Wegpunkt-Suche: 
 
Virtueller Geocache
Auf Safari: Historische Feuerwehrgeräte

 Finde alte Feuerwehrgeräte

von Bergische Biberbande     Deutschland

N 55° 50.824' E 002° 13.547' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: kein Behälter
Status: kann gesucht werden
 Versteckt am: 17. November 2017
 Veröffentlicht am: 18. November 2017
 Letzte Änderung: 18. November 2017
 Listing: https://opencaching.de/OC14196

17 gefunden
0 nicht gefunden
0 Bemerkungen
1 Beobachter
1 Ignorierer
122 Aufrufe
43 Logbilder
Geokrety-Verlauf
1 Empfehlungen

   

Wegpunkte
Allgemein
Zeitlich
Saisonbedingt
Listing

Beschreibung   

 

safari.png

Dies ist ein virtueller Safari-Cache. Es ist nicht an einen festen Ort gebunden, sondern kann an verschiedenen Orten gelöst werden. Die oben angegebenen Koordinaten dienen nur als Beispiel.
Weitere Caches mit dem Attribut "Safari-Cache" findet man mit dieser Suche.
Safari-Caches und die zugehörigen Logs werden auf der Safari-Cache-Karte angezeigt.
Der Cache und seine Logs werden hier angezeigt.

 

 

 

Gehe auf die Suche nach historischen Feuerwehrgeräten. Diese kannst Du in Museen, aber auch eventuell in Deiner Nachbarschaft bei der örtlichen Feuerwache finden, oder manchmal auch ausgemustert am Wegesrand. Das ist jedoch eher selten, da es sich um alte Schätze mit Wert handelt, die bewahrt werden sollen, da auch meist interessante Geschichten damit verbunden sind. Vielleicht erfährst Du ja von einer derartigen Geschichte ...


 

Dokumentiere Deinen Fund durch ein Foto des Objektes mit dazugehörigem Infoschild (wenn vorhanden) und Dir, Deinem GPS / Smartphone oder einem persönlichen Gegenstand.

Gebe die Koordinaten des Fundortes an und schreibe, was Du vorgefunden hast und ergänze eventuell noch eine damit verbundene Geschichte.



Jedes Objekt darf als Fund nur 1 x pro Fundort geloggt werden. Jeder darf diese Safari insgesamt 3 x loggen (mit verschiedenen Fundorten).

 

 

 

Die dargestellten Feuerwehrgeräte wurden im Freilandmuseum Lehde im Spreewald in einer Scheune entdeckt. Neben einem Schlauchwagen und einer Feuerspritze waren auch kleinere Gegenstände wie Einreißhaken, Strahlrohre und Feuerwehraxt ausgestellt.


Viel Spaß beim Suchen und Finden wünscht die

Bergische Biberbande.

 

Bitte die in der Logbedingung geforderten Koordinaten im Format "N/S DD MM.MMM E/W DDD MM.MMM" (z.B. "N 48 00.000 E 008 00.000") ins Log eintragen, damit die Positionen von der Safari-Cache-Karte korrekt erkannt und angezeigt werden können!
Der Cache und seine Logs werden hier angezeigt.

Bilder

Freilandmuseum Lehde_Spreewald
Freilandmuseum Lehde_Spreewald
Historische Feuerwehrgeräte_01
Historische Feuerwehrgeräte_01
Infotafel
Infotafel
Nachtwächter
Nachtwächter
Nachtwächter Infotafel
Nachtwächter Infotafel
Historische Feuerwehrgeräte
Historische Feuerwehrgeräte

Hilfreiches

Cache-Empfehlungen von Benutzern, die diesen Geocache empfohlen haben: alle
Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT - QR-Code
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Auf Safari: Historische Feuerwehrgeräte    gefunden 17x nicht gefunden 0x Hinweis 0x

gefunden Empfohlen 12. Februar 2019 Elbschnatz hat den Geocache gefunden

Als wir vor ein paar Tagen am Parkplatz unterhalb des Bischofsturmes in Meißen vorbeikamen, standen dort über 20 Feuerwehrfahrzeuge.

N 51 09.926 E 013 28.414

Keine Feuerwehrleute weit und breit waren zu sehen. Vielleicht war irgendwo eine Versammlung. Egal. Ein Fahrzeug aber war schon etwas älter, der B1000 der Löthainer Feuerwehr.
Ob dieser für die Safari alt genug ist, muß der Owner entscheiden.

Eine kleine Recherche unter www.feuerwehr-loethain.de ergab, daß dieser MTW - Mannschaftstransportwagen B1000 von Barkas aus dem Jahre 1974 noch eingesetzt wird.

Ich wünsche der Löthainer Feuerwehr, daß sie recht bald ein besseres Fahrzeug erhält, denn mit 2-Takt-Motoren zu fahren, ist schon lange nicht mehr üblich. Ein Spritfresser und Stinker, der mit Ach und krach mal auf 100 kommt - und das für die Feuerwehr?

Da dieser Standort hier nur temporär ist, gebe ich mal die Löthainer Standortdaten mit an:

N 51 08.579 E 013 24.582

Auch interessant, daß in den 1970er Jahren schon zum E-Antrieb experimentiert wurde:

https://de.wikipedia.org/wiki/Barkas_B_1000

Bilder für diesen Logeintrag:
Feuerwehr-Oldtimer Bild 1Feuerwehr-Oldtimer Bild 1
Feuerwehr-Oldtimer Bild 2Feuerwehr-Oldtimer Bild 2

gefunden 26. Oktober 2018 Elbschnatz hat den Geocache gefunden

In der Ausstellung der Garsebacher Barth-Mühle hängt sowas in der Richtung an der Wand.

N 51 07.777 E 013 26.091

Bilder für diesen Logeintrag:
altes Löschzeugaltes Löschzeug
Der MühlenhofDer Mühlenhof

gefunden 17. Oktober 2018, 16:07 Le Dompteur hat den Geocache gefunden

Gefunden bei N 54° 47.952 E 009° 38.379 in Langballig (PLZ 24977).

Das Fahrzeug war einst tatsächlich für den Leiter der Jugendfeuerwehr Glücksburg im Einsatz. Aus ebendieser Zeit stammt die historische Leiter, die zwar unbenutzbar klein erscheint aber das Werkzeug und die Ausrüstung der Wehr-Zwerge sinnvoll ergänzte.
Sie ist ortsfest, wiederfindbar auf der Pritsche der Vespa montiert, die nunmehr als Werbeträger und wahrer "eye-catcher" fungiert und nur zu besonderen Anlässen aus dem Museum vorgefahren wird.

DFDS

Bilder für diesen Logeintrag:
Safari historische Feuerwehrgeräte OC14196Safari historische Feuerwehrgeräte OC14196
Safari historische Feuerwehrgeräte OC14196-1Safari historische Feuerwehrgeräte OC14196-1
Safari historische Feuerwehrgeräte OC14196-2Safari historische Feuerwehrgeräte OC14196-2
Safari historische Feuerwehrgeräte OC14196-3Safari historische Feuerwehrgeräte OC14196-3
Safari historische Feuerwehrgeräte OC14196-4Safari historische Feuerwehrgeräte OC14196-4
Safari historische Feuerwehrgeräte OC14196-5Safari historische Feuerwehrgeräte OC14196-5

gefunden 02. Oktober 2018 Elbschnatz hat den Geocache gefunden

Dieser Feuerwehroldtimer fuhr mit beim großen Festumzug des Meißner Weinfests. Das Löschfahrzeug hat, wie man sieht, ein zweites Leben begonnen. Es löscht nicht mehr die Brände in Häusern, sondern die in Kehlen. Es wurde an die weindurstigen, spalierstehenden Weinfestbesucher ein gutes Tröpfchen vom Herrenberg der Familie Riße ausgeschenkt. Ramona und Uwe Riße schenkten persönlich den durstigen Kehlen die mitgebrachten Gläschen voll. Mir hat mein Gläschen bestens gemundet.

Einen Tag später sehe ich das Fahrzeug wieder. Und zwar auf dem Gelände von Rißens Barthmühle in Garsebach, wo auch andere Oldtimer bewundert werden können und außerdem ein schöner Kinderspielplatz ist.

N 51 07.765 E 013 26.140

Dort habe ich mal die vorn angebrachte Wasserpumpe nebst Typenschild abgelichtet.

Bilder für diesen Logeintrag:
Feuerwehroldtimer im WeinfestumzugFeuerwehroldtimer im Weinfestumzug
wieder im Heimathafenwieder im Heimathafen
Pumpe von 1972Pumpe von 1972

gefunden 27. September 2018, 20:34 Valar.Morghulis hat den Geocache gefunden

An der FFW Großlehna fand ich heute wegen zu vieler Muggel den Tradi nicht, aber dafür stand im Foyer bei:

N 51° 18.628
E 012° 10.033

eine historische Handdruckspritze. Das ist dann mein zweiter Beitrag für diese schöne Safari der Bergischen Biberbande. Vielen lieben Dank dafür.

Valar.Morghulis
27. September 2018 # 915

Bilder für diesen Logeintrag:
HanddruckspritzeHanddruckspritze