Wegpunkt-Suche: 
 
Normaler Geocache
Los Molinos – Embalse de Los Molinos.

 Versteckter Stausee und Vogelschutzgebiet – eine einsame Ecke von Fuerteventura.

von sunnyfuerte     Spanien > Canarias

N 28° 30.555' W 014° 02.007' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: klein
Status: kann gesucht werden
 Zeitaufwand: 0:45 h   Strecke: 1.0 km
 Versteckt am: 20. Mai 2019
 Veröffentlicht am: 20. Mai 2019
 Letzte Änderung: 20. Mai 2019
 Listing: https://opencaching.de/OC1547F

0 gefunden
0 nicht gefunden
0 Bemerkungen
0 Beobachter
0 Ignorierer
4 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf

große Karte

   

Infrastruktur
Wegpunkte
Zeitlich
Saisonbedingt
Listing

Beschreibung   

Auf den Ebenen zischen dem kleinen Hafen Puertito Los Molinos und Tefía sollten unter der spanischen Militärdiktatur blühende Wiesen entstehen. Dazu wurde unter der Franco Ära der Staudamm "Embalse de Los Molinos" errichtet, der aber, sowie auch jener bei Vega de Rió Palmas, schnell verlandete. Aus dem Projekt wurde nichts, auch wenn man die rund 1.500 politischen Gefangenen im Straflager von Tefía 6 Tage die Woche schuften liess.

Heute erinnert nichts mehr daran, der Staudamm in Vergessenheit geraten, nur die Ornithologen lieben ihn. Die wasserreiche, einsame Ecke der Insel, die auch viele Insekten anlockt, entdeckten die Zugvögel als Brutgebiet für sich. Im Winter bis Ende Frühling herrscht reger Betrieb am Stausee, nicht von Menschen sondern von brütenden Zugvögeln. Die "Federación Ornitológica Canaria" betreibt eine Beobachtungsstation, aber es reicht völlig sich mit einem Feldstecher auf die Staumauer zu stellen.

Über eine manchmal mehr manchmal weniger holprige Piste kann 2,5 Km bis zur Staumauer gefahren werden. Nun heisst es auf die Suche gehen. "Ohne Fleiss kein Preis" heisst diesmal die Devise, denn irgendwo nahe des Stausees liegt das Cache. Hochwassersicher. Es muss schon etwas gesucht werden.

Übrigens kann der Inspektionstunnel in der alten Staumauer begangen werden. Er ist nicht verschlossen. Eine Taschenlampe leistet gute Dienste. Man kann so durch die Staumauer zur anderen Seite des Stausees gelangen. Ein Abenteuer für Kids! Auch der meist recht stürmische Weg über die Staumauer ist erlebnisreich.

Der Abzweig von der Bundesstrasse FV-221 auf die Piste zum Stausee ist seit 2019 mit einem Schild "Presa Los Molinos", was kanarische Umgangssprache für  "Embalse de Los Molinos" ist, markiert. Es ist jedoch recht klein und so schadet es nicht, sich die Koordinaten des Abzweigs zu speichern. Die Gehöfte neben der FV-221 heissen heute "Las Parcelas", einst nach dem berüchtigten Franco General und Kommandant der kanarischen Inseln "Colonia de Garcia Escamez", was in Google Maps fälschlich noch so eingetragen ist und die Bewohner gar nicht freut.

Zusätzliche Wegpunkte   andere Koordinatensysteme

Station oder Referenzpunkt
N 28° 31.826'
W 014° 02.460'
Abzweig von der Bundesstrasse FV-221 auf die Piste zum Embalse de Los Molinos.
Info Die zusätzlichen Wegpunkte werden bei Auswahl des Caches auf der Karte angezeigt, sind in heruntergeladenen GPX-Dateien enthalten und werden an das GPS-Gerät gesendet.

Bilder

Staudamm Embalse de Los Molinos Fuerteventura.
Staudamm Embalse de Los Molinos Fuerteventura.

Hilfreiches

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT - QR-Code
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Los Molinos – Embalse de Los Molinos.    gefunden 0x nicht gefunden 0x Hinweis 0x