Wegpunkt-Suche: 
 
at.venture

von Eagle_     Österreich > Wien > Wien

N 48° 15.883' E 016° 17.655' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: klein
Status: kann gesucht werden
 Versteckt am: 08. September 2006
 Veröffentlicht am: 11. Mai 2018
 Letzte Änderung: 18. Juni 2018
 Listing: https://opencaching.de/OC147DD
Auch gelistet auf: geocaching.com 

7 gefunden
0 nicht gefunden
0 Bemerkungen
1 Beobachter
0 Ignorierer
41 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf
1 Empfehlungen

große Karte

   


Beschreibung   

Eine 1- bis 2-stündige Rundwanderung zur Habsburgwarte auf dem Hermannskogel, dem höchsten Berg von Wien.

Version 2.0: 15.09.15 Adoption des Caches, da frigschneck nicht mehr unter uns weilt.
Adaptierung des Listings an die aktuellen Gegebenheiten.

 

Öffentliche Anreise wird empfohlen, alles Zone 100 = Wien:
stündlich mit Bus 43A ab Neuwaldegg (Anschluss Straßenbahn 43), oder ab Cobenzl (Anschluß Bus 38A) bis "Rohrerwiese"
alternativ mit Bus 238 (Fahrplan beachten) ab Oberdöbling (S-Bahn S45, 38, 39A) bis "Sieveringer Str./Rohrerwiese" = Grüass Di a Gott Wirt

Parkmöglichkeit beim „Grüass Di a Gott Wirt“, Kreuzung Höhenstraße/Sieveringer Straße (Bus243): N 48° 15.883’ E 016° 17.655’ und beim Restaurant Fischerhaus (Bus43A): N 48° 16.020’ E 016° 17.794’

Hintergrund zu diesem Cache ist eine Story übers Geocachen in at.venture (einer neuen Beilage des Universum-Magazins), für die wir einem Journalisten das Geocachen demonstrieren sollten. Da wir keine Spoiler riskieren wollten, haben wir zunächst geplant, einfach für den Fotografen so "zu tun als ob", haben dann aber im Endeffekt kurzerhand "on-the-fly" einen kleinen Multi gelegt, der jetzt sogar im Magazin abgedruckt wurde, und den wir deswegen auch der "eingesessenen" Cachergemeinde nicht vorenthalten wollen:

Stage 1: N 48° 15.964’ E 016° 17.538’ – Da hast du viele Ziele zur Auswahl. Eines davon kommt doppelt vor, das auch eines deiner Ziele heute sein wird. Summiere alle Ziffern (nicht Zahlen!) der Zeitangaben für dieses Ziel und nimm das Ergebnis als Variable A!

Folge nun dem kürzeren Weg zu diesem Ziel ein kleines Stück, dann halte dich immer rechts, denn wir wollen uns die Steigung für später aufheben. Alternativ kannst du auf der großen Wiese spazieren.

Stage 2: N 48° 16.175’ E 016° 18.177’ – Wie viele Liter pro Sekunde führt der Kohlenbrennergraben bei einem Hochwasser mit hundertjähriger statistischer Wiederkehr (HQ100)? Nimm das Ergebnis als Variable B!

Stage 3: N 48° 16.356’ E 016° 18.044’ – Die Jägerwiese mit Spielplatz und Gasthaus bietet sich für eine kleine Rast an. Bevor du weiterwanderst, zähle die Gabeln auf der Info-Tafel (Variable C)!

Stage 4: N 48° 16.281’ E 016° 17.925’ – Es wird noch mal steil. Schau auf den Weg, damit du nicht über den Buchstaben stolperst. Nimm für diesen Buchstaben die entsprechende Stelle im Alphabet als Variable D! (A=1, B=2, ...) Schon geht es weiter zur Habsburgwarte.

Stage 5: N 48° 16.220’ E 016° 17.605’ - Auf der Wendeltreppe der Warte kannst du von April bis Oktober zur Aussichtsplattform hinauf (kostenpflichtig) und die herrliche Aussicht über Wien genießen. Für die letzte Variable suche die Tafel mit den geografischen Koordinaten der Warte! Wie hoch befindet sich der angegebene Pfeiler über der Adria? Nimm davon die Quersumme (d.h. die Summe aller Ziffern dieser Zahl) als Variable E! Notiere dir auch das Jahr, das für die Festpunkte so wichtig ist.

Mach bei der Warte oder etwas weiter den Weg hinunter auf der Wiese eine kurze Pause zur Berechnung der Finalkoordinaten.
Kontrolle: A + B + C + D + E - 13 ergibt die notierte Jahreszahl

CACHE: ca. N 48° 16’ E 016° 17’ - um es genauer zu erfahren, nehmt als Milliminuten für Nord 3*(A + C + D) - 8 und für Ost B/E +2*(A + D) + 1.
Der Cache ist eine kleine Plastikbox

Inhalt der Dose und das Logbuch sind etwas improvisiert, aber wir sind ja erst im Taxi auf dem Weg zum Hermannskogel auf die Idee gekommen... trotzdem viel Spass - und vielleicht trefft ihr ja auf einen "Newbie", der durch at.venture zum Cachen gebracht wurde...

Zusätzliche Wegpunkte   andere Koordinatensysteme

Station oder Referenzpunkt
N 48° 15.964'
E 016° 17.538'
Stage 1
Station oder Referenzpunkt
N 48° 16.175'
E 016° 18.177'
Stage 2
Station oder Referenzpunkt
N 48° 16.356'
E 016° 18.044'
Stage 3
Station oder Referenzpunkt
N 48° 16.281'
E 016° 17.925'
Stage 4
Station oder Referenzpunkt
N 48° 16.220'
E 016° 17.605'
Stage 5
Info Die zusätzlichen Wegpunkte werden bei Auswahl des Caches auf der Karte angezeigt, sind in heruntergeladenen GPX-Dateien enthalten und werden an das GPS-Gerät gesendet.

Verschlüsselter Hinweis   Entschlüsseln

hagre rvarz Onhz

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

Hilfreiches

Cache-Empfehlungen von Benutzern, die diesen Geocache empfohlen haben: alle
Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT - QR-Code
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für at.venture    gefunden 7x nicht gefunden 0x Hinweis 0x

gefunden 31. Oktober 2018, 12:54 wtap hat den Geocache gefunden

Auch hier zeigt sich wieder:
Die Caches, die auch auf OC zu finden sind, sind fast alle besondere Schmankerln, viele alte Caches und erstaunlich viele noch aktiv.
Mit dem Nachlog fast zwei Jahre später kann ich hier mich noch einmal bedanken.
Liebe Grüße!

Mein heutiger Vormittagsspaziergang hat mich in einer guten Stunde über den Hermannskogel geführt.
Neben ein paar Tradis gab es da noch zwei Variablen vom Rundumadum und die Werte für ein Final, das in Weidling liegt, zu finden.
Dieser Multi ist wirklich eine nette Runde, umso mehr als der in einer Spontanaktion schnell entstanden ist.
Die Werte sind immer noch gut zu finden, was bei einem 12 Jahre alten Cache doch erstaunlich ist.

Hier gibt es nun ein Dankeschön an Frigschneck in den Himmel und eines an Eagle! für das Pflegen.

Liebe Grüße und einen FP gibt es auch noch!

gefunden 29. Januar 2017 Hynz hat den Geocache gefunden

Oeffentlich angereist und eine sehr schone Winterwanderung durch eine verschneite und bitterkalte Landschaft unternommen. Hatte schon Bedenken, dass sich der Stolperstein unter dem Schnee verstecken koennte. Hab ihn aber dank punktgenauer Koordinaten schnell gefunden. Auch die anderen Stages waren recht klar. Trotzdem gab es eine kleine Abweichung bei der Kontrollsumme die sich zum Glueck aber nicht als relevant herausgestellt hat und ich hab die Dose dank Hasengrill auch problemlos im Schee entdeckt. Danke fuer das Erhalten von frigschnecks nettem Cache. No trade.

gefunden Empfohlen 06. April 2016 Lefar48 hat den Geocache gefunden

Was für eine tolle Runde! Bei den Gabeln dürfte ich mich täuschen haben lassen, weil die Kontrollzahl um 1 nicht stimmte - und jetzt weiß ich auch, was ich übersehen hatte (ist ja auch ein bisschen gemein). Die Dose hab ich dann aber problemlos und punktgenau gefunden. Dann gleich Bärlauch fürs Mittagessen mitgenommen. Logbuch ist nur mehr etwas feucht, trocknet also schon wieder.
DfdC

gefunden Der Cache ist in gutem oder akzeptablem Zustand. 27. März 2012 pri0n hat den Geocache gefunden

Vor einer halben Ewigkeit habe ich einmal bei einer Radtour über die Höhenstrasse Parameter A notiert, heute bei einer Rundumadum-Etappe habe ich mich bei einer weiteren Stage ans Listing erinnert und die weiteren Werte bestimmt. Wen "M" liebt, lässt sich zwar nur mehr schlecht als recht erahnen, allerdings dürfte ich richtig geraten haben, denn der Dosenfund war eine Punktlandung!

TFTC!

gefunden 09. Mai 2010 Boipl hat den Geocache gefunden

Normalerweise fahr ich mit dem Rad immer vom Grüß di a Gott Wirt am Hermannskogel und dann hinunter zur Jägerwiese. Heute halt mal umgekehrt und dabei oft geschoben. Aber alle Rätsel gelöst und im Bärlauchwald gefunden. TFTC!