Wegpunkt-Suche: 
 
Über 77 Brücken musst du gehen..

 15 Jahre Opencaching.de - Ein Geburtstagscache

von fraggle_DE     Deutschland > Bayern > Augsburg, Kreisfreie Stadt

N 48° 19.900' E 010° 55.820' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: normal
Status: kann gesucht werden
 Zeitaufwand: 2:00 h   Strecke: 20 km
 Versteckt am: 13. August 2019
 Veröffentlicht am: 13. August 2020
 Letzte Änderung: 18. August 2020
 Listing: https://opencaching.de/OC159FD

4 gefunden
1 nicht gefunden
1 Hinweis
1 Wartungslog
4 Beobachter
0 Ignorierer
79 Aufrufe
1 Logbild
Geokrety-Verlauf
1 Empfehlungen

große Karte

   

Gefahren
Zeitlich
Saisonbedingt
Listing

Beschreibung   

 

OC-Geburtstagsbanner

 


 

Einen Ausflug in den Augsburger Stadtwald finde ich immer wieder faszinierend. Das liegt vor allem an der Größe des Waldes, den vielen Bächen und den fehlenden Bergen. (sorry, Westliche Wälder! ;o) An fast jeder Ecke plätschert irgendwo ein Bach vor sich hin und wie soll es anders sein, gibt es auch entsprechend viele Überquerungsmöglichkeiten.

Wer aber meint, ich würde mit "77 Brücken" ganz stark übertreiben, der täuscht sich. Nördlich von Siebenbrunn habe ich schon über 60 Brücken und Bachdurchquerungen gezählt. Hinzu kommen einige am Hochablass und Eiskanal, sowie in den Siebentischanlagen. Südlich von Siebenbrunn, im restlichen Stadtwald, dürften noch einmal deutlich mehr zu finden sein.

Die mehr oder weniger präsenten Gewässer im Siebentischwald sind übrigens: Brunnenbach, Grenzgraben, Lochbach, Reichskanal, Siebenbrunner Bach, Umlaufgraben, Ziegelmoorbächlein und Zigeunerbach.

 


 

Ich nehme euch mit auf eine Reise durch den Siebentischwald, auf der ihr einen Teil dieser Brücken erwandern oder erradeln könnt. Die Reihenfolge, in der ihr sie besucht, ist euch überlassen. Das Finale befindet sich dann im südlichen Drittel des Cachegebiets.

An der ein oder anderen Stelle laden euch die Bäche zum Planschen und Wassertreten ein. Diese Gelegenheiten könnt ihr gerne nutzen. Für das Absolvieren des Multis ist das aber nicht notwendig. Ansonsten bleibt bitte auf den Wegen, es handelt sich um ein Naturschutzgebiet.

 


 

Die Berechnung:

Besucht alle Stationen, beantwortet die Fragen und setzt die Ergebnisse in folgende Formel ein:

N48° (Summe(A:I)*10-407)/1000 E010° (Summe(K:R)*28-1123)/1000

(Deine Lösung kannst du hier prüfen.)

 

Wenn ihr loggt, hängt gerne ein Foto eurer Lieblingsbrücke im Siebentischwald an.

 

Viel Spaß auf eurer Erkundungstour!

Zusätzliche Wegpunkte   andere Koordinatensysteme

Station oder Referenzpunkt
N 48° 20.530'
E 010° 56.055'
Die Infotafel bei N536/E048 verrät euch einiges zur Flößerei.
A=In welchem Jahr legte das letzte Floß an?
Station oder Referenzpunkt
N 48° 20.550'
E 010° 55.925'
Auf der westlichen Straßenseite steht ein Schild zum Thema "Trinkwasser".
B=Die Anzahl der Buchstaben des rot geschriebenen Wortes.
Station oder Referenzpunkt
N 48° 20.570'
E 010° 55.440'
Auf einem Schild nordwestlich der Brücke wird ein Kapuziner erwähnt.
C=Die Anzahl der Buchstaben des genannten Körperteils.
Station oder Referenzpunkt
N 48° 20.575'
E 010° 55.075'
Wenn sich mehrere Bäche kreuzen, ist meist ein Düker im Spiel. Auf der nahen Infotafel ist eine Grafik, die das System veranschaulicht.
D=Wie oft kommen in dem einen Bild die Worte "Düker" und "Sieben" vor?
Station oder Referenzpunkt
N 48° 20.435'
E 010° 55.260'
Dies ist eine der wenigen gemauerten Brücken.
E=Die Anzahl der waagerechten Ziegelsteinreihen über dem höchsten Punkt des Brückenbogens. (egal welche Brückenseite)
Station oder Referenzpunkt
N 48° 20.295'
E 010° 55.435'
Diese Brücke existiert leider nicht mehr.
F=Die Anzahl Betonstufen auf beiden Seiten?
Station oder Referenzpunkt
N 48° 20.125'
E 010° 55.605'
An einem einzelnen Pfosten weisen viele Schilder den Weg.
G=Die Summe der Entfernungen aller Orte, die mit 'S' beginnen. (inkl. Doppelnennung und Nachkommastelle)
Station oder Referenzpunkt
N 48° 19.905'
E 010° 55.825'
Sucht den Düker-Auslass des Grenzgrabens. Neben der nahen Brücke befindet sich ein dickes Metallrohr mit ca. 30 cm Durchmesser.
H=Wie viele Schrauben halten die runde Metallplatte?
Station oder Referenzpunkt
N 48° 19.850'
E 010° 56.300'
Von der zugewucherten Bachröhre ist kaum noch etwas zu sehen. Aber auf der anderen Seite des Weges steht ein unübersehbares Häuschen der Wasserwerke. Sucht das Schild an der Tür. Was für eine Anlage ist dies?
I=Anzahl der Buchstaben. (ganzes Wort)
Station oder Referenzpunkt
N 48° 19.790'
E 010° 56.375'
Die Röhre an sich ist nichts besonderes, aber ein paar Meter nordwestlich steht eine interessante Tafel zum Thema "Wanderschäferei".
K=Unter anderem welche Kleintiere befördern die Schafe in ihrem Fell (E...n)? Buchstabenwert des zweiten Buchstabens.
Station oder Referenzpunkt
N 48° 20.275'
E 010° 55.015'
Eine Infoklapptafel zum Stadtwald findet ihr bei N300/E012.
L=Wie viele Meter lang ist eine Fichte mit einem Mittendurchmesser von 21 cm und einem Volumen von 1 m³?
Station oder Referenzpunkt
N 48° 20.175'
E 010° 54.990'
Eine der zwei Infotafeln verrät Details zum Lech als Wildfluss.
M=Das Jahr, das man hier versuchen kann, als Flusslauf nachzugestalten.
Station oder Referenzpunkt
N 48° 19.960'
E 010° 55.020'
Ein paar Meter nordöstlich hängt an einem Baum ein Schild mit einer Zirbelnuss.
N=Wie viele Buchstaben hat das Wort in den unteren zwei Zeilen?
Station oder Referenzpunkt
N 48° 19.760'
E 010° 55.170'
Auf der nördlichen Brückenmauer ist schwach eine vierstellige Zahl (x9xx) zu sehen.
O=Die Summe der ersten und dritten Ziffer.
Station oder Referenzpunkt
N 48° 19.705'
E 010° 55.225'
Neben der Brücke steht ein Doppel-Nadelbaum.
P=Die Summe aller (arabischen) Zahlen auf den Schildern am Baum. (Quersumme=10)
Station oder Referenzpunkt
N 48° 19.550'
E 010° 55.375'
Das Geländer der Brücke ziert ein blau-weißes "Brunnenbach"-Schild
Q=Die Anzahl der Buchstaben des Wortes rechts unten. (gelb-grünliche Schriftfarbe)
Station oder Referenzpunkt
N 48° 19.410'
E 010° 56.150'
Ganz in der Nähe befindet sich ein rot-weißes Dingsbums, das meist unten ist.
R=Buchstabenwortwert der vierstelligen Buchstabenkombination auf diesem Dingsbums. (nur einmal zählen, nicht alle)
Info Die zusätzlichen Wegpunkte werden bei Auswahl des Caches auf der Karte angezeigt, sind in heruntergeladenen GPX-Dateien enthalten und werden an das GPS-Gerät gesendet.

Verschlüsselter Hinweis   Entschlüsseln

[Nordwestliche Ecke, hinter großen Steinen. Den Cache beim Verstecken bitte wieder weit genug reinschieben und mit den Steinen tarnen]

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

Bilder

Eine von vielen..
Eine von vielen..

Hilfreiches

Dieser Geocache liegt vermutlich in einem Naturschutzgebiet. Bitte verhalte dich entsprechend umsichtig! (Info)
Naturschutzgebiet Stadtwald Augsburg (Info)

Dieser Geocache liegt vermutlich in den folgenden Schutzgebieten (Info): FFH-Gebiet Lechauen zwischen Königsbrunn und Augsburg (Info)

Cache-Empfehlungen von Benutzern, die diesen Geocache empfohlen haben: alle
Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT - QR-Code
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Über 77 Brücken musst du gehen..    gefunden 4x nicht gefunden 1x Hinweis 1x Wartung 1x

gefunden 15. September 2020, 16:23 rkschlotte hat den Geocache gefunden

Gestern Kneipenrunde, heute Kneipp-Runde...

1. Kleines Holzbrücklein

2. Nass von unten - trocken von oben

3. Hohler Baumstumpf

4. Über 77 Brücken musst du gehen..

Ich als quasi-Hamburger komme mit einer großen Zahl an Brücken natürlich mühelos zurecht.  :D Die Stationen ließen sich problemlos absolvieren, nur am Final mußte ich einen Muggel abwarten, dessen Hund im Bach ein ausgiebiges Bad nahm. (Überhaupt schienen mir heute mehr Hunde als Menschen im Wald unterwegs.)

5. Lechauen - Baum

rkschlotte

gefunden 23. August 2020 Gross-mummrich hat den Geocache gefunden

Da das Wetter heute wieder besser war, wollten wir nachmittags auch noch eine Runde nach draußen. Da kamen uns Doserl hier im Siebentischwald gerade recht. Wir packten unsere Räder auf's CM und fuhren zur Sportanlage, von wo aus wir eine ganze Runde durch den Wald radelten. Wieder einmal waren wir von den vielen kleinen Wegen und Bächen begeistert.


So danken wir für das Herführen und sagen
TFTC
Gross-mummrich

kann gesucht werden 18. August 2020 fraggle_DE hat den Geocache gewartet

Ok, ihr habt mich überzeugt, ich habe die Formel angepasst. (Und das nächste Mal nehme ich zum Zählen nicht die Finger, sondern einen Taschenrechner.. Zunge raus)

gefunden Der Cache ist in gutem oder akzeptablem Zustand. 17. August 2020 wolle1964 hat den Geocache gefunden

Mit dem Rad ging es heute zum Brückenbesuchen im Siebentischwald.

Die meisten Ecken kannte ich schon, aber ein einigen Stellen war ich schon lange nicht mehr.

Immer wieder schön ist es beim Galgenablass, von dort ist auch mein Foto.

Im Zielgebiet musste ich noch Fehler in meiner Ostkoordinate ausmerzen, bevor ich nach etwas hin und her dann doch die schön große Dose fand und Platz 2 im Logbuch ergatterte.

Gutes Versteck und eine schöne Waldmultirunde.

 

Vielen Dank
wolle1964

Bilder für diesen Logeintrag:
Am GalgenablassAm Galgenablass

gefunden Der Cache ist in gutem oder akzeptablem Zustand. Empfohlen 15. August 2020, 10:50 MoWoWing hat den Geocache gefunden

Mit der modifizierten Formel für die Finalkoordinaten (siehe unser DNF-Log) und dem korrekten Wert für D war der Checker einverstanden. Und so machten wir heute nochmal einen kleinen Ausflug zum Final und landeten punktgenau bei der schönen,  großen Dose.
Jetzt stehen wir an erster Stelle im Logbuch.
Die nette Führung zu den vielen Brücken im Siebentischwald hat uns ausgesprochen gut gefallen.
Die Aufgaben an den einzelnen Stationen waren klar gestellt und gut zu lösen.
Ein wirklich sehr schöner Multi, den wir unbedingt weiterempfehlen können.

Vielen Dank für den schönen Cache und herzliche Grüße an fraggle_DE
von MoWoWing.

zuletzt geändert am 03. November 2020