Wegpunkt-Suche: 

Der Cache benötigt Wartung.

 
Normaler Geocache
Lichtspiele in Friedrichshain

 Ein einfacher Tradi für zwischendurch bei einem kleinen schönen Kino.

von Mask     Deutschland > Berlin > Berlin

N 52° 31.244' E 013° 26.835' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: mikro
Status: kann gesucht werden
 Versteckt am: 22. Oktober 2017
 Veröffentlicht am: 29. August 2019
 Letzte Änderung: 29. August 2019
 Listing: https://opencaching.de/OC15A7E
Auch gelistet auf: geocaching.com 

11 gefunden
0 nicht gefunden
0 Bemerkungen
1 Beobachter
0 Ignorierer
15 Aufrufe
1 Logbild
Geokrety-Verlauf

große Karte

   

Zeitlich
Saisonbedingt
Personen

Beschreibung   

Dieser Cache führt euch zu einem schönen Kino bzw. einer Kneipe in Friedrichshain.

Bitte beachtet bei der Suche die Öffnungszeiten, während dieser gilt, besonders im Sommer, erhöhte Muggelgefahr:

Mo-Fr: 16:00 - 02:00 Uhr

Sa-So: 12:00 - 02:00 Uhr

Außerhalb der Öffnungszeiten eher D1,5.

Das Tilsiter Lichtspiele ist das zweitälteste Kino in Berlin.

Folgend eine Übersicht aus Wikipedia:

Die Tilsiter Lichtspiele wurden 1908 in der Tilsiter Straße (1969 umbenannt in Richard-Sorge-Straße) in einem um die Jahrhundertwende erbauten Mietshaus in der Hausnummer 25A eröffnet. Aus dem ehemaligen Straßennamen leitet sich der Name des Kinos ab.

Ein historisches Foto von 1938, das auch als Vorlage für die Gestaltung der Speisekarte in der Kinokneipe diente, zeigt die vor dem Kino posierende komplette Belegschaft des Kinos sowie die Außenwerbung für die gerade im Kino laufenden Filme „Schüsse in Kabine 7“ (Regie: Carl Boese, D 1938) und "Grossalarm" (Regie: Georg Jacoby, D 1938). Eine der Personen auf dem Foto war die damalige Kassiererin, die im Jahr der Neueröffnung 1994 noch im Haus gegenüber wohnte. Dieses Foto diente auch als Cover für den lokal vertriebenen Friedrichshainer Geschichtskalender 2008 des Friedrichshainer Geschichtsverein Hans Kohlhase e.V..

1961 eröffnete unweit der Tilsiter Straße, in der Karl-Marx-Allee, das Kino Kosmos mit über 1000 Plätzen. Kurz vorher wurden die Tilsiter Lichtspiele geschlossen. 1994, nach 33 Jahren Pause, erfolgte durch drei Filmschaffende die Sanierung und Wiedereröffnung des Kinos, nachdem das leerstehende Kino für 3 Jahre zunächst als Filmatelier genutzt wurde.

Laut Betreiber wurden die Kinomaschinen Anfang der 60er Jahre abgebaut und von einem film- und kinobegeisterten sowjetischen Offizier bei seiner Rückkehr in die russische Exklave Kaliningrad mitgenommen, um damit in der Stadt Sowjetsk, dem früheren Tilsit, ein Kino aufzubauen. [1]

Im Jahr 2008 feierte das Kino sein hundertjähriges Bestehen. Im September 2008 wurde öffentlich bekannt, dass aufgrund von erhöhten Mietforderungen der Weiterbetrieb der Tilsiter Lichtspiele gefährdet ist. Seitdem wurden aber keine weiteren Neuigkeiten dazu bekannt. [2][3]

21 Jahre nach der Wiedereröffnung der Tilsiter Lichtspiele wurde am 1. März 2015 ein zweiter Kinosaal mit 25 Sitzplätzen eröffnet. Der reguläre Kinobetrieb wurde am 5. März 2015 aufgenommen. Beide Kinosäle werden seitdem als Großer Saal T-1 und Kleiner Saal T-2 bezeichnet. Zeitgleich mit der Inbetriebnahme des T-2 wurde das Kinoprogramm erweitert und bietet nunmehr ein tägliches Nachmittagskino ab 14:00 Uhr.

Verschlüsselter Hinweis   Entschlüsseln

Hafre urhgvtrf Cebtenzz refrura Fvr nhf qra Fpunhxäfgra.
Ertranhgbonua.

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

Bilder

Programm
Programm

Hilfreiches

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT - QR-Code
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Lichtspiele in Friedrichshain    gefunden 11x nicht gefunden 0x Hinweis 0x

gefunden Der Cache benötigt Wartung. Die Cachebeschreibung ist in Ordnung. 28. September 2019, 10:49 Mirko19631 hat den Geocache gefunden

Eine Fahrradtour führte mich hierhin und unbeobachtet war ich dank des Nieselregens auch.
D.f.d.C.
Logbuch leider feucht und nicht mehr rollbar, daher FotoLog

Bilder für diesen Logeintrag:
FotoLogFotoLog

gefunden 06. August 2019 Rabarba hat den Geocache gefunden

Nachlog vom vorangegangenem GC-Fund:Klasse Ort und klasse Dose Allerbesten Dank!

gefunden Der Cache ist in gutem oder akzeptablem Zustand. 18. November 2018, 00:45 kirchwitz hat den Geocache gefunden

Auch zu später (Geister-)Stunde geht es drinnen gesellig zu, sowohl heute als auch vor einiger Zeit, als das Döschen leider gemuggelt worden war. Wenn man sich geschickt anstellt, bleibt man bei der Suche in einem toten Blickwinkel und kann entspannt stöbern, doch erneut schien das vermutete Versteck leer zu sein. Glücklicherweise fand sich das Döschen noch, allerdings aufrecht auf dem Boden stehend, obwohl die Haltemagie einen sehr stabilen Eindruck vermittelt hat. Vielleicht landet das Döschen unfreiwillig manchmal auf dem Boden, wenn jemand den Schaukasten bedient? Wie auch immer, vielen Dank fürs Zeigen der spannenden Location, denn in Berlin gibt es immer etwas zu entdecken.

Dankeschön!

gefunden 24. März 2018 asterix 2003 hat den Geocache gefunden

Auf Cacherunde in Friedrichshain gefunden. Mit dem Hint ging es hier schnell und man kann sogar im sitzen loggen. Das Kino sieht echt interessant aus!
TFTC Asterix 2003

gefunden 04. März 2018 martl hat den Geocache gefunden

Am 4. März 2018 um 16:50 als Cache # 7363 gefunden. Heute auf großer Matrix-voll-fuer-debjay-Einsammel-Tour mit mask_mtq, Dr. Banner, debjay, tiggaro, geomops und bogenschütze1909. Nach dem super leckeren Burger um die Ecke durfte diese Dose natürlich nicht fehlen! Dankeschön :)

TFTC an mask_mtq + yule_t feat. karottensaft & dattelmaus :-)
Martina

PS: Dieser Logeintrag ist trackbar: [VLQPB9](https://www.geocaching.com/track/log.aspx?wid=2c8274cb-e9bc-4be3-9c32-8b7d0bba0e7d&c=VLQPB9)