Wegpunkt-Suche: 
 
Virtueller Geocache
Den Opfern des Nationalsozialismus (Safari)

 Finde Stätten, Steine, Skulpturen des Gedenkens

von rolandforchrist     Deutschland > Nordrhein-Westfalen > Recklinghausen

N 51° 42.900' E 007° 08.090' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: kein Behälter
Status: kann gesucht werden
 Versteckt am: 09. März 2016
 Veröffentlicht am: 09. März 2016
 Letzte Änderung: 09. März 2016
 Listing: https://opencaching.de/OC12BF7

36 gefunden
0 nicht gefunden
0 Bemerkungen
5 Beobachter
1 Ignorierer
333 Aufrufe
87 Logbilder
Geokrety-Verlauf
5 Empfehlungen

   

Wegpunkte
Zeitlich
Saisonbedingt
Listing

Beschreibung   

safari.png

Dies ist ein virtueller Safari-Cache. Es ist nicht an einen festen Ort gebunden, sondern kann an verschiedenen Orten gelöst werden. Die oben angegebenen Koordinaten dienen nur als Beispiel.
Weitere Caches mit dem Attribut "Safari-Cache" findet man mit dieser Suche.
Safari-Caches und die zugehörigen Logs werden auf der Safari-Cache-Karte angezeigt.
Der Cache und seine Logs werden hier angezeigt.

 

Hier sind keine Stolpersteine gefragt!! Stolpersteine sind unverzichtbare Mahnmale für uns, aber für diese gibt es genügend eigene Safaris. Gedenkstätten der Mitbürger jüdischen Glaubens, die Opfer des Nationalsozialismus wurden, passen selbstverständlich hierhin. Jüdische Friedhöfe sind das in der Regel nicht und haben ihre eigene Safari. Ansonsten alle Gedenkstätten, in jeglicher Form, die uns an die Opfer des Nationalsozialismus erinnern, in der Hoffnung, ähnliches geschieht nie wieder. Diese Safari ist nicht auf Deutschland beschränkt!

Unser Beispiel steht in Marl bei N51 39.315 E7 05.690 (ist auch noch logbar) und darauf ist stellvertretend für alle Opfer, der Kopf von Dietrich Bonhoeffer mit der Schlinge um den Hals abgebildet. Dietrich Bonhoeffer wurde in den letzten Kriegswochen 1945 im KZ Flossenbürg ermordet. Ihm verdanken wir unter anderem das Kirchenlied: Von guten Mächten wunderbar geborgen... Bei weiterem Interesse Dietrich_Bonhoeffer

Noch eine Bitte: Begegnet diesen Orten mit der nötigen Diskretion und Respekt, besonders, wenn es sich um ein Konzentrationslager handelt. Danke!

 

Logbedingungen:

1. Finde eine solche Gedenkstätte. 

2. Mache bitte mindestens 2 Fotos, eines das die "Gedenkstätte" zeigt und eines, das diese auch als solche ausweist (Infotafel, Inschrift oder ähnliches). Eines der Fotos muss mit einem persönlichen Merkmal sein. Das kann dein GPS, ein mitgebrachter Gegenstand, oder du selbst sein. Stelle diese Fotos in deinem Log ein. (Siehe Beispielfotos)

3. Messe die Koordinaten ein und nenne diese in deinem Logeintrag.

4. Nenne die Stadt in der sich die Gedenkstätte befindet in deinem Log.

5. Jeder kann diesen Cache nur einmal als gefunden loggen und jedes Objekt ebenfalls nur einmal.

 

Gutes Finden mit einer guten Portion Nachdenklichkeit

Roland + Rita

Bitte die in der Logbedingung geforderten Koordinaten im Format "N/S DD MM.MMM E/W DDD MM.MMM" (z.B. "N 48 00.000 E 008 00.000") ins Log eintragen, damit die Positionen von der Safari-Cache-Karte korrekt erkannt und angezeigt werden können!
Der Cache und seine Logs werden hier angezeigt.

Bilder

Gedenkstätte
Gedenkstätte
Infotafel
Infotafel
Inschrift mit GPS
Inschrift mit GPS

Hilfreiches

Dieser Geocache liegt vermutlich in einem Naturschutzgebiet. Bitte verhalte dich entsprechend umsichtig! (Info)
Naturschutzgebiet NSG Lippeaue (Info)

Dieser Geocache liegt vermutlich in den folgenden Schutzgebieten (Info): FFH-Gebiet Lippeaue (Info), Naturpark Hohe Mark (Info)

Cache-Empfehlungen von Benutzern, die diesen Geocache empfohlen haben: alle
Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Den Opfern des Nationalsozialismus (Safari)    gefunden 36x nicht gefunden 0x Hinweis 0x

gefunden 23. Oktober 2018 Angua33 hat den Geocache gefunden

Bahnhof Harrislee

 

Durch die 1994 gegründete deutsch-dänische Arbeitsgruppe „Harrislee-Bahnhof“ ist die Geschichte der Deportation von dänischen Gefangenen aus dem Lager Frøslev, nur wenige Kilometer von der deutsch-dänischen Grenze entfernt, aufgearbeitet und in die Öffentlichkeit getragen worden. Die Gefangenen wurden ab 1944 von dem kleinen Harrisleer Bahnhof aus in Viehwaggons geladen und vorwiegend in das KZ Neuengamme verschleppt.

Als Ergebnis dieser Arbeit fand am 15. September 1998, dem Jahrestag der ersten Deportation, die öffentliche Übergabe eines Mahnmals und Denkzeichens statt, dessen Gestaltung aus einem bSchülerwettbewerb hervorgegangen war. Die Patenschaft für dieses Mahnmal wurde fortan von der Duborg-Skolen, der Zentralschule Harrislee und der Gemeinde Harrislee übernommen. Damit entstand am Grenzübergang Harrislee/Padborg ein Ort der Mahnung und Trauer sowie der lebendigen Erinnerung in unmittelbarer Nähe des ehemaligen Bahnhofs.

(Quelle: MoinMoin 06.09.18)

 

N 54° 48.903 E 009° 21.748

Bilder für diesen Logeintrag:
NS OpferNS Opfer

gefunden Empfohlen 20. Oktober 2018 Der Schrat hat den Geocache gefunden

Unweit des Braunschweiger Hauptbahnhofs liegt die Gedenkstätte KZ-Außenlager Schillstraße

N 52 15.398 E 10 32.501

Hier lag 1944 - 1945 ein Außenlager des KZ Hamburg-Neuengamme. Das alte Invalidenhäuschen von 1840 und zahlreiche Tafeln erinnern an die Opfer des Nationalsozialismus.

Danke an rolandforchrist für diesen traurigen Safari-Cache.

Bilder für diesen Logeintrag:
KZ Gedenkstätte SchillstraßeKZ Gedenkstätte Schillstraße
InfotafelInfotafel
Schratmobil @ KZ Gedenkstätte SchillstraßeSchratmobil @ KZ Gedenkstätte Schillstraße

gefunden 03. September 2018 b_smurf hat den Geocache gefunden

In Konstanz fand ich diese Gedenktafel am Rathaus.

 

N47° 39.620' E9° 10.403'

Bilder für diesen Logeintrag:
KonstanzKonstanz

gefunden 03. August 2018 Elbschnatz hat den Geocache gefunden

In Meißen auf der Kerstingstraße befindet sich am Rand des Käthe-Kollwitz-Parks die Gedenkstätte für die Opfer des Faschismus. Das Denkmal aus Meißner rotem Granit ist das ursprüngliche König-Albert-Denkmal. Es wurde 1958 als ODF-Denkmal neu enthüllt.

N 51 09.456 E 013 28.102

Die Zeichnung "Häftlingsappell" von Lea Grundig diente dem Bildhauer Werner Hempel zur Gestaltung des Reliefs auf der Vorderseite. Es stellt die Grausamkeit der nazistischen Konzentrationslager dar und mahnt mit den Worten "Sie litten-sie kämpften --- sie starben für dich" die als Überschrift angeordnet sind.

Auf der Rückseite stehen die Namen der Opfer.

Achtungslose Menschen in Meißen haben dieses Mahnmal vielfach als "Säuferdenkmal" betitelt. Hier fanden zu DDR-Zeiten die jährlichen Demonstrationen statt. Nach 1990 zerschlugen Denkmalschänder die Bekrönung, die als Feuerschale für die mahnende Opferflamme ausgebildet war.

Bilder für diesen Logeintrag:
Denkmal OdF MeißenDenkmal OdF Meißen

gefunden 20. Juli 2018, 17:01 Le Dompteur hat den Geocache gefunden

Gefunden bei N 54° 17.992 E 010° 05.049 in Kiel.

Gedenkstein und -Tafeln für das "Arbeitserziehungslager Nordmark.

DFDS

Bilder für diesen Logeintrag:
Safari Opfer des Nationalsozialismus OC12BF7Safari Opfer des Nationalsozialismus OC12BF7
Safari Opfer des Nationalsozialismus OC12BF7-2Safari Opfer des Nationalsozialismus OC12BF7-2