Wegpunkt-Suche: 
 
§§§ Im Namen des Volkes - Das Amtsgericht §§§

 Das Amtsgericht Leipzig

von Valar.Morghulis     Deutschland > Sachsen > Leipzig, Kreisfreie Stadt

N 51° 19.351' E 012° 22.602' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: klein
Status: kann gesucht werden
 Zeitaufwand: 0:30 h   Strecke: 1.0 km
 Versteckt am: 18. November 2016
 Veröffentlicht am: 18. November 2016
 Letzte Änderung: 14. Mai 2018
 Listing: https://opencaching.de/OC13506
Auch gelistet auf: geocaching.com 

10 gefunden
0 nicht gefunden
0 Bemerkungen
1 Beobachter
0 Ignorierer
43 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf

große Karte

   

Infrastruktur
Wegpunkte
Zeitlich
Saisonbedingt
Personen

Beschreibung   

Dieser Cache führt euch auf eine Runde um das Amtsgericht Leipzig. Da es hier immer etwas muggelig ist, habe ich das Final an einen ruhigen Platz verlegt, sodass ihr hier in aller Ruhe euren Logeintrag machen könnt.

Das Amtsgericht trat 1879 nach Inkrafttreten des Gerichtsverfassungsgesetz an die Stelle des Bezirksgerichts Leipzig und der Gerichtsämter Leipzig I und II. Zum damaligen Zeitpunkt war das Gericht sowohl für die Stadt Leipzig als auch für 79 Landgemeinden zuständig. Nach der Auflösung des Amtsgerichts Taucha übernahm es 1933 dessen Aufgaben. Im dritten Reich war das Amtsgericht Leipzig zudem einziges Erbgesundheitesgericht im Landgerichtsbezirk Leipzig. 1943 übernahm es zudem die Geschäfte der Amtsgerichte Markranstädt und Zwenkau. Im Zuge der Neuordnung der Justiz in der DDR erfolgte 1952 die Auflösung des Gerichts. Seine Aufgaben wurden von den neu errichteten Kreisgerichten der Stadtbezirke der Stadt Leipzig und dem Kreisgericht Leipzig-Land übernommen

Das 1860 erbaute Königlich Sächsische Bezirksgericht befand sich im Peterssteinweg. Vor diesem Gericht fand 1872 der Leipiziger Hochverratsprozess statt, woran eine Gedenktafel am Nachfolgebau erinnert. Im Zuge des 1874 beginnenden Baus des „Justizblocks“ gegenüber dem Reichsgerichtsgebäude wurde das alte Bezirksgericht durch einen Neubau ersetzt, dem 1877 bis 1881 vonLandbaumeister Emil Anton Buschick und Oberbaurat Hugo Nauck erbauten Königlich Sächsischen Amtsgericht. Das 1890 erweiterte Gebäude im Petersteinweg 8 diente später der Universität Leipzig Räume des Erdgeschosses wurden vom Institut für Kunsterziehung genutzt. Zwei Abteilungen des Amtsgerichts befanden sich im Landgerichtsgebäude in der Elisenstraße 64.

Das nach der deutschen Wiedervereinigung neu geschaffene Amtsgericht Leipzig hatte seinen Sitz zunächst in der Angerstraße 40–44 im Ortsteil Altlindenau. 1999 wurde es in die Bernhard-Göring-Straße 64 in der Südvorstadt verlegt

Beginnen wir nun am Startpunkt. Hier befindet sich der Haupteingang

Rechts neben dem Eingangsportal befindet sich ein Sachsenwappen. Darunter steht ein Wort. Die Anzahl der Buchstaben ist A.

Gleich um die Ecke befindet sich der Nachtbriefkasten und eine Nebentür, wo häufig die Raucher ihrem Laster frönen. Hier ist ein gelbes Schild angebracht. Wovor wird hier gewarnt? Bilde von der Anzahl der Buchstaben die Quersumme.Dies ist B

Begebt euch nun zu Station 2 der Zentralen Hinrichtungsstätte der DDR.

In der Leipziger Südvorstadt, in abgetrennten Räumen der Strafvollzugseinrichtung Alfred-Kästner-Straße, wurden 1960 bis 1981 alle in der DDR verhängten Todesurteile zentral vollstreckt. Sie sind weitgehend im originalen Zustand erhalten geblieben.

Bereits ab Mitte der 90er Jahre versuchte das Bürgerkomitee, einen Denkmalstatus für die Räume zu erwirken, der inzwischen auch besteht. 2001 legte die Sächsische Staatsregierung per Kabinettsbeschluss fest, dass der historische Ort zu erhalten sei. Momentan bietet das Bürgerkomitee jährlich zur Museumsnacht und zum Tag des offenen Denkmals Führungen an.

In Zukunft soll der historische Ort regelmäßig für Interessenten zugänglich sein. Das Bürgerkomitee arbeitet im Auftrag des Sächsischen Staatsministeriums der Justiz an einem Konzept für den Erhalt der früheren Hinrichtungsstätte und deren Nutzung als justizgeschichtlichem Erinnerungsort. Hintergrund ist, dass Prozesse mit Todesurteil politischem Einfluss ausgesetzt waren und keiner der Hingerichteten ein rechtsstaatliches Verfahren erhalten hatte. Erinnert wird somit an die Opfer politischer Willkürherrschaft, unabhängig von deren strafrechtlicher Schuld.

Ein interessantes Video dazu findest du hier

An den Koordinaten findest du eine gläserne Hinweistafel. Notiere dir hier folgende Angaben:

Anzahl der vollstreckten Todesurteile - Erste Ziffer minus zweite Ziffer = C

Jahr der Erbauung des Gebäudes - Letzte Ziffer minus erste Ziffer = D

Schräg gegenüber von hier findest du die Station 3 - Der Martinsstift

Das Martinstift ist eine Wohnstätte für erwachsene Menschen, die aufgrund unterschiedlichsten Hilfebedarfs Begleitung bei der Gestaltung ihres Lebensalltags benötigen. Der Stift bietet ihnen neben einer „Lebensweg-Begleitung“ vor allem ein Zuhause, in dem sie sich angenommen, wertgeschätzt und wohl fühlen können.

Am Haus seht ihr rechtsseitig zwei Reliefe.

Wieviele Erwachsene seht ihr darauf = E

Wieviele Kinder seht ihr darauf = F

Nun rechnet ...

N 51°19.(A-7)BC

E 012° 22.DE(F-2)

geocheck_large.php?gid=6337875a3cbe4a3-eb88-4374-904c-d616394be156

Zusätzliche Wegpunkte   andere Koordinatensysteme

Station oder Referenzpunkt
N 51° 19.385'
E 012° 22.514'
Station 2 - Zentralen Hinrichtungsstätte der DDR.
Station oder Referenzpunkt
N 51° 19.390'
E 012° 22.535'
Station 3 - Der Martinsstift
Info Die zusätzlichen Wegpunkte werden bei Auswahl des Caches auf der Karte angezeigt, sind in heruntergeladenen GPX-Dateien enthalten und werden an das GPS-Gerät gesendet.

Hilfreiches

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für §§§ Im Namen des Volkes - Das Amtsgericht §§§    gefunden 10x nicht gefunden 0x Hinweis 0x

gefunden 07. Dezember 2018, 17:51 trassolix hat den Geocache gefunden

Beim Blick auf's Versteckdatum überlegte ich ob ich wirklich so lange hier nichts zu tun hatte oder den Cache bisher übersehen habe. Egal. Heute hatte ich zwischen zwei Terminen etwas Zeit. Die einzelnen Angaben konnten gut ermittelt und die finale Dose gefunden werden.
Für diesen interessant und gut lösbaren Cache lasse ich gern einle Empfehlung da.

dfdc
Trassolix

Fund: 479

gefunden 28. Oktober 2018, 18:19 Krusty0815 hat den Geocache gefunden

👍

gefunden Der Cache ist in gutem oder akzeptablem Zustand. 19. April 2017, 12:51 MrMrSteffen hat den Geocache gefunden

Interresanter Cache mit viel Hintergrundwissen. Top Versteck. Besser geht es nicht denke ich.

gefunden Der Cache ist in gutem oder akzeptablem Zustand. 17. Februar 2017 Dirdi-LE hat den Geocache gefunden

Als Pünktschen in der alten Heimat eingeritten kamen, schnappte sich Dirdi gleich den Herren des Teams und es ging zusammen in Richtung Amtsgericht. Dort konnten die gesuchten Infos schnell zusammen getragen und die Koords des Döschen ermittelt werden. Nach wenigen Schritten konnten wir dieses dann auch finden und das Gästebuch signieren. DFDC, Dirdi-LE & Family + Pünktschen

gefunden 27. Mai 2016 reSep hat den Geocache gefunden

Auf dem Rückweg hatte ich noch etwas Zeit und so schaute ich hier mal vorbei. Die gefragten Daten waren bald zusammen gesammelt und zum Schluß sogar alles Richtig. Der Kleine war schnell gefunden und um ein Eintrag reicher.

Vielen Dank für diesen Cache und Grüße
reSep

gefunden 10. Mai 2016 ch3ka hat den Geocache gefunden

Nachdem wir nach Ermitrlung der Koordinaten zuerst an der falschen Seite gesucht hatten, konnte der Zugriff dann im zweiten Versuch gut und muggelfrei gelingen. TFTC.

gefunden 26. März 2016, 13:34 MikeBi hat den Geocache gefunden

Bei einer Osterrunde auch diesen Multi als Ziel gehabt. Die Informationen waren gut zu finden. Wieder ein paar Sachen dazu gelernt. Auch die Dose war recht schnell entdeckt.

TFTC

gefunden 18. März 2016 Tiffi Tequila hat den Geocache gefunden

Hallo Valar.Morghulis,

ich habe am 18. März 2016 Uhr Deinen Cache gesucht und gefunden. Danke! juhu!

Unterwegs war ich - wie immer - mit Wolkenreich und Eulili.

Bei diesem Cache war alles in Ordnung. Die gesuchten Angaben konnten schnell gefunden werden. Dafür, dass Du hier nicht noch den hundertsten Tradi oder den zweihundertsten Mystery gelegt hast und natürlich für den netten Cache, gebe ich gern einen Favoritenpunkt.

Vielen Dank und viele Grüße von Tiffi Tequila aus Leipzig.
_____________________
Von unterwegs mit C:Geo geloggt. Cachecounter #2471

gefunden 18. März 2016, 20:00 wolkenreich hat den Geocache gefunden

#2729 - Ein paar Jahre hab in der Alfred-Kästner Straße gelebt, immer in Sichtweite zum Gericht und zum Gefängnis. Im Martinsstift habe ich sogar ein paar Monate Praktikum gemacht.
Sehr schön, dass es hier dazu nun einen so informativen kleinen Multi gibt. Die Lösung war einfach und das Behältnis am Ende gut zu finden. Viele Grüße von Wolkenreich.

gefunden 28. Februar 2016 Orantes1 hat den Geocache gefunden

Gemeinsam mit Elsalena wurden die erforderlichen Daten eingesammelt. Alles war gut zu finden und so standen schnell ein paar Koordinaten auf dem Papier. Am Finale konnte sich das Döslein nicht lange vor uns verstecken.
Vielen Dank für diesen kleinen, informativen Multi!
Orantes1