Wegpunkt-Suche: 

archiviert

 
Normaler Geocache
Wer hat hier gewohnt - LP?

 Wer wohnte hier in desem LP? Der Cache befindet sich im Naturschutzgebiet „Geißrucken“, deshalb sollten die Wege nicht

von CHOST     Deutschland > Baden-Württemberg > Alb-Donau-Kreis

Achtung! Dieser Geocache ist „archiviert“! Es befindet sich kein Behälter an den angegebenen (oder zu ermittelnden) Koordinaten. Im Interesse des Ortes sollte von einer Suche unbedingt abgesehen werden!

N 48° 30.554' E 009° 47.461' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: klein
Status: archiviert
 Zeitaufwand: 0:30 h   Strecke: 2.5 km
 Versteckt am: 15. August 2018
 Veröffentlicht am: 15. August 2018
 Letzte Änderung: 30. September 2018
 Listing: https://opencaching.de/OC14AC6

2 gefunden
0 nicht gefunden
0 Bemerkungen
1 Wartungslog
1 Beobachter
0 Ignorierer
31 Aufrufe
1 Logbild
Geokrety-Verlauf

große Karte

   

Gefahren
Infrastruktur
Wegpunkte
Zeitlich
Saisonbedingt
Listing

Beschreibung   

Hier mein erster Cache auf opencaching, werde Zug um Zug meine Cache von geocaching hier reinstellen - Gruss CHOST

Hier kann und muss man parken, da beginnen die landwirtschaftlichen Wege:

N48 30.772
E009 47.507

Referenzpunkt - auf dem Weg zum LP, kann man hier schön ins Tal schauen und bei Tag und Nacht die Natur und den Sternenhimmel beobachten:

N48 30.593
E009 47.417

Der Cache befindet sich im Naturschutzgebiet „Geißrucken“, deshalb sollten die Wege nicht verlassen werden!

Ab Einbruch der Dämmerung bis zum Sonnenaufgang, gehört der Wald den Tieren Cool und leider den Jägern Weinend!


ALLGEMEINE INFOS ZUM Naturschutzgebiet "GEIßRUCKEN" - QUELLE INTERNET:

Weil das Gelände steil ist und die Humusschicht dünn, ist kein Grünland- oder Ackerbau möglich. So grasten dort schon vor Jahrhunderten Schafe. Heute ist es Ziel des Staates, die typische Kulturlandschaft zu erhalten. Schäfer Bihler erhält öffentliche Mittel für die Pflege der Landschaft, was die berufsmäßige Wanderschäferei überhaupt ermöglicht.

Schafbeweidung allein reicht nicht aus für den Erhalt der Heiden mit ihren Trockenrasen und Kalk-Magerwiesen. Würde der Mensch nicht Hand anlegen, käme es zur Verbuschung. Wacholder dürfen nicht zu dicht stehen. „Wenn’s zu eng wird, gehen die Schafe nicht mehr durch“, sagt Schäfer Bihler, der aus dem Schwarzwald kommt und seit vier Jahren über die Alb zieht.

Die Landschaft offen zu halten und damit vielen Blumen wie Karthäusernelke und Silberdistel sowie Schmetterlingen und Vögeln Lebensraum zu bieten, ist auch ein Anliegen der Merklinger Ortsgruppe des Schwäbischen Albvereins. Jeden Herbst rücken Freiwillige aus zu einer Pflegemaßnahme in einem der drei Naturschutzgebiete im „Ulmer Tal“, neben dem „Geißrucken“ sind das der „Sandburr“ und das Gebiet „Bleich“. Insgesamt sind die drei seit 1992 ausgewiesenen Schutzgebiete rund 30 Hektar groß. 

Verschlüsselter Hinweis   Entschlüsseln

Fghzcs - avpug hagra

Ovggr qvr Gneahat jvrqre evpugvt urefgryyra

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

Hilfreiches

Dieser Geocache liegt vermutlich in einem Naturschutzgebiet. Bitte verhalte dich entsprechend umsichtig! (Info)
Naturschutzgebiet Geißrucken (Info)

Dieser Geocache liegt vermutlich in den folgenden Schutzgebieten (Info): FFH-Gebiet Alb um Nellingen/Merklingen (Info)

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT - QR-Code
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Wer hat hier gewohnt - LP?    gefunden 2x nicht gefunden 0x Hinweis 0x Wartung 1x

archiviert 29. September 2018, 17:00 CHOST hat den Geocache archiviert

Hallo zusammen,

ich werde diesen Cache archivieren, da ich keine Cache bei oc und geocaching mehr legen werde.

gefunden 15. August 2018 pingo21 hat den Geocache gefunden

Es ist immer wieder schön auf der Alb spazieren zu gehen. Es gab noch viele kleine Glockenblumen und rot blühende kurzstielige Disteln. Von den Bewohnern habe ich einen Sicherheitsabstand gelassen, aber ein bisschen musste ich mir den interessanten Ort schon anschauen. Danke für das Herführen.

Bilder für diesen Logeintrag:
GeissruckenGeissrucken

gefunden 15. August 2018 dogesu hat den Geocache gefunden

Das traf sich heute gut, denn dieser neue Cache war ein willkommener Anlass, einen kleinen Spaziergang zu machen. Den LP konnten Pingo21 und ich gleich ausmachen, doch wer da mal gewohnt hat, war nicht rauszukriegen. Aber wer da momentan wohnt war mir gleich klar, denn die vielen Hornissen verschwanden hinter dem Holz und fühlen sich da offensichtlich wohl. Danach konnten wir die gut versteckte Dose wohl dank des Cacherblickes doch recht schnell entdecken.

Danke für die Dose in der Nachbarschaft, dogesu