Wegpunkt-Suche: 
 
Virtueller Geocache
botanische Gärten

 hier zeigt die Natur ihre Vielfalt

von Padd_y     Deutschland > Bayern > Erlangen, Kreisfreie Stadt

N 49° 35.967' E 011° 00.430' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: kein Behälter
Status: kann gesucht werden
 Versteckt am: 02. Juni 2016
 Veröffentlicht am: 02. Juni 2016
 Letzte Änderung: 04. Juni 2016
 Listing: https://opencaching.de/OC12FE0

33 gefunden
0 nicht gefunden
0 Bemerkungen
7 Beobachter
1 Ignorierer
383 Aufrufe
118 Logbilder
Geokrety-Verlauf
3 Empfehlungen

   

Wegpunkte
Listing

Beschreibung   

safari.png

Dies ist ein virtueller Safari-Cache. Es ist nicht an einen festen Ort gebunden, sondern kann an verschiedenen Orten gelöst werden. Die oben angegebenen Koordinaten dienen nur als Beispiel.
Weitere Caches mit dem Attribut "Safari-Cache" findet man mit dieser Suche.
Safari-Caches und die zugehörigen Logs werden auf der Safari-Cache-Karte angezeigt.
Der Cache und seine Logs werden hier angezeigt.


Botanische Gärten sind wie ein Fenster in eine andere Welt.
Eigentlich eine Art nette Schummelei, denn die Exponate werden ja quasi gezwungen, in für sie ungewohnter Umgebung zu leben Zwinkernd

Ich mag die Vielseitigkeit und neben dem gepflegten Park-Charakter das Besondere, was sie ausstrahlen.
Nebenbei lernt man noch was!


Gerade, wenn sie von Universitäten zu Forschungszwecken betrieben werden, finde ich es um so erfreulicher, wenn sie dennoch der Allgemeinheit zugänglich sind.

Laßt sie uns in dieser Safari zusammentragen - siehe auch Wikipedia


Hinweis: Ein auf Bäume und Sträucher beschränkter botanischer Garten wird Arboretum genannt.
Arboreten möchte ich von dieser Safari ausnehmen, weil sie m.E. in einer eigenständigen Safari besser aufgehoben sind.
Ebenso andere Spezialisierungen wie z.B. ein botanischer Obstgarten oder ein Rosarium.

Eure Aufgabe:
- findet einen botanischen Garten, der öffentlich zugänglich ist und benennt die Stadt
- fotografiert eine Pflanze samt irgendeinem Merkmal, welches zeigt, dass Ihr dort wart
- nennt die Koordinaten und den Namen der Pflanze

Ergänzend könnt Ihr schreiben,
- wer Träger des Gartens ist
- seit wann es ihn gibt
- ob es Eintritt kostet
- was Euch besonders gefallen hat

Sonstige Logbedingungen:
-  jeder Garten darf nur einmal geloggt werden
-  keine spezialisierten Gärten wie z.B. Arboreten

An den Cache-Koordinaten findet Ihr den botanischen Garten von Erlangen - an dieser Stelle seit 1826.

Der Besuch ist kostenlos - man muß nur einen seiner 3 Eingänge finden Lächelnd

Träger ist die Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg - außerdem setzt sich der 'Freundeskreis des Botanischen Gartens Erlangen e.V.' für seine Belange ein.

Ein dünner langer Kaktus hat es mir besonders angetan - steht ungefähr bei den Cache-Koordinaten.


Bitte die in der Logbedingung geforderten Koordinaten im Format "N/S DD MM.MMM E/W DDD MM.MMM"
(z.B. "N 48 00.000 E 008 00.000") ins Log eintragen, damit die Positionen von der Safari-Cache-Karte korrekt erkannt und angezeigt werden können!

Bilder

Kaktus
Kaktus

Hilfreiches

Cache-Empfehlungen von Benutzern, die diesen Geocache empfohlen haben: alle
Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT - QR-Code
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für botanische Gärten    gefunden 33x nicht gefunden 0x Hinweis 0x

gefunden 22. Juli 2021 OskarZuFuss hat den Geocache gefunden

Da die Anzahl der OC-Caches in meiner Gegend ziemlich überschaubar ist, widme ich mich momentan lieber den Safari-Caches, allerdings meist andersrum: Ich finde Motive und suche die passenden Safaris dazu :-)

Das Motiv für den Safari-Cache ** botanische Gärten ** habe ich hier gefunden:
Koords: N48° 21.037 E10° 54.692

Beim heutigen Betriebsausflug ging es zuerst in den Augsburger Zoo (Eintritt 13,50) und anschliessend in den wesentlich ruhigeren Botanischen Garten (Eintritt 3,50€). Mein Favorit war die Königin der Wasserrosen (Victoria amazonica) von der Pflanze her, vom Namen allerdings ist der 'Sumpf-Rasierpinselbaum' auf Platz Nummer eins. Weitere Infos gibt es hier: https://de.wikipedia.org/wiki/Botanischer_Garten_Augsburg. Mir haben die vielen Themen-Nischen, in die man sich zurückziehen und die Ruhe geniessen kann, am besten gefallen - und natürlich der feine Biergarten :-)

..oooO.............Ein dickes Dankeschön an ** Padd_y **
...(.....)..Oooo...fürs Erstellen dieses Safari-Cache
....\...(.....(....).... ** botanische Gärten **
.....\_)......)../.....
...............(_/......Gruss aus Kaufbeuren, OskarZuFuss

Bilder für diesen Logeintrag:
LogproofLogproof
LogproofLogproof
LogproofLogproof
LogproofLogproof
LogproofLogproof

gefunden Empfohlen 14. Mai 2021 MikroKosmos hat den Geocache gefunden

N54° 19.834 E010° 08.821
In Kiel besuche ich gerne mal den "Alten Botanischen Garten" von 1884.
Er liegt gleich an der Förde, hat einen Aussichtspavillon mit Fördeblick,
ein Topfhaus und ist tagsüber frei zugänglich.
Erhalten und gepflegt wird der Garten von einem Förderverein.
Diesmal wollte ich dort für eine andere Safari einen Gingko-Baum aufsuchen.
Danke für die Safari von µKosmos

Bilder für diesen Logeintrag:
OC12FE0_botGartenOC12FE0_botGarten

gefunden 10. Januar 2021 Eyjafjallajökull hat den Geocache gefunden

Bei eisigem aber über weiter Teile sonnigem Wetter zusammen mit kaktus67 eine ausgedehnte eBike Tour in der Region gedreht. Auf dem Programm standen diverse Safaris, welche wir uns vorher ausgesucht hatten.

In Basel, BS, Schweiz den botanischen Garten der Universität Basel besucht. Wegen Corona ist der Garten momentan geschlossen. Ich mag mich aber noch gut erinnern, als ich mir hier die Blüte des Titanwurz einmal angeschaut hatte.

Koordinaten: N47° 33.545 E7° 34.960

Dieser Teamlog gilt für "kaktus67" und "Eyjafjallajökull"

Danke für die Safari-Idee

Bilder für diesen Logeintrag:
Am EingangAm Eingang

gefunden 10. Januar 2021 kaktus67 hat den Geocache gefunden

Mit Eyjafjallajökull ging es bei kaltem Wetter mit Hochnebel und Sonne auf eine ausgedehnte E-Bike Tour.

Die Universität Basel hat einen botanischen Garten, der Weltberühmt ist für seine Titanwurz-Zucht. Leider ist der Garten aktuell geschlossen.

Diese Safari loggen wir im Team.

N47° 33.545 E7° 34.960

Danke für die Safari an Padd_y!
kaktus67

Bilder für diesen Logeintrag:
Eingang zum GartenEingang zum Garten
Blick in den GartenBlick in den Garten

gefunden 10. September 2019, 20:31 TeamMB hat den Geocache gefunden

Neben der Salzburger NAWI gibt's schon seit Langem einen kaum bekannten und besuchten, aber kostenfrei öffentlich zugänglichen kleinen botanischen Garten der Uni Salzburg. Bei N 47 47.235 E 013 03.564 rankt eine Clematis am Zaun empor, die im Sommer schöne lila Blüten hatte.
Besonders interessant finde ich, dass im Gegensatz zu großen botanischen Gärten hier alles auf engstem Raum nebeneinander gedeiht und den 280 Arten umfassenden Heilkräutergarten.
Guade Idee! Dankdaschee fürs Safari Schachtei! :)

Bilder für diesen Logeintrag:
ClematisClematis
ZitronenbaumZitronenbaum
33
44
55
66