Wegpunkt-Suche: 
 
Normaler Geocache
Grüne Säule

 eine markante Wegekreuzung in der Laußnitzer Heide

von stadtfuchsx     Deutschland > Sachsen > Kamenz

N 51° 13.670' E 013° 51.121' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: klein
Status: kann gesucht werden
 Zeitaufwand: 40:00 h   Strecke: 0.75 km
 Versteckt am: 30. April 2018
 Veröffentlicht am: 30. April 2018
 Letzte Änderung: 30. April 2018
 Listing: https://opencaching.de/OC14766
Auch gelistet auf: geocaching.com 

3 gefunden
0 nicht gefunden
0 Bemerkungen
0 Beobachter
0 Ignorierer
143 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf
2 Empfehlungen

große Karte

   

Gefahren
Wegpunkte
Zeitlich
Saisonbedingt

Beschreibung   

Als sich bei der Rückkehr aus dem vergangenen Urlaub unser Flieger beim Landeanflug in Dresden in eine steile 180-Grad-Kehre legte, blickte ich aus dem Kabinenfenster genau auf einen markanten Punkt mitten im Wald, bei dem sich – einem Wagenrad gleich – zahlreiche Wege wie Speichen in einem Punkt kreuzten. Diesen Punkt wollte ich mir gern einmal aus der Nähe ansehen und musste feststellen, dass dieser bisher noch nicht mit einem Geocache geehrt wurdet. Das möchte ich nun ganz schnell nachholen:


Es handelt sich hier um eine historische Wegkreuzung, die heute den Namen "Grüne Säule" trägt.Auf einer schön gestalteten Infotafel findet man u.a. folgenden Text zur historischen Bedeutung dieses Platzes: 

"Mit Beendigung der Arbeiten zur Cotta´ schen Waldeinteilung wurde 1832/33 im Schnittpunkt der von Nordwest nach Südost verlaufenden Schneise 13 und dem Flügel E eine aus Granit bestehende Säule errichtet. Sie markiert einen uralten Punkt, der möglicherweise erstmals bei der Vermesung der Laußnitzer Heide durch Prof. Homilius benutzt wurde und auch bei der kartografischen Darstellung nach Öder-Zimmermann als Mittelpunkt diente. Auf den sächsischen Meilenblättern von 1803 (Blatt "Höckendorf") wird dieser Punkt als "An der alten Säule" bezeichnet. Dieses als "Stern" bezeichnete Wegachsen-System, und teilweise auch die "Rundungen" in Form von Wegen und Gräben sind – ähnlich einem Spinnenetz  –  heute noch gut sichtbar. 
Schon immer dienten die genannten Waldeinteilungssysteme der Markierung jagdlicher und forstlicher Gegebenheiten, beispielsweise der Revier- und Abteilungsabgrenzung historischer Forstorte, alter Wege und umliegender Orte.
An der grünen Säule sind außerdem die Namen aller Forstbediensteten vermerkt, die damals in der Heide tätig waren.
Sie markiert einen Jahrhunderte alten mit der Jagd- und Fontgeschichte der Laußnitzer Heide eng verbundenen Punkt verschiedener Waldeinteilungssysteme."


Zum Cache:

Dieser befindet sich an der Rückseite einer gut ausgestatteten Schutzhütte, die sich ebenfalls an dieser Wegkreuzung befindet und zu einer Wanderpause einlädt. Bitte den Deckel vorsichtig abheben (ein Flachschraubenzieher aus der ECA vereinfacht das Handling deutlich) und hinterher bitte unbedingt wieder fest aufdrücken.
Cacher, die mit dem Auto anreisen, können bei  ihr Fahrzeug an der B97 bei N51 13.988 E13 50.764 am Rande des Waldwegs abstellen (bitte die Feuerwehrzufahrt nicht versperren). Viel schöner ist es aber, den Tradi im Zuge einer Heidewanderung oder mit dem Fahrrad zu entdecken.


Viel Spaß dabei wünscht
StadtfuchsX!

Verschlüsselter Hinweis   Entschlüsseln

fpurvaone fcnaaraq

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

Bilder

Die Wegekreuzung an der Grünen Säule "von oben" gesehen
Die Wegekreuzung an der Grünen Säule "von oben" gesehen

Hilfreiches

Dieser Geocache liegt vermutlich in den folgenden Schutzgebieten (Info): Landschaftsschutzgebiet Westlausitz (Info)

Cache-Empfehlungen von Benutzern, die diesen Geocache empfohlen haben: alle
Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Grüne Säule    gefunden 3x nicht gefunden 0x Hinweis 0x

gefunden Der Cache ist in gutem oder akzeptablem Zustand. 31. Oktober 2018, 12:35 Prinzphillipp1 hat den Geocache gefunden

Heute waren wir nach langer Zeit mal wieder mit Xsarao unterwegs. Einige Dosen säumten unseren Weg. In der Laußnitzer Heide ging es später noch auf Pilzsuche aber vorher kümmerten wir uns um die grüne Säule. Der machte nätürlich bei dem herlichen Herbstwetter richtig Spaß. Das Ziel brachte uns ein breites Grinsen ins Gesicht.
Danke für den Cache.

gefunden Der Cache ist in gutem oder akzeptablem Zustand. Empfohlen 04. Juni 2018, 19:00 huhu_dd hat den Geocache gefunden

Heute mit dem Fahrrad hier vorbeigekommen und dabei auch an diese Dose gedacht. Hier musste ich nicht lange suchen, denn das Versteck war ziemlich offensichtlich. Cool Wenn die Insekten nicht gewesen wären, die mich ziemlich malträtriert haben, wäre ich sicherlich noch etwas länger geblieben, aber so wollte ich nur schnell weiter.

 

Vielen Dank!

 

huhu_dd

gefunden Der Cache ist in gutem oder akzeptablem Zustand. Empfohlen 30. April 2018, 12:30 Radwanderer hat den Geocache gefunden

Lächelnd Lächelnd Lächelnd ERSTER Lächelnd Lächelnd Lächelnd

Heute wollte ich den Brückentag und das (gerade noch) schöne Wetter für eine Radtour durch die Laussnitzer Heide nutzen, da kam mir die Nachricht über den neuen Tradi im "Zielgebiet" gerade recht!!

Die Koordinate war schnell gefunden und bei muggelfreien Idealbedingungen konnte ich in Ruhe loggen und den historischen Ort auf mich wirken lassen.

Vielen Dank, dass es jetzt auch hier eine Tradi zu finden gibt, der dank seiner gut aufbereiteten Beschreibung auch ein wenig "Heimatkunde" vermittelt!