Wegpunkt-Suche: 
 
Rätselcache
Der Schatz der Königin

von Die krasse Herde     Deutschland > Sachsen > Döbeln

N 51° 08.000' E 012° 55.000' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: normal
Status: kann gesucht werden
 Zeitaufwand: 0:30 h   Strecke: 1.0 km
 Versteckt am: 21. Juli 2019
 Veröffentlicht am: 08. Dezember 2019
 Letzte Änderung: 08. Dezember 2019
 Listing: https://opencaching.de/OC1593C
Auch gelistet auf: geocaching.com 

10 gefunden
0 nicht gefunden
0 Bemerkungen
1 Beobachter
0 Ignorierer
26 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf
1 Empfehlungen

große Karte

   

Gefahren
Zeitlich
Saisonbedingt

Beschreibung   

Der Schatz der Königin


Seit die Königin wieder im Lande ist, war sie, wie es so ihre Art ist, nicht untätig. Denn schließlich möchte sie ja Honig herstellen (lassen), auch wenn besagter VEB Bienenwirtschaft Meißen inzwischen an einen Münchner Konzern verschach... veräußert wurde.
Darum hat sich die Königin ein kleines Blumenbeet angelegt, um immer über genügend Nektar zu verfügen:
Blumenbeet
So konnte sie in den letzten Jahren doch wieder ein kleines Vermögen anhäufen. Seit dem kleinen Vorfall mit den Lehman Brothers im Jahre 2008 zieht es die Königin jedoch vor, ihr Erspartes lieber in direkter Reichweite zu haben. Daher baute sie sich ein kleines Versteck, wo sie ihr Bares hortet und im Kassenbuch alle Einnahmen und Ausgaben verzeichnet.
Vielleicht habt ihr Glück und findet auf einem Spaziergang den Schatz der Königin.

Viel Spaß!

Die krasse Herde

Verschlüsselter Hinweis   Entschlüsseln

Jnf yäffg qvr Xöavtva urefgryyra?
Qnzvg fbyygra fvpu qvr Svanyxbbeqvangra rvaqrhgvt rezvggrya ynffra. Qnure tvog rf nhpu xrvara Purpxre.

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

Bilder

Blumenbeet
Blumenbeet

Hilfreiches

Dieser Geocache liegt vermutlich in den folgenden Schutzgebieten (Info): Landschaftsschutzgebiet Freiberger Mulde - Zschopau (Info)

Cache-Empfehlungen von Benutzern, die diesen Geocache empfohlen haben: alle
Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT - QR-Code
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Der Schatz der Königin    gefunden 10x nicht gefunden 0x Hinweis 0x

gefunden 27. September 2020 Max Muldental hat den Geocache gefunden

Einer geht noch, dachte ich, nachdem die Hasenbergcaches abgeschlossen waren.
Was gibts den hier noch so?
Dabei fiel mein Blick auf die Königin👸🏻-Ratehaken.
Bei diesem hier war ich mir gleich sicher zu wissen worum es sich handelt.
So zog ich mich zum Lösen des Rätsels ins Cachemobil zurück und schon wenige Minuten später standen sinnvolle Zahlen auf dem Papier.
Nun musste nur noch fix umgeparkt werden und nach einem weiteren kleinen Spaziergang drückte ich meinen Stempel ins letzte Büchlein für heute.

Feines kleines Rätsel, feiner kleiner Spaziergang, feine k̵l̵e̵i̵n̵e̵ GROSSE Bix.
Dankeschön auch für diesen Cache.

gefunden 16. August 2020, 18:42 THEO_GB hat den Geocache gefunden

Die Zeit war reif für einen Besuch bei 'Der Schatz der Königin'.

Schon seit dem Publish steht dieser Cache auf meiner To-do-Liste. Im Winter löste ich dieses Rätsel und der Cache kam auf die To-do-Liste für den Outdoor-Teil.

Heute war ich endlich in dieser Gegend und besuchte auch das Final dieses Caches. Vor Ort fand ich schnell das Ziel meiner Begierde. Ich verewigte mich im Logbuch, tate alles zurück und weiter ging es.

Vielen Dank für das Legen und Pflegen dieses Caches. Die kleine Rätselei hat Spaß gemacht und die Bewegung an der frischen Luft und in der Natur tat gut.

Viele Grüße aus Großbardau sendet THEO_GB.

gefunden 14. August 2020 LittlePaul hat den Geocache gefunden

Nachdem es Neues von der Königin aus dem Großraum Kiba gab, habe ich mich gleich über das Blumenfeld hergemacht. Man konnte die Koordinaten förmlich riechen, so toll dufteten die Blüten 🌻😀🌹. Nachdem die neue Position der blaublütigen Biene 'erschnüffelt' waren, ruhte das Projekt.
Inzwischen gingen die Daten, nebst dem Smartphon, auf dem sie gespeichert waren, bei einer Paddeltour die Neisse runter.
Doch da gibt's zum Glück noch Frau LittlePaul und die hat auch noch so ein Klingelphon (wegen der Datenredundanz 👍). So konnten wir uns heute auf den Weg zur Königin begeben.
Vor Ort herrschte erstmal kurze Ratosigkeit, denn da war nichts zu finden. Also schnell nochmal an den Blümchen 'geschnuppert' und richtig, da fiel mir wieder ein, meine Methode war nicht ganz punktgenau.
(Nach einigen Logeinträgen zu urteilen, muß es da wohl wirklich so was wie einen 'Blumen-Code' geben ???)
Doch wir schnüffelten weiter und so konnten wir auch eine Punktlandung bei der tollen Biene hinlegen.
Freud uns, dass es der Dame und ihrem Volk immer noch gut geht und wir auch weiter ihr süsses Prdukt geniessen können.
Ein großes Dankeschön an 'Die krasse Herde' für den Blumengruß, das schicke Final und, dass ihr die Bienen weiter summen laßt (vielleicht gibt irgendwann wieder Neuigkeiten vom Bienenvolk 😉)!
LG von LittlePaul aus C + 💚

gefunden Empfohlen 26. Mai 2020 H.E.R.A. hat den Geocache gefunden

Ach ja ... ich gebe es zu ... mit den Blümchen und den Bienchen kenne ich mich zwar aus, aber so ganz krasse Sachen, wie die, die es hier herauszubekommen galt, habe ich so meine Motivationsschwierigkeiten.

Also musste die krasse Chemnitzer Hundefrisörin (ihr wisst schon, die, die immer so schreibt, wie wir quatschen und spoilert ohne Ende, weil es eh keiner liest ... oder lesen kann ... oder des Lesens willig ist) mir Koords und Lösungsweg zustecken, damit ich es mir einfach machen kann.

Aber ... Pustekuchen. Schon der krasse Blick auf die Karte verriet mir, dass es wohl kein Drive-In werden würde. Also kreiste ich letztens mit meinem CM um den Ort der Begierde, um mir den besten Weg auszusuchen. Den eigentlichen Bienenweg fand ich schon im Vornerein zu lang, vor allem da ich diesen nicht verkürzen wollte, denn so viel bekannten Unweg wollte ich meiner nicht ganz so krassen Karre nicht antun. Also eins weiter ... kürzester Weg ... aber zwischen zwei Feldern, die direkt aneinander grenzen durch gefällt mir nicht wegen den schlammigen Schuhen und sicher den Bauern nicht, wenn sie mich sehen. Nächste krasse possible Haltestation war dann bei der krassen Herde ... aber irgendwie verliess mich die Lust, dort runterzustiefeln und so schmiedete ich einen Plan ...

Dessen Umsetzung fand heute statt. Ich schnappte mir meinen krassen Drahtesel, radelte nach Kiba. Und das nur, um nicht die paar Meter zu laufen! Die letzten paar krassen Meter ging es dann aber dennoch auf Schusters Rappen und ich konnte nicht der Frage wiederstehen, warum das Schatzkästlein so weit weg lag ... hier sollten doch wirklich keine Abstandskonflikte zustande kommen. Die krasse Antwort erhielt ich prompt beim Anblick der krassen Dose (die Tarnung konnte ich zum Glück schon von weitem enttarnen ... geschulter Cacherblick!) ... alles klar! Doch dann ... oh Schreck ... hatte ich etwas übersehen oder was , oder musste ich jetzt auf einen TJ hoffen??? ... Aber krass Glück gehabt, da wurde krass gefaked ...

Naja, es wurde dann doch kein Umweg zur Dose sondern eher ein kleiner Abstecher ... denn die krasse Radeltour zog sich über Leisnig nach Klosterbuch und dann nach Hause hin ... 30km ... aber 6 Stunden habe ich gebraucht. Warum? ... Werdet ihr bald merken!!! :-p

TkrassFTkrassenC und baumel noch 'nen krassen blauen Taler an die krasse finale Bix!

gefunden 17. Mai 2020 MiriDeLuxe hat den Geocache gefunden

Da ich immer noch dem Tod der Königin auf der Spur war, wollte ich hier heute keine Möglichkeit unversucht lassen und lief wie wild durch die Gegend, ob sich nicht doch noch was Brauchbares auftut... interessantes Fleckchen Erde hier und was hier los ist... irre... hää? Was ist das? Och, nüschd... und das? Ooch nüschd... und daaaa? Da ist doch was? Da ist doch was!!! Ein Schatz?! Der Schatz der Königin!!! Ooooh, ich verrate auch nicht, wo ich dich gefunden hab, nur dass ich dich gefunden hab. 🤗😉😊

Dankeschön für's Legen und Pflegen sagt mit lieben Grüßen MiriDeLuxe

Döslein#332