Wegpunkt-Suche: 
 
Dead Zone - Die Suche nach der letzten Zuflucht

 Multicache mit apokalyptischer Zombiehandlung

von deadzoneberlin     Deutschland > Berlin > Berlin

N 52° 27.512' E 013° 28.747' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: normal
Status: kann gesucht werden
 Zeitaufwand: 1:00 h   Strecke: 1.5 km
 Versteckt am: 19. August 2017
 Veröffentlicht am: 19. August 2017
 Letzte Änderung: 04. August 2020
 Listing: https://opencaching.de/OC13E07

11 gefunden
1 nicht gefunden
3 Bemerkungen
3 Wartungslogs
7 Beobachter
0 Ignorierer
327 Aufrufe
2 Logbilder
Geokrety-Verlauf
5 Empfehlungen

große Karte

   

Infrastruktur
Zeitlich
Saisonbedingt
Listing
Benötigt Werkzeug

Beschreibung   

 

Der Multi-Cache ist in einer Zombie-Story verpackt, um das Geschehen unterhaltsam zu gestalten. 


Um die Lösung zu finden legt ihr ca. 1,5 km zurück und ihr seid ca. 1 Stunde unterwegs - je nachdem wie einfallsreich und geschickt ihr seid.

Ihr könnt euch den Cache bei Tag oder Nacht vornehmen, wobei die Flucht vor Untoten in Dunkelheit atmosphärisch natürlich eher zu empfehlen ist. Wer einen Cache für die ganze Familie sucht, schaut besser weiter.

Falls ihr nicht ungewöhnlich groß oder enorm schnell seid, ist es von Vorteil den Cache nicht allein, sondern mindestens zu zweit anzugehen; z. B. falls ihr eine Räuberleiter braucht oder man nicht an zwei Orten gleichzeitig sein kann.


Folgt der Start-Koordinate:

N 52° 27.512

E 13° 28.747

und ihr seid ausgeliefert in der Todeszone - verseucht und überrannt von den lebenden Toten, die durch eine Virusinfektion zu stinkenden, torkelnden und geistlosen Wesen wurden. Alles was sie wollen ist FLEISCH. Dein Fleisch.


Wirst du gebissen, wirst auch du zu einem seelenlosen Untoten.
........
Ihr seht eines der garstigen Biester zuckend am Boden auf euch zu kreuchen. Es ist schneller als man annehmen würde und euch bleibt nur, ihm durch einen beherzten Messerstoß ins Hirn den Garaus zu machen.

Interessant ist der Rucksack, den der erlegte Beißer mit sich herum schleppt.

In dem Rucksack ist eine Menge Kram, der ganz danach aussieht, als hätte der Kerl eine Pfadfindertour im Sommercamp geplant:
- ein Laserpointer (nicht unbedingt notwendig, abends aber cooler .-))
- eine UV-Lampe
- ein metallischer stabförmiger Gegenstand
- ein Morsealphabet und
- einen Zollstock 

Ihr entscheidet, den Rucksack mitzunehmen. Was man hat, das hat man.
Als einer von euch den Rucksack schultert, fällt aus der Seitentasche ein kleines Buch. Es stellt sich als eine Art Tagebuch heraus. Die Handschrift des Zombie-Pfadfinders lässt zu wünschen übrig - aber ihr könnt den Einträgen folgendes entnehmen:

Er war auf dem Weg zur geheimen Stadt AVES - ein Ort der sicheren Zuflucht, organisiert von einer Gruppe Überlebender.

Ein Wegweiser könnte euch nach AVES führen.

Ihr hört abermals das bekannte Röcheln, aber der arme Alte, der aufgepflockt bitter vor sich hin trieft, stellt wohl keine Gefahr mehr dar.

 

Hinweis:

Bei Tag ist der Laserpointer nicht zwingend erforderlich

Bilder

Dead Zone - Die Suche nach der letzten Zuflucht
Dead Zone - Die Suche nach der letzten Zuflucht

Hilfreiches

Cache-Empfehlungen von Benutzern, die diesen Geocache empfohlen haben: alle
Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT - QR-Code
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Dead Zone - Die Suche nach der letzten Zuflucht    gefunden 11x nicht gefunden 1x Hinweis 3x Wartung 3x

gefunden Der Cache ist in gutem oder akzeptablem Zustand. Die Cachebeschreibung ist in Ordnung. Empfohlen 19. August 2020, 16:21 Mask hat den Geocache gefunden

Runde durch die Königsweide und Umgebung mit geist13 und mblegrand.
Der Cache war das Hauptziel des heutigen Tages.
Am Start haben wir ganz schön lange gebraucht, und Ich sandte schon einen Hilferuf an den Owner, da fand geist13 die Station. Die Dekodierung dauerte nicht lange, und kurze Zeit später fand mblegrand den nächsten Hinweis. Weiter ging die Flucht vor den Zombies und wir hatten wieder einen Hänger... Wir suchten lange auf der falschen Ebene , aber ein Hinweis des Owners auf ein bestimmtes Zeichen half uns, geist13 entdeckte das Zeichen und auch den Hinweis.
Weiter ging es wie am Schnürchen, die tollen Stationen konnten wir alle gut finden, nur am Vorfinale hatten wir nochmal Probleme... Die dann vom Owner genannte Stelle hatten wir eigentlich schon untersucht, aber unsere ECA war zu... dick... Mit etwas umbauen ging es dann und wir machten uns zur AVES auf. Hier wurden wir auch schnell fündig. Geile Stationen, tolles Final, so muss ein Multi sein! Hier lasse Ich gerne eine Empfehlung da.
Logeintrag um 16:21.
Vielen Dank an deadzoneberlin für's Zeigen, Legen und Pflegen!

zuletzt geändert am 21. August 2020

gefunden 19. August 2020, 16:19 Geist13 hat den Geocache gefunden

Sehr schöner Cache! Danke fürs legen und pflegen! TFTC

Hinweis Der Cache ist in gutem oder akzeptablem Zustand. Die Cachebeschreibung ist in Ordnung. 13. Juni 2020 deadzoneberlin hat eine Bemerkung geschrieben

Hallo an die restlich Überlebenden von Aves,

wir haben den Cache am heutigen Tage einer umfangreichen Wartung unterzogen und das Final leicht geändert !

Lasst euch den Spaß nicht entgehen und fangt an zu suchen :-)

 

Ein zweiter Teil ist demnächst in Arbeit.

 

Liebe Grüße

euer Dead-Zone-Team

kann gesucht werden 24. Mai 2019 deadzoneberlin hat den Geocache gewartet

Der Cache wurde gewartet und kann gerne wieder gesucht werden.

LächelndWir wünschen euch viel SpaßLächelnd

zuletzt geändert am 25. Mai 2019

Hinweis 28. März 2019, 20:38 pummelluff008 hat eine Bemerkung geschrieben


Gesucht und gefunden mit Roushaka.