Recherche de Waypoint : 
 
Géocache virtuel
Safari: Raketen

 Griff nach den Sternen II

par mic@     Allemagne

N 55° 33.762' E 004° 00.874' (WGS84)

 Autres systèmes de coordonnées
 Taille : aucune boîte
Statut : disponible
 Caché en : 13. août 2017
 Publié le : 14. août 2017
 Dernière mise à jour : 30. janvier 2019
 Inscription : https://opencaching.de/OC13DAC

4 trouvé
0 pas trouvé
1 Note
1 Observateur
1 Ignoré
131 Visites de la page
12 Images de log
Histoire de Geokrety

   

Listes de cache

Nordsee-Safari par FlashCool

Waypoints
Général
Saisonnier
Inscription
Personnes

Description    Deutsch (Allemand)

safari.png

Dies ist ein virtueller Safari-Cache. Es ist nicht an einen festen Ort gebunden, sondern kann an verschiedenen Orten gelöst werden. Die oben angegebenen Koordinaten dienen nur als Beispiel.
Weitere Caches mit dem Attribut "Safari-Cache" findet man mit dieser Suche.
Safari-Caches und die zugehörigen Logs werden auf der Safari-Cache-Karte angezeigt.
Der Cache und seine Logs werden hier angezeigt.

 

Um diesen Safari-Cache zu loggen müssen folgende Bedingungen erfüllt sein:

  1. Finde eine originale Rakete (egal ob im Museum oder draussen, aber bitte keine Modelle oder Kinderspielgeräte). 
  2. Fotografiere diese Rakete zusammen mit Deinem GPSr. Alternativ kann es auch ein Selfie sein.
  3. Ermittle die Koordinaten des Ortes und schreibe diese mit in deinen Logeintrag.
  4. Diese Safari darf pro Account mit jeweils einer neuen Rakete an einem neuen Ort bis zu dreimal geloggt werden.
  5. Gruppenlogs sind erlaubt.

Heia Safari, Mic@

Beispiellog: mic@ vor den Space Shuttle Raketen / N 28 31.480 W 080 40.830 (Kennedy Space Center Visitor Complex)

Bitte die in der Logbedingung geforderten Koordinaten im Format "N/S DD MM.MMM E/W DDD MM.MMM" (z.B. "N 48 00.000 E 008 00.000") ins Log eintragen, damit die Positionen von der Safari-Cache-Karte korrekt erkannt und angezeigt werden können!
Der Cache und seine Logs werden hier angezeigt.

Images

Negativbeispiel einer Rakete
Negativbeispiel einer Rakete

Utilités

Cette géocache est probablement placé dans les zones de protection suivantes (Info) : FFH-Gebiet Doggerbank (Infos)

Chercher des géocaches prés: tous - trouvable - même type
Télécharger en fichier : GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT - QR-Code
Lors du téléchargement de ce fichier, vous acceptez nos conditions d'utilisation et la licence de données.

Logs pour Safari: Raketen    trouvé 4x pas trouvé 0x Note 1x

Note 19. juin 2019 Angua33 a écrit une note

Im Legoland Billund findet sich folgende Rakete, mit der Rampe ungefähr 5 Meter hoch.

Ich hätte man Lego-Modell-Designer werden sollen…

 

N 55° 44.141 E 009° 07.690

Les images pour ce log :
LegoLego


Dernière modification le 22. juin 2019

trouvé 19. octobre 2018 delete_232734 trouvé la géocache

-User gelöscht-

Dernière modification le 04. janvier 2020

trouvé 19. août 2018 Luna500 trouvé la géocache

N50°39.119 E007°11.897

 

Beim Trödler um die Ecke entdeckt. Echt ein mächtiges Teil. - Kann man sogar kaufen; aber wo soll man es bloß hinstellen?!

Und für Rhein in Flammen taugt es leider auch nicht. - Eher schon für "Schiffe versenken".

 

Es dankt und grüßt Luna500

Les images pour ce log :
echte Raketen gibts auch beim Trödler um die Eckeechte Raketen gibts auch beim Trödler um die Ecke

trouvé 12. septembre 2017 dogesu trouvé la géocache

Der heutige Ausflug in den Münchner Raum hatte gleich drei Ziele: familiär, danach der Besuch der Außenstelle des Deutschen Museums - die Flugwerft Oberschleißheim und zu guter Letzt ein OC-Event.

Die Flugwerft in Oberschleißheim befindet sich bei N 48 14.679 E 011 33.291 und ist auf jeden Fall einen Besuch wert.

Hier befindet sich auch in zerlegtem Zustand eine EUROPA-Rakete, die aus drei Stufen besteht.

1. Stufe (Blue Streak), 1957 von Großbritannien als militärische Interkontinentalrakete entwickelt . Traglast 16.300 kg (2. und 3. Stufe  + Nutzlast=Satellit), Höhe 60 km, angetrieben von 2 Raketenmotoren mit flüssigem Sauerstoff/Kerosin.

2. Stufe (CORALIE), hier ein nicht funktionsfähiges Entwicklungsmuster, der französische Beitrag zum europäischen Trägerraketenprogramm. Die Stufe bringt innerhalb von 100 sec. eine Last von 4.300 kg (3. Stufe + Satellit) von 70 auf 150 km Höhe. angetrieben von: Stickstoffmonoxid/Unsymmetirshes Dimethylhydrazin

3. Stufe (ASTRIS), der deutsche Beitrag zur Europa-Rakete, Gewicht 3993 kg, angetrieben durch Stickstofftetroxid/Hydrazin-Derivate

Mit der EUROPA-Rakete fanden insgesamt 11 Testflüge statt, die alle erfolglos waren, weil immer wieder andere Komponenten ausfielen. 1971 wurde das Projekt EUROPA-Rakete eingestellt.

Danke für die Safari-Aufgabe, die mein Wissen über Raketen erweitert hat, dogesu

 

Les images pour ce log :
3. Stufe - Ansicht von oben3. Stufe - Ansicht von oben
2. und 3. Stufe2. und 3. Stufe
2. Stufe Unterseite2. Stufe Unterseite
1. Stufe Unterseite1. Stufe Unterseite
ein Druckluftmodell einer Raketeein Druckluftmodell einer Rakete
... gestartet!... gestartet!
Übersichtsfoto EUROPA-RaketeÜbersichtsfoto EUROPA-Rakete

trouvé 18. août 2017 BESTPOE trouvé la géocache

N 54° 08.331, E 013° 46.064

Unsere Rakete steht im Museum in Peenemünde. Diese V2 ist ein Nachbau aus Originalteilen. Auf Bild 2 und 3 steht etwas zur Geschichte. Hier fing alles an...

Danke für die Suchaufgabe

BESTPOE

Les images pour ce log :
Rakete V2, Peenemünde 1Rakete V2, Peenemünde 1
Rakete V2, Peenemünde 2Rakete V2, Peenemünde 2
Rakete V2, Peenemünde 3Rakete V2, Peenemünde 3