Wegpunkt-Suche: 
 
Normaler Geocache
TB-Hotel Elberadweg Alte Elbe Quellhall

 TB-Hotel am Elberadweg in der Wische

von Ainadilion     Deutschland > Sachsen-Anhalt > Stendal

N 52° 48.248' E 011° 58.996' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: normal
Status: kann gesucht werden
 Versteckt am: 01. Oktober 2017
 Veröffentlicht am: 07. Oktober 2018
 Letzte Änderung: 07. Oktober 2018
 Listing: https://opencaching.de/OC14CDB
Auch gelistet auf: geocaching.com 

2 gefunden
0 nicht gefunden
0 Bemerkungen
2 Beobachter
0 Ignorierer
13 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf
1 Empfehlungen

große Karte

   

Gefahren

Beschreibung   

Hier können am Rande des Elberadwegs  Reisende getauscht werden. Der Ort ist Quellhall in Mittelerde nachempfunden, dem Wohnort von Baumbart, dem Ent. Vielleicht entdeckt ihr ihn hier wink, falls ja bitte ich um Fotobeweise.

Quellhall ist im Legendarium eines der Häuser von Baumbart dem Ent. Dort verbringen die Hobbits Merry Brandybock und Pippin Tuk die Nacht vom 29. auf den 30. Februar 3019 D. Z.. Es besteht aus mehreren Bäumen, die mit ihren Kronen eine Art Dach bilden, einem Wasserfall, einem Bett mit einer Matratze, einer Decke aus Farngräsern und einem Tisch mit Gefäßen, aus denen die beiden Hobbits den Enttrunk trinken. Stühle gibt es in einem Enthaus nicht.
Quelle: J. R. R. Tolkien: Der Herr der Ringe. Drittes Buch, Viertes Kapitel: Baumbart.

Hilfreiches

Dieser Geocache liegt vermutlich in den folgenden Schutzgebieten (Info): Vogelschutzgebiet Elbaue Jerichow (Info)

Cache-Empfehlungen von Benutzern, die diesen Geocache empfohlen haben: alle
Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT - QR-Code
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für TB-Hotel Elberadweg Alte Elbe Quellhall    gefunden 2x nicht gefunden 0x Hinweis 0x

gefunden Der Cache ist in gutem oder akzeptablem Zustand. Empfohlen 04. Januar 2019 mic@ hat den Geocache gefunden

Diesem Cache haben wir uns mobil genähert, wobei ich zeitweise das Gefühl hatte, als ob ich auf Schnee fahre. Bei der Kreuzung war dann allerdings Schluss, denn ich wollte ja nicht zu so später Stunde noch den ADAC rufen. Dem Cache geht es gut, es gab sogar Pilze in der Speisekammer... aber wir hatten zuvor ja schon ausgiebig gegessen. So begnügten wir uns nur mit etwas Metall. OUT: Coin "Animal coin" und Coin "Mons" . Dies war der letzte Wischecache auf unserer LNDC Tour, denn wir hatten ja noch einen langen Rückweg vor uns. Nichtsdestotrotz hat uns der Abstecher in die Pampa gut gefallen, und vielleicht kommen wir dann zu einer LTDC-Tour (langer Tag des Cachens) dann wieder in diese Gegend. Wird bestimmt interessant sein, wie das hier am Tage so aussieht. TFTC, Mic@

gefunden 15. Dezember 2018, 23:11 westprignitz hat den Geocache gefunden

FTF bei opencaching.de

15.45 Uhr
Welch ein verwunschener Ort mit herbstlichen Umfeld.
Schöne alte Bäume mit allerbesten öglichen Cacheverstecken.
Weil dieser Cache auch bei opencaching.de registriert ist, machte ich gerne den Umweg hierher.
Open caches sind recht selten ...
Im "Döschen" lagen 5 Reisende, drei nahm ich mit.
Dank an den Owner für dieses schöne Versteck mit der tollen Natur ringsherum.
Er ist einer der Wenigen aus der Wische, welche diesen doch spärlich bewohnten Kreis mit guten Cache bestücken.

DfdC