Waypoint-zoeken: 
 
Virtuele cache
Historisches Album Böhmerwald Station 17 - Fürstenhut

 Finde einen verschwundenen Ort

door Valar.Morghulis     Tsjechische Republiek > Jihozápad > Jihočeský kraj

N 48° 57.170' E 013° 36.949' (WGS84)

 andere coördinaatstelsel
 Grootte: geen behuizing
Status: Beschikbaar
 Benodigde tijd: 0:05 h   Lengte: 1.0 km
 Verborgen op: 25. april 2017
 Published on: 25. april 2017
 Laatste verandering: 01. mei 2017
 Listing: https://opencaching.de/OC13A0C

1 Gevonden
0 Niet gevonden
0 Opmerkingen
1 Watcher
0 Negeerders
44 Bekeken
3 Log pictures
Geokrety verleden

Large map

   

Waypoints
Time
Seasonal
Listing

Beschrijving    Deutsch (Duits)

Šumava, die Rauschende, nennt man den Böhmerwald in unserem Nachbarland, nach dem Rauschen des Windes in den schier endlosen Wäldern. Fast menschenleer ist diese unberührte Natur heute. Doch das war nicht immer so. Hunderte große und kleine Ortschaften waren einst Heimat für Tausende. Erst Krieg, Vertreibung und der Eiserne Vorhang machten aus dem Böhmerwald ein Niemandsland. Der Nationalpark Šumava will an die bewegte Geschichte, die verschwundenen Orte und ihre Bewohner erinnern und hat deswegen Fotoalben in der Landschaft aufgestellt.


"Historisches Album des Böhmerwaldes" ist der Titel des Projekts, an dem die tschechische Nationalparkverwaltung rund zwei Jahre lang gearbeitet hat. Ein Foto sagt mehr als tausend Worte.

Zu den interessanten und wichtigen Themen, die mit dem Böhmerwald verbunden sind, gehören untergegangene Orte und bewegte Geschichte ihrer Bewohner. Die Siedlungen verschwanden aus mehreren Gründen, aber die Hauptursache bestand darin, dass alle deutschsprachige Bewohner nach dem Zweiten Weltkrieg ausgewiesen wurden. Es ist eine Tatsache, dass mit den ursprünglichen Siedlern auch der „alte Böhmerwald" untergegangen ist.

Die Infotafeln sind einmalig. Sie sehen wie eine Theke aus, auf der ein geöffnetes Familienalbum liegt. An jeder Tafel gibt es darüber hinaus kurze Geschichten über das entsprechende Dorf. Alte Aufnahmen ergänzen die Geschichten. Infos zu den Fotos werden im Text erweitert und sie weisen auf konkrete Stellen in der Umgebung hin. Dank dieser Hinweise kann man z.B. Überreste der untergegangenen Kapelle in der Hecke finden.

Historische Alben wurden auf insgesamt dreißig Plätzen im ganzen Gebiet des Nationalparks Šumava aufgestellt. Früher pulsierte dort menschliches Leben und heute herrscht dort die Natur. Die nördlichste Stelle befindet sich in Zhůří (früher Haidl am Ahornberg) und ganz im Süden lag Hinter-Glöckelberg (heute Zadní Zvonková). Es werden die sowohl bekannten, als auch vergessenen Stellen vorgestellt.

An folgenden Standorten steht jeweils ein Album:


Hier findest du eine Übersicht aller Orte mit den Koordinaten.

Nun zum Cache:

Es handelt sich um einen virtuellen Cache ohne Logbuch vor Ort.

Suche dieses historische Buch auf. Fotografiere dich oder einen mitgebrachten Gegenstand am Buch und lade das Foto als Anwesenheitsbeweis mit deinem Log hoch.

Hulpmiddelen

Zoek caches in de omgeving: alle - zoekbaar - zelfde cache soort
Download als bestand: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT - QR-Code
When downloading this file, you accept our terms of use and Data license.

Gevonden 14. september 2021, 20:19 Kassena Tomat heeft de cache gevonden

Hat hier wirklich noch keiner geloggt? Dann wird es ja allerhöchste Zeit!
Vor ca. 5 Jahren waren wir schon einmal an diesem Ort und Friedhof, ich wollte unbedingt noch einmal hierher. Die Grenzregion im Böhmerwald ist für mich eine faszinierende Gegend mit einer äußerst interessanten, wenn auch z. T. traurigen Geschichte. Wir haben hier etliche Wanderungen beiderseits der Grenze unternommen.

Als "Beweis"-Gegenstand musste hier meine Sonnenbrille herhalten.

Besten Dank!

Afbeeldingen voor deze log:
Bild 1Bild 1
Bild 2Bild 2
Bild 3Bild 3