Wegpunkt-Suche: 
 
Rätselcache
Vertonte Tragödie

 mini-LP

von Pumuckel&Kuno     Deutschland > Sachsen > Muldentalkreis

N 51° 23.000' E 012° 45.000' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: normal
Status: kann gesucht werden
 Zeitaufwand: 0:15 h   Strecke: 0.2 km
 Versteckt am: 18. Juni 2016
 Veröffentlicht am: 19. Juni 2016
 Letzte Änderung: 03. Januar 2020
 Listing: https://opencaching.de/OC13071
Auch gelistet auf: geocaching.com 

13 gefunden
0 nicht gefunden
1 Hinweis
1 Wartungslog
1 Beobachter
1 Ignorierer
88 Aufrufe
1 Logbild
Geokrety-Verlauf
4 Empfehlungen

große Karte

   

Gefahren
Infrastruktur
Der Weg
Wegpunkte
Zeitlich
Saisonbedingt
Benötigt Vorarbeit

Beschreibung   

Dem Text nach ist's wohl eher eine vertonte Tragödie, was Sängerin Iselin seit einigen Monaten bis in die Spitzen der europäischen Hitlisten tiriliert, und aufgrund dieses Erfolges offensichtlich auch ein musikalisches Meisterwerk. Leider ist mir momentan die Erinnerung über den Namen des Musiktitels verblasst und verblichen ...

Die Textzeile "SO LOST" kehrt 4 mal wieder, und auch das offizielle Musikvideo spielt sich ab in einigen Lost Places, in einem verlassenen russischen Militärgelände und in einem abgesoffenen ehemaligen Gefängnissteinbruch.


Um den Cache zu lösen, finde die von Wasser umgebenen Ruine des großen Steinbruchgebäudes. Ermittle die Koordinate der Nordwest-Ecke, dort wo das Graffiti "TOZZI" zu sehen ist, in unserem üblichen WGS84- Koordinatenformat. Das Graffiti scheint übermalt worden zu sein, dafür gibts nun in dieser Cachebeschreibung das "Suchhilfe"-Bild.

Versetze diese Gradminuten mit ihren dazugehörigen Nachkommastellen in unseren heimischen Koordinaten-Quadranten 51° ... 012° … , addiere zum Nordwert 09.105 Gradminuten und zum Ostwert 31.692 Gradminuten.


Du kannst Dein Ergebnis im Geochecker prüfen, dort erhältst Du auch den Wegpunkt, der dir auf dem kurzen Weg Gestrüpp und Steilhang ersparen soll. Das kleine steinerne Versteck-Objekt an einem abgelegenen, vergessenen Randbereich eines ehemaligen russischen Truppenübungsplatzes ist dann so auffällig, dass Du ganz bestimmt nicht suchen musst.

GeoCheck.org

ACHTUNG: Bitte suche diesen Cache NICHT an den Titelkoordinaten oder anderswo im Naturschutzgebiet, da ist nix ! Hier ist erstmal ein Rätsel zu lösen.

Um diesen Cache dann zu besuchen, sind keinerlei Mauern, Zäune oder Verbotsschilder zu überwinden oder zu umgehen, man muss auch keine Ruinen betreten. Man kann sich allerdings einiges Interessantes von außen anschauen.

Lachend Im Final erfährst Du den Weg zum Bonuscache Lachend bei dem man dann etwas mehr zu sehen bekommt Lachend

 

4.1.2020:

Das Versteck-Objekt scheint jemand als Feuerstelle für sich entdeckt zu haben.
Deshalb liegt die neue Dose vorerst 6 m nördlich, im hohlen Kirschbaum unter einem Ziegel.


Bilder

Suchhilfe NW-Ecke Gefängnissteinbuch
Suchhilfe NW-Ecke Gefängnissteinbuch

Hilfreiches

Dieser Geocache liegt vermutlich in den folgenden Schutzgebieten (Info): Vogelschutzgebiet Spitzberg Wurzen (Info)

Cache-Empfehlungen von Benutzern, die diesen Geocache empfohlen haben: alle
Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT - QR-Code
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Vertonte Tragödie    gefunden 13x nicht gefunden 0x Hinweis 1x Wartung 1x

gefunden Der Cache ist in gutem oder akzeptablem Zustand. Empfohlen 12. Januar 2020, 13:30 Valar.Morghulis hat den Geocache gefunden

Neulich fiel mir auf, dass ich doch schon ziemlich lange keinen Kuno-Lostplace mehr besucht habe und sich so langsam Entzugserscheinungen breit machen. Ergo schaute ich mir diesen Mysti an und kam der Sängerin Iselin und ihrer "Vertonte Tragödie" doch recht schnell auf die Schliche. 😎 Der Song traf voll meinen Geschmack und das Video hätte auch gut und gerne im hiesigen Muldental gedreht worden sein können, denn durch den Owner wissen wir Eingeweihten ja, dass es hier auch so manchen versteckten LP im Nirgendwo gibt.
Natürlich stand das gesuchte Haus ganz woanders, aber nach einer kleinen Recherche ließ es sich gut verorten. Danach noch schnell die Koordinaten-Misch-Maschine angeworfen und schon meinte der Checker: "Los geht's!"
Der Outdoorteil gestaltete sich Dank der detailierten Wegführung ganz entspannt und am Mini-Lostplace konnte ich mir quasi den FTF im nagelneuen Logbuch sichern.
Und weil es heute noch unter 10° C Außentemperatur waren, gönnte ich mir nach dem Found verdienter aßen noch einen Besuch in der Русская баня zum Aufwärmen 😃🛁
Vielen lieben Dank an den Owner ins Nachbardorf der Perle des Muldentals 😇🤗😇

kann gesucht werden 03. Januar 2020 Pumuckel&Kuno hat den Geocache gewartet

Das Versteck-Objekt scheint jemand als Feuerstelle für sich entdeckt zu haben.
Deshalb liegt die neue Dose vorerst 6 m nördlich, im hohlen Kirschbaum unter einem Ziegel.

Hinweis Der Cache ist in gutem oder akzeptablem Zustand. 23. März 2019 Eberolf hat eine Bemerkung geschrieben

Im Rahmen der "Bonus-serei" machte ich heute erneut einen Besuch bei der Dose und fand alles recht ordentlich und gut versteckt vor. Möge dies noch lange so bleiben!
Die Bonus-Koords tippte ich zwar noch mal ein, doch eigentlich wusste ich schon wo ich hin muss. Und auf ging es dann ...
VG vom Eberolf!

gefunden 09. Oktober 2018, 13:59 Toska15 hat den Geocache gefunden

Die Tragödie diesen Cache noch nicht besucht zu haben wurde zwar noch nicht vertont aber steht bei mir seit über 2 Jahren sozusagen auf dem Zettel. Letztens wurde mir das mal wieder bewusst als beim Fachsimpeln mit THEO-GB das Gespräch darauf kam.
Der "Hit an der Sache" - ich hatte den Lösungs Ansatz vom Listing lesen her komplett falsch im Hinterkopf gehabt. 🙈
Den Titel mitsamt Intetpret kenne ich ziemlich gut, wurde dieser doch bereits damals im toskanischen Heim rauf und runter gespielt und alle hier beteiligten sich mehr oder weniger intensiv an der Akustik. 👨‍🎤👩‍🎤🎼🎵🎶🎤😜

Das wäre dann an sich der schwieriger Teil - meinte der THEO-GB worauf ich mich sofort erneut ans Rätsel setzt da meine Mittagspause mir heute wieder Freiraum zur Dosensuche in Wurzen bieten würde.
Nachdem das Listing also nochmal komplett durchgelesen und dann richtig interpretiert war konnte zumindest an den Theorieteil der grüne Haken gesetzt werden den der Theo mir bestätigte. 😊👍

Heute ging's also zur Dose und die lag an einer interessanten Stelle wo ich vorher noch nie hingekommen bin.
Vor Ort fand ich eine thematisch passend versteckte Dose die hier völlig ungestört signiert werden konnte. 😎🙋🏻‍♀️
Zum Glück schon auf dem Rückweg entdeckte ich einen Rehkadaver der mich recht schnell in Richtung Bonus laufen ließ.

Vielen Dank für das schöne musikalische Rätsel und natürlich das Legen und Pflegen der Dose.
Es grüßt ganz herzlich
Toska15

gefunden 26. September 2018, 17:31 THEO_GB hat den Geocache gefunden

Die Zeit war reif für einen Besuch bei die 'Vertonte Tragödie'.

Schon länger hatte ich diesen Mystery auf meinem Radar. Nichts aus dem Listing kam mir irgendwie bekannt vor und da blieb des Rätsels Lösung länger auf der To-do-Liste. Vor kurzem kam das Gespräch auf diesen Mystery und er somit mal wieder in meinen Fokus. Da ich in die Wurzener Umgebung sowieso wegen einem Cache wollte, setzte ich mich heute an die Lösung dieses Mysterys.

Was soll ich sagen? Das www weiß (fast) alles. Man muss nur die richtigen Fragen stellen. Heute stellte ich die richtigen Fragen und so war ich schnell auf der richtigen Fährte. Die Fährte war eindeutig diesem Mystery zuzuordnen und da folgte ich ihr weiter. Weitere Fragen führten mich dann auf der Karte zum gesuchten Ort. Hier habe ich aus Fehlern der Vergangenheit gelernt. 😉 Jetzt noch das richtige Koordinaten-Format und die Nordwest-Ecke des Steinbruchgebäudes gesucht. Im dritten Versuch passte alles und der Checker wurde grün. Da konnte es nach einer Stärkung zum Mittag gleich auf dahin gehen.

Mein CM stellte ich auf dem ausgewiesenen Parkplatz ab und folgte der Beschreibung des Weges. So kam ich unkompliziert und ohne Kampf mit den Dornen zum Final. Dank Hint war es schnell entdeckt. Ich verewigte mich im Logbuch und entnahm einen TB. Dann tat ich alles zurück und weiter ging es zum Bonus.

Vielen Dank, lieber Kuno, für das Legen und Pflegen dieses Caches. Das 'SO LOST', also das Lied, dass muss ich zugeben, ist mir sehr wohl bekannt. Man muss halt nur genau hinhören. Das Video zum Lied kenne ich leider nicht und so fehlte etwas der erste Ansatz. 😉 Das Lied und auch das Video, die haben etwas Fesselndes. Die Geschichte dahinter machte mich sehr nachdenklich.

Einmal mehr war ich von Deinen Caches begeistert. Vom Listing ausgehend bis zum Final, hier passte wiedereinmal alles. So macht mir cachen besonders viel Spaß.

Lieber Kuno, beim Ziehen des Hutes vor diesem Cache ist mir ein blaues Schleifchen verloren gegangen. Der Cache darf es gern behalten.

Viele Grüße aus dem 'Oberdorf' ins 'Unterdorf' schickt THEO_GB.