Wegpunkt-Suche: 
 
Normaler Geocache
Naturdenkmal

von Schwarzer Adler27     Deutschland > Bayern > Augsburg, Landkreis

N 48° 23.945' E 010° 36.290' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: mikro
Status: kann gesucht werden
 Zeitaufwand: 0:02 h 
 Versteckt am: 30. November 2018
 Veröffentlicht am: 30. November 2018
 Letzte Änderung: 30. November 2018
 Listing: https://opencaching.de/OC14E8B

1 gefunden
0 nicht gefunden
0 Bemerkungen
0 Beobachter
0 Ignorierer
3 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf

große Karte

   


Beschreibung   

Mit diesem Cache möchte ich Euch eine 350 Jahre alte Linde und ein danebenstehendes Marterl zeigen. In Zusmarshausen gab es ein (Bezirks-)Gericht mit Kerker. Der Weg der Verurteilten zur Richtstätte führte an dieser Stelle vorbei. Hier gab man den Todgeweihten Gelegenheit, ein letztes Gebet zu sprechen, bevor man zu dem in Sichtweite gelegenen „Galgenberg“ geführt wurde.

Hilfreiches

Dieser Geocache liegt vermutlich in den folgenden Schutzgebieten (Info): Naturpark Augsburg-Westliche Wälder (Info)

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Naturdenkmal    gefunden 1x nicht gefunden 0x Hinweis 0x

gefunden 13. November 2016 GaswerkAugsburg hat den Geocache gefunden

Sehr schön, das dieser Cache nun auch hier auf Opencaching gelistet ist.

Übrigens darf hier gerne vom Owner der Cache mit dem Geocaching Listing verlinkt werden.

Auf der Opencaching Plattform ist das Nennen von Namen anderer Plattformen im Gegensatz zu Geocaching auch erlaubt und völlig in Ordnung ;-)

 

Anbei nun das Original Log von Geocaching vom 13.11.16

 

Heute ging es zur Ausstellung zum Waldwerk Kuno II ins Heimatmuseum in Zusmarshausen und zuvor habe ich noch das trockene (aber doch etwas kalte) Wetter genutzt um ein paar Dosen hier in der Ecke zu loggen.

Also bin ich gegen mittag losgefahren und hab eben hier und da noch das eine oder andere Dösle vom Owner geloggt.

Danach dann die sehr informative Ausstellung besucht und die Exponate besichtigt und dann noch den Vortrag über die Blechschmiede in Horgau angehört.

Um 14 Uhr war ich am Museum und erst um 17 Uhr kam ich wieder raus, mit vielen neuen Eindrücken und Informationen und (mal wieder) musste ich erfahren, wie grausam wir Menschen zu unseren Mitmenschen sein können und wieviel Glück wir aktuell haben in Frieden leben zu können. Leider ist das nicht überall auf der Welt so.

Zum Cache selbst

Das was heute manchmal zu wenig bestraft wird, wurde früher manchmal vielleicht zu hart bestraft.
An diesem Baum habe ich schon einmal eine Dose gesucht und gefunden, heute war ich wieder da habe aber diesmal dank dem Owner wieder etwas neues dazugelernt. Und da soll noch jemand sagen cachen bildet nicht......


Und hier meine November Signatur:

Diesen Monat schreibe ich mal, wie ich zum Geocachen gekommen bin.

Am 20.2.11 fand ich meine erste Dose, wobei mir das Hobby schon früher bekannt war, ich mir das aber irgendwie nicht richtig vorstellen konnte, mit so einem "Handnavi" sinnlos nach Tupperdosen zu suchen (so wie ich das Ingress bis heute nicht "verstehen" kann).
Angefixt wurde ich eigentlich richtig durch diesen http://coord.info/GC1DAK4 Cache bzw. dessen damaligen Owner Stonefinger, den ich bei der Wartung "erwischt" hatte.

Seit den etwa 5 1/2 Jahren muß ich natürlich auch gestehen, das ich wirklich "süchtig" geworden bin.
Nun sind es über 5500 Dosen bzw. Events und ich habe nicht nur teilweise sehr schöne Orte durch das Hobby entdeckt, die ich so sicher nie gefunden hätte, auch einiges dazugelernt und vor allem auch jede Menge netter Leute kennengelernt und auch neue Freunde gefunden und sehe die Welt inzwischen auch mit anderen Augen (ach da könnte man einen Petling verstecken - ach das wäre ein nettes Rätsel usw.) Natürlich waren auch wirklich supertolle Dosen dabei. Und ich habe mich sicher auch viel mehr bewegt, als wenn ich nicht cachen gehen würde. (Gerade bei einem Bürojob sicher nicht ganz falsch).


Vielen Dank an Schwarzer Adler27 fürs Legen und Pflegen des Caches.

Schöne Grüße aus Augsburg und auch vom 1913-15 erbauten Industriedenkmal Gaswerk Augsburg
näheres auch auf meiner Webseite unter http://www.gaswerk-augsburg.de

Bis bald im Wald / Happy Hunting
GaswerkAugsburg
Oli