Waypoint search: 
 
Traditional Geocache
Bobersberger Schleife - Hütte

by RajkiTeam     Poland > Lubuskie > Zielonogórski

N 51° 30.454' E 015° 32.369' (WGS84)

 Convert coordinates
 Size: small
Status: Available
 Hidden on: 25 March 2016
 Published on: 25 March 2016
 Last update: 29 June 2016
 Listing: https://opencaching.de/OC12C6E

7 Found
1 Not found
0 Notes
0 Watchers
0 Ignorers
11 Page visits
0 Log pictures
Geokrety history
1 Recommendations

Large map

   

Route
Time
Seasonal

Description    Deutsch (German)

Die "Bobersberger Schleife" ist ein markierter Feuerwehrweg, der sich durch festen Boden auszeichnet und zusäzlich mit Stein-Wegweisern mit der Inschrift "Pętla Bobrowicka" versehen ist. Die Route beginnt in Küpper bei Sprottau und führt in die Niederschlesiesche Wälder. Sie führt entlang der historischen Stein-Wegweiser  und durch die Bobersberger Teiche. Hier wurden zwei ökologische Nutzflächen errichtet: "Schwanenteich" und "Kranichsumpf", in denen Kranische leben und Seeadler jagen. Die Route wird von den "Dreigräben", der längsten archäologischen  Stätte Polens, durchquert. Am ende der Touristen-Route von 11,3 km befindet sich das Forsthaus in Boberwitz - zurzeit bekannt als der agro-touristische Bauernhof "Am Bober"

Wir fahren regelmäßig diese Strecke mit Fahrräder und nach der Entdeckung Geocaching könnten wir eine Kombination dieser beiden Dinge nicht widerstehen. Wir hoffen, es gefällt euch.

 

 

Der Cache ist ei Minibox in einem grösseren Maskierung versteckt. Beim zurruck legen kein Kraft benuzen und "Bedienungsanleitung" achten!

Additional hint   Decrypt

Avpug nhs qrz Obqra

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

Utilities

Show cache recommendations from users that recommended this geocache: all
Search geocaches nearby: all - searchable - same type
Download as file: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT - QR-Code
When downloading this file, you accept our terms of use and Data license.

Log entries for Bobersberger Schleife - Hütte    Found 7x Not found 1x Note 0x

Found Recommended 15 September 2019 Ciachol found the geocache

Dziękuję za kesza.

Found 08 July 2018 Rose38 found the geocache

Diesen mit undeins auch gefunden und geloggt.

Dfdc

Found 08 July 2018, 10:14 undeins found the geocache

Heute ging es endlich einmal zu der schon lange gelösten Fahrradrunde.
Gemeinsam mit Rose38 fuhren wir mit dem Cachemobile ins Zielgebiet.
Auf dem angegebenen Parkplatz entluden wir unsere Fahrräder, um diese Runde standesgemäß abzufahren. Es war zwar anstrengend, aber wir schafften alle Caches. Das Wetter spielte auch perfekt mit und so hatten wir einen herrlichen Tag im niederschlesischen Wald.
Am Ende hatten wir etwa 70 Caches in 29,4km und etwa 7h eingesammelt.
Wir danken für die schöne Runde und hinterlassen in einigen Caches auch einen FP.
T4tc

Translate with Google:

Dziś nadszedł wreszcie czas na już rozwiązaną rowerową rundę.

Razem z Rose38 przejechaliśmy Cachemobile do docelowego obszaru.

Na wyznaczonym parkingu rozładowaliśmy nasze rowery, aby rozpocząć to okrążenie. To było wyczerpujące, ale udało nam się wszystkie skrytki. Pogoda była idealna, więc mieliśmy wspaniały dzień w dolnośląskim lesie.

W końcu zebraliśmy około 70 pamięci podręcznych w 29,4 km i około 7 godzin.

T4tc

Not found 29 June 2018 STRDMPR did not find the geoacache

Diesen konnten wir leider nicht finden.

Found 24 March 2018 CastParo found the geocache

Dieses Wochenende stand ganz im Zeichen einer Cacherrunde in Polen.
Zusammen mit *Paule und pilzmopsbande* ging es an die von **Ruschr**
organisierte Runde im Großraum um Sagan, Szprotawa, Krzywaniec, Krajobrazowy, ...
Der Einfachheithalber haben wir uns als ***PiPaCasRu*** in den Logbüchern verewigt.

Den Start bildete die Kanalrunde ** (https://coord.info/GC7CRHD) ** im Norden. Hier waren die Dosen relativ gut zu finden wenn auch manche aufgrund von Baumfällarbeiten etwas im 'off' oder einfach nur verschwunden waren.
Dann ging es gen Süden zu unserer Basisstation in Szprotawa.
Das ausgesuchte Hotel war einfach, preiswert, sauber und bot ein ordentliches Frühstücksangebot; also gut ausgesucht und geplant.

Es standen einige Höhepunkte auf dem Programm, bspw. ** (https://coord.info/GC6QK1B) "Petla Bobrowicka - Nieco Nad Petla" ** mit seiner guten D/T-Wertung oder auch der WIG ** (https://coord.info/GC6W0HD) "Spacer nieco ..." **.
Team Rajki hat sich richtig Mühe mit den Dosen gegeben.
Nicht einfach in die Gegend geworfene Dosen sondern vielmehr schön gestaltete kleine Verstecke. Ein Powertrail, der fordernd (Gelände), abwechlslungsreich und damit auch Spaß gemacht hat.
Die im Vorfeld und während der Planungszeit geführten Gesprächen mit *Rajki* trugen ebenso zum Erfolg der dieses Wochenendes bei.

Das ausgesuchte Gelände bot einiges an historischen Ereignissen und das alles auf einem TrpÜbPl.
Von Gedenkstätten napolionischer Kriege, mehreren Gefangenenlagern bis hin zu aktuellen Truppentransporten; wir konnten einen SLT mit einem Biber bei und während der Verladung sowie anschließendem Transport beobachten.
Wir fuhren neben Panzerstrecken und hofften, dass wir nicht zum Opfer von Panzern wurden. Eine spannende Runde auf und um einen vom Militär genutzten Platz.

Auch die Dosen, welche im Zusammenhang der großen Runde auf den Wege lagen sollen auch Erwähnung finden.
Bitte aber um Verständnis, dass aufgrund der Vielzahl der Funde nicht immer eine gesonderte Beschreibung oder ein cachebezogener log erfolgt.

Das Wetter war uns zudem hold und es wurde eines der schönsten Cachingwochenden.

Vielen Dank an alle onwer für die spannenden Herausforderungen, die Caches, Wartung und den damit verbundenen Aufgaben.
Ohne diese owner hätten wir den Ort und die vielen Eindrücke niemals erhalten.

Selbstredend das der ein oder andere cache eine Blaue Schleife verdient hat.

Da ich der polnischen Sprache nicht mächtig bin und die maschinengestützen Übersetzungen nicht wirklich zielführend sind, logge ich in deutsch. Hoffe auf das Verständnis der owner [:I].

Dieser Fund erzeugt ein weiteres gelb-grinsendes Symbol auf der Karte, besser gesagt das **3796 lachende Smiley** [:)] .
Der Schatz wurde am **24. März 2018** geborgen und war einer der **205** des heutigen Tages.

Mit der Dose und dem Logbuch ist alles in Ordnung.

Dreimal 'G': **Gesucht, gefunden und geloggt.**

Dieser Log wurde nach bestem Wissen und Erinnern, sowie den GC.com Guidelines, zeitnah zum Besuch des caches maschinell erstellt und ist ohne persönliche Unterschrift (diese ist natürlich im Logbuch vor Ort! [^] außer bei: Webcams, Earthcaches oder Virtuals [;)]) gültig.