Wegpunkt-Suche: 
 
Virtueller Geocache
Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind

 Virtuelle Suche im Trierer Dom, mit Foto als Logbedingung

von siebenpunkt     Deutschland > Rheinland-Pfalz > Trier, Kreisfreie Stadt

N 49° 45.381' E 006° 38.572' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: kein Behälter
Status: kann gesucht werden
 Zeitaufwand: 0:30 h 
 Versteckt am: 21. Februar 2018
 Veröffentlicht am: 21. Februar 2018
 Letzte Änderung: 21. Februar 2018
 Listing: https://opencaching.de/OC14582

8 gefunden
0 nicht gefunden
0 Bemerkungen
0 Beobachter
0 Ignorierer
93 Aufrufe
8 Logbilder
Geokrety-Verlauf
1 Empfehlungen

große Karte

   

Wegpunkte
Zeitlich
Listing
Personen

Beschreibung   

Der Trierer Dom

Baugeschichte:

Der Trierer Dom ist die ältestes Bischofskirche Deutschlands. Mit einer Länge von 112,5 Metern und einer Breite von 41 Metern ist das  sakrale Bauwerk das größte Kirchengebäude der Stadt. Seit 1986 ist der Trierer Dom Teil des UNESCO-Welterbes.

Der Dom steht über den Resten eines repräsentativen römischen Wohnhauses. Der heutige Dom enthält noch den römischen Kernbaumit Originalmauern bis zu einer Höhe von 25,88 m.

In der Zeit Konstantins des Großen, dort eine Basilika errichtet, die zu einer der größten Kirchenanlagen Europas mit vier Basiliken, einem Baptisterium und Nebengebäuden erweitert wurde. Unter dem Gebäude der Dom-Information können noch die Reste der frühchristlichen Versammlungsstätte und die Reste der ersten Basilika bei einer Führung besichtigt werden. Um 340 entstand der sogenannte Quadratbau, der Kern des Domes mit vier monumentalen Säulen aus dem Odenwald.

Das riesige Fragment einer dieser Säulen ist noch vor dem Eingang zum Dom zu sehen. Der sogenannte Domstein ist eine rund vier Meter lange schwarzgraue Dioritsäule mit einem Gewicht von rund 65 Tonnen und war ursprünglich eine der tragenden Säulen des Quadratbaus. Er wurde im Zuge des Einbaus eines Seitenaltars im 17. Jahrhundert vor dem Dom abgelegt. Heute ist die Säule ein begehrtes Fotomotiv. Der Domstein ist vor allem bei Kindern sehr beliebt, denn man kann wunderbar auf diesem rauf- und runterrutschen. Die Oberfläche der Säule ist durch den über die Jahre andauernden kindlichen Gebrauch schon ganz glatt geschliffen. Der Legende nach soll der Teufel die Säule vor den Dom geworfen haben, als er hörte, man baue nicht die größte Kneipe, wie versprochen, sondern ein Gotteshaus.

Im 13. Jahrhundert wurde auf den Resten der niedergelegten antiken Südbasilika die Liebfrauenkirche unmittelbar neben dem Dom errichtet. Später wurde ein Westturm des Doms aufgestockt, und im 17. Jahrhundert folgte eine weitere Umbauten: Die Decke der Westapsis wurde mit Stuck verziert, und am Scheitel des Ostchors wurde die Heilig-Rock-Kapelle angebaut. Sie birgt die kostbarste Reliquie des Doms, die Tunika Christi, den Heiligen Rock, den der Legende nach die Mutter Konstantins, die Hl. Helena, von einer Pilgerreise mit nach Trier gebracht haben soll. 1512 wurde der Hl. Rock zum ersten Mal öffentlich gezeigt, was den Dom im Laufe der Jahrhunderte zu einer Stätte großer Pilgerströme machte.

Im 20. Jahrhundert wurde der Dom restauriert und der Altarraum umgestaltet. Mit seinen drei Krypten, dem Kreuzgang und der Domschatzkammer beherbergt der Dom heute Kunst und Architektur aus einer Zeitspanne von über 1750 Jahren.

 

Tierische Spuren im Dom

Im Dom haben sich viele Tier- und Fabelwesen versteckt. Manche sieht man sofort, andere sind gut verborgen.  

 

Eure Aufgabe besteht nun darin, verschiedene Tierabbildungen im Dom zu finden.

Schaut euch dazu folgenden Link an, hier findet ihr Tipps wo diese vielen Geschöpfe zu finden sind:

>>Phantastische Tierwesen im Dom<< (Link zu flickr.com)

Auch mich findet man hier. Wer den kleinen Marienkäfer als erstes entdeckt kann auch folgende Safari loggen: OC13D69

 

 

 

 

 

 

 

 

Hinweis:

Damit nicht immer dieselben Tierwesen gefunden werden, ist jedes als Fund geloggte Tier für die nächsten 5 Logs gesperrt!

Um diesen Cache zu loggen, lade einfach ein Foto von deinem gefundenen Tierwesen zusammen mit deinem Log hoch.

Es würde mich sehr freuen, wenn du noch etwas dazuschreiben würdest. Um was es sich handelt und (wenn bekannt) was das besondere daran ist. Gern kannst du auch erzählen, was dir im Dom am besten gefallen hat.

 

Ich wünsche euch viel Spaß bei eurer Suche!

                                                                                                                             

Tipp für Familien: Im Dom gibt es oft Führungen für Kinder, bei einer dort geführten Schnitzeljagd wurden schon bis zu 20 Tiere gefunden. Bei Interesse kann man sich bei der Dom-Info erkundigen.

Bilder

Auf der Suche...
Auf der Suche...
Wenn man den Mund zu voll nimmt...
Wenn man den Mund zu voll nimmt...

Hilfreiches

Cache-Empfehlungen von Benutzern, die diesen Geocache empfohlen haben: alle
Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT - QR-Code
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind    gefunden 8x nicht gefunden 0x Hinweis 0x

gefunden 27. Juli 2019, 13:13 Robbediver hat den Geocache gefunden

Bei einem Besuch in Trier darf natürlich der Dom nicht fehlen.
Tiere konnte ich hier viele entdecken. Ausgewählt habe ich davon dann eines welches als Sockel einer kleinenSäule dient. Möglicherweise handelt es sich dabei um einen Löwen oder Tiger.

Bilder für diesen Logeintrag:
Phantastisches Tierwesen im Dom zu TrierPhantastisches Tierwesen im Dom zu Trier

gefunden 23. Juni 2019, 20:03 hol-zi hat den Geocache gefunden

Ich habe auch das eine oder andere Tier gesehen. Ich nehme eine Art Löwe. Danke fürs Zeigen. Mit dem Bild hochladen über die App funktionierte irgendwie nicht. Ich reiche das Foto irgendwie nach.

Bilder für diesen Logeintrag:
LöweLöwe

gefunden 04. Mai 2019, 15:37 AmigosdaNatureza hat den Geocache gefunden

Finalmente uns dias de férias!
A convite de um amigo fui, com a família, passar uns dias ao Luxemburgo.

Uma bela oportunidade para conhecer um pouco deste fantástico pais. Aproveitamos também para dar um saltinho a Alemanha.

Pelo meio das visitas aos tradicionais locais históricos e de passear pela natureza, ía fazendo umas caches.
Isso não podia faltar. 😉

Ao fim de algum tempo, já tinha metido o vício ao meu amigo. 😉🤗 Agora também é geocacher... a aprender, claro! 😁
Muitas caches fantásticas, em locais igualmente fantásticos.

Peço desculpa aos owners pelos logs mais ou menos generalistas.😇

Algumas serão merecedoras de favorito ou de um comentário especial. Será tido isso em conta.👍

As caches foram feitas na companhia do meu filho krONOS e do meu amigo binoff.
Algumas caches... o meu amigo irá registar. Outras talvez não, pois pretende visita-las sozinho!

Adorei a catedral. Tenho de lá voltar.

Obrigado ao owner por colocar esta cache e nos dar a conhecer o local!

☺Uma cache por dia, nem sabes o bem que te fazia! 😉

Adelino Silva / AmigosdaNatureza
(Creixomil, Barcelos, Portugal)

                             

Finally a vacation!
At the invitation of a friend, I went with my family to Luxembourg for a few days.

A nice opportunity to get to know a little of this fantastic country. We also go to Germany.

By means of the visits to the traditional historical places and to stroll through the nature, I made caches. This could not be lacking.

After a while, I had already gotten addicted to my friend. Now you're geocacher ... to learn, of course!
Lots of fantastic caches, in equally fantastic locations.

I apologize to the owners for more or less generalist logs.

Some will deserve a favorite or a special comment. This will be taken into account.

The caches were made in the company of my son Krones and my friend Binoff.
Some caches ... my friend will register. Others maybe not because you want to visit them alone!

Thanks to the owner for putting this cache and make us know the place!

Bilder für diesen Logeintrag:
FeraFera

gefunden Empfohlen 30. November 2018, 17:50 Bierfilz hat den Geocache gefunden

Ich fand natürlich auch viele Tierdarstellungen im Dom. Eine davon ist die Darstellung eines Vogels an einem seitlichen Abschluß einer Kirchenbank. Es handel sich dabei wohl um eine Taube als Einlegearbeit.

Danke für die Idee einen Dom mal mit einem anderen Blick zu betrachten!
Dafür vergebe ich gerne eine Empfehlung.
Bierfilz aus Nürnbergt

Bilder für diesen Logeintrag:
Vogel an der KirchenbankVogel an der Kirchenbank

gefunden 31. Mai 2018 Nelly 01 hat den Geocache gefunden

Wir haben ein Pferd (außerdem ein nagednder 'Hund und einen Fabelwesenhund) gefunden und das passende Bild gemacht.

Bilder für diesen Logeintrag:
PferdPferd