Wegpunkt-Suche: 
 
Virtueller Geocache
Safari: Logarithmisch-periodische Antenne

 Suche eine Logarithmisch-periodische Antenne

von Team Z14     Deutschland > Nordrhein-Westfalen > Warendorf

N 51° 53.210' E 007° 43.469' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: kein Behälter
Status: kann gesucht werden
 Versteckt am: 16. Februar 2018
 Veröffentlicht am: 16. Februar 2018
 Letzte Änderung: 03. April 2018
 Listing: https://opencaching.de/OC14558

7 gefunden
0 nicht gefunden
0 Bemerkungen
1 Beobachter
1 Ignorierer
183 Aufrufe
14 Logbilder
Geokrety-Verlauf

   

Wegpunkte
Saisonbedingt
Listing

Beschreibung   

safari.png

Dies ist ein virtueller Safari-Cache. Es ist nicht an einen festen Ort gebunden, sondern kann an verschiedenen Orten gelöst werden. Die oben angegebenen Koordinaten dienen nur als Beispiel.
Weitere Caches mit dem Attribut "Safari-Cache" findet man mit dieser Suche.
Safari-Caches und die zugehörigen Logs werden auf der Safari-Cache-Karte angezeigt.
Der Cache und seine Logs werden hier angezeigt.


Logarithmisch-periodische Antenne

FFA42074-1338-11E8-B3DE-3E060D443883.jpg

Eine logarithmisch-periodische Antenne, abgekürzt LPDA für logarithmisch-periodische Dipolantenne, kurz auch als Logper bezeichnet, ist eine Breitbandantenne, die aus einer Anzahl von Dipolantennen besteht, deren Länge und Abstand zur Strahlungsrichtung hin abnehmen. Die Besonderheit der LPDA liegt in ihrer Breitbandigkeit bei gleichzeitiger Richtwirkung. LPDA vereinen die Vorteile von herkömmlichen schmalbandigen Yagi-Antennen und breitbandigen Schmetterlingsantennen. Der erzielbare Antennengewinn liegt aber unter dem gleich großer Yagi-Antennen. Die logarithmisch-periodische Antenne wurde 1957 von Raymond H. DuHamel und Dwight E. Isbell entwickelt.[ Wer auf dem Werseradweg kommend von Albersloh kommend nach Wolbeck mit dem Fahrrad fährt, kommt an eine riesige Antennenanlage der Bundeswehr vorbei. Wann immer die deutsche Bundesregierung weltweit unterwegs ist, werden die Funksprüche der Regierungsmitglieder hier empfangen. Zu Entkopplung der Sende/Empfangsantennen sind die Sendeantennen etwa 20 km nördlich bei Einen im Landkreis Warendorf.

Eure Aufgabe:

- sucht eine Logarithmisch-periodische Antenne
- fotografiert die Antennen
- auf einem der Bilder seid Ihr oder ein persönlicher Gegenstand (z.B. GPS) zu sehen
- nennt in Eurem Log den Ort und die Koordinaten de Schildes

Ergänzend wären interessant, soweit bekannt:
- wozu die Logarithmisch-periodische Antenne dienen.

Jeder kann diesen Cache nur einmal loggen.


Bitte die in der Logbedingung geforderten Koordinaten im Format "N/S DD MM.MMM E/W DDD MM.MMM" (z.B. "N 48 00.000 E 008 00.000") ins Log eintragen, damit die Positionen von der Safari-Cache-Karte korrekt erkannt und angezeigt werden können!
Der Cache und seine Logs werden hier angezeigt.

.

Hilfreiches

Dieser Geocache liegt vermutlich in den folgenden Schutzgebieten (Info): Landschaftsschutzgebiet LSG-Werseniederung (Info)

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT - QR-Code
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Safari: Logarithmisch-periodische Antenne    gefunden 7x nicht gefunden 0x Hinweis 0x

gefunden 15. August 2020, 21:01 TeamMB hat den Geocache gefunden

Auch in Berchtesgaden Oberau vor einem Stollen bei N 47° 39.753' E 013° 04.593' gibt's eine solche Antenne.
Nett gmacht! Danke fürs Safari Schachterl! :)

Bilder für diesen Logeintrag:
📸📸
📸 📸
📸 📸

gefunden 05. August 2020 möweninsel hat den Geocache gefunden

Auf unserer Radtour entlang der Werse und Ems ... tja da kamen wir doch an diesen komischen Antennen vorbei.

... ah ... schon so oft so Dinger gesucht ... und wo findet man die Antennen ... beim Owner. Cool

 

Ab vom Rad und in Modelpose ... Heidi wäre vollauf begeistert ...

 

Diese Antennen stehen bei:   N 51° 53.210' E 007° 43.469' 

Bedeutung, besser als der Owner könnte ich das nicht erklären, daher ... Lachend lasse ich es lieber und verweise auf den Listingtext. Lachend

Hoffe das geht so in Ordnung.

Lieben Gruß und DfdC von Möweninsel

Bilder für diesen Logeintrag:
Komische AntennenKomische Antennen

gefunden 20. Mai 2020 RW71 hat den Geocache gefunden

Im Team mit dem elmofant auf der Suche nach Objekten zur Erfüllung von SAFARI- Caches.
Bei N51° 49.669 E006° 45.118 wurden wir hier fündig. Diesmal war es halt diese Antenne.

Ich bedanke mich beim Owner für die gestellte Aufgabe. DFDCCoolLachend

Bilder für diesen Logeintrag:
Avatar mit AntenneAvatar mit Antenne
AntenneAntenne

gefunden 20. Mai 2020 elmofant hat den Geocache gefunden

Die Aufgabe: Finde eine Logarithmisch-periodische Antenne

 

 

Teamlog RW71 & elmofant

 

 

Auf gemeinsamer 🚲 - Tour durch die heimischen Gefilde konnten wir, unweit der Bocholter Str.

 

bei  N 51 49.669 E 006 45.118

 

den gesuchten Antennentyp entdecken und ablichteten können.

 

 

  elmofant sagt Dfd-SafariCache



Bilder für diesen Logeintrag:
Logarithmisch-periodische AntenneLogarithmisch-periodische Antenne

gefunden 28. Februar 2019 dogesu hat den Geocache gefunden

Vom Funkamateur-Nachwuchs habe ich den Tipp bekommen, dass die Clubstation auf dem Parkhaus eines bekannten Ulmer Rüstungskonzerns eine periodisch-logarithmische Antenne besitzt. Heute habe ich nun das schöne Wetter genutzt und mir das "Ding" mal soweit aus der Nähe angeschaut, wie es mir möglich war. Um näher ranzukommen müsste sich der Nachwuchs erstmal den Schlüssel besorgen und dann noch durch die Besucherkontrolle ...

Die Clubstation hat schon eine längere Tradition und das frühere Rufzeichen DL0AEG wurde in DL0TFK geändert. Der zum Parkhaus gehörende Konzern hat da seinen Namen in den letzten Jahren auch mehrfach geändert, hervorgegangen ist alles aus AEG-Telefunken.

N 48 23.535 E 9 58.030

Danke für die Safari-Aufgabe, dogesu

Bilder für diesen Logeintrag:
LogproofLogproof
DetailansichtDetailansicht
die logarithmisch periodische Antennedie logarithmisch periodische Antenne