Wegpunkt-Suche: 
 
Virtueller Geocache
Geologischer Garten (Safari)

 Finde einen ausgeschilderten Geologischen Garten (2 Fotos)

von Landschildkroete     Deutschland

N 55° 31.524' E 003° 19.346' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: kein Behälter
Status: kann gesucht werden
 Versteckt am: 09. November 2016
 Veröffentlicht am: 09. November 2016
 Letzte Änderung: 20. November 2016
 Listing: https://opencaching.de/OC134D1

12 gefunden
0 nicht gefunden
1 Hinweis
2 Beobachter
1 Ignorierer
116 Aufrufe
45 Logbilder
Geokrety-Verlauf

   

Beschreibung   

safari.png

Dies ist ein virtueller Safari-Cache. Es ist nicht an einen festen Ort gebunden, sondern kann an verschiedenen Orten gelöst werden. Die oben angegebenen Koordinaten dienen nur als Beispiel.
Weitere Caches mit dem Attribut "Safari-Cache" findet man mit dieser Suche.
Safari-Caches und die zugehörigen Logs werden auf der Safari-Cache-Karte angezeigt.
Der Cache und seine Logs werden hier angezeigt.

 

 

 

 

Ein Geologischer Garten soll Einsicht in Landschaftsformen, in den geologischen Aufbau des Erdkruste, geophysikalische Prozesse und über die Pflanzen- bzw. Tierwelt der Erdzeitalter geben.
Ein Besuch solcher Gärten macht immer wieder Spaß und man entdeckt viel Interessantes.

 

 

 


 Logbedingungen:
1. Finde einen ausgeschilderten Geologischen Garten und mache ein Foto vom Schild zusammen mit deinem GPS oder Dir selbst oder einem mitgebrachten Gegenstand (siehe Beispielfoto unten)
2. Fotografiere dort auch einen Stein mit Schild zusammen mit deinem GPS oder Dir selbst oder einem mitgebrachten Gegenstand (siehe Beispielfoto unten).
3. Miss die Koordinaten ein und schreibe diese in deinen Log.
4. Hänge die Fotos an deinem Log an.
5. Gib in deinem Log an wo sich der Geologischen Garten befindet.
6. Schreibe in deinen Log welchen Stein du abgelichtet hast.
7. Jeder kann diesen Cache nur einmal als gefunden loggen.



Viel Spaß beim (be)suchen!


Das gefundene Beispiel befindet sich in Weseke an den Koordinaten N 51° 54.082 E 006° 51.441 und der Stein mit Schild ist ein ca. 600 Mill. Jahre alter Quarzit.

Bitte die in der Logbedingung geforderten Koordinaten im Format "N/S DD MM.MMM E/W DDD MM.MMM" (z.B. "N 48 00.000 E 008 00.000") ins Log eintragen, damit die Positionen von der Safari-Cache-Karte korrekt erkannt und angezeigt werden können!
Der Cache und seine Logs werden hier angezeigt.

Bilder

Beispiel zu 1: Geologischer-Garten-Schild mit Landschildkroete
Beispiel zu 1: Geologischer-Garten-Schild mit Landschildkroete
Beispiel zu 2: Quarzit + Schild mit Landschildkroete
Beispiel zu 2: Quarzit + Schild mit Landschildkroete
Zusätzlich: Erdzeitentuhr
Zusätzlich: Erdzeitentuhr

Hilfreiches

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Geologischer Garten (Safari)    gefunden 12x nicht gefunden 0x Hinweis 1x

gefunden 21. Oktober 2018 Riedxela hat den Geocache gefunden

Beim Besuch des Hessenpark in Neu-Ansbach im Taunus habe ich einen Geologischen Lehrpfad entdeckt, an dem verschiedene Gesteine aus Hessen zusammengetragen wurden. Auf den Schildern steht der Name des Gesteins, das Erdzeitalter der Entstehung und die Region, wo das Gestein herkommt. Am Ende des Lehrpfads sind Schautafeln über die Entstehung der Gesteine und den Aufbau der Erde zu sehen. 

Der Pfad mit den Schautafeln ist hier: N 50° 16.482 E 8° 31.440

Das Foto zeigt die Gesteine Diorit, Gneis und Granit aus dem Odenwald. Ich stehe vor einem Basaltblock.

Hier gibt es noch einige Infos zum Geologischen Lehrpfad => Hessenpark

Vielen Dank für die interessante Safari-Idee!

Bilder für diesen Logeintrag:
Riedxela am geologischen LehrpfadRiedxela am geologischen Lehrpfad
Gesteine des OdenwaldsGesteine des Odenwalds
TafelTafel
InfotafelInfotafel

gefunden 12. Oktober 2018, 14:46 Le Dompteur hat den Geocache gefunden

Gefunden bei N 54° 47.102 E 009° 21.129 im Stiftungsland Schäferhaus, nahe Flensburg.

Dieser geologische Kleingarten veranschaulicht die einstige Vergletscherung der norddeutschen Tiefebene und ibs. das Vorkommen der Gesteinsarten, die teilweise aus Nord-Skandinavien dadurch hierhergelangt sind.
 
DFDS

Bilder für diesen Logeintrag:
Safari Geologischer Garten OC134D1Safari Geologischer Garten OC134D1
Safari Geologischer Garten OC134D1-2Safari Geologischer Garten OC134D1-2
Safari Geologischer Garten OC134D1-3Safari Geologischer Garten OC134D1-3

gefunden 06. Oktober 2018 Der Schrat hat den Geocache gefunden

Vor dem Naturhistorischen Museum in Braunschweig findet sich ein schöner geologischer Garten:

N 52 16.515 E 010 31.736

Dort sind "geologische Beete" in Form von Gesteinsinseln angelegt, die typische regionale Gesteine aus der betreffenden geologischen Periode enthalten. Zusätzlich sind einige lebensgroße Modelle von Sauriern aufgestellt.

Danke für diesen informativen Safari-Cache!

Bilder für diesen Logeintrag:
Gesteinsinsel "Paläozoikum"Gesteinsinsel ´´Paläozoikum´´
Gesteinsinsel "Mesozoikum: Trias"Gesteinsinsel ´´Mesozoikum: Trias´´
Gesteinsinsel mit SaurierGesteinsinsel mit Saurier
Schratmobil @ Geologischer GartenSchratmobil @ Geologischer Garten

gefunden 23. Juni 2018 Geocacherzwerg hat den Geocache gefunden

Diesen Cache habe ich zusammen mit dem Schatzforscher und MIkeFoxTrot im Nördlinger Ries gesucht und gefunden. Es macht mir immer wieder Spaß in großer Runde loszuziehen.

Die Logbedingungen haben ich mit den Log vom Schatzforscher erfüllt.

Vielen Dank für den Cache
Geocacherzwerg

gefunden Der Cache ist in gutem oder akzeptablem Zustand. 23. Juni 2018 Schatzforscher hat den Geocache gefunden

Im Rahmen unserer Cachingtour um und durch Nördlingen konnten wir hier mehrere Safaris lösen und loggen. Auch diese Safari war hier noch zu erfüllen. MikeFoxTrot und der Geocacherzwerg sind deshalb auch sehr glücklich mitgekommen. Es handelt sich um das Geotop Lindle im Ries. Geologisch ist der Bereich hochinteressant und wurde auch als Vorbeitungszone für die in den 60er stattgefundenden Mondlandung genutzt. Sie diente dazu Einschlagkrater im Mond zu bestimmen und einzuordnen. Der Geologische Garten befindet sich bei: N 48° 49.167 E 010° 27.713. Diesen Safari-Cache logge ich zusammen mit dem Geocacherzwerg, mit dem ich heute halt auch unterwegs war. Vielen Dank für die schöne Safari-Cache-Idee sagt der Schatzforscher

Bilder für diesen Logeintrag:
Geologischer Garten I Geologischer Garten I
Geologischer Garten II Geologischer Garten II