Wegpunkt-Suche: 
 
Normaler Geocache
Morro del Humilladero

 Durch ein einsames Tal zu einem wenigen bekannten Aussichtsgipfel mit grandiosem Blick auf Betancuria.

von sunnyfuerte     Spanien > Canarias

N 28° 24.587' W 014° 03.345' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: klein
Status: kann gesucht werden
 Zeitaufwand: 1:15 h   Strecke: 3.2 km
 Versteckt am: 01. Juni 2019
 Veröffentlicht am: 02. Juni 2019
 Letzte Änderung: 02. Juni 2019
 Listing: https://opencaching.de/OC15580

1 gefunden
0 nicht gefunden
0 Bemerkungen
0 Beobachter
0 Ignorierer
2 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf

große Karte

   

Infrastruktur
Der Weg
Wegpunkte
Zeitlich
Saisonbedingt
Listing
Personen

Beschreibung   

Das Cache "Morro del Humilladero" führt in eine äusserst schöne und einsame Ecke im Zentralmassiv von Fuerteventura. Es geht in das Naturschutzgebiet "Parra Medina" durch den "Barranco del Acebuche". "Parra" für "Weinstock" und "Acebuche" für den wilden Oleasterbaum, der dort überall wächst. Das Cache liegt auf einem Hügel dem "Morro del Humilladero", dem "Hügel des Bildstocks", der einen grandiosen Ausblick über Betancuria und das Vega de Río Palmas bietet. Der Hügel besteht aus grossen Lavabrocken die aussehen, wie wenn Rübezahl sie dort abgelegt hätte. An ihnen lassen sich auch Felsritzungen der Ureinwohner finden. Da sie schon sehr verwittert sind, gelingt das nur Kennern sie zu finden.

Das Auto wird an der Traumstrasse FV-30 abgestellt. Dann geht es über eine gesperrte Schotterstrasse hinauf zur Herberge Parra Medina. Sie kann von Vereinen für wenig Geld gemietet werden. Birdwatcher vergessen ihren Feldstecher nicht, denn der Barranco de Acebuche ist ein Brutparadies für Zugvögel und erstaunlich belebt. Kurz vor der Herberge geht es auf einem Wanderweg hinauf zum alten Gehöft "Casa de los Padrones" und von dieser weiter zum Gipfel "Morro del Humilladero" mit 479 m. 155 Höhenmeter und 1,6 Km wurden absolviert. Es wartet ein traumhafter rundum Blick und ein Cache.

Das Ganze ist in 30 min. eine Richtung zu schaffen. Wem das nicht reicht, kann das Cache in eine Höhenwanderung einbinden und über einen grandiosen mehrer Kilometer langen Bergkamm zum Aussichtspunkt und Museum Morro Veloso hinüber wandern mit Blicke auf Betancuria und Antigua. Oder man nimmt noch den höchsten Berg der Gegend mit, den Morro Janana mit 671 m. Er ist gut auszumachen, denn auf ihm liegt eine mächtige Sendeanlage. Hinauf geht es erst über 100 m Wanderweg, der bald endet weil verfallen. Niemand geht ihn. Weiter immer aufwärts durch Gelände bis auf einen Karrenweg der ENDESA, dem Stromversorger, gestossen wird, der den Gipfel erreicht. Der Blick vom Gipfel Morro Janana ist sensationell und einsam.

 

Anmerkungen:

Bitte: Keine Felsritzungen am Morro de Humillador machen und schon gar nicht an den historischen Majorero Ritzungen. Es interessiert wirklich niemanden das "Franz" gerade hier war oder "Anna und Karl" gerade ihre Liebe mit einem Herzen der Welt kundtun müssen. Für all diese Selbstdarstellungen gibt es facebook.

Der Oleander: Die Acebuche ist ein bösartiges Gewächs. Sie entwickelt extrem spitze und messerscharfe Dornen, die sehr lang sind. Bei der kleinsten Berührung schrammen sie blutige Spuren in die Beine, die auch noch jucken. Dringen sie in die Haut ein brechen sie ab und müssen mit der Pinzette rausgeholt werden. Ein lange Hose ist keine üble Idee und Respektabstand! Die einzigen Tiere, die dieser Fressschutz nicht abschrecken kann, sind übrigens nordafrikanische Kamele. Selbst Ziegen machen um die Acebuche einen grossen Bogen. 

Zusätzliche Wegpunkte   andere Koordinatensysteme

Parkplatz
N 28° 24.179'
W 014° 03.634'
Ausgangspunkt der Wanderung und parken.
Station oder Referenzpunkt
N 28° 24.280'
W 014° 03.307'
Abzweig von der Piste auf den Wanderweg.
interessanter Ort
N 28° 24.393'
W 014° 03.304'
Casa de los Padrones.
interessanter Ort
N 28° 24.587'
W 014° 03.330'
Morro de Humilladero.
interessanter Ort
N 28° 24.402'
W 014° 02.686'
Morro Janana 671 m
Info Die zusätzlichen Wegpunkte werden bei Auswahl des Caches auf der Karte angezeigt, sind in heruntergeladenen GPX-Dateien enthalten und werden an das GPS-Gerät gesendet.

Bilder

Morro del Humilladero (479 m)
Morro del Humilladero (479 m)
Casa de los Padrones
Casa de los Padrones

Hilfreiches

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT - QR-Code
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Morro del Humilladero    gefunden 1x nicht gefunden 0x Hinweis 0x

gefunden 17. Juli 2019, 20:19 hafoer hat den Geocache gefunden

Und den nächsten Cache von Sunnyfuerte gefunden. Wiedermal ein sehr schöner Weg und schon wieder waren wir die Ersten 😁👍