Wegpunkt-Suche: 

archiviert

 
Virtueller Geocache
Die Stromdiebe

 Am Originalort oder als Safari machbar

von following     Deutschland > Hessen > Groß-Gerau

Achtung! Dieser Geocache ist „archiviert“! Es befindet sich kein Behälter an den angegebenen (oder zu ermittelnden) Koordinaten. Im Interesse des Ortes sollte von einer Suche unbedingt abgesehen werden!

N 49° 58.950' E 008° 23.300' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: kein Behälter
Status: archiviert
 Versteckt am: 14. Januar 2017
 Veröffentlicht am: 14. Januar 2017
 Letzte Änderung: 11. Januar 2020
 Listing: https://opencaching.de/OC1368E

10 gefunden
0 nicht gefunden
0 Bemerkungen
1 Wartungslog
1 Beobachter
2 Ignorierer
240 Aufrufe
9 Logbilder
Geokrety-Verlauf
1 Empfehlungen

   

Gefahren
Wegpunkte
Zeitlich
Saisonbedingt
Listing

Beschreibung   

Kurt Kümmelbaum sitzt an seinem Arbeitsplatz und kaut auf einem Radiergummi herum. Das tut er immer, wenn er eine richtig harte Nuss zu knacken hat. Kümmelbaum ist Leiter der streng geheimen Abteilung Aufklärung und Abwehr bei der Amprion AG in Düsseldorf, einem großen deutschen Stromnetzbetreiber. Und sein Chef hat ihm gerade eröffnet, dass dies die letzte Chance ist, seinen Arsch zu retten: Entweder kriegt er das Problem in Bischofsheim jetzt in den Griff, oder er wird bald im Archiv Akten stapeln.

Im Herbst 2012 war es losgegangen: Zuerst traten nur kleine Fehlströme im Umspannwerk Bischofsheim auf, einem Teil des wichtigsten Stromnetz-Knotenpunktes in der Region. Dann summierten sich die Energieverluste auf immer größere Beträge, und es wurde klar: Stromdiebe waren am Werk! Wie diese Knilche es aufs Gelände schafften war ein Rätsel; jedenfalls erleichterten sie Kümmelbaums Arbeitgeber um ganze Megawattstunden.

Nun ist KK, wie ihn die Kollegen liebevoll nennen, ein schlaues Kerlchen, und so ersann eine tolle Abwehrstrategie: Er tarnte die Anlage als Schießstand und sorgte mittels Lautsprechern Tag und Nacht für eine entsprechende Geräuschkulisse – das sollte die Diebe doch abhalten!

Warum diese Methode keinen Erfolg hatte, darüber rätselt man in der Abteilung Aufklärung und Abwehr noch heute; die installierten Schilder waren doch täuschend echt!

Sei's drum, Kurt Kümmelbaum wäre nicht Kurt Kümmelbaum, wenn er nicht schon einen Plan B in der Schublade gehabt hätte. Fix waren die alten Schilder abmontiert und durch neue ersetzt. Selbstschussanlagen sollten nun auch den hartgesottensten Stromdieb in die Flucht schlagen.

Der aufmerksame Leser kann sich denken, was dabei herauskam: Nichts. Und da sitzt KK nun, kaut Radiergummi ... und hat seine letzte und großartigste Idee: Er wird den Strom gentechnisch markieren lassen, sodass jede geklaute Wattstunde wie ein geraubter Geldschein zu identifizieren und rückzuverfolgen ist, sobald der Täter sie benutzt.

Hier hängen sie nun, die ultimativ abschreckenden Biotech-Antidiebstahlschilder, und deine Aufgabe (= Logpasswort, 2 Wörter) ist es, vor Ort herauszufinden: Was führt zum Täter? Bitte mache auch durch den Zaun ein Foto von einem Teil der Anlage und lade es mit deinem Log hoch!


Stromdiebe gibt es nicht nur in Bischofsheim. Sollte dir eines der original Kümmelbaum-Schilder woanders begegnen, dann kannst du diesen Cache auch dort als Fund loggen (Safari-Option). Bitte gib in diesem Fall zusätzlich zum Bildupload auch grob die Koordinaten der geschützten Anlage an, so wie oben im Listing. Jeder Cacher kann diese Safari höchstens einmal loggen.

Bitte Vorsicht bei der Suche, hier und da könnten noch Scheiße oder Selbstschüsse herumliegen.


Kartendaten (c) OpenStreetMap-Mitwirkende

Zusätzliche Wegpunkte   andere Koordinatensysteme

interessanter Ort
N 49° 59.042'
E 008° 22.994'
Nicht dass hier jemand auf die Idee kommt, der Owner würde spinnen: Die Schilder gab es alle wirklich. Hier ist noch ein Originalschild der zweiten Generation zu besichtigen. Ein Gartenbesitzer hatte es vom Umspannwerk abmontiert und versucht, damit Gemüsediebe fernzuhalten.
Info Die zusätzlichen Wegpunkte werden bei Auswahl des Caches auf der Karte angezeigt, sind in heruntergeladenen GPX-Dateien enthalten und werden an das GPS-Gerät gesendet.

Hilfreiches

Cache-Empfehlungen von Benutzern, die diesen Geocache empfohlen haben: alle
Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT - QR-Code
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Die Stromdiebe    gefunden 10x nicht gefunden 0x Hinweis 0x Wartung 1x

archiviert 11. Januar 2020 following hat den Geocache archiviert

Zeit für Neues. Danke für eure Logs!

gefunden 18. September 2019 elmofant hat den Geocache gefunden

Auch am Umspannwerk Pulgar bedient man sich dieser perfieden Sicherungstechnik.

Blick auf die Anlage bei: N 51 11.888 E 012 20.340

 

ツ elmofant sagt Dfd-SafariCache ツ

Bilder für diesen Logeintrag:
Umspannwerk Pulgar Umspannwerk Pulgar

gefunden 12. Mai 2019 fuwo hat den Geocache gefunden

Da bekommen die Strümdiebe ja richtig Angst! Die Koordinaten sind zwar nicht genau, aber am Zaun sind die Schilder (und auch andere) in regelmaßigen Abstanden angebracht. Hier wird nicht nur der Strom, sondern auch das Metall "geimpft". Wir fanden diesen ultimativen Schutz in der Nähe von Rödermark bei

N 49° 58.540 E 008° 46.480

Danke für den Safari-cache - fuwo und zvpunry

Bilder für diesen Logeintrag:
Wer glaubt's?Wer glaubt´s?


zuletzt geändert am 25. Mai 2019

gefunden 30. März 2018, 16:57 raeubertochter2 hat den Geocache gefunden

Erst Kind beim Sport abgegeben und dann zum Bekne vertreten hier vorbei gekommen.
TftC sagt Raeubertochter 😊

gefunden 28. Februar 2018 freilandrose hat den Geocache gefunden

Bei -8 Grad gefunden. Ich bedanke mich bei following fürs Zeigen der Schilder und Grüße aus Klein-Gerau.

Bilder für diesen Logeintrag:
StromdiebeStromdiebe