Wegpunkt-Suche: 
 
Virtueller Geocache
Die stachelige Safari

 Finde eine Igelfigur

von Valar.Morghulis     Deutschland > Hessen > Waldeck-Frankenberg

N 51° 10.079' E 008° 49.905' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: kein Behälter
Status: kann gesucht werden
 Zeitaufwand: 0:05 h 
 Versteckt am: 13. Februar 2017
 Veröffentlicht am: 13. Februar 2017
 Letzte Änderung: 13. Februar 2017
 Listing: https://opencaching.de/OC13747

11 gefunden
0 nicht gefunden
0 Bemerkungen
0 Beobachter
0 Ignorierer
83 Aufrufe
21 Logbilder
Geokrety-Verlauf

   

Cachelisten

Tier-Safaris von following

Wegpunkte
Zeitlich
Saisonbedingt
Listing

Beschreibung   

safari.png

Dies ist ein virtueller Safari-Cache. Es ist nicht an einen festen Ort gebunden, sondern kann an verschiedenen Orten gelöst werden. Die oben angegebenen Koordinaten dienen nur als Beispiel.
Weitere Caches mit dem Attribut "Safari-Cache" findet man mit dieser Suche.
Safari-Caches und die zugehörigen Logs werden auf der Safari-Cache-Karte angezeigt.
Der Cache und seine Logs werden hier angezeigt.

 

Dies ist ein Safari-Cache zum Thema: "Igelfiguren". Bitte keine lebenden Tiere loggen !!!

Mein Beispiel begleitete uns bei einer Wanderung von Friedrichroda zum Heuberghaus als Maskottchen an einem Naturlehrpfad.



Die Aufgabe:

  • Finde eine Igelfigur.
  • Fotografiere sie. Auf dem Bild sollte erkennbar sein, dass du selber vor Ort warst.
  • Gib in deinem Log die Koordinaten deines Fundes mit an.
  • Pro Fundort nur ein Log (Ausnahme: Team-Logs)

.

Bitte die in der Logbedingung geforderten Koordinaten im Format "N/S DD MM.MMM E/W DDD MM.MMM" (z.B. "N 48 00.000 E 008 00.000") ins Log eintragen, damit die Positionen von der Safari-Cache-Karte korrekt erkannt und angezeigt werden können!
Der Cache und seine Logs werden hier angezeigt.

Bilder

Igel am Naturlehrpfad
Igel am Naturlehrpfad

Hilfreiches

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Die stachelige Safari    gefunden 11x nicht gefunden 0x Hinweis 0x

gefunden 12. Oktober 2018 Der Schrat hat den Geocache gefunden

Der Igel an dieser Stelle soll anderen Igeln das Leben retten:

N 52 14.872 E 010 31.223

Hier ist mit höherem Auftreten von lebenden Igeln auf der Straße zu rechnen.

Danke an Valar.Morghulis für diesen netten Safari-Cache

Bilder für diesen Logeintrag:
Schratmobil @ Die stachelige SafariSchratmobil @ Die stachelige Safari

gefunden 06. Oktober 2018, 12:34 DieTina hat den Geocache gefunden

In Lübbenau im Spreewald gibt es einen tollen Sagenbrunnen. Dort treiben sich auch mehrere Igel herum. 😊

N51° 52.087, E013° 58.164

Bilder für diesen Logeintrag:
Sagenbrunnen in LübbenauSagenbrunnen in Lübbenau
Sagenbrunnen 1Sagenbrunnen 1
Sagenbrunnen 2Sagenbrunnen 2
Sagenbrunnen 3Sagenbrunnen 3

gefunden 14. Oktober 2017 Seebaer777 hat den Geocache gefunden

Im Zuge der Ermittlungen für ein neues GC-Mystery im Rheinpark in Köln-Deutz fand ich die Skulptur oder "Brunnen" namens Igel und Schlange, der nach https://d-nb.info/974450200/34 als Trinkbrunnen fungierte (Seite 192)

Fritz Bermut
Igel mit Schlange
1960, Bronze, Igel 26 Zentimeter hoch und 37 Zentimeter lang, Schlange 42cm Länge; auf 127 Zentimeter hohem Steinsockel montiert

Koords: N 50 57.009 E 006 58.608

Bilder für diesen Logeintrag:
Stachelstruktur des Igels mit kleinem EisbärStachelstruktur des Igels mit kleinem Eisbär
schräg von vornschräg von vorn
mit Steinsockelmit Steinsockel

gefunden 01. Oktober 2017 dogesu hat den Geocache gefunden

Beim Naturfreundehaus in Grethen konnte ich am Fuße eines riesigen Baumwesens diesen schönen Igel entdecken.

N 51 14.788 E 12 39.856

Danke für die Safari-Aufgabe, dogesu

Bilder für diesen Logeintrag:
Igel in GrethenIgel in Grethen

gefunden 04. September 2017 pingo21 hat den Geocache gefunden

Mein Igel ist im Wappen von Iglau  gleich zweimal vorhanden. Ein Gedenkstein steht am Heidenheimer Schloss bei N48° 40.594 E10° 8.906 seit 2004. In Iglau hat 15 Jahre lang der Komponist G. Mahler gelebt, außerdem wurde dort Silber gefördert. Iglau war bis nach dem 2. Weltkrieg eine deutsche Sprachinsel in Mähren, Heidenheim übernahm 2002 für die heutige tschechische Stadt Jihlava mit ca. 50.000 Einwohnern die Städtepartnerschaft .

Bilder für diesen Logeintrag:
Wappen von IglauWappen von Iglau
StacheltierStacheltier
InfotafelInfotafel
GedenksteinGedenkstein