Wegpunkt-Suche: 
 
Virtueller Geocache
SSVC: Das Symbol in der Unterwelt

von Schnatterfleck     Deutschland > Bayern > Nürnberg, Kreisfreie Stadt

N 49° 27.068' E 011° 05.034' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: kein Behälter
Status: kann gesucht werden
 Versteckt am: 29. Mai 2017
 Veröffentlicht am: 29. Mai 2017
 Letzte Änderung: 05. März 2018
 Listing: https://opencaching.de/OC13B59

9 gefunden
0 nicht gefunden
1 Hinweis
1 Wartungslog
0 Beobachter
0 Ignorierer
68 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf

große Karte

   

Wegpunkte
Saisonbedingt
Listing

Beschreibung   


Die Serie SightSeeingVirtualCaches 

SightSeeingVirtualCaches sind virtuelle Caches, die euch Sehenswürdigkeiten zeigen. Die Caches dieser Serie sind immer OC-Only und nur mit einem Passwort, das an der Cachelocation zu finden ist, logbar.
Ihr könnt gerne mit einem Foto loggen, das ist aber keine Pflicht.
Weitere Caches der Serie SightSeeingVirtualCaches findet ihr über diese Suche


Dieser SSVC war einmal ein Cache mit Dose: https://opencaching.de/OC1281A
Wer will, kann jetzt natürlich gerne auch diesen Virtual suchen. Etwa wirklich Neues gibt es aber eigentlich nicht...


 

 

 

 

Ich stand, das Angesicht zum Grund gewandt,
Doch drang kein Menschenblick in seine Schauer,
Drum sprach ich: "Meister, komm zum nächsten Strand
Und führe mich hinab von dieser Mauer.
Hier hör’ ich zwar, doch ich verstehe nicht,
Und, sehend, unterscheid’ ich nichts genauer."

Dante Alighieri, "Die Göttliche Komödie"

 

 

Bei den Listingkoordinaten steht Ihr ebenfalls oben "auf" (oder besser: über) einer Mauer (Resten der alten Marientormauer, um genau zu sein, einem Teil der letzten Stadtbefestigung).

Von dort mögt Ihr schon einmal einen Blick in die Unterwelt werfen, doch verweilt nicht zu lange. Eure Aufgabe liegt in der Tiefe.


Tretet also durch die gläsernen Pforten, fahrt hinab zur Unterwelt (oder nehmt die Treppe) und seht genauer, welche vergessenen Gemäuer dort unten aus dem tiefen Grund wieder ans Tageslicht gerückt sind.

Wandert die alte Mauer entlang und haltet die Augen offen. Eingeritzt in einen Steinblock führt Euch das geheimnisvolle Symbol weiter auf Eurem Weg zum Versteck.

So Ihr nun vor diesem geheimnisvollen Zeichen steht, wendet Eure Blicke nach rechts. Dort seht Ihr eine blaue Wand. An der Ecke dieser Wand könnt Ihr das künstliche Riechorgan finden, dass darüber wacht, dass der üble Odem der Unterwelt nicht zu übel wird.

Das Aussehen dieser "künstlichen Nase" ist etwas ungewöhnlich:

Die künstliche Nase

 

Um diesen SSVC auch online loggen zu können, benötigt Ihr als Kennwort die Zahl, die hinter SN steht.

 

 

Bilder

Die künstliche Nase
Die künstliche Nase
Das Symbol
Das Symbol

Hilfreiches

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT - QR-Code
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für SSVC: Das Symbol in der Unterwelt    gefunden 9x nicht gefunden 0x Hinweis 1x Wartung 1x

gefunden 08. März 2019, 10:59 TiLu09 hat den Geocache gefunden

Danke für den Cache. Hat Spaß gemacht 👍👍👍😀😀😀

gefunden 08. März 2019, 10:53 MrTomRocker hat den Geocache gefunden

Gemeinsam mit Tilu09 haben wir diesen tollen Virtual gefunden. DFDC

gefunden 27. Dezember 2018, 14:15 HH58 hat den Geocache gefunden

In Regensburg wurde auch ein Parkhaus um eine alte Festungsmauer herum gebaut. Allerdings ist die noch etwas älter - es handelt sich um die Ostmauer des römischen Legionslagers "Castra Regina" aus dem 2. Jahrhundert n. Chr..

Nach etwas Suchen konnten Symbol und Nase gefunden werden.

TFTVC !

gefunden 22. November 2018, 16:29 Die Spürnasen C hat den Geocache gefunden

Danke für's Zeigen, kannte ich noch nicht. TFTC

gefunden 06. November 2018 wiwocasi hat den Geocache gefunden

Der war gut zu finden, aber da sind ja einige Symbole.... TFTC, wiwocasi