschutzes zu löschen - neutralisiert.
Leider können wir keine Details aus dem Listing beibehalten. Die nicht personenbezogenen Parameter des Caches wie Lage, Wertung und die Logs Dritter können zum Erhalt des Spieles aber beibehalten.

###
Eurer OC Team - im Auftrag des Datenschutzbeauftragen

Hilfreiches

Dieser Geocache liegt vermutlich in einem Naturschutzgebiet. Bitte verhalte dich entsprechend umsichtig! (Info)
Naturschutzgebiet Vereinigte Mulde Eilenburg - Bad Düben (Info)

Dieser Geocache liegt vermutlich in den folgenden Schutzgebieten (Info): Vogelschutzgebiet Vereinigte Mulde (Info)

Cache-Empfehlungen von Benutzern, die diesen Geocache empfohlen haben: alle
Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT - QR-Code
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für -Cache nach DSGVO gelöscht-    gefunden 10x nicht gefunden 0x Hinweis 1x Wartung 1x

OC-Team gesperrt 09. März 2020 dogesu hat den Geocache gesperrt

Der Benutzeraccount wurde deaktiviert.

gefunden 15. November 2017, 09:40 battuna24 hat den Geocache gefunden

15 November 2017 Sachsen, Germany auch bei GC

Es ist vollbracht !!!
Nach einigen Besuchen in der Gegend mit den altehrwürdigsten Rätseln in Nordsachsen, konnte nun beim 5. Anlauf das wundervoll versteckte Döschen samt trockenem Logbuch gefunden werden.
Den Start wollte ich mir im Frühjahr/Sommer nur ansehen. Da dort der Informationsträger nicht fest war, gab es hier 2 Varianten, die beide nicht wahrscheinlich aussahen. Aber mit dem Hint war dann doch im Frühherbst die S2 entdeckt.
Mit dem Ergebnis in der Tasche und wieder mit Hint konnte ich vor einigen Wochen dann die S3 erreichen. Sofort war klar wohin die Reise geht. So wurde wieder an so manchem Abend gerechnet und konstruiert.
Doch der Checker wollte nicht ergrünen. Trotzdem schaute ich in der Woche nach dem Sturm nach einem eventuellen Zufallstreffer. Der blieb aus und so wurde der Owner kontaktiert. Da war war ich doch nur ein wenig aus der Linie gekommen. Da die Zwischenergebnisse auch immer etwas daneben lagen, mit denen ich mich zum Ziel tastete, wird es wohl daran gelegen haben. Egal.
Nun war es aber endlich Zeit das Finale aufzusuchen. Hier war alles wie es sein soll.
Voller Ehrfurcht kniete ich vor dem Versteck nieder und legte das Logbuch frei. Mit Genus erfolgte der Eintrag. 
Dabei lies ich einen Woodcoin in der Dose. Den kann ich zwar online nicht ablegen, weil es scheinbar 24 Stück davon gibt. Außerdem ziert ein Schleifchen den magischen Ort.

TFTC sagt battuna24

gefunden 31. Mai 2017, 06:24 Pumuckel&Kuno hat den Geocache gefunden

Wie einfach - die Zeichen sind ja in der Cachebeschreibung schon erklärt. Das dachten wir nur ganz am Anfang 😂
Ganz so leicht ists letztlich gar nicht, allerdings finden wir es ganz schön genial wie dieses System Kulitinte spart 😷😂
Bei den Stationen handelt es sich nie um böse im Wald versteckte Micros, alles selbstgebastelte, super kreative und massive Unikate. Wirklich eine tolle Sache.
Allerdings hatten wir mit dem frühsommerlich wuchernden Bewuchs so unsere Kämpfe, und mit den fliegenden sowie mit Stachelwaffen bewehrten kleinen Cacherwächtern 🕸🐜🕷🐍
Die speziell schneeweißen Kirschen rund ums Vorfinal haben ja schon unsere Vorlogger beschrieben 🍒☹ auch ne interessante Sache 😊
Und natürlich hatten wir auch zu kämpfen mit unserer 😲 Rechenschwäche ... haben etwas rechnerisch ermittelt von dem wir wissen wie's geht ... dieses war aber gar nich gefragt. 🐮😥
Das richtige können wir nur zeichnerisch ermitteln, kamen allerdings 100 m zu weit nördlich raus und fanden das alles recht finalverdächtig. Weil in einem alten Log von einem weithin sichtbaren Final die Rede war, versuchten wirs mit Umkreissuche, fanden aber wieder nur weitere verdächtige Stellen. Um nicht noch ein drittes mal oder gar nicht mehr wiederzukommen, wurde doch noch der Telefonjoker gezogen 😎🎅mit der Erkenntnis: am Final sind wir schon 4x knapp vorbeigelaufen, aber Farn und Kraut waren eine zu gute Tarnung.
Dankeschön für das Abenteuer, Dank dem Owner, Dank dem fleißigen Adoptivpapa und Dank unserem ☎🎅

Hinweis Die Cachebeschreibung ist veraltet. 19. März 2016 following hat eine Bemerkung geschrieben

Die Hints für Station 2 und 4 stimmen nicht mehr. Neue Hinweise:

2. Fgrva: hagre rvarz Ncsryonhz
4. Fpuyhfffgrva: mjvfpura mjrv Onhzfgüzcsra hagre rvarz orunhrara Fgrva


A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
-------------------------
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

gefunden 15. Oktober 2009 trassolix hat den Geocache gefunden

Das Final haben wir heute zusammen gelöst, auch wenn es für mich der erste Anlauf war. Die Endkoordinaten hatte ich grafisch ermittelt und es hatte bis auf ca. 10 Meter gepasst. [8D] Das Ziel war dann schnell ausgemacht, ich konnte gar nicht glauben das es so leicht zu finden war. Wo wir doch Vorallen mit der 3 einige Probleme hatte wie ILE#1 berichtete.
Naja, wenn man genau hinsieht und sich dazu auf den Bauch legt sind die Bäume schon noch zu finden [;)]
dfdc

no trade
#78